Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Diplomatischer Corps

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Diplomatischer Corps

    Im Kinofilm "Das unentdeckte Land" gab es ja auf der Erde einen klingonischen und einen romulanischen Botschafter. Existiert so etwas heute auch noch? Wenn ja weitere Fragen:

    1. Welche Völker haben alles Diplomaten auf der Erde stationiert?
    2. Welche Größe hat so ein diplomatisches Corps?
    3. Auf welche anderen Planeten werden noch Botschafter entsandt? Von wem?

    So, das wäre erstmal das, was mir zur Zeit im Kopf herumgeistert. Wenn mir noch etwas einfällt komme ich mit weiteren nervigen Fragen zurück.
    Signatur außer Betrieb

  • #2
    1. Man kann wohl davon ausgehen das die meisten Völker einen haben. In ST 4 sieht man bei der Verhandlung doch viele Auserirdische, da werden bestimmt auch Botschafter drunter gewesen sein!

    2. Tja gute Frage. Ich schätze mal so ca 15 Leute. Botschafter, Sekretäre, Pressesprecher usw.

    3. Auf der klingonischen Heimatwelt ist auf jeden Fall einer, denn das ist ja Worf. Ob bei den Romulaner einer ist, glaube ich nicht, denn darauf hätte es dann wohl in "Wiederfereinigung!?" einen Hinweis gegeben. Allgemein kann man wohl sagen das die Fed bemüt sein wird auf jedem PLaneten eine Botschaft zu errichten.
    Wie das mit denn anderen Völkern aussieht, kann man schwer sagen. Ob es einen klingonischen Botschafter auf Romolus gibt oder umgekehrt, wage ich zu bezweifeln.

    Kommentar


    • #3
      Hallo!

      Ich schätze mal, hier muss man zwischen den Föderationsmitgliedern und anderen Völkern unterscheiden.

      Ich schätze mal, bei den Föderationsmitgliedern verhält es sich ähnlich wie mit der UNO oder der EU, wo jedes Mitglied einen Botschafter in die Gremien (also in diesem Fall, auf die Erde) entsendet.
      Bei den anderen Völkern denke ich, dass z.B. die Romulaner nur einen Botschafter/ein diplomatisches Korps in der Föderation (wieder auf der Erde) unterhalten und nicht auf jeder Mitgliedswelt (mit Ausnahmen, ich schätze, dass es auf Vulkan z.B. eine gesonderte romulanische Vertretung gibt, davon kann man aber denke ich nicht ableiten, dass die Romulaner auf jeder Föderationswelt einen Botschafter unterhalten). Genauso wird es einen Föderationsbotschafter bei fremden Völkern geben und nicht einen der Menschen, Andorianer, usw.

      MfG,
      Fermat Sim

      Kommentar


      • #4
        Ich glaube auch nicht, dass es auf jedem einzelnen noch so kleinen bewohnten Planeten der Föd. einen Botschafter von jedem anderen noch so kleinen bewohnten Planeten gibt. Nimbus irgendwas von ST-V ist ein besonderer Fall: Da das das Planet des sog. galaktischen Frieden ist gibt es dort einen Föderationsbotschafter und Vertreter der Romulaner und Klingonen. Das ist aber nicht die Regel.

        Ich teile die Meinung von Fermat Sim. Da die Föderation ja sowas wie die NATO oder EU ist wird es da für die wichtigsten Nicht-Mitglieder Botschafter auf deren Heimatplaneten geben. Die anderen Völker (Romulaner, Klingonen, Pakled, etc.) werden aber sicherlich Vertreter auf der Erde haben. Auf Vulkan glaube ich aber nicht dass es dort gesondere Delegationen gibt.
        "Boarisch - dit jeht" | #MUC2017

        Kommentar


        • #5
          Nein, das denke ich auch nicht, aber auf Ferenginar oder bei den Breen wird die Fed höchstwahrscheinlich eine Botschaft unterhalten. OK bei den Breen inzwischen nicht mehr...
          Sondt kann ich cybertrek & Fermat Sim nur zustimmen.

          Kommentar


          • #6
            Hallo!

            Das Vulkan-Beispiel sollte einen Sonderfall aufzeigen, ich denke, dass nicht-Föderationswelten neben ihrem Botschafter bei der Föderation zusätzliche Botschafter auf Föderationswelten unterhalten könnten, die ihnen besonders nahestehen.
            Doch außer dem erwähnten Vulkanier-Romulaner-Beispiel fällt mir dazu nichts mehr ein.

            Ansonsten hat Vulkan - denke ich - keine weitere Sonderstellung.

            MfG,
            Fermat Sim

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von Metathron
              2. Tja gute Frage. Ich schätze mal so ca 15 Leute. Botschafter, Sekretäre, Pressesprecher usw.
              Sind zwar keine Diplomaten, aber ich denke es werden wohl auch noch ein paar Sicherheitsleute dazukommen.

              An alle: Danke für die prompte Bedienung mit Antworten.
              Signatur außer Betrieb

              Kommentar


              • #8
                Um nochmals auf Diplomaten zurückzukommen. Wie sieht es eigentlich bei der Föderation mit dem diplomatischen Dienst aus? Wird der mehr von Zivilisten gestellt oder ist das der Sternenflotte angegliedert?
                Signatur außer Betrieb

                Kommentar


                • #9
                  Je nach Drehbuchautor unterschiedlich

                  Zum Bleistift ist ja Captain Picard in vielen Fällen Diplomat mit hohen Entscheidungs-Befugnissen, dann gibt es Friedensvermittler wie Riva, die scheinbar Zivilist und weder FÖderation noch Sternenflotte unterstellt sind. in Anderen Folgen tragen Botschafter dann Uniformen (da fällt mir spontan dieser Commissioner Fox aus TOS ein, war keine SF Uniform aber eindeutig uniformähnlich designt). usw. bzw denk an "Botschafter Spock", im Gegensatz zu "Botschafter Sarek" trug der Uniform

                  Gibt wahrscheinlich keine generelle Regel, aber es ist sicher, dass die Sternenflotte eigene Diplomaten hat, die dann wohl die Wahl haben ob sie Flottendienst leisten oder doch lieber unabhängige Verhandlungsführer sein wollen.
                  Und dass die Föderation einen Diplomatischen Dienst hat ist ja ziemlich sicher, als Staat sollte sie das, wenn sogar die Klingonen und Romulaner Botschafter haben Oft werden das aber zuerst Delegierte der einzelnen Mitgliedswelten sein und nur nach draussen hin die Föderation vertreten (wie Sarek zB)
                  »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                  Kommentar


                  • #10
                    Botschafter kann ja im Grunde jeder werden, egal welchen Rang oder Dienst er vorher geleistet hat. Und so wird ein ehemaliger Offizier wie Spock dann eben immer noch eine Uniform tragen, wohin gegen Sarek nie Offizier war und dementsprechend zivil gekleidet ist.

                    Kommentar


                    • #11
                      Und mal wieder ein paar Fragen dazu.

                      1. Wie eng stehen Föderation und Sternenflotte eigentlich beieinander, bzw. wie sieht da mit Weisungsbefugnissen und dergleichen aus?
                      2. Zu welchen Anlässen und wie oft kommt es vor, dass sich zivile Föderationsbeamte, -politiker oder -diplomaten auf militärischen Sternenbasen oder Schiffen befinden?
                      3. Welche Rechte haben sie dann (z.B. im Hinblick auf Bewegungsfreiheit oder Teilnahme an Konferenzen oder auch was ihr Wort zählt und dergleichen)?
                      4. Wie sieht es (bezogen auf 2. und 3.) mit Beratern oder Diplomaten aus anderen Völkern aus?
                      Signatur außer Betrieb

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Counselor Beitrag anzeigen
                        Und mal wieder ein paar Fragen dazu.

                        1. Wie eng stehen Föderation und Sternenflotte eigentlich beieinander, bzw. wie sieht da mit Weisungsbefugnissen und dergleichen aus?
                        2. Zu welchen Anlässen und wie oft kommt es vor, dass sich zivile Föderationsbeamte, -politiker oder -diplomaten auf militärischen Sternenbasen oder Schiffen befinden?
                        3. Welche Rechte haben sie dann (z.B. im Hinblick auf Bewegungsfreiheit oder Teilnahme an Konferenzen oder auch was ihr Wort zählt und dergleichen)?
                        4. Wie sieht es (bezogen auf 2. und 3.) mit Beratern oder Diplomaten aus anderen Völkern aus?
                        1) Föderation > Sternenflotte = die Sternenflotte ist das MIlitär der Föderation. damit ist die Föderation der Sternenflotte übergeordnet.

                        2) Zu diplomatischen Verhandlungen.

                        3) Soviele Rechte, wie die entsprechenden Regelungen und Gesetze ihnen zugestehen

                        4) Ebenso.

                        Kommentar


                        • #13
                          So weit war ich in etwa schon selbst. Geht es vielleicht auch etwas genauer?

                          Oder gibt es vielleicht gute Beispielfolgen dazu oder dergleichen?
                          Signatur außer Betrieb

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Counselor Beitrag anzeigen
                            So weit war ich in etwa schon selbst. Geht es vielleicht auch etwas genauer?

                            Oder gibt es vielleicht gute Beispielfolgen dazu oder dergleichen?
                            In "Homefront" von DS9 wird der Föderations(!)Präsident als Oberbefehlshaber der Sternenflotte expressis verbis genannt und scheint insofern dem us-amerikanischen System angelehnt.

                            Aber inwiefern gerade die Sternenflotte zu "was auch immer" befugt ist (offensichtlich hat sie sogar nichtmilitärisch-judikative Befugnisse, s. "Dr Bashirs Geheimnis") ist schlicht weg unbekannt, da kann man nix genaues sagen...

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Seether Beitrag anzeigen
                              In "Homefront" von DS9 wird der
                              Aber inwiefern gerade die Sternenflotte zu "was auch immer" befugt ist (offensichtlich hat sie sogar nichtmilitärisch-judikative Befugnisse, s. "Dr Bashirs Geheimnis") ist schlicht weg unbekannt, da kann man nix genaues sagen...

                              Ich will das ja auch umgekehrt wissen. Meine Frage zielte ja nicht darauf ab was die Befugnisse der Sternenflotte sind, sondern welche Befugnisse einzelne Föderationsangestellte (seien es Politiker, Verwaltungsangestellte oder Botschafter) in Bezug auf die Sternenflotte haben wenn sie sich auf einem Raumschiff oder einer Raumstation befinden. Dürfen sie mehr als andere Zivilisten? Und wenn ja wieviel mehr? etc.

                              Und dann natürlich der Status von hochrangigen Zivilisten, die nicht der Föderation angehören (Diplomaten, Wissenschaftler, sonstige Berater,...).
                              Signatur außer Betrieb

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X