Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Eine idee für eine neue serie...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eine idee für eine neue serie...

    wie wäre es, wenn man eine neue serie machen würde die 100 - 200 jahre in der zukunft spielt, interessant wären z.b. die schicksale der einzelnen völker...Ausserdem konnte dich ja die sternenflotte in denn Gamma und oder delta quatranten aussgedend haben und dort eine raumstation unterhalten.Auf der das geschehen spielt. Praktisch eine art Deep Space 409 oder so? Auf dieser station könnten schiffe sationirt sein. Also ne Art mischung aus ds9 und Etnterprise. Etwas mehr aktion wäre vieleicht nicht schlecht.Aber bei den dutzenden von feindlichen Rassen in den sectoren ist das ja wohl kaum ein problem...

    Was haltet ihr von meinen ideen??

    Nutze den Tag...

  • #2
    Zu diesem Thema haben wir schon einige Threads.
    Zu deiner Idee: ich weiß nicht ob das was neues bringen würde, wieder eine Raumstation? Und noch mehr Action? Gosh, nein danke.
    Im vorzeitigen Ruhestand.

    Kommentar


    • #3
      Original geschrieben von C'est Moi

      Zu deiner Idee: ich weiß nicht ob das was neues bringen würde, wieder eine Raumstation?
      Jo mey...aber WIEDER ein Schiff wäre ja nun auch nicht unbedingt das wahre.

      Eine Raumstation ist IMO viel aufregender, sofern man geschickt mit den Charakteren und vor allem den Nebencharakteren umgeht.

      Mehr Action als in Deep Space Nine gegen ende hin muss auch nicht sein, denn das war in dem Maße schon genau richtig.
      Dämliche "Ballerei der Woche " - Mätzchen wie oftmals in Voy und ENT könnten sie sich ebenfalls sparen

      Kommentar


      • #4
        Also ich persönlich bin von einer Raumstation nicht unbedingt angetan. "Star Trek: Deep Space Nine" ist eine großartige Serie. Meiner Meinung nach sollte sie im ST-Universum einzigartig bleiben. Und was die Action betrifft: DS9 hat mehr als genug davon geboten. Noch mehr wäre wirklich zuviel des Guten.

        Kommentar


        • #5
          @AKB, da stimme ich dir zu. Ich glaube, eine neue Serie mit einer Raumstation würde wir ein Abklatsch wirken, und erst recht, wenn man verschiedene Quadranten mit einbeziehen würde.

          Ich bin sowieso der Meinung dass man Star Trek jetzt entweder mal eine Zeitlang ruhen lassen sollte oder die Serienproduktion ganz einstellen sollte.
          Denn mal ehrlich, jeder hat schon seine Lieblingsserie und vergleicht alles Neue erst mal damit. Sehen wir ja jetzt bei ENT.

          1. Es ist für neue Serien unglaublich schwer, akzeptiert zu werden.

          2. Es gibt über 600 Stories, die schonmal gebracht wurden, und ich glaube nicht, dass den Autoren noch viel Neues einfallen würde, außer es wäre ein vollkommen anderes Konzept.

          Und bevor Star Trek zur totalen Farce wird, ist es doch besser, man zieht einen Schlussstrich.

          Die Kinofilme sollten aber weiter produziert werden.
          Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
          Meine Musik: Juleah

          Kommentar


          • #6
            Original geschrieben von supernova

            2. Es gibt über 600 Stories, die schonmal gebracht wurden, und ich glaube nicht, dass den Autoren noch viel Neues einfallen würde, außer es wäre ein vollkommen anderes Konzept.
            Prinzipiell ist da der Ansatz von ENT mit dem "temporal cold war" ja garnicht mal so verkehrt, da sich auf diese Weise theoretisch sicherlich viele faszinierende Storys zusammenschustern lassen würden, aber irgendwie wird das Potential dieses TCW zumindest bis anfang season 2 nur in kleinen Ansätzen ausgenutzt, bzw es drehen sich sehr wenige Folgen um ihn (und die sind nichtmal sonderlich gut).


            Generell verstehe ich aber nicht, wieso eine neue Raumstation - Serie ein "abklatsch" sein soll, während die inzwischen 4te Raumschiff - Serie einfach als solche akzeptiert wird.

            Es gab bislang nur 2 wirkliche Raumstation - Serien, (B5 und DS9) und beide sind von sehr vielen Kritikern äußerst positiv bewertet worden - auch zu Zeiten, als sie noch liefen, und nicht erst "im nachhinein".


            Andererseits ist DS9 natürlich schojn einzigartig, und diese einzigartigkeit würde mit einer neuen Raumstation - Serie gefährdetr werden, da habt ihr schon nicht unrecht

            Ähnliche Gedanken hatten sicherliczh die TOS - Fans, als sie von der Entstehung TNGs Wind bekamen

            Kommentar


            • #7
              Ich meinte das, was tomax beschrieben hatte. Eine Serie mit einer Raumstation, in der Schicksale von einzelnen Völkern betrachtet werden und zudem noch ein oder zwei unbekannte Quadranten erforscht werden.
              Also unbedint viel anders als DS9 klingt das für mich nicht

              Natürlich könnte man aber, wie tomax schon sagte, auch Schiffe miteinbeziehen, also so eine Art Mischung. Damit könnte ich mich eigentlich noch anfreunden
              Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
              Meine Musik: Juleah

              Kommentar


              • #8
                Generell verstehe ich aber nicht, wieso eine neue Raumstation - Serie ein "abklatsch" sein soll, während die inzwischen 4te Raumschiff - Serie einfach als solche akzeptiert wird.
                Wenn man es mal so sieht, war DS9 eigentlich ab der dritten Staffel auch keine reine Raumstation-Serie mehr. Die Defiant spielt genau genommen immerhin ein fast genauso starke Rolle, wie DS9 selbst, zumal sie im Krieg teilweise sogar stark vor DS9 gestellt wurde.

                Ähnliche Gedanken hatten sicherliczh die TOS - Fans, als sie von der Entstehung TNGs Wind bekamen
                Naja, also meiner persönlichen Ansicht nach ist das aber eine andere Einzigartigkeit, wie TOS zu TNG. Bei eine Raumschiff Enterprise ist es nicht schwer, eine zweite Generation zu zeigen. Bei DS9 aber IMO schon. Ich weiß nicht, wie ich es genau beschreiben soll, aber das "Fortsetzungsverhältnis" von DS9 ist gegenüber TOS irgendwie anders, finde ich. Und obwohl alles zusammengehört, war "Star Trek: Deep Space Nine" trotzdem irgendwie ein Stück Geschichte für sich.

                Ich meinte das, was tomax beschrieben hatte. Eine Serie mit einer Raumstation, in der Schicksale von einzelnen Völkern betrachtet werden und zudem noch ein oder zwei unbekannte Quadranten erforscht werden.
                Also unbedint viel anders als DS9 klingt das für mich nicht
                Für mich ehrlich gesagt auch nicht. Zumal eigentlich auch bereits alle 4 Quadranten "erforscht" sind.

                Natürlich könnte man aber, wie tomax schon sagte, auch Schiffe miteinbeziehen, also so eine Art Mischung. Damit könnte ich mich eigentlich noch anfreunden
                Das war in DS9 - wie ich bereits oben schon schrieb - bereits dargewesen: DS9 <-> Defiant. Also im Prinzip würde man in der Beziehung meiner Meinung nach auch nichts neues in dem Sinn erfinden.

                Kommentar


                • #9
                  Das beste wäre es gäbe mal 10 Jahre lang KEINE NEUE SERIE, keinen Kinofilm, einfach gar nicht so das die meisten Star Trek schon vergessen haben, und dann kommt plötzlich und unverhofft die Rückkehr.

                  Aber jetzt schon wieder überhaupt über ne neue Serie nachzudenken halte ich für Schwachsinn, wir haben doch schon ne neue Serie und ihr seht ja was passiert.
                  "But men are men; the best sometimes forget."
                  "Immortality! Take it! IT'S YOURS!"
                  "Gute Menschen lernen von den schlechten mehr als die schlechten von den guten."
                  "We'll make sure history never forgets the name ENTERPRISE."

                  Kommentar


                  • #10
                    Irgendwie hat JLP da net ganz unrecht. Erstmal ne Pause täte dem Franchise sicher gut. Dann, nach 10 Jahren, probiert man sich erstmal an einem neuen Kinofilm, und schaut, wie "hungrog" die Fans denn noch sind, und wenn es ein Erfolg wird, kann man sich an eine neue Serie machen - und vielleicht auch mal die 4 Quadranten - Geschichte aussen vor lassen, und stattdessen mal die Milchstrasse verlassen, auf zu einer anderen Galaxie.

                    Kommentar


                    • #11
                      Sehe ich auch so. 10 Jahre Pause wären schon nicht schlecht. Außer es würde wirklich mal ein neues Produzenten und Autoren-Team geben die etwas revolutionär neues macht.

                      - Ohne Fixierung auf eine Raumschiff- oder Stations-Crew

                      - Auch ohne Schiff und Raumstation

                      Wie wärs generell mal mit ner Stadt auf nem neutralen Alien-Planeten als Schauplatz? Wenn man die Charaktere ähnlich wie in DS9 handhabt könnte das spannend werden.
                      "We're cancelled! Seriously, enjoy the shows while they last. It's a golden era in television, soon to be lost under the drifting sands of reality programs and instant repeats.."
                      - Steven DeKnight (Staff-Writer of ANGEL)

                      Kommentar


                      • #12
                        Original geschrieben von Dr. Zoidberg aka TheTech

                        Wie wärs generell mal mit ner Stadt auf nem neutralen Alien-Planeten als Schauplatz? Wenn man die Charaktere ähnlich wie in DS9 handhabt könnte das spannend werden.
                        Etwas ähnliches hatte man ja in anfänglichen Konzepten zu DS9 bereits in Erwägung gezogen, aber das hat man dann auf Grund der extremen Kosten, die sowas mit sich bringen würde, wieder verworfen.

                        Ob sich das heute mit CGI dauerhaft billiger lösen läßt, ist halt ne Frage, die man klären müsste. Man darf dabei aber auch nicht außer acht lassen, dass gute Kulissen wie in DS9 nicht durch billige CGI - Tricks dauerhaft ersetzt werden können...

                        Kommentar


                        • #13
                          Eben, das ist der springende Punkt. Höchstwahrscheinlich wird sich auch keiner Sender anfangs auf so ein "Monster-Set" einlassen.

                          Doch durch geschicktes Filmen und verschachtelte Storys könnte man dem entfliehen... ich glaub aber kaum dass Bermaga jemals zu solchen Dingen fähig wären
                          "We're cancelled! Seriously, enjoy the shows while they last. It's a golden era in television, soon to be lost under the drifting sands of reality programs and instant repeats.."
                          - Steven DeKnight (Staff-Writer of ANGEL)

                          Kommentar


                          • #14
                            aber was denkt ihr denn wie lange dieses forum(speziel startrek) noch leben wird wenn es 10 jahre keine star trek serien mehr geben tut?darf man dan zu jedem beitrag nur noch lesen" das haben wir bereits schon ausgiebig füher besprochen"?ich mein irgentwo stimmts schon. das ne pause nicht schlecht wäre. aber nicht 10 jahre vielleicht 2-3 ...
                            Nutze den Tag...

                            Kommentar


                            • #15
                              Original geschrieben von JLP
                              Das beste wäre es gäbe mal 10 Jahre lang KEINE NEUE SERIE, keinen Kinofilm, einfach gar nicht so das die meisten Star Trek schon vergessen haben, und dann kommt plötzlich und unverhofft die Rückkehr.
                              dito

                              ich wär dafür dass man in einer evtl neuen Serie irgendwelche Grenzen überschreitet.
                              Wie wäre es mit einer Flotte aus zb 3 Forschungsschiffen, die die Galaxie verlassen soll?
                              Oder man wirft ST5 über den Haufen und erforscht den Mittelpunkt der Galaxie - auch mit einer Flotte

                              Das wäre mal was neues...

                              Von einer neuen Raumstation wär ich auch sehr angetan.

                              Oder mal auf der Erde...
                              Mein Serien-Ranking:(ICH BIN AUF SAT1-STAND) DS9 | VOY | TNG | ENT | TOS
                              Mein Movie-Ranking: ST6 | ST10 | ST2 | ST8 | ST9 | ST7 | ST4 | ST3 | ST5 | ST1
                              B'elanna for Miss-StarTrek!!!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X