Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ist die Föderation die einzige ihrer Art?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ist die Föderation die einzige ihrer Art?

    Hallo ihr`s,

    scheint es nur mir so, oder ist die Föderation der einzige Sternenbund, der sich auf friedliche Art im uns bekannten Universum ausdeht?

    Auf den anderen Seiten gibt es das klingonische Reich, das romulanische Imperium, die cardassianische Union, das Dominion, und die Breen-Allianz.

    Das Dominion ist zwar, ähnlich der Föderation auch ein zusammenschluss mehrer Völker und Welten, doch stehen sie alle unter der Knute der Gründer und ihrer Handlanger.

    Daher meine Frage: Gibt es keinen Verbund, der sich, wie die Föderation ebenfalls friedlich im Universum ausbreitet, oder habe ich da etwas nicht mitbekommen?

    Und ist es eigentlich realistisch (und das in einem SF-Universum ), das NUR die Föderation diese friedlichgen Wege beschreitet?

    Wie steht ihr dazu?
    Es gibt noch viele Emotionen, die ich nicht nachempfinden kann: Wut, Hass, Rache. Aber ich bin nicht verblüfft von dem Wunsch, geliebt zu werden." Data "Ich möchte lieber ein einziges Leben mit dir verbringen, als alle Zeitalter der Welt allein zu durchleben." Arwen zu Aragorn Zum Vorta-Fanclub geht es hier.
    Mehr zum Thema Dominion gibt es hier:http://www.startrek-dominion.de/

  • #2
    Wie wäre es mit den Borg.. *kringel*?

    Sie bieten es zumindest erstmal friedlich an, nehmen es sich aber dann halt einfach *lol*

    Naja, so rein von der Serie her gesehen macht es keinen Sinn, noch so eine Föderation anzubieten.
    Das wäre dann ja wirklich langweilig, dann würden die ja irgendwann nur noch mit rosa Wattebäuschchen schießen und sich gegenseitig in den Ar... kriechen. Nur um den anderen davon zu überzeugen, daß "Ihre" Föderation die friedlichere und bessere sei...

    Obwohl, vielleicht birgt der Hang zum absolutem Frieden auch ein gewisses Kriegspotential... *grübel*

    Kommentar


    • #3
      Und was ist mit diesem Knirps aus TOS aus der Folge wo die Enterprise diese riesige Kugel trifft? Kenn den Namen jetzt nicht.
      Website: http://www.sliders-dimension.de Forum: http://www.seriengeeks.de

      Kommentar


      • #4
        Original geschrieben von Ezri Chaz
        (...)Das wäre dann ja wirklich langweilig, dann würden die ja irgendwann nur noch mit rosa Wattebäuschchen schießen und sich gegenseitig in den Ar... kriechen. (...)
        Hallo ihr`s,

        @Ezri Chaz: Interessante Wortwahl.

        Soso, bei einer "anderen" Föderation käme es also nach deiner Meinung nur zu dieser Art von Kontakt und Zusammenarbeit.

        Schade eigentlich, doch warum sollte ein Kontakt mit einem weiteren, friedlichen Verband nicht auch interessant sein, und genügend Stoff für spannende Geschichten sein?

        Scheinbar ist es weit interessanter, wenn anderen in den Arsch getreten wird, statt das man sich die Hände reicht, oder?
        Es gibt noch viele Emotionen, die ich nicht nachempfinden kann: Wut, Hass, Rache. Aber ich bin nicht verblüfft von dem Wunsch, geliebt zu werden." Data "Ich möchte lieber ein einziges Leben mit dir verbringen, als alle Zeitalter der Welt allein zu durchleben." Arwen zu Aragorn Zum Vorta-Fanclub geht es hier.
        Mehr zum Thema Dominion gibt es hier:http://www.startrek-dominion.de/

        Kommentar


        • #5
          Als die ersten Gerüchte über die 5. Serie aufkamen, wurde auch mal folgendes Konzept erwähnt:

          Ein Föderationsschiff erlebt Abenteuer in einer Allianz, die sich zur Föderation so verhält wie die heutige EU zu den USA.
          Diversen Gerüchten zufolge sollte es sich dabei um jene Allianz handeln, zu der Worf eigentlich unterwegs war, als er auf DS9 auftauchte ( hab leider den Namen vergessen).

          Ich weiß allerdings nicht, ob es diesbezüglich tatsächliche Überlegungen gab oder ob das Ganze nur dem Wunschdenken einiger Fans entsprang.

          Gruß, succo
          Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

          Kommentar


          • #6
            Original geschrieben von Alexslider
            Und was ist mit diesem Knirps aus TOS aus der Folge wo die Enterprise diese riesige Kugel trifft? Kenn den Namen jetzt nicht.
            Du meinst bestimmt die Folge "The Corbomite Maneuver/Pokerspiele", wo die ENTERPRISE auf Balok traf, der mit seiner FESARIUS unterwegs war.

            Allerdings fällt mir momentan nicht ein, welchem Verband Balok angehörte.
            Es gibt noch viele Emotionen, die ich nicht nachempfinden kann: Wut, Hass, Rache. Aber ich bin nicht verblüfft von dem Wunsch, geliebt zu werden." Data "Ich möchte lieber ein einziges Leben mit dir verbringen, als alle Zeitalter der Welt allein zu durchleben." Arwen zu Aragorn Zum Vorta-Fanclub geht es hier.
            Mehr zum Thema Dominion gibt es hier:http://www.startrek-dominion.de/

            Kommentar


            • #7
              So ich hab noch mal nachgeschaut. Ich meinte:

              Pokerspiele/The Corbomite Maneuver

              Der "Knirps" den ich meine ist Balok. Sein Raumschiff heißt Fesarius, einem Schiff der "Ersten Föderation".
              Website: http://www.sliders-dimension.de Forum: http://www.seriengeeks.de

              Kommentar


              • #8
                Warum nicht?

                Wenn die beiden Förderationen so ziemlich die gleichen Ideologien haben ist es doch sehr wahrscheinlich das sie sich zusammengeschlossen haben.
                Ich bin ein Stern am Firmament,
                Der die Welt betrachtet, die Welt verachtet,
                Und in der eignen Glut verbrennt.

                Kommentar


                • #9
                  ... und der Wasserkopf ward größer...

                  Neee... ist halt meine Meinung, in einer solchen Serie müssen Gegner her, auch wenn man real den Krioeg verabscheut...

                  Aber ne Science Fiction Serie in der alles nur nett ist, ists langweilig...

                  Zumindest für mich...

                  Und was würde passieren, wenn da noch ne Föderation wäre?

                  Es gäbe ne Serie über Beamtentum und Verwaltung, na toll *gggg*

                  Kommentar


                  • #10
                    Stimmt, Feinde muss es schon auch geben.
                    Ich denke, dass es im bekannten Föderationsraum höchstens eine kleine friedliche Planetenvereinigung gibt.
                    Aber wer weiß, der Alpha und Betaquadran sind ja noch nicht ganz erforscht...

                    Im vorzeitigen Ruhestand.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich meine mich erinnern zu können, dass die USS Voyager auf ihrer Reise durch den Delta-Quadranten auch hin und wieder auf so ähnliche Bündnisse wie die Föderation gestoßen ist; in Relation gesehen jedoch wesentlich kleiner, als sie.

                      Laut Picard hat die Menschheit in TNG nur 19 Prozent der Milchstraße erforscht. (Mit DS9 und VOY) dürften es mittlerweile auch nicht sehr viel mer geworden sein. Es gibt sicherlich noch andere Bündnisse wie die Föderation, nur nicht eben ganz so groß.

                      Kommentar


                      • #12
                        Also wenn noch so ein Verband in den Serien auftauchen würde, dann fänd ich das schon interresant. Der könnte z.B. so leigen, dass genau das romulanische Sternenreich dazwischen liegt. Das allein gibt schon genug Konflikte allein von der Ausgangssituation. es könnte auch bei Konflikten versch. Meinungen geben, die dann das gute Verhältnis der beiden Gruppen auf die Probe stellt (ähnlich EU <-> USA).

                        Also um einen Spannungsabfall mach ich mir da keine Sorgen, im Gegenteil.
                        Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
                        Is a job worth doing it, it is worth dying for.

                        Kommentar


                        • #13
                          ...friedliche Ausdehnung ...kommt da die Ferengi-Allianz in Betracht? ...territorien kaufen ist doch friedlich, oder?

                          ...ansonsten kann ich nicht an ein der Föderation vergleichbares Bündnis erinnern ...aber es gibt garantiert kleinere Planetenbündnisse in einzelnen Sonnensystemen, die nicht auf Machtausdehnung aus sind, sondern einfach nur "in ihren Grenzen existieren".

                          ...ich denke nicht, das der Kontakt zu einem weiteren Föderationsähnlichen Bündnis unbedingt langweilig sein muss, da es bei aller Friedfertigkeit sicher auch mal zu Differenzen kommen kann und warum sollte es dann nicht auch Differenzen geben, die sich nicht am Verhandlungstisch lösen lassen wollen.
                          “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
                          Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

                          Kommentar


                          • #14
                            Die Idee mit einer zweiten, friedlichen Föderation wäre durchaus interesant. Vor allem verbieten zwei eigentlich friedliche Imperien ja keinen Konflikt/Krieg. Es muss nur eine Ausgangslage da sein, die es beiden Föderationen quasi unmöglich macht anders zu handeln, und sei es nur um das eigene überleben zu sichern.
                            From a battle I've come / To a battle I ride / Blazing up to the sky / Chains of fate / Hold a firey stride / I'll see you again when I die

                            Kommentar


                            • #15
                              Hallo ihr`s,

                              @Roi Danton: Ja, es währe doch vielleicht interessant, wenn z.B. die ENTERPRISE auf die Völker einer anderen, friedlichen Föderation treffen würde, und eben diese eine, sagen wir, bestimmte Technologie besitzen, die "unsere" Föderation dringend braucht, doch auch die anderen eine Art "Prime Directive" haben, die auch ihnen die Herausgabe ihrer, wie in diesem fiktiven Falle Technologie, oder ähnliches, an weniger entwickelte, in diesem Falle wieder "wir", verbietet.

                              Doch anstatt sich in diplomatisches Palaver zu ergehen, aber genausowenig die Phaser sprechen zu lassen, kommt man vielleicht zu einer neuen, für beide Seiten fruchtbaren lösung.

                              Interessant oder langweilig?
                              Es gibt noch viele Emotionen, die ich nicht nachempfinden kann: Wut, Hass, Rache. Aber ich bin nicht verblüfft von dem Wunsch, geliebt zu werden." Data "Ich möchte lieber ein einziges Leben mit dir verbringen, als alle Zeitalter der Welt allein zu durchleben." Arwen zu Aragorn Zum Vorta-Fanclub geht es hier.
                              Mehr zum Thema Dominion gibt es hier:http://www.startrek-dominion.de/

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X