Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Stars, die nicht bei Star Trek zu sehen waren

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Stars, die nicht bei Star Trek zu sehen waren

    Hallo allerseits,


    ich wollte mal kurz fragen, ob Euch Leute einfallen, die fuer eine Star Trek-Rolle im Gespraech waren und wo es dann nicht geklappt hat?

    Mir fallen ein:
    • Genevieve Bujold, die als Janeway/VOY schon zugesagt hatte
    • Sean Connery, den Shatner sich als Sybok/STV gewuenscht haette
    • Eddie Murphy, der bei STIV in etwa die Rolle von Catherine Hicks uebernehmen haette sollen.

    Von Eddie Murphy weiss ich auch, dass er es bereut, damals nicht STIV gemacht zu haben.
    Kann ich verstehen. Ein Auftritt bei Star Trek ist glaube ich was relativ bleibendes - interessiert zwar nur eine Minderheit, aber die behaelt das im Gedaechtnis. Immerhin war ich zB schon Kim Cattral-Fan, lange bevor Sex and the City im Fernsehen lief.
    Der Mensch ist endlich auch ein Federvieh, denn gar mancher zeigt, wie er a Feder in die Hand nimmt, dass er ein Viech ist.
    Johann Nestroy

  • #2
    Es gab auch schon Leute, die für Rollen schon vor der Kamera standen, die dann aber dem Schnitt zum Opfer fielen. Einer davon, der bei nemesis zu sehen hätte sein sollen, spielt jetzt bei ENT den MAKO Kommandanten. Leider fällt mir grad nicht sein Name ein.
    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
    Klickt für Bananen!
    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

    Kommentar


    • #3
      das ist ja interresant. Ich persönlich ätte Sean Connery nie mit ST in Verbindug gebracht.
      Mir fallen aber leider auch keine weiteren Leuts mehr ein, die eventuell ein Rolle in ST übernommen hätten.
      Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
      Is a job worth doing it, it is worth dying for.

      Kommentar


      • #4
        Original geschrieben von TheDoctor
        das ist ja interresant. Ich persönlich ätte Sean Connery nie mit ST in Verbindug gebracht.
        Nun, was uns von Sean Connery geblieben ist, ist der Name des Planeten: Sha-ka-ree.
        Der Mensch ist endlich auch ein Federvieh, denn gar mancher zeigt, wie er a Feder in die Hand nimmt, dass er ein Viech ist.
        Johann Nestroy

        Kommentar


        • #5
          wüßte eigentlich auch von keinen weiteren, die man nicht zu sehen bekommen hat, allerdings gibt es wohl ne ganze Reihe Stars in ST, die sich zunächst für ganz andere Rollen beworben haben und den Produzenten (oder wem auch immer so gut im Gedächtnis geblieben sind, dass sie in späteren Serien berücksichtigt wurden)
          “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
          Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

          Kommentar


          • #6
            Original geschrieben von Kilana
            allerdings gibt es wohl ne ganze Reihe Stars in ST, die sich zunächst für ganz andere Rollen beworben haben und den Produzenten (oder wem auch immer so gut im Gedächtnis geblieben sind, dass sie in späteren Serien berücksichtigt wurden)
            Jo, z.B. John DeLancie, der als Data vorsprach und später zur Kultfigur Q avangierte.
            Oder Ethan Philips und Robert Picardo, welche jeweils für die zukünftige Rolle des anderen vorsprachen.

            @Spocky
            Du meinst Steven Culp, der Commander Martin Madden, Riker's Nachfolger auf der Enterprise spielen sollte?

            To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
            Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

            Kommentar


            • #7
              Nicole de Boer hatte für die Rolle als 7of9 vorgeprochen.. *g*

              Kommentar


              • #8
                Ich hab mal gehört, dass F. Murray Abraham nur die zweite Wahl für die Rolle des Ahdar Ru'afo in "Der Aufstand" war. Die sollte wohl ursprünglich an einen bekannteren Star gehen, doch blöderweise weiß ich nicht mehr an welchen.

                Nicole de Boer hatte für die Rolle als 7of9 vorgeprochen.. *g*
                Für Jeri gab's bestimmt Mengen-Rabatt.

                Gruß, succo
                Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von Locksley
                  Nun, was uns von Sean Connery geblieben ist, ist der Name des Planeten: Sha-ka-ree.
                  Ich glaube das ist nur ein unglaublich (dumm?)er Zufall.

                  Shakaree müsste im Himalaya-Raum wirklich eine Paradies-Legende sein, da sie auch in ein paar anderen Sendungen schon erwähnt wurde...


                  Das gleiche Prinzip wie bei Neelix und dem Doc galt auch für Troi und Yar... ursprünglich sollte Crosby den Counselor geben und Sirtis die taffe Kampfexperting Passte aber dann doch nicht...
                  »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von Sternengucker
                    Ich glaube das ist nur ein unglaublich (dumm?)er Zufall.
                    Sicher? Man liest es immer wieder, dass Sean Connery der Namensgeber war - ich bin mir sicher, dass ich allein bei mir zuhause, wenn ich wollte, drei, vier Referenzen finden koennte...
                    Der Mensch ist endlich auch ein Federvieh, denn gar mancher zeigt, wie er a Feder in die Hand nimmt, dass er ein Viech ist.
                    Johann Nestroy

                    Kommentar


                    • #11
                      @Sternengucker, sicher das du Shakaree nicht mit Shangreela verwechselst?
                      ...habe zumindest auch schon öfter gehört, dass Shakaree mit dem Namen Sean Connery verbunden sein sollte.

                      ...ähnliches für das TNG Wesen NAgilum, das ursprünglich von einem Schauspieler mit namen Muligan gesprochen werden sollte. (mir fällt gerade der Vorname nicht ein )

                      ...um zu den Schauspielern zurückzukehren, die andere Rollen bekommen haben, als die, für welche sie ursprünglich vorsprachen:
                      Eric Menyuk (the Traveller) hatte für Data vorgesprochen
                      Jeffrey Combs für Commander Riker
                      Antony Montgomery für Tuvok's Sohn
                      “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
                      Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

                      Kommentar


                      • #12
                        die Rolle des Zefram Cochrane ist ursprünglich auf Tom Hanks zugeschnitten worden, welcher dann aber leider doch nicht erworben werden konnte - aber James Cromwell war, wie ich finde, auch keine schlechte Wahl

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von Zefram
                          die Rolle des Zefram Cochrane ist ursprünglich auf Tom Hanks zugeschnitten worden, welcher dann aber leider doch nicht erworben werden konnte
                          Sollte der Charakter ursprünglich in der Phoenix sitzen und nach dem Warpflug "Ist denn irgendjemand hier?!" rufen?
                          (SCNR)

                          Eddie Murphy für ST IV?
                          Das hatte ich bisher net gewußt.
                          To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                          Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                          Kommentar


                          • #14
                            @Kilana, hmmm möglich wäre es schon, allerdings finden sich im Inet auch hunderte von Seiten über Sha Ka Ree Irgendwasse wenn man Sybok bei der Suche ausschliesslich ausschliesst... Naja vielleicht sind die Sendungen wo ich meine Sha-ka-ree gehört zu haben ja auch deutlich nach ST V entstanden und stellen eine Hommage dar. Für die Cpnnery Geschichte findet man jedenfalls auch genug Seiten die sie erzählen....

                            Ductos du meinst wohl "San Francisco, wir haben ein Problem?"
                            »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                            Kommentar


                            • #15
                              nee, also das mit Sean Connery liest man wirklich häufig..zum Beispiel im Star Trek Unicversum von Ralph Sander.

                              Es war eine Q-Folge bei TNG im Gespräch, in dem ein zweiter Q auftauchen sollte, welcher von Arnold Schwarzenegger gespielt werden sollte Die Folge sollte Qolympics" heißen und sollte irgendwie darum gehen, das die Crew in den Wettstreit der beiden Qs verwicklet wird und irgendwelchen abstrusen Aufgaben erfüllen muss...
                              "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                              "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                              Member der NO-Connection!!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X