Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Selbstzerstörung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Selbstzerstörung

    Wer kann die außer den Captain eigentlich noch auslösen?
    Picard konnte die immer Alleine bei der Ent-D aktivieren, bei der A mussten noch andere Offiziere ihre Paßwörter miteingeben! (wie war das nochmal, Kirk, Scotty und Sulu??? .)


    Was passiert aber wenn die höheren Ränge sterben und es keinen Ausweg mehr gibt. Wer kann dann noch die Selbstzerstörung befehlen?
    (spielt der status commander da mit eine rolle? .)

  • #2
    Das ist jedes Mal anderes - immer so, wie es die Dramturgie grad verlangt...
    Republicans hate ducklings!

    Kommentar


    • #3
      Naja, ich denke mal, der Computer weiß, wann welche Offiziere sterben und dann denke ich kann immer das höchstrangige Crewmitglied die Selbstzerstörung einleiten.
      Signaturen sind irrelevant

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Captain Hannson
        Wer kann die außer den Captain eigentlich noch auslösen?
        Picard konnte die immer Alleine bei der Ent-D aktivieren, bei der A mussten noch andere Offiziere ihre Paßwörter miteingeben! (wie war das nochmal, Kirk, Scotty und Sulu??? .)
        Zumindest einmal musste Riker auch zustimmen (war AFAIR die Folge mit den Bynaren), und bei der 1701-E in First Contact waren auch die Offiziere gefragt.

        Kommentar


        • #5
          GOTT, EBI! Stellst du eigentlich immer ein und die selbe Frage in ZWEI ST-Foren gleichzeitig? :P
          Dort wird übrigens geschrieben, dass Janeway die einzige in ST ist, welche die Selbstzestörung alleine auslösen konnte ... beunruhigend, wie ich finde -> Bei allen anderen 'Selbstzestörungsszenen' waren es denk ich immer drei.
          - KLAATU! VERATA!! NICTU!!!
          - Icecream is a dish best served cold!
          - Eine neue Star-Trek-Serie verwirklichen??? Guckst du hier !

          Kommentar


          • #6
            In TNG mussten immer Picard und Riker die Selbstzerstörung gemeisam von der Hauptkonsole im Maschienenraum aktivieren. Deaktivieren konnten sie sie nur gemeinsam auf der Brücke.

            Janeway hingegen hätte die Voyager jederzeit ganz alleine zerstören können. Was ich von der Sternenflotte für verantwortungslos halte.

            Kommentar


            • #7
              Eigentlich macht es schon Sinn, dass nicht eine Person (i.e. der Captain) im Wahn die Selbstzerstörung aktivieren kann. Allerdings ist es wohl in einigen Kampfsituationen relativ schwierig mehr als einen hochrangigen Offizier zu finden. ...daher wird das ganze wohl (wie die meisten hier schrieben) stets so gehandhabt wie es am besten passt.

              ...was mich immer wieder verwundert ist allerdings, wie schnell die Selbstzerstörung abgebrochen werden kann.
              “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
              Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

              Kommentar


              • #8
                Ich denke mal gerade im Fall der Voyager war es angebracht, dass die Selbstzerstörungssequenz nur von einer Person aktiviert werden konnte.
                Viellciht war das ja gar nicht von Anfang an so, sondern erst seit dem Zeitpunkt, wo Janeway realisiert hat, dass die Voyager im Delta-Quadranten gestrandet war.
                Da hat sie sich vielleicht dazu entschlossen die Selbstzerstörungssequenz so umzuprogrammieren, dass ein Offizier alleine den Befehl geben kann.
                Wer weiß.
                "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

                Kommentar


                • #9
                  Warum zum Teufel soll das auf der VOY sinnvoller sein als auf anderen Schiffen?

                  Die VOY hat keinen Offiziersmangel, im Gegenteil. Es besteht sogar de facto ein Befördrungsstopp, weshalb Harry Kim noch immer Fähnrich ist, obwohl er nach Verdiensten und Erfahrung inzwischen schon längst Lt. hätte werden müssen. Mindestens.
                  ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von LuckyGuy
                    Warum zum Teufel soll das auf der VOY sinnvoller sein als auf anderen Schiffen?
                    Sinnvoller ist es garantiert nicht ...ausser Janeway wollte nicht, dass die Maquis codes zur Aktivierung der Selbstzerstörung erhalten und ohne die "Ersatzoffiziere" des Maquis wäre die Brücke ja schon etwas leerer.


                    Zitat von LuckyGuy
                    Die VOY hat keinen Offiziersmangel, im Gegenteil. Es besteht sogar de facto ein Befördrungsstopp, weshalb Harry Kim noch immer Fähnrich ist, obwohl er nach Verdiensten und Erfahrung inzwischen schon längst Lt. hätte werden müssen. Mindestens.
                    Wieso Beförderungsstopp? wohl eher Kurzzeitgedächtnis.
                    “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
                    Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Tantalus
                      GOTT, EBI! Stellst du eigentlich immer ein und die selbe Frage in ZWEI ST-Foren gleichzeitig? :P
                      Dort wird übrigens geschrieben, dass Janeway die einzige in ST ist, welche die Selbstzestörung alleine auslösen konnte ... beunruhigend, wie ich finde -> Bei allen anderen 'Selbstzestörungsszenen' waren es denk ich immer drei.

                      N E I N, mindestens in drei Foren


                      Das es in VOY von Fehlern nur so wimmelt brauche ich ja keinem Erzählen, ich denke es war den Produzenten Wurst ob es zu Regeln passte oder nicht.

                      Eine Erklärung wäre bei Janeway, da sie ja auch über schwächer SChiffe befehlen kann (Ransom von d. Eq.), das sie einen Art kommesarischen höheren Rang begleitet.

                      Da die Führungsstruktur ja nahe beim Militär angesiedelt ist, stellt sich die Frage wie es hier gehandhabt wird.

                      Kommentar


                      • #12
                        Eine Erklärung wäre bei Janeway, da sie ja auch über schwächer SChiffe befehlen kann (Ransom von d. Eq.), das sie einen Art kommesarischen höheren Rang begleitet.
                        Du meinst also, Janeway hat einen höheren Rang als der Captain des Flaggschiffes der Sternenflotte?
                        ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

                        Kommentar


                        • #13
                          Wieso bitte schön soll das ein Fehler sein?
                          Bei Kirk brauchte es drei Personen, in TNG zwei und bei VOY einen.
                          Dann haben TOS und TNG Recht und bei VOY ist es falsch? Das ist ja nun wirklich Unsinn. Wenn, dann ist es bei TNG UND VOY falsch und nicht nur bei VOY.
                          Darüberhinaus ist gar nichts davon "falsch", weil niemals irgendwo erwähnt worden ist, dass Sternenflottenschiffe eine standartisierte Selbstzerstörungssequenz haben sollten und dass ein "System" existieren würde.
                          Da wird man kein System hineinbekommen - es wird immer so gemacht, wie es dramaturgisch gerade passt.
                          Republicans hate ducklings!

                          Kommentar


                          • #14
                            ...und außerdem ist es doch eh gehupft wie gesprungen. Schließlich kann doch jeder technisch versierte Crewman den Warbkern überlasten.
                            Selbstzerstörungs-Sequenz...so'n Quatsch.

                            Gruß, succo
                            Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Bei der Selbstzerstörung wird ja auch der Warpkern überlastet. Ich denke mal im normalen Betrieb verhindern die Sicherheitsprotokolle dies, indem sie den Warpkern frühzeitig deaktiveren oder die M/AM-Tanks automatisiert abwerfen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X