Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

James Doohan schwer erkrankt!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • James Doohan schwer erkrankt!

    "Star Trek"-Ikone James Doohan, der bis vor kurzem noch regelmäßig an Conventions in den U.S.A. teilgenommen hat, leidet an der Alzheimer Krankheit. Doohan hat schon seit geraumer Zeit mit dem Parkinson-Syndrom und leichter Diabetis zu kämpfen, dennoch hatte er bis zuletzt gehofft, auch in den nächsten Jahren regelmäßig an Conventions teilzunehmen, doch mit der Diagnose der Alzheimer wird das in Zukunft nicht mehr möglich sein.

    Seine Frau Wende sagte in Los Angeles: "Es ist noch nicht so schlimm, dass James seine Freunde nicht mehr wiedererkennt, aber es sind vor allem älterer Ereignisse, an die er sich nicht mehr so gut erinnern kann. Er weiß zwar manchmal nicht mehr was er zum Frühstück gegessen hat, aber er erinnert sich noch an alle Einzelheiten wie er zu einem Teil von "Star Trek" wurde."

    Ich wünsche James Doohan, über diesen Weg, alles Gute!
    Zuletzt geändert von Peter R.; 02.07.2004, 00:06.
    <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

    Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
    (René Wehle)

  • #2
    Schade
    Das Älterwerde ist leider nicht aufzuhalten, und auch nicht die Krankheiten, die damit verbunden sind. Mit dieser Krankheit sind seine Convention-Auftritte wohl jetzt Geschichte. Aber der Mann ist jetzt 84 Jahre alt, und es ist auch so beachtlich, wie lange er noch bereit und gesundheitlich dazu in der Lage war, regelmäßig Gast auf Conventions zu sein.
    Leid tut mir vor allem seine kleine Tochter...bald wird er sie wahrscheinlich nicht mehr wiedererkennen, und sie ist doch erst 4 oder so. Aber so ist halt das Leben.

    Alzheimer kann jeden treffen...aber ich hab mal gelesen, dass man es durch Gehirntraining vorbeugen kann...Wenn man versucht, geistig fit zu bleiben, ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass man es kriegt. Also rechtzeitig vorbeugen.
    Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
    Meine Musik: Juleah

    Kommentar


    • #3
      Zitat von supernova
      Alzheimer kann jeden treffen...aber ich hab mal gelesen, dass man es durch Gehirntraining vorbeugen kann...Wenn man versucht, geistig fit zu bleiben, ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass man es kriegt. Also rechtzeitig vorbeugen.
      Das kommt wohl immer auf die Art der Alzheimer Erkrankung an! Bei James Doohan ist es wohl eine altersbedingte Erkrankung! Denn gerade Schauspieler trainieren ihren Verstand ja oft täglich durch ihre Rollen! Also müsste bei ihm ja die geistige Frische gegeben sein!

      Hart wird es aber wirklich für so ein Kleinkind dass, so oder so, nie etwas von ihrem Vater hatte!
      <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

      Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
      (René Wehle)

      Kommentar


      • #4
        James Doohan hatte auch wirklich Pech mit seiner Gesundheit in den letzten Jahren. Ich hoffe das er noch eine ganze Weile durchhält um vor allem für seine Familie dasein zu können.
        Es ist schade, dass er keine Conventions mehr besuchen kann, aber ich denke ohnehin, dass er bei seiner Familie jetzt am besten aufgehoben ist.

        Alles Gute Scotty.
        Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
        Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

        Kommentar


        • #5
          Auweia. James Doohan gehört zu meinen absoluten Lieblingen. Leider sind seine Krankheiten unheilbar, weshalb es auch wenig Sinn macht, ihm eine gute Besserung zu wünschen, aber man kann ihm dennoch wünschen, dass der Verlauf sich nicht gerade in seiner schlimmsten Form zeigt. Ich wünsche Scotty daher alles Gute und hoffe, dass er noch lange einigermaßen fit bleibt.
          Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
          endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
          Klickt für Bananen!
          Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

          Kommentar


          • #6
            Alzheimer ist wirklich eine fiese Angelegenheit.
            Schade ist es allemal, dass James keine Conventions mehr bestreiten kann, aber er ist halt auch nichtmehr der jüngste.
            Ich wünsche seiner Familie die Kraft, dies durchzustehen. (Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass es häufig für alle nahestehenden Personen wesentlich schwieriger ist mit den Folgen dieser Erkrankung fertig zu werden, als für die betroffene Person.)
            “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
            Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

            Kommentar


            • #7
              Oh Mann, das is hart zu hören...
              Das ist wirklich schade. Hoffentlich geht es ihm trotz der Umstände entsprechend gut.
              "You don't burn out from going too fast, you burn out from going too slow and getting bored"
              Cliff Burton (1962-1986)
              DVD-Collection | Update 30.01.2007

              Kommentar


              • #8
                echt schade, Doohan war einer meiner Lieblingssauspieler. Und dann auch noch Alzheimer. Vielleicht kann er jetzt nie wieder schauspielern
                Signaturen sind irrelevant

                Kommentar


                • #9
                  Ohje... sehr schlimme Krankheit... mein Opa hat das inzwischen im letzten Stadium und ich wünsche James Doohan, dass er noch viele glückliche Momente erleben darf und es bei ihm nicht allzu schnell voranschreitet.
                  "There must be some way out of here
                  Said the joker to the thief
                  There's too much confusion
                  I can't get no relief" - All along the watchtower

                  Kommentar


                  • #10
                    Das es immer die falschen treffen muss!!
                    Das is nicht richtig das es solch erfolgreiche Leute treffen muss!!
                    Vielleicht kann er ja noch einmal jemanden hochbeamen in nem Startrek film oder ner serien folge.
                    Fragen macht klug,Schweigen macht Dumm

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Federation Fan
                      Das es immer die falschen treffen muss!!
                      Das is nicht richtig das es solch erfolgreiche Leute treffen muss!!
                      Genau! Wieso kriegen das nicht die Arbeitslosen oder Sozialhilfeempfänger? Sollen etwa DIE, die das ganze Leben Pech gehabt haben und nicht so gut dastehen, etwa länger leben und dabei auch noch gesund sein? WIE UNGERECHT!
                      Die haben doch ohnehin nichts vom Leben!
                      Aber so erfolgreiche Leute wie James Doohan, der immer so sehr auf seine Gesundheit geachtet hat und uns allen immer ein grosses Vorbild (besonders in der Esskultur) gewesen ist, wie kann so ein Mann Probleme mit Diabetis bekommen? Geht mir nicht den Kopp rein.
                      Republicans hate ducklings!

                      Kommentar


                      • #12
                        Traurig. Der arme James Doohan.
                        Ich wünsche ihn noch ne gute Besserung. Er war einer der coolsten
                        Star Trek Charaktäre, schade, der Ärmste .
                        אנו רוצים להודות לך על השימוש בשירותי התרגום שלנו.

                        Kommentar


                        • #13
                          Es trifft immer die falschen Leute, wobei ich die Krankheit vorhergesagt, meiner Meinung nach hat man es ihm angesehn.
                          /* life would be much easier if I had the source code */

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von endar
                            Genau! Wieso kriegen das nicht die Arbeitslosen oder Sozialhilfeempfänger? Sollen etwa DIE, die das ganze Leben Pech gehabt haben und nicht so gut dastehen, etwa länger leben und dabei auch noch gesund sein? WIE UNGERECHT!
                            Die haben doch ohnehin nichts vom Leben!
                            Aber so erfolgreiche Leute wie James Doohan, der immer so sehr auf seine Gesundheit geachtet hat und uns allen immer ein grosses Vorbild (besonders in der Esskultur) gewesen ist, wie kann so ein Mann Probleme mit Diabetis bekommen? Geht mir nicht den Kopp rein.
                            Ob nun erfolgreich oder nicht, ich wünsche niemandem eine schlimme Krankheit.
                            Ich kenne genug Sozialhilfeempfänger, die eine genauso schwere Arbeit haben, nämlich Kinder erziehen und somit ebenso erfolgreich sind. Und solche haben vielleicht mehr vom richtigen Leben als "Erfolgreiche". Warum also sollen diese Menschen an Krankheiten leiden und andere nicht??? Schwachsinn! Ich glaube, niemand hat eine schlimme Krankheit verdient!
                            Jedenfalls wünsche ich auch unserem "Scotty" gute Besserung und viel Kraft. Das gilt auch für seine Family.
                            Auf der Enterprise allein,
                            Sehe ich Data und sonst kein'.
                            Er hat stets alles im Griff,
                            Wem brauchen wir noch auf dem Schiff?

                            Kommentar


                            • #15
                              Jedenfalls wünsche ich auch unserem "Scotty" gute Besserung und viel Kraft.
                              Bei Alzheimer gibt es keine Besserung.
                              Das einzige was man ihm und seiner Familie wünschen kann, ist das es jetzt einigermassen schnell und schmerzlos zu Ende geht.
                              Das klingt fies, ist aber leider so..

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X