Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

(Schwer-)berhinderte in Star Trek

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • (Schwer-)berhinderte in Star Trek

    Den Ansporn zu diesem Thread kommt, von dem wirklich empfehlendeswerten Text auf: www.donitzky.de/auswirk.htm
    [Soll keine Werbung sein, aber der text ist wirklich sehr interessant, besonders für Trekkies]

    Ich kann mich nicht erinnern, dass mal richtig schwerbehinderte in Star Trek gezeigt wurden oder geistig Behinderte.
    Nur in einer Episode Stephen Hawking (sollte im Film ein Jologramm sein, hat den abder er echte Hawking gespielt), weiß aber nicht mehr welche(man sah auch Einsteion und glaube ich Freud.
    LaForge war ja nicht richtig schwer behindert.
    Erinnert ihr euch an eine Folge?

    Im vorzeitigen Ruhestand.

  • #2
    Ich weiß nicht ob das die Folge mir Stephan Hawking war aber in TOS war so ein Typ in so einem Rollstuhl der auch nicht reden konnte.

    Kommentar


    • #3
      Es wurden mehrere auch schwer behinderte in ST gezeigt. Ich möchte hier nur mal an Captain Pike erinnern, in dieser Doppel-TOS Folge. Außerdem ist ja auch Stephen Hawking in einer TNG-Episode zu sehen (Angriff der Borg). Auch würde ich Geordi als behindert bezeichnen, denn auch Blindheit ist eine Behinderung, zumal die Figur einem behinderten Fan gewidmet ist, der Anfang der 80er verstarb.

      Hm, wirklich schwer geistig behinderte treten afair nicht auf. Vielleicht fällt Reg Barclay so ein klein wenig darunter, wegen seiner Phobien. So richtig allerdings nicht.

      Ich denke halt auch nicht, dass Behinderungen dann noch so eine große Rolle spielen, immerhin bekommt z.B. Worf in einer Folge sogar eine neue Wirbelsäule eingesetzt. Ansonsten wäre er ja auch gelähmt geblieben.

      edit: @ Logic: Leider hast du geantwortet, während ich grad formuliert hab, aber der, den du ansprichst, ist Pike.
      Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
      endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
      Klickt für Bananen!
      Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

      Kommentar


      • #4
        Ich weiß nicht wer in welcher Serie, aber ich glaube es war DS9, da kam eine Spezies vor, die unter unseren Schwerkraftbedingungen an den Rollstuhl gebunden waren.
        Signatur außer Betrieb

        Kommentar


        • #5
          @Logic:

          Das war Captain Christopher Pike und der war tatsächlich schwerbehindert. Hascht rächt!

          Dann gabs da doch die DS9 Folge mit der Offizierin die von einer Welt mit niedriger Schwerkraft kam - in normaler 1G Umgebung war sie stark eingeschränkt - also faktisch schwer behindert. Hab sowohl Namen der Folge als auch der Frau vergessen.
          Seid gegrüßt Programme!

          Kommentar


          • #6
            Ja, du meinst sicherlich Captain Pike. Er wurde von irgend welchen Straheln oder so getroffen und wurde dadurch irreparabel behindert.

            EDIT: Jetzt warst du schneller.
            Dann noch eine Zusatzfrage: Findet ihr, dass dieses Thema ein bissschen zu kurz gekommen ist?
            Nochmal EDIT: Habe Spcoky Post "übersehen"


            Im vorzeitigen Ruhestand.

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von Counselor
              Ich weiß nicht wer in welcher Serie, aber ich glaube es war DS9, da kam eine Spezies vor, die unter unseren Schwerkraftbedingungen an den Rollstuhl gebunden waren.
              Hm, war das nicht TNG? Zumindest erinner ich mich dran, das auch gesehen zu haben und afair hat Geordi die Schwerkraft in einem der laderäume extra verringert. Kann allerdings auch sein, dass ich mich täusche und es war O'Brien in DS9, aber so viele DS9 Episoden hab ich auich nicht gesehen.
              Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
              endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
              Klickt für Bananen!
              Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

              Kommentar


              • #8
                @ Counselor:
                Das war in "Das Melora - Problem", und das war glaube ich in der Tat bedingt durch die Eigenarten der Spezies. Ursprünglich sollte ja einer der Stammcharaktere von DS9 diese Behinderung haben, das wurde jedoch u.a. wegen den Kosten verworfen.

                Kommentar


                • #9
                  Dann gabs da doch die DS9 Folge mit der Offizierin die von einer Welt mit niedriger Schwerkraft kam - in normaler 1G Umgebung war sie stark eingeschränkt - also faktisch schwer behindert. Hab sowohl Namen der Folge als auch der Frau vergessen.
                  Also über diese "Spezies" gibt es 2 Bücher wenn ich mich nicht irre Kristallwelt 1+2. Dort heißt der Charakter Melora Pazlar. Aber ich weiß nicht ob das stimmt.

                  @Spooky ich denke, dass es TNG war, weil im Buch wird auch erwähnt, dass Melora auf der E gediehnt hat. Aber wie gesagt Buch ist nicht canon.

                  Kommentar


                  • #10
                    Naja...also barcley würde ich nicht als behindert an sehen, sonst würdest du auch mich in gewisser Hinsicht beleidigen:
                    Aper Picard war einmal in einer Folge enzsetzt darüber, dass ein Volk seine behinderten Babys vor oder nach der geburt tötet...


                    Im vorzeitigen Ruhestand.

                    Kommentar


                    • #11
                      Original geschrieben von Logic
                      Also über diese "Spezies" gibt es 2 Bücher wenn ich mich nicht irre Kristallwelt 1+2. Dort heißt der Charakter Melora Pazlar. Aber ich weiß nicht ob das stimmt.
                      Name stimmt, war die DS9-Folge "Das Melora-Problem"/"Melora", zweite Staffel AFAIR

                      Kommentar


                      • #12
                        Naja, behinderte wreden es schwer haben, Offizier an bord eines Raumschiffes zu werden. (Mit nem Rollie kommt man halt schlecht durch Jeffris-Röhren)
                        Deshalb werden in ST wohl auch nur wenige gezeigt. (und weil eh fast alles heibar ist)
                        Planung ist die Ersetzung des Zufalls durch den Irrtum!
                        Bilder vom 1. und 4.Treffen

                        Kommentar


                        • #13
                          Ja, aber auf der Enterprise-D z.B waren ja auch Zivilisten, aber die waren immer ale unbehindert.
                          Zivilisten müssen ja nicht arbeiten.


                          Im vorzeitigen Ruhestand.

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von Noulder
                            Deshalb werden in ST wohl auch nur wenige gezeigt. (und weil eh fast alles heibar ist)
                            Ich denke auch, dass durch den Fortschritt der Medizin Behinderungen so gut wie ausgeschaltet werden können.

                            Julian Bashir war nach eigener Beschreibung ein zumindest geistig beeinträchtigtes Kind, das jedenfalls nicht der Norm entsprach. Deshalb ließen ihn seine Eltern genetisch "verbessern". Wenn das schon machbar ist, sind doch "simple" Körperbehinderungen im ST-Universum ein Klacks und somirt kein Thema mehr.

                            Kommentar


                            • #15
                              Leute, Leute...

                              ST wimmelt nur so von Schwerbehinderten.

                              Fast alle Menschen nämlich .

                              - Aus Sicht der Betazoiden sind fast alle Menschen schwerbehindert: Wie können diese armseligen Kreaturen nur ohne telepatische Fähigkeiten leben?

                              - Aus Sicht der Vulkanier sind fast alle Menschen schwerbehindert: Wie können diese armseligen Kreaturen nur ohne emotionale Kontrolle leben?

                              - Aus Sicht der Ferengi sind fast alle Menschen schwerbehindert: Wie können diese armseligen Kreaturen nur ohne Geschäftssinn überleben?

                              - usw.

                              - usw.

                              - usw...
                              ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X