Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Musik und Star Trek

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Musik und Star Trek

    Keine Ahnung, wie ich das Topic hätte nennen sollen und obs ein solches schon gibt.


    Ich hab gerade mit Schirm, Charme und Melone geschaut...

    Jedesmal wenn es spannend wurde, erklangen die ersten paar Takte von TNG...

    Da war wohl der Komponist vom TNG-Theme Schirm, Charme und Melone-Fan *kicher*

    Hat er wohl immer gern gesehen, die Tonfolge hat sich in seinem Kopf festgesetzt und dann hat ers halt für Star Trek neu komponiert, oder so...

    Fand ich auf jedenfall erwähnenswert.

    Habt ihr sowas auch schon mal bemerkt?


  • #2
    Also, den Film habe ich noch nicht gesehen, aber wenn das mal der Fall sein sollte, achte ich mal drauf!

    Was mir allerdings aufgefallen ist (passt jetzt nicht so ganz hier rein), bei Star Wars Episode 2 klang die Musik oft, wie bei Harry Potter! Aber sie wurde ja auch bei beiden Filmen von John Williams komponiert
    "There must be some way out of here
    Said the joker to the thief
    There's too much confusion
    I can't get no relief" - All along the watchtower

    Kommentar


    • #3
      öhm... Mit Schirm, Charme und Melone meine ich nicht den Film, sondern die wirklich alte Serie mit 187 Folgen aus den 60er Jahren.. *g*

      Kommentar


      • #4
        Mich erinnerte die "Harry Potter" Musik eher an "Kevin allein zuhause"

        Aber was mir immer aufgefallen ist, ist, dass es diesselbe Melodie, die eine gewisse Dramatik (etwa nach einer furchtbaren Feststellung ) ausstrahlen soll, sowohl bei TOS als auch bei beiden Mission Impossible Serien gibt.
        Weiss jemand was ich meine? Ist eigentlich sehr auffällig

        Kommentar


        • #5
          Original geschrieben von Ezri Chaz
          öhm... Mit Schirm, Charme und Melone meine ich nicht den Film, sondern die wirklich alte Serie mit 187 Folgen aus den 60er Jahren.. *g*
          Die alte Serie (nur die Besetzung mit John Steed + Emma Peel rulez! ) schaue ich auch gelegentlich. Aber bei der Titelmelodie hatte ich ehrlich gesagt noch keine Assoziation zu TNG (bzw. ST1, von dem ja die TNG-Melodie ursprünglich abstammt..).
          Hab jetzt auch nicht drauf geachtet, ob Goldsmith im Abspann in punkto Musik genannt wird...

          Kommentar


          • #6
            Original geschrieben von Mr.Vulkanier
            Mich erinnerte die "Harry Potter" Musik eher an "Kevin allein zuhause"
            Ja, stimmt, da gebe ich dir auch Recht! Hat die nicht sogar auch John Williams geschrieben? Der macht es sich ja leicht
            "There must be some way out of here
            Said the joker to the thief
            There's too much confusion
            I can't get no relief" - All along the watchtower

            Kommentar


            • #7
              Also für die Musik der Serie (wenn wir im Emma Peel Zeitraum sind) zeichnete sich ein gewisser Laurie Johnson aus. Der einzige Fim in dem er die Musik komponierte, der mir was sagt, ist Dr. Strangelove. Die eingentliche Titelmelodie ist von John Dankworth.

              John Williams hat auch für Home Alone die Musik komponiert, wobei der ja bei Wagner, Holst, Stravinski und danach vor allem bei sich selbst klaut.
              Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
              "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

              Kommentar


              • #8
                @ Breit

                Ich schrieb ja nicht von der Titelmelodie, sondern von der Spannungsmelodie.. *g*

                Also immer wenn es heute spannend wurde, kamen die ersten vier Noten vom TNG-Theme...

                Ich fands irgendwie funny.. *gg*

                Kommentar


                • #9
                  Das ist aber bei den FIlmkomponisten Gang und Gebe, dass sie sich eigentlich nur in den "Themen" (?) voneinander wirklich unterschieden. Der "Rest" des Films hört sich, bei gleichen Komponisten, häufig ziemlich gleich an, ob nun bei WIlliams, SIlvestri, Horner oder auch Goldsmith...

                  Kommentar


                  • #10
                    Das Problem ist ja, dass sich selbst die Hauptthemen immer änlicher werden. Es gibt wenige Motive die einem beim Kinobesuch irgendwo noch hängen bleiben, so dass man sie danach summen könnte und die handlungsuntermalende Musik ist meist einfach nur langweilig. Die große Hollywoodsymphonik ist am Ende.
                    Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
                    "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

                    Kommentar


                    • #11
                      Das würde ich nicht sagen, die kommt zwar nur selten vor, aber auch heute noch. So würde ich zum Beispiel die Musik aus Herr der Ringe dazuzählen, die ist sehr einprägsam

                      Kommentar


                      • #12
                        Hm, die größten Ähnlichkeiten bei Filmmusik, die mir bislang aufgefallen sind, sind folgende:

                        Star trek - Der Aufstand und Auf der Jagd:
                        Das Actiontheme ist in beiden Filmen das selbe, sogar die komischen elektronischen Soundeffekte sind in beiden Filmen vorhanden (beide Soundtracks sind von J.Goldsmith)

                        Bei Star Wars Episode 2 erinnert das "Love Theme" auch sehr an ein Theme aus "Hook" , in beiden Fällen von John Williams.

                        @Mr vulkanier: Ja, bei TOS und Mission Impossible hast du schon recht, ist mir auch schon aufgefallen, ein bißchen anders ist es aber schon, zumindest geht das Theme in TOS nach einigen Takten anders weiter *g*

                        Noch am Rande: Wenns ums Musikklauen geht, sind auch die Japaner ganz groß, man merkt teilweise ziemlich deutlich, welche amerikanischen Soundtracks ihnen gefallen, zB "The Rock" . In der Demoversion von FInal Fantasy VIII soundet das Stück"The Landing" erheblich nach "The Rock", und das Theme ist fast identisch. Für die finale Version des Spiels wurde der Track zwar ausgetauscht, nach "The Rock" hört es sich allerdings immer noch an

                        In der neuen Playstationversion von Final Fantasy II sounded das neue Openingtheme ebenfalls nach "The Rock", und auch dort taucht zwischendurch eine 1-zu1-Kopie eines Themes aus "The Rock" auf. Zufall? Wohl kaum.

                        Kommentar


                        • #13
                          Der Herr der Ringe hat wirklich schöne und eingängige Musik und zu diesem Film passt ja auch ein epischer Score. Es gibt aber viele Filme, die auch symphonische Musik verwenden, wo man vielleicht etwas experimentierfreudiger seien könnte. Gerade der große Hollywood-Actionfilm ist einfach einfallslos hinsichtlich der Musik, dabei würde sich vielleicht mal ein Rock oder Techno orientierter Score anbieten, was ja in low budget Produktionen auch funktioniert.
                          Ansonsten ist das Komponieren von Filmmusik ja auch eine ziemliche Massenarbeit, die häufig unter Zeitdruck geschieht, da kann man das "zitieren" von anderen Themen wohl kaum vermeiden.
                          Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
                          "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

                          Kommentar


                          • #14
                            Hallo!

                            Beim Lesen des Themas dachte ich eher an Musik in der Welt von Star Trek (außer Klassik bekommt man da ja selten was zu hören), aber nun gut.
                            Ich musste beim Sehen von Nemesis öfters an den Herr der Ringe Soundtrack denken, vor allem als die Kamera über Remus fährt und dann in die Minen hinab klang das sehr nach dem Isengard-Thema (und die Bilder ähnelten einander auch).

                            MfG,
                            Fermat Sim

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X