Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Warum werden nicht alle Vulkanier freiwillig zu Borg?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Warum werden nicht alle Vulkanier freiwillig zu Borg?

    Immerhin streben doch alle Vulkanier nach Perfektion.

    Zudem ist das Hive-Bewusstsein doch "Gedankenverschmelzung" in Perfektion.

    DIe Logik gebietet, dem Borg-Kollektiv beizutreten - es ist einfach am Effizientesten.

    Und Angst vor dem Verlust der eigenen Individualität kann kein Hinderungsgrund sein, denn:

    1. Ist Angst eine Emotion und somit unlogisch.
    2. "Das Wohl vieler wiegt schwerer als das Wohl eines Einzelnen". Und jede neue Drohne dient dem Wohl des Borgkollektivs

    Also: Warum läuft der gesamte Planet Vulkan nicht mit fliegenden Fahnen zu den Borg über?
    ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

  • #2
    Das oberste Ziel der Vulkanier ist es, durch Selbstbeherrschung und meditation zu erreichen, dass sie reine Logiker werden, nicht, weil ihnen das irgendwelche nanosonden, oder Implantate befehlen.
    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
    Klickt für Bananen!
    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

    Kommentar


    • #3
      Irrtum, Spocky.

      Reine Logik ist das Ziel. Da sind wir uns einig.

      Aber Selbstbeherrschung und Meditation sind nur Mittel zum Zweck - die werden eingesetzt, weil halt nix besseres da ist!

      Alles andere wäre doch Meditieren um der Meditation willen - und mithin absolut unlogisch...

      Die Borg bieten aber einen viel eleganteren und sichereren Weg.
      ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

      Kommentar


      • #4
        Hallo!

        Ja, aber denk doch mal nach, wenn die Vulkanier den Borg "beitreten" würden, würden diese plötzlich logisch handeln und in Zukunft die Erde mit drei und nicht nur mit einem Kubus angreifen!

        Im Ernst, das Leben im Kollektiv lässt sich nicht mit dem von der vulkanischen Kultur propagierten Individualismuskonzept (unendliche Vielfalt durch unendliche Kombination oder wie war das - mein Gedächtnis!) nicht vereinbaren. Und Individualismus ist eben wichtiger als Logik.

        MfG,
        Fermat Sim

        Kommentar


        • #5
          Hm, ich denke, der Unterschied zwischen beiden ist die Art der Perfektion. Für Vulkanier ist Logik Perfektion. Für die Borg ists wohl eher sowas, wie Supersymmetrie.
          Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
          endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
          Klickt für Bananen!
          Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

          Kommentar


          • #6
            Sehe ich so wie Spocky.
            Und außerdem muss man ja auch auf Grundlage des Handelns der Borg vor allem in Voyager sagen, dass die nun wirklich nicht gerade immer logisch handeln. Von daher kann ein Beitritt zum Kollektiv nicht dass Ziel der Vulkanier sein.
            “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
            They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
            Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

            Kommentar


            • #7
              Es gibt IMO einen sehr großen Unterschied zwischen den Borg und den Vulkaniern, was auch erklärt wieso sogar die Vulkis keine Drohnen werden möchten.

              Vulkanier sind Pazifisten. Sie haben sich von den Emotionen losgesagt und der Logik zugewandt, weil sie sich sonst selbst zerstört hätten.

              Und wie Fermat Sim schon angedeutet hat spricht das UMUK-Prinzip (Unendliche Vielfalt in unendlich vielen Kombinationen), das den Vulis ja recht viel wert ist gegen das Borg-Kollektiv.

              Weiters weisen die Vulkis ja noch eine große Spiritualität auf. Sie bevorzugen es einfach den "harten" Weg über die Selbstbeherrschung zu gehen und nicht den Weg der Technologie wie die Borg.

              Meiner Meinung sind die Vulkis doch voll coole Typen. Sie mögen beim ersten Hinsehen zwar wie emotionslose Maschinen wirken, sind in Wirklichkeit aber voll "leiwante Weschgies". (heißt übersetzt soviel wie "netter Zeitgenosse" )
              Signatur ist auf Urlaub

              Kommentar


              • #8
                Die Borg sind nciht logisch, sondern eine kriegerische Vereinigung ohne Sinn für Logik, Spiritualität und Philosophie.
                Da würden die Vulkanier IMO noch besser zu uns Menschen passen.

                Im vorzeitigen Ruhestand.

                Kommentar


                • #9
                  1. Auch für Vulkanier ist die Individualität eines der höchsten Prinzipien (IDIC)
                  2. im Kollektiv wäre dem vulkanischen Sinn der Ästhetik nicht gedient (ihr könnt mir nicht erzählen, dass die Borg-Kultur "schön" ist)
                  3. die Borg sind zu rüchsichtslos...sogar für Vulkanier.
                  4. die Borg kennen nur einen Weg (erobern, assimilieren...es ist immer dasselbe) auch hier ist dem vulkanische Gedankeprinzip nicht gedient.
                  5.ich denke, dass die Vulkis nicht nur meditieren, weil "nichts besseres da ist". Sie erkennen sich selbst, ihre Stärken und Schwächen und für Vulkanier ist es wichtig, ihre Schwächen allein und möglichst ohne fremde Hilfe zu beseitigen (wenn die Borg eine neue Fähigkleit haben wollen, was tun die dann...? )

                  im Momnt fällt mir nicht mehr ein...aber es gibt noch andere Gründe, da bin ich mir sicher!
                  -> Logische Träume <-
                  \V/ Tai nasha no karosha!
                  KEEP ON TREKKING!!!!!!

                  Kommentar


                  • #10
                    Warum treten die Borg nicht der Föderation bei? Beide wollen ja nur eins: assimilieren und dadurch fremde Kulturen zerstören... passt also doch ganz gut zusammen, oder?
                    "But men are men; the best sometimes forget."
                    "Immortality! Take it! IT'S YOURS!"
                    "Gute Menschen lernen von den schlechten mehr als die schlechten von den guten."
                    "We'll make sure history never forgets the name ENTERPRISE."

                    Kommentar


                    • #11
                      Hallo!

                      Tja, auch wenn ich weiß, wie das gemeint war, JLP, muss dich ja schließlich einer in die Schranken weisen
                      Die Föderation zerstört keine fremden Kulturen - um das sicherzustellen gibt es die erste Direktive und auch wenn das in den Serien manchmal nicht so wirkt, wird sie in großem Umfang eingesetzt.
                      Innerhalb der Föderation verfügen die einzelnen Völker über einen recht großen Grad an Autonomie und Selbstbestimmung, vor allem was das gesellschaftliche Leben und die kulturellen Gebräuche anbelangt.

                      MfG,
                      Fermat Sim (Föderationsfan)

                      Kommentar


                      • #12
                        Naja, die Föderation ist sicherlich nich derart schlimm. AUch wenn sie ganz klar Menschen-lastig ist, so scheint sie insgesamt ein ziemlich loser Verband souveräner Welten zu sein .

                        Aber im Prinzip ists ja richtig: sowohl Fed. alsauch Borg wollen ihren Machtbereich so weit wie möglich ausbreiten, nur mit unterschiedlichen Mitteln.
                        “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                        They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                        Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von JLP
                          Warum treten die Borg nicht der Föderation bei? Beide wollen ja nur eins: assimilieren und dadurch fremde Kulturen zerstören... passt also doch ganz gut zusammen, oder?
                          Die Föderation will definitiv nicht fremde Kulturen zerstören. Dies stünde ja im absoluten Gegensatz zur obesrten Direktive, die ja gerade das Einmischen in fremde Kulturen verbietet.

                          Auch assimilieren sie nicht andere Völker, im Gegenteil! Sie nehmen nur auf, wer sich ihnen freiwillig anschließt und davon noch nicht mal jeden. Man muss sich erstmal als geeignet erweisen, um der Föderation beitreten zu dürfen. Es gibt ja allein bei TNG 1 oder 2 beispiele, wo Beitrittsgesuche abgelehnt werden.
                          Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                          endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                          Klickt für Bananen!
                          Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich denke das prominenteste Beispiel dafür dass es nicht so leicht ist Mitglied der Föderation zu werden sind die Bajoraner.

                            In sieben Jahren DS 9 schafften sie es nicht die notwendigen Kriterien zu erfüllen.
                            “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                            They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                            Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                            Kommentar


                            • #15
                              Das ist nicht richtig. Wenn Ben Sisko nicht gekommen wäre und wegen seiner Visionen (Folge 108 Heilige Visionen Rapture )davon abgeraten hätte, wären die Bajoraner schon in der 5ten Staffel vollwertiges Föderationsmitglied geworden. Sie haben aber danach mit Rücksicht auf die Meinung des "Abgesandten" darauf verzichtet beizutreten - weshalb ja auch die meisten denken, daß das schnell nach WYLB geschehen wird!
                              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X