Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Trekkie? - Trekker? - Trekksack :) (Was ist der Unterschied?)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Trekkie? - Trekker? - Trekksack :) (Was ist der Unterschied?)

    Was ist was?
    Als was würdet ihr euch bezeichnen?

    Also, ich würde mich als TrekkIE bezeichnen! Trekker hört sich so 'hart' an!
    "Wenden Sie das Schiff, wir fliegen nach Haus"- Janeway in X Folgen
    "Noch bin ich der Captain!" -Janeway in XY Folgen
    "NEIN!" -Janeway in XYZ Folgen *gg*

  • #2
    Ich würde mich als "Star Trek-Fan" bezeichnen...
    ...und wenn´s denn sein muß als "Trekkie" - "Trekker" klingt irgendwie so ernst...
    "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

    "Das X markiert den Punkt...!"

    Kommentar


    • #3
      Ich würde mich als Star Trek interessierter bezeichnen.

      ...und wenn´s denn sein muß als "Trekkie" - "Trekker" klingt irgendwie so ernst...
      Aber genau der Trekkie ist der fanatische Teil der Star Trek-Anhänger. Dagegen der Trekker ist der jenige dem die Serie gefällt und der den Weg des Genre begleitet aber dabei nicht den Sinn für die Realität verliert.



      <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

      Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
      (René Wehle)

      Kommentar


      • #4
        Ich wüsste gar net, wie ich mich bezeichnen würde. Am besten triffts wohl noch die Aussage von Peter R.

        Ich würde mich als Star Trek interessierter bezeichnen.
        Ich schaus mir halt an, weils mir gefällt und man erfährt, wie es in der Zukunft aussehen könnte.
        --- "Es gibt nichts dümmeres als einen intelligenten Anwender von EDV !!!"---

        Kommentar


        • #5
          Aber schreib mal in irgendwelchen Beiträgen immer "Star Trek Interessierter", da kriegt man sicher irgendwann einen Koller.

          Ich hab mal irgendwo gelesen, das es Fraktionen im Fandom gibt, die das verniedlichende "Trekkie" regelrecht ablehnen und sich deshalb "Trekker" nennen (also nichts von wegen, die "Trekkies" sind die fanatischen Fans, dieses sind eher die "Trekker")

          Ich selbst würd mich schon "Trekkie" outen (wie schon oben ein paar mal erwähnt, klingt einfach besser)!
          "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
          "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

          Member der NO-Connection!!

          Kommentar


          • #6
            Ich würde mich als Trekkie bezeichnen, Trekker klingt irgendwie blöd (Das ist doch ein Fahrzeug oder? Auch wenn man es mit c schreibt).
            Da ich mich in der "Öffentlichkeit" nie als Star Trek Fan "oute" (nur wenige wissen es) benutze ich das Wort sowieso fast nie.
            Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
            Meine Musik: Juleah

            Kommentar


            • #7
              Ich weiß nicht ob ich mich überhaupt als Trekkie bezeichnen kann - ist meine Anhängerschaft an ST nicht gar so verwurzelt....

              Aber vielleicht Soft-Trekkie........

              Kommentar


              • #8
                Originalbeitrag von notsch
                Aber schreib mal in irgendwelchen Beiträgen immer "Star Trek Interessierter", da kriegt man sicher irgendwann einen Koller.

                Ich hab mal irgendwo gelesen, das es Fraktionen im Fandom gibt, die das verniedlichende "Trekkie" regelrecht ablehnen und sich deshalb "Trekker" nennen (also nichts von wegen, die "Trekkies" sind die fanatischen Fans, dieses sind eher die "Trekker")

                Ich selbst würd mich schon "Trekkie" outen (wie schon oben ein paar mal erwähnt, klingt einfach besser)!
                1. Ich oute mich eigentlich nie Öffentlich als Star Trek Fan

                2. Das hast du leider falsch verstanden. Die Leute distansieren sich von Trekkie da eben jene die Fanatiker sind.

                So wird es sowohl von Mulgrew als auch von Berman beschrieben:

                Trekkies: Sind jene Leute die auf eine ganz bestimmte Weise mit dem Star Trek Universum verbunden sind. Sprich sie haben die Brücke der Enterprise im Keller nachgebaut oder sind Klingonen eines eigenen Hauses usw....

                Die Trekker dagegen schauen sich die Serie an und ihnen gefällt was sie sehen aber sie würden nie auf so eine blödsinnige Ideen kommen wie in die Arbeit eine Star Trek Uniform anzuziehen!!!

                Ich finde jene Erklärung von Mulgrew und Berman vernünftig.

                Trekkie=Fantast
                Trekker=Realist

                <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

                Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
                (René Wehle)

                Kommentar


                • #9
                  Ausnahmsweise stimme ich eins zu eins mit Peter R. überein.
                  Ich sehe mich selbst auch als Star Trek Interessierten und keinesfalls als Trekkie, weil das für mich bedeutet, das man Gene Roddenberry's Ansichten für sich übernommen hat und nach ihnen lebt. Und ich lebe net nah der Star Trek Philosophie!
                  “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                  They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                  Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                  Kommentar


                  • #10
                    Nun, ich bin dann wohl eher ein "Trekksack" , da ich nicht nur ST gut finde, sondern auch anderes aus der SF, vorausgesetzt es ist nicht so Flach wie der meiste Schrott der nachts auf RTL, SAT oder einem anderen dieser "Volksverdummungssender" läuft!

                    Oder soll ich jedesmal "ich bin ein Star Trek interessierter mit weiterreichendem Interesse an SF" schreiben?

                    Lebt lange und in Frieden
                    Kuno
                    O' mein Gott!....es ist voller Sterne.
                    ----------------------------------------
                    Streite nie mit Idioten. Erst ziehen sie dich auf ihr Niveau herab, dann machen sie dich mit ihrer Erfahrung nieder!

                    Kommentar


                    • #11
                      @ Peter R. schwach....

                      du outest dich öffentlich nicht als Trekkie / Trekker / wie auch immer?

                      Das finde ich ziemlich schade, z.B. habe ich einen Communicaot an meinem Rucksack pinnen und am Rosenmontag bin ich in Uniform zur Schule gegangen .

                      Ich bekenne mich dazu, dass ich Star Trek mag /so gar liebe. Wenn andere Leute in komplett schwarz herumlaufen, würdest du doch auch sofort wissen 'Gruftie' (ich hasse dieses Wort).

                      Naja, dass ist jedenfalls meine Meinung, dass man zu seinen Hobbies / Vorlieben stehen soll....!!!
                      "Wenden Sie das Schiff, wir fliegen nach Haus"- Janeway in X Folgen
                      "Noch bin ich der Captain!" -Janeway in XY Folgen
                      "NEIN!" -Janeway in XYZ Folgen *gg*

                      Kommentar


                      • #12
                        Tja, es wird halt nicht jeder damit fertig, mit Äußerungen wie "Was? Star Trek? So ne Scheiße schaust du an?" und gerümpften Nasen überschüttet zu werden. Also mich persönlich macht das ziemlich fertig, deshalt lasse ich es mit dem "outen" gleich sein.
                        Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
                        Meine Musik: Juleah

                        Kommentar


                        • #13
                          Re: @ Peter R. schwach....

                          Originalbeitrag von Mr. Lasombra
                          du outest dich öffentlich nicht als Trekkie / Trekker / wie auch immer?

                          Das finde ich ziemlich schade, z.B. habe ich einen Communicaot an meinem Rucksack pinnen und am Rosenmontag bin ich in Uniform zur Schule gegangen .

                          Ich bekenne mich dazu, dass ich Star Trek mag /so gar liebe. Wenn andere Leute in komplett schwarz herumlaufen, würdest du doch auch sofort wissen 'Gruftie' (ich hasse dieses Wort).

                          Naja, dass ist jedenfalls meine Meinung, dass man zu seinen Hobbies / Vorlieben stehen soll....!!!
                          1. Ich bin nichts von den beiden (weder Trekkie noch Trekker).

                          2. Am Rosenmontag ist das was anderes. Da war Fasching und da ist das vollkommen okay. Auch ein Pin stellt sicher noch keinen Fanatiker dar!! Nur wenn du die Uniform als offizielle Dienstkleidung ansehen würdest und jeden morgen versuchen würdest auf deinen Kommunicator zu tippen um die Enterprise zu rufen. Dann wärst du ein Trekkie und unserer Realität entschwunden.

                          In Europa habe ich soetwas eigentlich noch nie erlebt!! Sowas passiert eigentlich nur in den USA!! Die drehen meistens durch!!!

                          @nic: Wer weiß vielleicht werden wir ja noch gute Freunde!!*gg*
                          <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

                          Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
                          (René Wehle)

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich würde mich als Trekkie bezeichnen, den Ausdruck Trekker habe ich erst vor kurzem das erste Mal gehört.
                            Als Unterschied wurde auf dieser Seite folgendes angegeben:

                            Trekkie: eher Fan von TOS, (TAS) und TNG

                            Trekker: Fan von DSN und Voyager
                            Alles ist käuflich, auch die Freundschaft! (Regel des Erwerbs Nr. 121)
                            Das Quarx - Besuchen sie uns in der Forum City

                            Kommentar


                            • #15
                              ich möchte mich auch lieber als star trek fan bezeichnen, denn früher wurde ich in meiner klasse immer als drekkie beschimpft...
                              außerdem trifft auf mich die bezeichnung otaku(=fanatischer fan) besser, da ich mich mehr für jap/chin animationsfilme interessiere und st nur noch am rand.
                              Man braucht nicht immer denselben Standpunkt zu vertreten, denn niemand kann einen daran hindern, klüger zu werden.
                              - Konrad Adenauer
                              Der erste Glaube, den man erlernen sollte, ist der an sich selbst.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X