Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Warum haben die Borg noch Drohnen??

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Warum haben die Borg noch Drohnen??

    Das -Kollektiv besteht aus Drohnen
    Aber das ist doch ineffizient. Beispiel:

    1. Die Voyager wird von dem Kubus entdeckt (bisher weiß noch keine einzige davon).
    2. Das Kollektiv bzw. der Computer im -Schiff aktiviert die Drohne
    3. Die Drohne tippt Befehle in den Computer (also an das Kollektiv, das ja direkt mit dem -Computer verbunden ist) ein (also schickt sie zurück an das Kollektiv)

    Wenn es jetzt statt Drohnen nur noch Computer im Kollektiv geben würde, wäre die Arbeit viel effizienter.
    Bzw. man müsste den Drohnen nicht mehr so viele Aufgaben überlassen, sondern sie nur noch fürs Assimilieren einsetzen.
    Das Kollektiv steuert ja auch in diesem Sinne die Computer, könnte also direkt z.B. Waffen abfeuern, Schilde regenerieren, ohne dass erst ein Befehl dazu an die Drohnen geschickt werden muss.
    "If a machine, a terminator, can learn the value of human life, maybe we can too."
    "He's a Jaffa!" O'Neill: "No. But he plays one on TV."

  • #2
    Aber es muß Drohnen geben, da ansonsten die Borg keine Völker mehr assimilieren könnten! Wie sollen die Computer das erledigen?
    Lasst die Jagd beginnen!

    Kommentar


    • #3
      Du vergisst, dass die Borg eine Kybernatische Rasse sind, und keine technologische! Die ganze Technik dient lediglich dazu, die Biologie zu perfektionieren.
      Wenn nur noch Blechdosen rumlaufen würden, dann wäre ja alles nur von Kampfstern Galaktika geklaut. (Cylonen!)

      Außerdem wird ja in zahlreichen Voyager-Borgfolgen klar, dass die Borg an aich recht zufrieden mit ihrem Dasein sind. (Jedenfalls wird ihnen dieser Wille immer wieder neu eingetrichtert.) Für die Borg ist die Technologie in ihren Körpern ein Stück "Lebensqualität". Andersherum würde es ja keinen Sinn machen, dass man die Technologieseite als die primäre Seite ansieht: Wozu braucht Technologie denn die Biologie: Für den Geist! Die Borg halten wohl nicht viel auf KI, bei denen sind überall organische Komponenten ausschlaggebend, wenn Entscheidungen getroffen werden.

      Die Computer sind imho nur dazu da, um das "Kollektiv der Seelen" überhaupt zu ermöglichen.
      ~ TabletopWelt.de ~

      Kommentar


      • #4
        Die Drohnen sind doch das Kollektiv !!!
        Die Computer werden von den Drohen gesteuert und nicht umgekehrt. Die Computer haben keinen Willen, diesen haben nur die Drohnen.
        Klingonen ziehen sich nicht zurück, sie rücken nur in die entgegengesetzte Richtung vor !

        Kommentar


        • #5
          das stimmt. es waere doch unlogisch, wenn die computer die dronen steuern. dann muesste es jemanden geben, der die computer programmiert hat.
          Man braucht nicht immer denselben Standpunkt zu vertreten, denn niemand kann einen daran hindern, klüger zu werden.
          - Konrad Adenauer
          Der erste Glaube, den man erlernen sollte, ist der an sich selbst.

          Kommentar


          • #6
            Das kommt ganz darauf an, wie die Borg entstanden sind, wie sie ursprünglich waren( weiter oben gibt es da auch eine Diskussion drüber) Irgendwann waren die Borg ja auch mal rein biologische Wesen, die sich selbst implantate eingesetzt haben um sich zu verbessern, und ihre Arbeit von Computern verrichten liessen( wie heute schon vielfach bei uns). Irgendwann hat der Computer dann die Kontrolle übernommen-wie in vielen Weltuntergangsszenarien- und die Borg dann gesteuert, die dann auch noch begannen, andere zu assimilieren. Soweit meine Theorie. Das eintippen der Befehle der Drohnen ist somit ein Überbleibsel aus ohrer früheren "Entwicklungszeit", wie man es auch vom Menschen manchmal sieht, dass er vom Affen abstammt. Hat das jetzt jemand verstanden? Wenn nicht bin ich gene bereit, meine Theorie nochmal zu erläutern( is nur ne Theorie)
            SIE haben vielleicht Haare, aber ICH habe Charackter!!!

            Kommentar


            • #7
              Vielleicht ist es aber auch so das die Borg nur halb so perfekt sind wie sie es einen Glauben machen wollen. Vielleicht besitzen sie gar nicht die Möglichkeit alles vom Computer steuern zu lassen.
              Würde man hier auf der Erde feststellen, das wir Menschen überflüssig sind da die ganzen Arbeiten von Maschinen erledigt werden kann, sollte man die Menschen dann auch einfach abschaffen? Ist doch Unsinn. Ich meine für wen würden die Maschinen dann noch arbeiten? Genauso wie bei den Borg. Wenn es keine Drohnen gibt sondern nur einen Computer/eine Maschine. Wozu ist die dann da?
              Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
              Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

              Kommentar


              • #8
                Die Borg streben nach der Perfektionierung ihrer selbst. Deshalb stellt sich für nicht die Möglichkeit, gänzlich durch Computer ersetzt zu werden. Sie wollen vielmehr die perfekten Cyborgs werde, dass heisst, dass sie wohl auch ihren organischen Teil beibehalten.
                “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                Kommentar


                • #9
                  Aber sobald organisches Material dabei ist, wird das ganze doch fehlerhaft!
                  Beispielsweise lassen sich in unseren Gehirnen ja auch nicht so viele Informationen längere Zeit speichern, Unwichtiges vergessen wir irgend wann. Aber die Borg können sich an jedes kleinste Detail erinnern (jede Drohne!). Warum also sollte nicht jede Drohne von dem Computer gesteuert werden. Der Computer selber wird dann vom gesamten Kollektiv überwacht.
                  "If a machine, a terminator, can learn the value of human life, maybe we can too."
                  "He's a Jaffa!" O'Neill: "No. But he plays one on TV."

                  Kommentar


                  • #10

                    Ich gebe der Theorie recht, dass die BORG Perfektionismus anstreben, jedoch nicht Computer werden wollen.

                    Mag sein, dass biologische Teile fehlerhaft sind.
                    Hardware kann jedoch genauso fehlerhaft sein, und sicher haben sie die Wahrscheinlichkeit ausgerechnet,
                    dass biologische Komponenten weniger fehlerhaft sind als hardware.

                    Außerdem wo wäre da die Weiterentwicklung?
                    Schon jetzt müssen die BORG assimilieren, weil eben auch ein Computer irgendwann am Ende seiner ( vorher eingegebenen)Weisheit angelangt ist?
                    Wer außer Drohnen könnte neue hardware bauen? Computer, die sich selber bauen?
                    t´bel


                    meine 1. menschliche Natur mag noch anmerken,
                    dass sie vielleicht bei ihrem 1. Kontakt mit der Menschheit Bill Gates getroffen haben,
                    seitdem wissen auch die Borg, dass Computer nicht fehlerfrei sein können.

                    Kommentar


                    • #11
                      Wenn die Borg wirklich den perfekten Cyborg anstreben, warum kennen sie sich dann so schlecht in Genetik aus????
                      Die könnten doch mit ihrer Technologie sicher in kürzester Zeit den perfekten Organismus planen, diesen in Nanosonden programmieren und so jeden Humanoiden transformieren, oder ist es tatsächlich so, dass der Mensch den perfekten Organsimus darstellt???

                      Kommentar


                      • #12

                        so einen ähnlichen Plan hat doch die BorgKönigin geäußert als sie Seven zurück holte.

                        Die Borg scheiterten bis jetzt an der - und glaube mir, das gebe ich ungern zu - Unlogik der Menschen,
                        die sich bis jetzt als die tatsächlich beste Waffe gegen die Borg erwiesen hat.

                        Kommentar


                        • #13
                          Originalbeitrag von Kamin
                          Wenn die Borg wirklich den perfekten Cyborg anstreben, warum kennen sie sich dann so schlecht in Genetik aus????
                          Die könnten doch mit ihrer Technologie sicher in kürzester Zeit den perfekten Organismus planen, diesen in Nanosonden programmieren und so jeden Humanoiden transformieren, oder ist es tatsächlich so, dass der Mensch den perfekten Organsimus darstellt???
                          Ich finde es auch sehr merkwürdig, dass unter allen assimilierten Rassen keine dabei gewesen sein soll, die vernünftige Eugenik beherrscht.
                          Eine künstlich erzeugte "Überrasse" wäre sicherlich effizienter als die Assimilation verschiedenster Spezies.
                          “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                          They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                          Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                          Kommentar


                          • #14
                            Vielleicht sind aber auch bei all den Rassen, und all den Individuen, die die Borg assimiliert haben, noch so viel Überlebensgeist drin, dass sie nicht wollen, dass sie vollständig ersetzt werden, durch Computer, eben weil sie dann nicht mehr existieren. Der einzelne überlebensinstinkt ist ausgeschaltet, aber alle zusammen sind noch so stark, dass sie eine vollständige ersetzung durch Computer oder eine eugenische rasse verhindern. Wahrscheinlich ist aber auch noch etwas von der Unlogim, im Spiel, die jede Rasse hat.
                            SIE haben vielleicht Haare, aber ICH habe Charackter!!!

                            Kommentar


                            • #15
                              Originalbeitrag von Louis Zimmerman
                              Vielleicht sind aber auch bei all den Rassen, und all den Individuen, die die Borg assimiliert haben, noch so viel Überlebensgeist drin, dass sie nicht wollen, dass sie vollständig ersetzt werden, durch Computer, eben weil sie dann nicht mehr existieren.
                              Ich denke nicht dass das mit Überlebensinstinkt zu tun hat, sondern eher mit der generellen Zielsetzung.
                              Die Borg wollen keine perfekten künstlichen Wesen erschaffen sondern eine perfekte Synthese aus organischen und künstlichen Bestandteilen erreichen.
                              “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                              They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                              Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X