Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ich will die Trekworld wieder zurück

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ich will die Trekworld wieder zurück

    Ich habe letztens mal meine alten ST Magazine durchwühlt und bin dabei auch über meine ganzen Trekworld Ausgaben gestolpert. Ach wie gut dieses Magazin doch war... und dann wurde der Club offiziell und alles ging den Bach runter.

    Wie habt ihr damals den "Untergang" des STCE miterlebt? (gleiches gilt ja für den ESWFC)
    "But men are men; the best sometimes forget."
    "Immortality! Take it! IT'S YOURS!"
    "Gute Menschen lernen von den schlechten mehr als die schlechten von den guten."
    "We'll make sure history never forgets the name ENTERPRISE."

  • #2
    Oder der UFSTF *g*

    Kommentar


    • #3
      Ehrlich gesagt habe ich davon gar nichts mitbekommen, da ich damals zum einen noch nicht so großes Interesse an Star Trek hatte, und ich infolgedessen auch überhaupt nichts von diesen beiden Zeitschriften wusste

      Ich weiß nur, dass Trekworld Marketing so ziemlich der schlampigste Laden in Deutschland sein muss - ich will hier nur mal die TNG Spacemiles als Beispiel dafür herhalten lassen

      Kommentar


      • #4
        Wann wurde Trekworld denn offiziell?
        Ich habe noch nie von diesem Magazin gehört, geschweige denn es mal im Laden gesehen zu haben.
        Im vorzeitigen Ruhestand.

        Kommentar


        • #5
          Oh ja, die Trekworld war eine hervoragendes Magazin (eigentlich kleines Buch ). Aber seitdem der Communicator rauskam, hab ich die es kaum noch gelesen, obwohl ich es immernoch aboniere.

          Meine erste Trekworld war die Nr.39, irgendwo zwischen 1993-94. Sie war vollgepackt mit Fotos von DSN und ich war immersehr beeindruckt. Heutzutage ist jetzt jedes Printmedium zu langsam um mit dem Internet mitzuhalten.
          No dictator, no invader can hold an inprisoned population by force of arms forever. There is no greater power in the universe than the need for freedom. Against that power governments and tyrants and armies cannot stand. The Centauri lerned this lesson once. We will teach it to them again. Though it take 1000 years, we will be free. (G'Kar)

          Kommentar


          • #6
            Ich bin letztes Jahr erst in den OSTFC eingetreten, also als es schon den Communicator gab. Der ist ja eigentlich nichts weiter als eine Übersetzung der amerikanischen Ausgabe, und abgesehen davon ein Profi-Magazin. Die Trekworld ist ja leider zu einem paar Seiten-Blättchen verkommen.

            Von Freunden hatte ich mir mal alte Trekworlds ausgeliehen und fand diese wirklich toll gemacht. Von Fans für Fans und noch nicht so auf Kommerz aus. Da konnten sich die Leser viel mehr einbringen. Ich fand´s also vorher besser.

            Hat einer eine Ahnung, was mit dem Hamburger ST-Club UFSTF passiert ist? War da ein paar Jahre lang Mitglied, dann wurde das Magazin WARP zum nicht mehr nennenswerten SOL, und plötzlich bekam ich kein Heft mehr, obwohl ich noch nicht mit Erneuern der Mitgliedschaft dran war. Auf e-mail-Anfragen bekam ich keine Antwort. Ist dieser Club jetzt endgültig den Bach runtergegangen?
            Join the Vorta-Fanclub! Hier könnt ihr eure Meinung zu Weyoun & Co. schreiben! Jeder ist willkommen ;-)! ~~~~~~
            "Gewagt hast du, meiner zu spotten und Widerrede zu führen gegen Melkor, den Meister aller Geschicke von Arda!"
            "Denn bin nicht auch ich ein Vala? Ich bin´s, und mehr noch als die, welche da stolz in Valimar sitzen!"
            (Tolkien: Das Silmarillion)

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von Ezri Chaz
              Oder der UFSTF *g*
              schau mal Weyoun...

              Na ich denke, den gibts nicht mehr...

              Aber dafür halt www.warp-online.de


              *gggg*

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von Weyoun 5
                , und abgesehen davon ein Profi-Magazin. Die Trekworld ist ja leider zu einem paar Seiten-Blättchen verkommen.
                Und was bringt ein "Profi-Magazin" mit sich? Dadurch das man nun von Paramount direkt abhängig ist darf man ja natürlich keinerlei Kritik mehr äussern, man schreibt ja die Artikel nicht mehr selbst, sondern man übersetzt zensierte Berichte in denen alles nur übermässig gehypt wird.
                "But men are men; the best sometimes forget."
                "Immortality! Take it! IT'S YOURS!"
                "Gute Menschen lernen von den schlechten mehr als die schlechten von den guten."
                "We'll make sure history never forgets the name ENTERPRISE."

                Kommentar


                • #9
                  Stimmt, seit das Trekworld Magazin zu nem 'Heftchen' verkommen ist kaufe ich es nicht mehr. In meinem Regal lagern bestimmt so 10-15 Ausgaben die aus meiner 'ich kaufe alle ST-Magazine' Zeit sind. Jetzt gibt es eigendlich kein STM mehr das mich zum regelmäßigem Kauf verleitet
                  Ich hoffe ja immernoch auf meine Spacemiles DVDs.......
                  Tante²+²

                  Kommentar


                  • #10
                    ach ja das waren noch zeiten... Trekworld war schon en meilenstein für mich und mein Star Trek wissen... keine ahnung mehr wie ich dazu gekommen bin mich da anzumelden aber war ne weile ganz geil das teil... ich hats abo dann aber gekündigt als mir das zu sehr nach *immer es gleiche zeug* vorkam...

                    ...aber war schon en geiles Teil!

                    ...naja heut krigt man eh alle infos ausm Netz, inklusive der neusten Folgen aus den USA... das nennt man dann technischen fortschritt *g*
                    -derzeit keine Signatur-

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X