Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die Sache mit den Sprachen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die Sache mit den Sprachen

    Also da mir sonst immer die Threads die ich mir im Franze Unterricht ausdenke entfallen, habt ihr jetzt Glück das ich den hier nicht vergessen habe:

    Also Auf der Erde gibt es im Mom. noch ca. 200 Sprachen oder so... zu TOS Zeiten haben wir Chekov mit dem Akzent, Picard wird sein Französisch sprechen und Kim spricht sein Asiatisch oder so.
    Alle Sprachen die auf der Erde vorkommen übersetzt der Uni-Übersetzer, damit alle Leute/Rassen sie verstehen(siehe die Folge mit den 39en oder wie die hiessen, wo der eine meint es sei Japanisch, der andere meint Englisch der andere Russisch). Also haben wir noch zu der Zeit sehr viele Sprachen auf der Erde.
    Aber wie ist das den mit den anderen Rassen? Gab es da keine Länderunterschiede, oder Sprachunterschiede?
    Es heisst immer nur Klingonisch, Cardassianisch, Borgisch...haben die denn keine Unterschiedlichen Sprachen auf ihrem Planeten? Da stimmt doch dann was nicht! OK es ist möglich das sich die Kulturen einheitlicher entwickelt haben, aber das halte ich für sehr unwahrscheinlich. Was meint ihr dazu?
    Irrtum, Stein - wo ist denn da der Unterschied!?
    To Go!
    Man muss auch unterm Bett saugen!

  • #2
    Vielleicht ist es ja in 200 Jahren so, dass jeder Planet seine Hauptsprache hat, geschweige denn nur eine. Aber wer kann schon sagen, was in der Zukunft passiert ?
    Wenn es auf der Erde nur eine Sprache gäbe, wäre das auch ganz toll, dann müßte man sich nicht mit Französisch herumschlagen (Die Sprache müsste natürlich Deutsch sein, oder zumindest Englisch )

    Schöne Grüße von

    supernova
    Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
    Meine Musik: Juleah

    Kommentar


    • #3
      OK man sieht es ja schon teilweise überall:

      Kindergarten(DEU) - Kindergarten(ENG)
      Sauerkraut(DEU) - Sauerkraut(ENG)
      Computer(ENG) - Computer(DEU)
      Portmonaie(FRA) - Portmonaie(DEU)
      Automobil(ENG;DEU;FRA) -Automobil(ENG;DEU;FRA)
      ...

      ok vielleicht ein paar Änderungen von 1 oder 2 Buchstaben aber im Grunde hat es alles den gleich Stamm

      da verschmilzt jede Sprache mit jeder anderen, doch glaubst du wirklich das es irgendwann alles durcheinander geht und alle das gleiche Sprechen? Also Ich nicht, vielleicht in ein paar 1000 Jahren dann spricht keiner mehr, aber bis in 500 Jahren, ne glaube ich nicht. Es ist in allen ST Serien von Klingonisch die Rede, ab und zu auch mal andere Sprachen, doch Erdianisch oder Terrianisch habe ich noch nie gehört. Also vermute ich das in der Zukunft auf der Erde noch viele Sprachen gesprochen werden, doch auf Qu'Nos wird anscheinend immer die gleiche Sprache gesprochen, ist das nicht etwas komisch?
      Irrtum, Stein - wo ist denn da der Unterschied!?
      To Go!
      Man muss auch unterm Bett saugen!

      Kommentar


      • #4
        Hallo? Ihr anderen was meint ihr dazu?-Einzeiler-
        Irrtum, Stein - wo ist denn da der Unterschied!?
        To Go!
        Man muss auch unterm Bett saugen!

        Kommentar


        • #5
          Soviel ich weiss gibt es keine einheitliche Klingonische Sprache, sondern unmengen von Klingonischen Dialekten. Das Klingonisch, welches wir von ST kennen ist eigentlich ein Dialekt der auf Khales zurückgeht.
          Alles ist käuflich, auch die Freundschaft! (Regel des Erwerbs Nr. 121)
          Das Quarx - Besuchen sie uns in der Forum City

          Kommentar


          • #6
            Ich glaube, man kann davon ausgehen, dass raumfahrende Rassen, wie die Klingonen, über ein Universal-Translator-System verfügen.
            Bei Bajor glaube ich aber, dass es nur eine Sprache gibt. Denn der ganze Planet hat eine einheitliche Regierung und eine einheitliche Religion. Wenn man den Aussagen von DS9 folgt, dann existiert Bajor schon seit Jahrhunderten in der selben Form - es gibt eine Weltregierung.
            Dr. Gillian: Wollen Sie sich das nicht doch aus dem Kopf schlagen?
            Spock: Ich sehe keinen Grund zur Selbstverstümmelung.

            Kommentar


            • #7
              Ich denke schon, dass es auf den meisten anderen Planeten unterschiedliche Dialekte gibt, die aber vielleicht nicht alle so unterschiedlich sind wie auf der Erde! Tendenziell geht hier ja auch alles auf 3 Sprachen hinaus:Chinesisch, Englisch(noch!) und vor allem Spanisch! Diese Sprachen werden von einem riesigen Großteil der Erdbevölkerung gesprochen, und ich denke, wenn die Staaten noch weiter zusammenwachsen, wie es in Europa zurzeit ja der Fall ist, kann es sein, dass irgendwann mal in jedem europäischen Land in den Schulen meinetwegen Spanisch gelernt wird, so dass sich auch auf der linguistischen Ebene Europa vereint!

              Nur nebenbei: Im "Borgischen" gibts garantiert KEINE Dialekte oder so

              Kommentar


              • #8
                Es gibt in der Tat verschiedene Klingonische Dialekte. Gesprochen wird aber eigentlich immer die vom aktuellen Imperator. Die meisten Klingonen versuchen deshalb verschiedene Dialekte zu beherrschen, da es als subversiv und dumm gilt, wenn man die aktuelle Sprache nicht beherrscht.


                Ciao
                Na, das gefällt mir!
                Die mobile Infantrie hat mich zu dem gemacht was ich heute bin!

                Kommentar


                • #9
                  Es wundert mich auch immer, dass die meisten Planeten immer nicht nur eine Sprache sprechen, sondern auch immer eine Regierung haben oder nur von einem Volk bewohnt werden.
                  "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered" -George Best-

                  Kommentar


                  • #10
                    Vielleicht ist ja die Erde nur ein Einzelfall. Anderen Planeten gelang es, Kriegen aus dem Weg zu gehen, oder ihre Verhalten dahinfgehend zu verändern, dass keine Kriege mehr ausbrechen (Vulkan). Dadurch gelang es ihnen eine Weltregierung zu erschafffen.
                    Dr. Gillian: Wollen Sie sich das nicht doch aus dem Kopf schlagen?
                    Spock: Ich sehe keinen Grund zur Selbstverstümmelung.

                    Kommentar


                    • #11
                      Vermutlich wurden die anderen Sprachen einfach nicht erwähnt. Wozu auch, denn man hat ja den Universaltranslator.
                      "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered" -George Best-

                      Kommentar


                      • #12
                        Ja aber das gibt es schon wieder einen kleinen Fehler, denn wenn die klingonen ab und zu verdammt nochmal fluchen, oder irgendwelches Getuschel machen, dann kommt das im Original rüber...auch etwas komisch oder?
                        Irrtum, Stein - wo ist denn da der Unterschied!?
                        To Go!
                        Man muss auch unterm Bett saugen!

                        Kommentar


                        • #13
                          Und vor allem verstehen es dann die Charaktere ncicht mehr. Gut zu sehen (hören) in "der Weg des Kriegers", als Sisko mit Martok und Gowron spricht und Gowron "Heute ist ein guter Tag zum Sterben" sagt. Und zwar auf Klingonisch und Worf muss das übersetzten.
                          "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered" -George Best-

                          Kommentar


                          • #14
                            Vielleicht sind die angeblich einheitlichen Sprachen der einzelnen Planeten nichts anderes als unsere Weltsprache Englisch, der wir uns ja nun auch reichlich bedienen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass andere Kulturen so viel einheitlicher sind als unsere irdische (die schlichte Vereinfachung der Drehbuchautoren lassen wir jetzt lieber mal außen vor ).

                            Ich denke eher, dass sich auf jedem Planeten irgendwann eine Sprache durchgesetzt hat, die von jedem halbwegs Gebildeten verstanden wird und die bei Fremdkontakten eingesetzt wird. Untereinander kommunizieren die Leute sicher noch in zig anderen Sprachen.

                            Und wir selbst sind doch auch schon auf dem Weg, unsere Sprachen zu vereinheitlichen: Zahllose Regionalsprachen sind am Aussterben, auch in unserem deutschen Sprachraum (Friesisch z.B., eine eigenständige Sprache, kein Dialekt!). Vielleicht sind auch deutsch oder französisch oder italienisch die Regionalsprachen der Zukunft, die nur noch von Hinterwäldlern gesprochen werden...
                            Macht alle mit in unserer SETI-Gruppe! Infos, wie's geht, unter: SETI. Den Erfolg unserer Gruppe könnt Ihr hier bewundern!
                            Und Tipps und Probs werden hier diskutiert

                            Kommentar


                            • #15
                              Ja das habe ich ja auch schon gesagt, das die ganzen Sprachen zusammenwachsen könnten, das Deutsche Begriffe ins Englische kommen unbd umgekehrt, auch Französisch kommt bei uns immer mehr rein. Und viele Gerichte haben ja auch noch den Original Namen, Pizza kriegst du überall, Hamburger heisst auch überall so, Gyros ist sowieso klar... Nur die Asiatischen Sprachen, schwappen nirgends mit rein, obwohl die die meisten Menschen Chinesisch sprechen.
                              Irrtum, Stein - wo ist denn da der Unterschied!?
                              To Go!
                              Man muss auch unterm Bett saugen!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X