Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welches Schiff ist das größte jeder Rasse??

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Welches Schiff ist das größte jeder Rasse??

    Hallo ich wollte wissen welches Schiff das Größte des Alpha Quadranten ist!!

  • #2
    Ich denke das war das Schiff der ersten Föderation aus TOS:"Pokerspiele".
    Das war kugelförmig und IMO wurde auch gesagt wie groß es ist, jedenfalls sah die NCC-1701 da im Vergleich sehr mickrig aus.

    Ganz schön groß war auch der Planetenkiller.

    Das größte Bauwerk wäre dann die Dyson-Sphäre aus TNG:"Besuch von der alten Enterprise/Relics"
    Signatur ist auf Urlaub

    Kommentar


    • #3
      Re: Welches Schiff ist das größte jeder Rasse??

      Original geschrieben von Captain Andy
      Hallo ich wollte wissen welches Schiff das Größte des Alpha Quadranten ist!!
      Das dürfte nicht so einfach zu beantworten sein...
      Da die Romulaner, die wohl das grösste Serienschiff (D'deridex Klasse) bauen, nicht im Alpha- sondern im Betaquadranten zu Hause sind, zählen die wohl nicht.

      Im Alphaquandrant selber gibt es nur vier Bündnisse, die serienmässig grosse Schiffe produzieren:
      - Ferengi: D'Kora (366 Meter)
      - Cardassianische Union: Keldon (481 Meter)
      - Breen: Kreuzer (330 Meter)
      - UFP: Galaxy (642 Meter)

      In TOS oder TNG kamen jedoch einzelne Schiffe vor, die möglicherweise grösser sind:
      - Fesarius aus TOS "The Corbomit Maneuver" mit einem Durchmesser von 1,6 Killometern
      - Husnock aus TNG "The Survivours" mit etwa einer Länge von 1,3 Killometern
      - Sona Kollektor mir einer Länge von 1,25 Killometern

      Kommentar


      • #4
        @Eendy: Wenns nach der Länge geht ist die Sovereign größer als die Galaxy...und was ist mit den Negh'Var?

        Jedenfalls dürfte das größte Schiff, dass im Alpha-Quadranten gebaut wurde das Dominion-Schlachtschiff aus "Valiant" sein...

        Kommentar


        • #5
          Heee... erst schreibste im Topic jder Rasse und dann schränkste dadrunter ein im Alpha-Quadranten...

          Und nun?

          Kommentar


          • #6
            Original geschrieben von Dax
            @Eendy: Wenns nach der Länge geht ist die Sovereign größer als die Galaxy...und was ist mit den Negh'Var?

            Jedenfalls dürfte das größte Schiff, dass im Alpha-Quadranten gebaut wurde das Dominion-Schlachtschiff aus "Valiant" sein...
            Also die Negh'Var Klasse ist stammt aus dem Betaquadranten, da Kronos dort ist.
            Mit dem Dominion Schiff könntest du recht haben, doch ich habe das Dominion eher zum Gammaquadranten gezählt, auch wenn Schiffe im Territorium der Cardassianischen Union gebaut wurden...

            Die Sovereign ist in der Tat länger, jedoch im Volumen kleiner (sicher 60-80 %)

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von Ezri Chaz
              Heee... erst schreibste im Topic jder Rasse und dann schränkste dadrunter ein im Alpha-Quadranten...

              Und nun?
              Wenn man alle Quadranten dazuzählen würde, wäre der Borgkubus wohl am grössten (3x3x3 Killometer)

              Kommentar


              • #8
                Na ich dachte, er meint pro Rasse das jeweils größte Schiff und war dann enttäuscht, daß er es auf den Alpha-Quadranten beschränkt hat...

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von Eendy
                  Wenn man alle Quadranten dazuzählen würde, wäre der Borgkubus wohl am grössten (3x3x3 Killometer)
                  Eendy, du hast den Kubus gerade etwas größer gemacht, als er eigentlich ist. Die Klassen II bis IV haben nämlich jeweils nur 2.000 Meter Kantenlänge (2 x 2 x 2 km) und nicht 3.000.
                  (Du solltest vielleicht mal wieder öfters in unserem Archiv blättern... ).

                  Kommentar


                  • #10
                    das mit den dreien wurde aber AFAIK in einer TNG-Folge gesagt...und sonst ist es halt der taktische Kubus aus VOY

                    Kommentar


                    • #11
                      AKB EAS sagt es sind zumindest bei einem Teil der Kuben 3 km, irgendwo müsst ihr was übersehen haben Bernd Schneider ist normal sehr gründlich mit den Dingen die er als Canon-Info bereitstellt.

                      Ansonsten wäre wohl V'Ger zu nennen, der war ein paar Meter lang , danach die Walsonde und das Voth-Stadtschiff hatte IIRC knapp 5 km
                      »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                      Kommentar


                      • #12
                        Naja, also das wir was übersehen haben, will nicht abstreiten. Das passiert ab und zu mal. Aber eigentlich bin ich auch sehr gründlich. Jedoch beschränken sich meine Quellenbezüge nur auf offizielle dt.-sprachige Printmedien. Originale offizielle Printmedien hingegen so gut wie gar nicht.

                        In Anbetracht dessen habe ich auch noch einmal genauer nachgeforscht (soweit das bisherige Resultat):

                        In TNG, sowie ST8 werden keine Angaben zu den Abmessungen zur Kl. II und Kl. III gemacht. Weder in "Zeitsprung mit Q" noch im "Best of Both Worlds"-Zweiteiler. (Die anderen TNG-Borgepisoden entfallen, da der Kubus dort nicht vorkommt). Im "BoBW"-Zweiteiler macht Data nur die Anmerkung, dass er zwar nicht genau sagen könne, ob es das selbe Schiff wie bei der Begegnung im J-25-System sei, aber es exakt die selbe Abmessungen hätte.

                        Im "Unimatrix Zero"-Zweiteiler wird auch keine Angabe zur Größe des Kl. IV - Kubus gemacht. Weder das er 2x2x2, noch 3x3x3 km groß ist. Irgendwo wird auch erwähnt, dass alle bisher in ST gezeigten Kuben eine Seitenfläche von 4qkm hätten - was das erste "Format" bestärkt.

                        Soweit ich die dt. Printmedien durchhabe wird nur in den STFuI der Klasse-II-Kubus mit 2x2x2 km Größe angegeben. Ferner wird im "Making of 'First Contact'" bemerkt, der "neue" Kubus, der kurz im Film auftaucht, sei exakt das selbe Modell mit den selben Konfigurationen wie aus TNG - nur mit dem Unterschied, dass es zusätzlich eine Sphäre beinhaltet.

                        Was nun in den offiziellen englisch-sprachigen Magazinen und Zeitschriften steht bzw. in wie weit sich dort zu Borgschiffsabmessungen geäußert wird, bleibt mir unbekannt.

                        Kommentar


                        • #13
                          Also ich meine mich irgendwie zu erinnern dass mal gesagt wurde ein Kubus habe einen Rauminhalt von 27 Kubikkilometern.

                          Allerdings kann ich die Folge und auch die Serie nicht mehr zuordnen !
                          “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                          They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                          Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                          Kommentar


                          • #14
                            Hmm... wenn dem so ist, dann kann's eigentlich nur in einer der unzähligen VOY-Borgepisoden gewesen sein.
                            TNG habe ich heute im Laufe des späten Nachmittags überprüft. Und da wurde wie gesagt keine Maßangabe gemacht.

                            Kommentar


                            • #15
                              Okay, wenn hier Borg-Kuben erwähnt werden, erwähne ich halt mal die Khazara, D'deridex und laut Fakten und Infos mehr als 1,8 km lang...

                              Klar, gehören die Rihannsu nicht in den Alpha-Quadranten, die Borg aber auch nicht...

                              Und ich weiß nicht ob, Fakten und Infos hier als Kanon angesehen werden, und das ist mir ehrlich gesagt wurscht...

                              Achja, und nicht nur Diane Duane hat die Romulaner Rihannsu genannt, Diane Carey hat sich auch der rihannischen Terminologie bedient... *nursoamRandeundnatürlichNon-Canon*

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X