Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was mögen Frauen an Star Trek ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was mögen Frauen an Star Trek ?

    Ich habe die Suchfunktion genutzt aber da kamen über 1000 Treffer ! Also nicht gleich wieder meckern !

    Ich denke mal das die Mehrheit der Fans männlich ist. Und die Serien sind ja auch irgenwie eher für männliches Puplikum gemacht. Technik, Kämpfen, schöne Frauen usw...

    Seven sollte ja auch die Quote retten, bei mir hat´s funktioniert !

    Aber sicher gibts auch viele weibliche Fans. Also warum schaut ihr Star Trek ?

    Übrigens wer von euch ist denn weiblich ?
    Zuletzt geändert von Iron Mike; 31.07.2003, 14:20.
    Fan von: Star Trek - Star Wars - Babylon 5 - Seaquest - Nash Bridges
    Sport: Michael Schumacher - BMW - Rally - FC Bayern
    Interessen: Frauen - Astronomie - Formel 1 - Computer & Spiele - Filme - gute Musik

  • #2
    PÄH... ich denke nicht, daß die Serie nur für Männer gemacht ist..

    Schaut man sich das Fandom auf den Cons an, habe ich nicht das Gefühl in der Minderheit zu sein... *g*

    Und es war ja auch eine der Ideen von Roddenberry gewesen, daß Männer und Frauen gleichberechtigt sein sollten. Und ich als Frau finde diese Super-Minis der 60er Jahre megageil *g*

    Und ich schaus gerne, weil ich eh auf Science Fiction und Horror steh und mich ansonsten dennoch für voll weiblich halte und der eine oder andere starke Mann mich schwach macht *g*

    Kommentar


    • #3
      Auch in den Serien gibt es doch genauso gut aussehende Männer wie Frauen. Also denke ich, dass sich auch da die Wage hält.

      Kommentar


      • #4
        Gene R. hatte sicher eine Gleichberechtigung der Charaktere im Sinn. Aber die Macher der neuen Serien sagten mal in einem Interview das sie viel mehr männliche Zuschauer haben und daher auch einige Rollen dementsprechend besetzen.

        Stellt euch mal Seven oder T´Pol als 80KG Versionen vor ? Ich denke das würde vielen nicht so sehr gefallen.

        @ Ezri Chaz

        Bist du das einzige weibl. Exemplar hier im Forum ?
        Zuletzt geändert von Iron Mike; 31.07.2003, 01:20.
        Fan von: Star Trek - Star Wars - Babylon 5 - Seaquest - Nash Bridges
        Sport: Michael Schumacher - BMW - Rally - FC Bayern
        Interessen: Frauen - Astronomie - Formel 1 - Computer & Spiele - Filme - gute Musik

        Kommentar


        • #5
          Hallo!

          Ich glaube, dass du von der falschen Annahme ausgehst, dass Star Trek eine "Männerserie" ist. Das ist ganz einfach nicht richtig, sowohl von dem was man hier im Forum sieht als auch von dem, wie ich die Fans im richtigen Leben erlebe.

          Hier im Forum sind, das ist jetzt eine grobe Schätzung von mir, ein Fünftel bis ein Drittel weiblicher User; und ich persönlich kenne mittlerweile privat mehr weibliche als männliche Star Trek Fans (auf den E-Mail-RPGs, bei denen ich mitmache, sind ca. 60% Frauen).

          Gerade Star Trek hat ja schon immer gezeigt, dass in der Zukunft Frauen und Männer gleichberechtigt sind und dass nur noch Ferengi (naja und Klingonen ) in solchen Klischees denken wie es heute noch viele Männer tun.

          Die vielen Frauen, die nur als "Appetithäppchen" gedacht waren, waren in TOS schlichtweg notwendig, um die Sendung zu etablieren (Majell Barett war ja eigentlich als 1. Offizierin der Enterprise gedacht, musste aber gehen, weil NBC keine Frauen in bedeutenden Posten wollte) und in späteren Serien (VOY, ENT) stellen sie für mich wirklich ein Ärgernis dar, da sie von dem abweichen, was ich unter Star Trek verstehe.

          Ich find deine eingehende Frage tendenziell sexistisch ("Und die Serien sind ja auch irgenwie eher für männliches Puplikum gemacht. Technik, Kämpfen, schöne Frauen usw...").

          MfG,
          Fermat Sim

          Kommentar


          • #6
            Deiner Annahme stimme ich überhaupt nicht zu. Star Trek ist definitiv keine Männerserie, sondern "geschlechtslos".
            Ich schaue Star Trek nciht wegen der Action, schönen Frauen (shcon gar nicht) und der Technik an, sondern vielmehr wegen Roddenberry's Vision.
            Sicher gefällt mir auch die Technik und anspruchsvolle Action.
            Ich kann auch sagen, dass ich vielen weiblichen ST Fans begegnet bin. Auch bei mir sind in den eMail RPGs nicht wenige Frauen.
            Serien die nur ein Geschlecht ansprechen sollen (meistens Männer) sind meistens sowieso ziemlich niveaulos.

            Achja, mir wäre Seven lieber gewesen, wenn sie 80kg gewogen hätte.

            Im vorzeitigen Ruhestand.

            Kommentar


            • #7
              Star Trek ist doch keine Männerserie.
              Die Faszination für die Zukunft und für das Weltall ist an kein Geschlecht gebunden.
              Und da du dich sicher auch auf das ganze Technikgefasel beziehst, das interessiert mich als Mann ehrlich gesagt genauso wenig. Deshalb bin ich auch nie im Technik-Forum anzutreffen.
              Und wenn ich mir anschaue wieviele Fans der Serie ich kenne, dann ist der Frauenanteil sehr groß.
              Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
              Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

              Kommentar


              • #8
                Ich weiß nicht warum ihr mein Beiträge nie genau lest ? Ich habe doch geschrieben das Star Trek mehr männliches Publikum hat als weibliches, das bedeutet doch nicht das es NUR männliche Zuschauer hat sondern eben mehr als 50% !!! Und das ist eine Tatsache.

                Was glaubt ihr warum es 7of9 in die letzen 4 Voy Staffeln geschafft hat, warum hat man keinen Borg Mann genommen. Der wäre ja genauso Interessant als Charakter. Das galt u.a. der Quotenrettung und eine Frau schaut sicher nicht häufiger Star Trek nur wegen einem weiblichen ex Borg.

                Im übrigen war der Thread an alle Frauen hier im Forum gerichtet. Die können doch am besten sagen warum sie Star Trek ansehen. Und NUR das war meine Frage !!!
                Zuletzt geändert von Iron Mike; 31.07.2003, 15:03.
                Fan von: Star Trek - Star Wars - Babylon 5 - Seaquest - Nash Bridges
                Sport: Michael Schumacher - BMW - Rally - FC Bayern
                Interessen: Frauen - Astronomie - Formel 1 - Computer & Spiele - Filme - gute Musik

                Kommentar


                • #9
                  7of9 wurde genommen weil Männer leichter zu beeinflussen sind! IMO wird es weniger Frauen geben die eine Serie wegen einem gut aussehenden Mann schauen werden, als Männer die eine Serie weegen einer gut bestückten Frau sehen würden.

                  Ich denke das Frauen das gleiche an ST schätzen wie wir Männer auch. Es wird uns eine positive Sicht auf die Zukunft gezeigt.
                  Das ganze Technikgesülze, finde ich persönlich eher nervig, aber es ist eben das Mittel zum Zweck um viele Themen zu veranschaulichen, oder in einen anderen Rahmen zu setzten.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich schaue Star Trek auch immer wegen der Vision Gene Roddenberrys an, die Action und die Technik spielt dabei eine untergeordnete Rolle. Aber ganz bestimmt habe ich noch nie Star Trek wegen der Frauen geschaut.

                    Ich denke die weiblichen Fans genau wie die männlichen Fans auch genau von der eigentümlichen Faszination begeistert sind die von Star Trek ausgeht. Genau das habe ich auch schon von einigen weiblichen Star Trek Fans gehört.
                    Es gibt immer Möglichkeiten - Cpt. Kirk

                    Dann und wann begegnen wir der Realität und sind überhaupt nicht auf sie vorbereitet.
                    John Le Caree

                    Kommentar


                    • #11
                      Also Technobubble finde ich nicht schlimm, mich nervt eher, daß es Fans gibt, die da irgendwelche Wahrheiten finden wollen...

                      Und die Canon-Kacker nerven mich auch

                      Hmm.. ich überlege gerade.. Mir fällt keine Serie ein, die ich nur wegen schöner Männer gucke...

                      Könnte aber daran liegen, daß weder Harrison Ford noch Sean Connery in guten Serien mitgespielt haben.

                      Kommentar


                      • #12
                        Was'n das für'n mistiger Thread?

                        Ich gucke seit Jahren supergerne Star Trek. Leider war es damals in der Schule auch so, dass es echt meist nur Jungs geschaut haben, aber mittlerweile kenne ich viele Damen, die gerne ST gucken. Außerdem ist die Serie imo überhaupt nicht auf Jungs ausgerichtet, sondern hält sich da gut die Waage, in dem was Jungs und Mädels "sehen wollen". Aber heutzutage ist sowas ja eh fast nicht mehr differenzierbar!

                        mfg,
                        Ce'Rega
                        "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

                        „And so the lion fell in love with the lamb“

                        Kommentar


                        • #13
                          So, kurz und bündig:

                          Ich hab meine Freundin auf einer (der ) Con kennengelernt!

                          Mehr muss ich dann nicht mehr sagen

                          Abre ich meinte immer in den Statistiken war immer die Rede von 60% Frauen und 40 % Männer oder lieg ich da falsch

                          EDIT: Ich als alter TOS´ler hab meine Star Trek leidenschafdt sicher nicht wegen der Technik entwickelt, da TOS nicht wirklich mit Technik anbandeln konnte

                          Aber seit TNG ist für mich die Technik ein wichtiger Teil neben GR´s Vision geworden....
                          Das Sockylein grüßt alle wahnsinnigen ;-), besonders Arwen, Spooky, NH, Suder, Logic, Super supernova + Zefi und unseren allseits beliebten ARSCHKEKS
                          Preiset den Darthschkeks Im Werkzeugkasten liegt der Hammer

                          Kommentar


                          • #14
                            Jetzt hat jeder seinen Senf dazugegeben, aber wir haben glaube ich erst 1 Frau hier die aber noch nicht gesagt was ihr an Star Trek so gut gefällt ?

                            Was heißt hier mistiger Thread ? Darf man nicht mal seine Meinung äussern und eine Frage dazu stellen ? Ich habe noch kein Thread beleidigt.

                            Die Visionen von Star Trek, einige davon sind aber auch eher lächerlich. Wie z.B. die übertragene Umweltverschmutzung der Erde auf den Weltraum und die daraus resultierende Warp Begrenzung !
                            Was soll man daraus Visionäres lernen ? Fliege nie theoretisch schneller als es praktisch geht ?

                            Gute Nacht !
                            Fan von: Star Trek - Star Wars - Babylon 5 - Seaquest - Nash Bridges
                            Sport: Michael Schumacher - BMW - Rally - FC Bayern
                            Interessen: Frauen - Astronomie - Formel 1 - Computer & Spiele - Filme - gute Musik

                            Kommentar


                            • #15
                              Häh?
                              Umweltverschmutzung im Weltraum?
                              In TNG durften mal die Schiffe außer in Notsituationen nicht schneller als Warp 6 fliegen, weil der Antrieb den Aubraum schädige. Das wurde dann aber bei den neueren Schiffen entfernt und die alten wurden AFAIR nachgerüstet.

                              Im vorzeitigen Ruhestand.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X