Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der Beste Soldat?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Der Beste Soldat?

    So mich würd mal allgemein interessieren wen ihr für die besten soldaten haltet-
    (wär schön wenn daraus auch ne umfrage mal wird )

    Also die Jem Hadar find ich Aufgrund der Abhängigkeit zum (caltracel?) white ziemlich schlecht im ganzen- im gefecht sind sie zwar stark aber ohne white... naja haben wir ja in vielen Folgen gesehen...

    Die Borg Dronen sind zu lahm ^^ und man kann den Stecker rausziehen

    deswegen sind meine Lieblinge der elitesquad von Tuvoc- das Hazard team! und natürlich die KLingonischen Krieger---

    Ansonsten is Data ziemlich stark, aber der zählt wohl nciht als Soldat ^^

    Spezies 8472 sind..naja kein Kommentar

    so, denke habe genug gequatscht.... viel spass beim Ergänzen (ich weiss es gibt noch viele ungenannte) und diskutieren


    Gruss tom
    "Wir haben anzeichen auf m...." Kahanduras Satz wurde von einem rauen und lauten Schrei zerrissen, er kam aus dem Inneren der Höhle und konnte nur von Raknach stammen. Hingegen allen logischen Folgerungen machte sich Kahandura daran in die Höhle zu rennen, dass Phasergewehr im Anschlag...

    Star - Trek - Forum » Star Trek » Bücher & Fortsetzungsgeschichten » Fortsetzungsgeschichten>> *was wird hier gespielt*

  • #2
    Tetracel White vielleicht??? Egal!

    Zum Thema:

    Die Klingonen sind praktisch geborene Krieger und durch ihre Gesellschaftliche Entwicklung drauf getrimmt zu kämpfen. Allerdings kann man nicht allgemein sind das alle tolle Soldaten sind.
    Krieger bedeutet im Normalfall nicht unbedingt auch Soldat... eigentlich nur bei Worf und der ist echte Elite!

    Allgemein die besten Soldaten würd ich mal sagen hatten die Angosianer. Selbige rüsteten ganz normale Leute genetisch und chemisch auf um maximale Effizenz zu erreichen. Dummerweise waren sie so gut, dass sie sich selbst aus dem Geschäft arbeiteten und die Gesellschaft vor ihnen Angst hatte... folglich wurden sie ja weggesperrt, bis die D-Enterprise kam... nobodys perfect!
    Seid gegrüßt Programme!

    Kommentar


    • #3
      naja, wieso ist Data kein Soldat??? ich finde er ist mehr Soldat, als die meisten anderen.

      P.S. das Zeug heist "Ketracel-White" nicht "Tetracel-White" aber egal!!
      "Angestellte sind die Sprossen auf der Leiter zum Erfolg. Zögere nicht auf sie zu treten."

      Kommentar


      • #4
        Ui, das ist eine schwere Frage! Ich würde auf jeden Fall diese hier ganz oben sehen:

        - Jem'Hadar

        - Cardassianisches Militär (insbesondere 3. Battailion)

        - Klingonen

        - Remaner

        - Romulaner

        - Angosianischer Soldat

        - Shakaar Widerstand

        Ich werde mich später entscheiden mit Begründung!
        No dictator, no invader can hold an inprisoned population by force of arms forever. There is no greater power in the universe than the need for freedom. Against that power governments and tyrants and armies cannot stand. The Centauri lerned this lesson once. We will teach it to them again. Though it take 1000 years, we will be free. (G'Kar)

        Kommentar


        • #5
          Jetzt mal rein in einem Kampf würd ich mich wohl am ehesten durch Jem'Hadar und Klingonen vertreten lassen, als Soldatentruppe/Leibgarde würde ich wohl eher die Föderationssoldaten oder die Angosianer auswählen, da man hier nicht fürchten muss mit einem Messer im Rücken zu enden.
          Was verdeckte Operationen anbelangt würd ich wohl den Romulanern und Cardassianern den Vortritt lassen
          "All I ask is a small Ship and a Star to steer her by."

          Kommentar


          • #6
            Wer ist der beste Soldat? Der, der überlebt!

            Deshalb tendiere ich zu:
            In meiner stets neutralen, fairen (Un-)Voreingenommenheit tendiere ich zu den Sternenflotten-Marines (Belagerung von AR-558).

            Aber das Hazard-Team ist non-startrek. Elite Force 1 und 2 waren zwar gute Games aber in der "wirklichen" Sternenflotte gibt es die nicht.

            Der perfekte Soldat wäre ein Kreuzung aus:

            - Hinterhältiger Romulaner
            - Rohe Gewalt der Klingonen
            - Vermischt mit einem Hauch Cardassianer-Überheblichkeit (müssen auch mal verlieren können)
            - Mit dem Verständnis, Fairness der Starfleet-Recken
            - und eine Priese Tribble (für die kälteren Tage)
            - und dem Ego von Kirk
            Vision of: 8of5 Facing of: pic-8of5-01 pic-8of5-02

            .pixel

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von 8of5
              Wer ist der beste Soldat? Der, der überlebt!

              Deshalb tendiere ich zu:
              In meiner stets neutralen, fairen (Un-)Voreingenommenheit tendiere ich zu den Sternenflotten-Marines (Belagerung von AR-558).

              Aber das Hazard-Team ist non-startrek. Elite Force 1 und 2 waren zwar gute Games aber in der "wirklichen" Sternenflotte gibt es die nicht.
              Ja, in der Form nicht- da hast du Recht aber das Tuvoc ein sicherheitsteam speziell ausbildet meine ich kommt in einige Folgen teilweise raus...

              Was is mit den Kazon? hat noch keiner genannt ^^ mag ich aber persönlich nicht.

              zu den romis, die Fallen bei einem windstoß doch um ?! Das einzige was die können is spionieren deswegen is das einzig gute bei den romulanern das Talshia..

              Gruss
              "Wir haben anzeichen auf m...." Kahanduras Satz wurde von einem rauen und lauten Schrei zerrissen, er kam aus dem Inneren der Höhle und konnte nur von Raknach stammen. Hingegen allen logischen Folgerungen machte sich Kahandura daran in die Höhle zu rennen, dass Phasergewehr im Anschlag...

              Star - Trek - Forum » Star Trek » Bücher & Fortsetzungsgeschichten » Fortsetzungsgeschichten>> *was wird hier gespielt*

              Kommentar


              • #8
                Der beste Soldat?

                Ist doch logisch - Q!
                ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von lt. Toemsche
                  Ja, in der Form nicht- da hast du Recht aber das Tuvoc ein sicherheitsteam speziell ausbildet meine ich kommt in einige Folgen teilweise raus...

                  Was is mit den Kazon? hat noch keiner genannt ^^ mag ich aber persönlich nicht.

                  zu den romis, die Fallen bei einem windstoß doch um ?! Das einzige was die können is spionieren deswegen is das einzig gute bei den romulanern das Talshia..

                  Gruss
                  Welche Folgen? Damit ich dir "folgen" kann!

                  Sind primitve Wilde mit Hirschgeweihen auf dem Kopf und so verschlagen wie ein Romulaner kämpfen aber wie Ferengi.

                  Hmmm... im Dominion-Krieg gingen die Romulaner besser ab als die Föderation. Man bedenke die Romulaner sind Eiskalt und bestimmt Knallhart und haben innerhalb der ersten Tage beinahe die gesamte Grenze des Dominions zerbrockelt.

                  Sonst sind sie eigentlich auch ganz gute Kämpfer, hinterhältiger aber dennoch nicht so gut wie ein Klingone. Im Zweikampf Föd gegen. Rom würde ich allerdings auf die Borg setzen (als Dritte Partei)
                  Vision of: 8of5 Facing of: pic-8of5-01 pic-8of5-02

                  .pixel

                  Kommentar


                  • #10
                    "Rebellion Alpha 1" wäre ein relevantes Beispiel für eine Folge, in der ein spezielles Training von Tuvok für seine Sicherheitskräfte gezeigt wird.
                    ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

                    Kommentar


                    • #11
                      Original geschrieben von LuckyGuy
                      "Rebellion Alpha 1" wäre ein relevantes Beispiel für eine Folge, in der ein spezielles Training von Tuvok für seine Sicherheitskräfte gezeigt wird.
                      Das hat nichts mit einer Spezial-Eingreiftruppe zu tun. Das Programm existiere lediglich um eine mögliche Rebellion der Marquismitglieder so schnell wie möglich zu stoppen. Das sind ganz "normale" Sicherheitsübungen welche in bestimmten Situationen erforderlich sind.

                      Und sowas ist kein "Elitesquad"
                      Vision of: 8of5 Facing of: pic-8of5-01 pic-8of5-02

                      .pixel

                      Kommentar


                      • #12
                        Wer der beste Soldat ist weiss ich nicht, aber die Klingonen sinds auf keinen Fall...

                        Immer wenns denen zu brenzlich wird, machen se sich mit der Ausrede: "Das ist unehrenhaft... " vom Acker...

                        Feiges Pack sind se und nix anderes *g*

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich dneke jder von den genannten Soldaten hat seine Stärken und seine Schwächen.

                          Aber ich finde eine Borg-Drohne hat auch was.
                          (Jedenfalls, wenn sie sich schon angepasst hat. )
                          "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

                          Kommentar


                          • #14
                            @Wilmor

                            Ich als assimiliter Sternenflotten-Admiral laufen deswegen immer hinter drei Drohen. Die ersten gehen drauf ich pass mich an.

                            Bienenstock-Mentalität mit etwas alle sind Gleich aber ich bin gleicher
                            Vision of: 8of5 Facing of: pic-8of5-01 pic-8of5-02

                            .pixel

                            Kommentar


                            • #15
                              So gehört es sich doch auch.
                              ^^
                              Die wichtigen Leute nach hinten.
                              So eine normale menschliche Borgdrohne ist ja auch nur Kanonenfutter.
                              "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X