Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Achtung Spoiler] Patrick Stewart Feuern?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Achtung Spoiler] Patrick Stewart Feuern?

    Picard wird ja bekanntlich von den Remanern geklont (seltsam die Borg haben das bei Armada doch auch gemacht...). Bekannt ist auch das Herr Steward ganz schön gierig geworden ist... 70 Millionen für "Der Aufstand" sind mindestens 60 Millionen zuviel, die ganze Mannschaft hätte für das Geld bezahlt werden können.

    Nun der Vorschlag: Lassen wir Picard sterben! ABER Shizon wurde gefangen genommen (etwas angeknautscht) und Crusher überträgt Picards Gedächnis in Shizon...

    Alter Schauspieler weg, neuer Schauspieler für gleiche Figur... Picard würde einen neuen Körper mögen, dann steht er wider in SAFT und KRAFT und kann sein problem mit dem fehlenden Nachwuchs dochnoch lösen!

  • #2
    Stewart hat für "Der Aufstand" keine 70 Millionen bekommen, jedenfalls keine Dollar, denn dann würde er mehr verdienen als Tom Curise, Tom Hanks und Julia Roberts zusammen...

    Kommentar


    • #3
      Die Zahlen halte ich auch für sehr starken Tobak... und deine Idee ebenfalls! Stewart ist der beste Schauspieler im Star Trek-Universum und nicht durch irgendeinen dahergeklonten Jungspunt zu ersetzen.

      Und solange Paramount zahlt...

      Kommentar


      • #4
        Ja, das wäre wirklich übertrieben.
        Die Idee ist zwar gar nicht so abwägig, aber dennoch nicht nötig.

        So oft wird er ja wohl nichtmehr mitspielen und das kann sich Paramount sicher noch leisten.
        Planung ist die Ersetzung des Zufalls durch den Irrtum!
        Bilder vom 1. und 4.Treffen

        Kommentar


        • #5
          Der junge und geklonte Picard wäre eine Interessante Idee, aber ich glaube dann werden die restlichen Crewmitglieder mit der Zeit überaltert Aussehen.
          Na ja für ein Flashback wäre der junge Picard Darsteller immernoch gut.
          Da könnte man eins machen über die Stargazer.....

          Steward Gage waren 10 Millionen wenn ich mich richtig erinnere.

          Nun die einfallsreiche Idee ihn wieder sterben zu lassen finde ich blöd. Fand ich bei Kirk schon blöd.
          Das man die zwei überhaupt miteinander Agieren hat lassen fand ich sowas von Ungerreimt das ich den Film am liebsten zu non-cannon erklären lassen würde.

          Man kann ihn doch einfach zum Admiral befördern, und weg ist er. So kann man ihn auch mal wieder aus dem Hund Zaubern wenn man ihn nochmal braucht.

          Also mich würde es nicht stören wenn sie ein paar Tauschen, die Nebenrollen können gut den Platz einnehmen.

          Mehr Barcley, mehr Ops Offizier aus ST8, und ein paar andere würde man bestimmt noch finden. Die aus Angriffsziel Erde z.B. als neuen 1st Offizier, Riker Caiptain. Mich würde das nicht stören.....

          Kommentar


          • #6
            Original geschrieben von Donnerbalken
            So kann man ihn auch mal wieder aus dem Hund Zaubern wenn man ihn nochmal braucht.
            Der arme Hund.
            Sorry, der Satz ist zu gut.
            Die letzten Fetzen der Existenz hoben sich im hellen Lichtdunst von ihm und enthüllten alles, was dahinter lag und noch kommen würde.
            "Die Rückkehr"

            Kommentar


            • #7
              Ich finde diese Idee einfach schlecht.
              Picard ist ein guter Schauspieler, ein sehr guter. Ine einfach zu ersetzen, wäre die Höhe.
              Außerdem Montgomery Scott ist doch auch mit 80 noch vater geworden.


              Im vorzeitigen Ruhestand.

              Kommentar


              • #8
                Nein, also Picard sollte definitiv niemals durch jemand anderen verkörpert werden als durch Patrick Stewart. Wenn Stewart aussteigt, soll auch die Figur des Picard sterben oder rausgeschrieben werden.
                “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                Kommentar


                • #9
                  Stimme Nic da vollkommen zu. Entweder Stewart verkörpert Picard oder niemand.
                  Und ich denke mal, das die TNG-Crew ohnehin nicht mehr lange aktiv sein wird. Einige Schauspiele wirken zwar noch ganz fit, aber Leute wie Stewart, Dorn und Spiner werden doch langsam etwas zu alt für ihre Rollen.
                  Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                  Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                  Kommentar


                  • #10
                    Na ja zwei Kinofilme müssen die Noch durchhalten, dann hätten sie genauso viele wie die TOS Crew

                    Kommentar


                    • #11
                      Nene.
                      Picard = Steward.
                      Mit jemand anderes als picard brauchen sie garnicht anzufangen, das wird nichts werden.
                      Veni, vici, Abi 2005!
                      ------------------------[B]
                      DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

                      Kommentar


                      • #12
                        Ein neuer Körper für Picard??? Wagt es nicht!

                        Es kann nur einen geben. Und das ist Patrick Stewart.
                        Wenn er nicht mehr will, sollte man ihm so wie Kirk einen dramatischen Abgang verschaffen und als Captain einen neuen Charakter erfinden.

                        Oder lasst endlich Riker ran. Der scharrt schon lange in den Startlöchern!

                        Kommentar


                        • #13
                          Picards Gedächtnis in nen anderen übertragen das is doch sau blöde und ich glaube viele Fans würden dann abhandenkommen...............
                          "Inter Arma Enim Silent Leges"

                          Kommentar


                          • #14
                            Der Allgemeinheit muss ich beipflichten.
                            Patrick Stewart ist Picard und es kann niemals jemanden geben, der ihn so gut rüberbringen könnte wie er.
                            Sollte Stewart irgendwann net mehr wollen, dann sollte man auch Picard rausschreiben und auf keinen Fall Stewart durch einen neuen Darsteller ersetzen.
                            To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                            Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                            Kommentar


                            • #15
                              Das wäre einfach Star Trek unwürdig. Ich finde es ja schon arg wenn die Synchronstimmen bei manchen Filmen verändert werden.........

                              P.S: Ductos dein neuer Avatar gefällt mir
                              "Inter Arma Enim Silent Leges"

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X