Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

War Data eigendlich jemals richtig verliebt?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • War Data eigendlich jemals richtig verliebt?

    Ich würde gerne mal wissen ob Data jemals verliebt war?
    Ich weiß es nicht so richtig...erlaubt ihm das sein Gefühlchip oder bleibt ihm das verwährt?

  • #2
    Zumindest hat er sich nicht so verliebt, wie wir Menschen das kennen.

    Er hatte einmal eine sexuelle Beziehung mit Tasha Yar. So viel darf als gesichert gelten. Aber Emotionen hat er dabei nicht empfunden (Wenngleich er nach Tashas Tod eine kleine Holofigur von ihr als Erinnerung hatte). Er selbst hat anschließend oft betont, dass er keine Emotionen empfinden kann (Den Emotionschip hatte er zu der Zeit noch nicht.).
    Außerdem war das ganze ein One-Night-Stand im Vollsuff!

    In "Datas erste Liebe" versuchte er, eine Beziehung zu einer Frau aufzubauen. Sie waren einige Zeit zusammen, aber auch hier scheiterte die Beziehung an Datas Unfähigkeit zu echten Emotionen.

    In "Die Macht der Paragraphen" hat Data eine Frau geküsst, aber auch hier nicht aus Liebe, sondern weil er erkannt hatte, dass sie das nun brauchte.

    Aber das war alles vor dem Emotionschip. Nach dem Emotionschip ist nichts von Beziehungen von Data bekannt.

    Und nu isser eh tot, war also nix...
    ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

    Kommentar


    • #3
      Vielleicht hat ja B4 in dieser Hinsicht mehr Glück?

      (Und dann gibts nen Haufen kleiner Dataleins, bzw. B4leins )
      "All I ask is a small Ship and a Star to steer her by."

      Kommentar


      • #4
        Also auch wenn das mit der Liebe vielleicht klappen sollte, die reproduktionstechnische Vollendung dürfte auch Doktor Noonien Singh nicht gelungen sein... eine "Fortpflanzung" dürfte einzig über die Methode "Lal" möglich sein... aber vielleicht stößt man ja irgendwann auf noch ein Geheimlabor von Singh in dem man Hinweise auf die positronische Matrix findet, dann dürfte es leichter sein eine Versagensfeste Matrix zu bauen....
        »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

        Kommentar


        • #5
          Original geschrieben von Newhouse
          Vielleicht hat ja B4 in dieser Hinsicht mehr Glück?
          Möglich, aber dazu müßte er erstmal Data ähnlicher werden, bisher ist er nur eine schwache Kopie von ihm .

          Da Data dank dem Emotionschip Gefühle erfahren konnte, hätte er sich dann vielleicht auch verlieben können, oder er hätte zumindest das Prinzip der Liebe verstehen können.

          Ich schätze mal, daß Data die tiefste Bindung zu seiner Tochter Lal hatte, da sie ihm viel bedeutete und er über ihren Tod betrübt war. Hätte er da schon den Chip gehabt, hätte er garantiert väterliche Liebe für Lal empfunden und tiefe Trauer über ihr Ende.

          Aber vielleicht hätte Data auch ohne den Emotionschip irgendwann mehr von menschlichen Gefühlen verstanden. Er hatte im Verlauf der Serie ja Fortschritte gemacht. Ich meine, er hätte einfach nur mehr Zeit gebraucht! Aber das Thema hat sich dank "Nemesis" jetzt ja eh erledigt .
          Join the Vorta-Fanclub! Hier könnt ihr eure Meinung zu Weyoun & Co. schreiben! Jeder ist willkommen ;-)! ~~~~~~
          "Gewagt hast du, meiner zu spotten und Widerrede zu führen gegen Melkor, den Meister aller Geschicke von Arda!"
          "Denn bin nicht auch ich ein Vala? Ich bin´s, und mehr noch als die, welche da stolz in Valimar sitzen!"
          (Tolkien: Das Silmarillion)

          Kommentar


          • #6
            Ja leider ist es seit Nemesis kein Thema mehr.
            Ich find es nicht so toll das er da gestorben ist aber da kann man nichts machen.....
            Ich weiß das gehört hier jetzt nicht rein aber wird es nochmal einen Star Trek Film geben oder war dies der letzte?

            Kommentar


            • #7
              Bis jetzt ist weder bestätigt dass es einen geben könnte noch das Gegenteil...

              Und was im Zweifelsfall aus B4 werden kann, muss man abwarten... potentiell kann er sich noch zu einem vollwertigen Data entwickeln mitsamt aller Vor- und Nachteile

              Wenn es nötig wäre, könnte Geordi mittlerweile wohl schon einiges von dem Gefühlschip rekonstruieren... also wenn der Plot es braucht
              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

              Kommentar


              • #8
                was isn mit der Borg Queen? mit der hatter wenigstens rumgeknutscht MIT EmoChip...
                -derzeit keine Signatur-

                Kommentar


                • #9
                  Nun ja, das war aber Taktik, um sie hinterher in Säure auflösen zu können. Hätte er das nicht getan, hätte die Queen kurzen Prozess mit ihm gemacht, und die Saga wäre nach ST VIII beendet gewesen.

                  Verliebt war er jedenfalls nicht in sie. Denn auch dann wäre ST beendet.
                  ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

                  Kommentar


                  • #10
                    data hat die borgqueen nur benutzt? das dürfte alice schwarzer wieder angekotzt haben!
                    "Im Frieden begraben die Söhne ihre Väter.
                    Im Krieg die Väter ihre Söhne."


                    (Herodot)

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X