Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Vegetarismus im 24. Jh.

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vegetarismus im 24. Jh.

    da für eine replizierte Hühnersuppe nicht ein einziges Huhn angefaßt werden muß, fragt sich, wie man Vegetarismus im
    24. Jh. ethisch rechtfertigt in Bezug auf replizierte Nahrung.
    totes Tier zu replizieren mag vielleicht primitiv und eklig sein ( ) aber ist streng genommen moralisch nicht verwerflich.


    Lambdas changed my life. (Barbara H. Partee)

  • #2
    Das sehe ich genauso.

    Allerdings wurden IMO außer den Vulkaniern und Troi keine Vegetarier erwähnt. Troi futtert nur Schoki und bei den ist das ME eher Tradition als wirklich notwendige Überzeugung....

    Und selbst wenn es den Replikator noch nicht gäbe, mit den heutigen Projekten in Bezug auf Eiweißzüchtung ohne tierische Produzenten sollte es schon zu Zeiten von Archer und Co nicht mehr nötig sein für die Eiweißversorgung des Körpers ein einziges Tier zu quälen und ein einziges Saatkorn zu meucheln.... (IMO erwähnt Kirk sowas ähnliches in ST6, daß die Tiere gar nicht gelebt hätten, sondern es "Künstliches Fleisch wäre")

    Sicher, es wird weiterhin "Fanatiker" geben, die darauf bestehen, lebendgewachsenes Fleisch und Gemüse zu verzehren, aber diese Minderheit dürfte nicht an die Zahl derjenigen herankommen, die mit der ausgewogenen Replikator/Kunsteiweißversorgung zufrieden sind!
    »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

    Kommentar


    • #3
      AFAIR hat Riker mal erwähnt dass das überhaupt kein Fleisch ist, sondern nur so aussieht und schmeckt, kann natürlich damit auch gemeint haben dass es repliziert ist

      Kommentar


      • #4
        Ja.
        Jagen wird ja sicher verboten sein, also muss es repliziert sein.
        Sozusagen sind hier alle Vegetarier, wobei man sich streiten kann, was dann "Vegetarier" bedeutet.


        Im vorzeitigen Ruhestand.

        Kommentar


        • #5
          Da es ja kaum noch echtes Fleisch als Nahrung gibt, werden nur noch ein paar Menschen aus Ekel oder weil ihnen Fleisch einfach nicht schmeckt, "totale" Vegetarier sein (also auch kein künstliches Fleisch essen).

          @Sternengucker: Das mit der Schoki ist doch ein Scherz, oder?

          Kommentar


          • #6
            Also aus Tierliebe wird man im 24 Jh. wohl nicht mehr Vegetarier.

            Außer man findet es noch grausam, ein totes Tier zu replizieren.

            Und dann gibt es noch die Veganer. Die essen ja garnichts tierisches. Weder Milch noch andere Naturprodukte. Ob sich das in der Zukunft ändert ist fraglich.
            Solche Menschen wird es immer geben.

            P.S. Wenn es die Logic vorgibt, dann essen Vulkanier auch Tiere. Sie sind aber normalerweise Vegetarier.

            Obwohl es ja eigendlich keinen Unterschied zwischen repliziertem Salat und repliziertem Fleisch geben dürfte.

            Hugh

            Hugh
            Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

            Generation @, die Zukunft gehört uns.

            Kommentar


            • #7
              Was die "kleine" Gruppe derer angeht, die auf echtes Tier bestehen: Nun, die Klingonen wollen ja keinen Replikatorfraß und die sind schon eine Recht ansehnliche Gruppe. Der Thread hier heißt ja auch nicht "Vegetarismus in der Föderation im 24. Jh". Es wird aber definitiv nicht mehr nötig sein, Tiere zu töten. Es genügt, ihre Proteine zu replizieren.
              Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
              endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
              Klickt für Bananen!
              Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

              Kommentar


              • #8
                Hm...
                Ich glaube, irgendwer von der Voyager sagte auch einmal, dass er kein Fleisch esse, ich weiss aber nichtmehr, wer es war...
                Kann aber auch sein, dass es wer von DS9 war, ist aber unwahrscheinlich...
                Ist Chakotay nicht Vegetarier?
                I'm the MasterOfMoon!

                Coya anochta zab.

                Kommentar


                • #9
                  Ja, ich glaube, du hast Recht. Ich meine auch, dass mal meinte, dass er Vegetarier sei. Das kam, glaub ich, u.a. in der Folge mit dem Träumen vor.
                  Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                  endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                  Klickt für Bananen!
                  Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                  Kommentar


                  • #10
                    Ne, ich glaube die Folge meine ich nicht...
                    Müsste irgendwann in der ersten oder zweiten Staffel gewesen sein, als er das gesagt hat...
                    Spätestens in der dritte, (oder war's schon dir vierte?), na ja, jedenfalls vor "Scorpion"!
                    I'm the MasterOfMoon!

                    Coya anochta zab.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich denke, das diese "Fleisch" im Grunde nichts anderes ist, als eine Art resequenzierte Proteinbasis ist, die in jede gewünschte Form, Geschmack und Geruch gebracht werden kann.

                      Oder einfach Tofu (Sojakäse) Rahm Fleischersatz. In meiner Heimat Taiwan und in China wurde diese Art des Fleischersatzes schon seit Jahrtausenden perfektioniert, die für die buddhistischen Mönche im Kloster gedacht waren. Die Mönche glaubten an die Reinkarnation und dsomit durften sie keine Lebenwesen für die reine Ernährung töten, also ernährten sie sich vegeatarisch. Als Tofu erfunden wurde, konnte man daraus Fischersatz machen.

                      Ich selber wurde gefoppt, als meine Mutter mir den "Fisch" auftische - ich fragte: "Hmm lecker! Was ist das für ein Fisch?" Mutter: "Das ist kein Fisch, sondern Fischfleischersatz aus Tofu."

                      Ich war platt als ich das hört - konnte es selber kaum glauben, das das Tofu sein sollte, aber so war's. Tofu kann auch Ersatz für Fisch und Fleisch sein.

                      Lt. Cmdr Lin
                      Die Wahrheit ist das Licht, das uns zum Pfad der Weisheit führt...

                      Kommentar


                      • #12
                        Naja, wenn die Frage für die Galaxie allgemein gemeint war, dann würde ich sagen, dass die Klingonen auf jeden Fall nicht auf ihr lebendes Gagh verzichten werden.
                        Wie das mit anderen Kulturen wie den Romulanern ist weiß ich nicht, aber da könnte ich mir auch Vegetarier vorstellen.

                        Fraglich ist aber, ob sich die vielen Menschen, die eigendlich vegetarisch leben auch als Vegetarier sehen oder einfach nur künstliches Fleisch essen, weil es kein echtes in der nähe gibt.

                        Hugh
                        Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

                        Generation @, die Zukunft gehört uns.

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich denke, dass viele Leute nicht wegen irgendwelchen moralischen oder ethischen Gründen Vegetarier sind (z.B. ich).
                          Aus diesem Grund wird sich wohl auch in der Zukunft der Vegetarismus erhalten.

                          Können Vulkanier überhaupt Fleisch verdauen? Ich habe mir mal sagen lassen, dass ein Kind, das bis zum 10. Lebensjahr kein Fleisch gegessen hat eine Lebensmittelvergiftung bekommen kann wenn es Fleisch isst. (Kann bei anderen Rassen natürlich auch anders sein!)
                          Planung ist die Ersetzung des Zufalls durch den Irrtum!
                          Bilder vom 1. und 4.Treffen

                          Kommentar


                          • #14
                            Nun, auffällig ist jedenfalls dass AFAIK kein Hauptcharakter bisher explizit als Vegetarier dargestellt wurde.

                            Ansonsten schließe ich mich dennoch Noulder's Einschätzung an. es gibt Leute (wie Farin Urlaub) denen Fleisch einfach nicht schmeckt !
                            “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                            They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                            Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                            Kommentar


                            • #15
                              Doch, ich denke Chakotay wurde als Vegaterier geoutet. Die meisten sind aber wohl deshalb Vegetarier, weil es nicht so viel echtes Fleich gibt, das denke ich auch.

                              Kinder brauchen aber zumindest tierische Proteine, um sich gesund entwickeln zu können. Heute gibt es viele davon künstlich in Pflanzen hineingezüchtet. Diese Methoden werden sich in Zukunft noch verbessern.
                              Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                              endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                              Klickt für Bananen!
                              Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X