Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Convention mit deutschsprachigen Stars

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Convention mit deutschsprachigen Stars

    Würde euch eine Convention interessieren, bei der nur "deutschsprachige Stars" auftreten?

    Damit meine ich, Leute wie den österreichischen Musiker Bernd Felsberger, Robert Amper (Captain Norad "Starship Highlander"), deutsche "Star Trek" Synchronsprecher und mich. Dabei würden die amerikanischen Star Trek Stars aussen vor bleiben.

    Ich dachte mir als Programm könnte Bernd ein Konzert geben, Robert könnte seine "Highlander"-Filme zeigen und darüber erzählen, die Synchronsprecher könnten von ihrer Arbeit im Synchronstudio erzählen und ich könnte unseren Fanfilm "Star Trek: Das Vermächtnis" uraufführen.
    Ebenso könnten Fanfilm-Projekte bei dieser Veranstaltung ihre Filme präsentieren.

    Man könnte diese Veranstaltung 2006 im Sommer in München stattfinden lassen.

    Was haltet ihr von solch einer Veranstaltung?
    Besteht bei euch Interesse an so etwas?

    Lasst es mich in diesem Thread bitte wissen.

    Ich werde bei grossem Interesse mit Bernd und Robert darüber diskutieren, wie wir so etwas auf die Beine stellen können.

    Beste Grüsse

    Sortak

  • #2
    Also ich persönlich würde solch eine Veranstaltung wohl eher nicht besuchen.
    Die Fedcon war bei mir schon das höchste der Gefühle. War recht weit zu fahren; nicht grade billig und phasenweise hab ich mich gelangweilt. Insofern würd ich auf die nächste Fedcon wohl nur an einem Tag gehen.

    Eine Con mit deutschen "Stars" ist find ich nicht attraktiv. Wäre sie in meiner Heimatstadt, würd ich vielleicht sogar mal "vorbeischauen", aber mehr als 50 km würd ich wohl niemals zurücklegen.
    Und die Stars, die du da so aufzählst...naja...also den Namen Bernd Felsberger, muss ich gestehen, hab ich noch nie gehört. "Starship Highlander" ist mir auch kein Begriff. Einzig die Synchronsprecher wären vielleicht mal ganz interessant zu sehen, aber so viel interessantes, glaub ich, wüssten die auch nicht zu erzählen.

    Dann schon eher Leonard Nimoy nächsten Mai auf der Fedcon - das alleine lohnt sich IMO schon mehr.

    Außerdem, so zur Info, ist im Sommer 2006 in Deutschland die Fussball-WM, wodurch ich am WE schonmal ganz ganz sicher keine Zeit hätte für eine Con - und sämtlichen Fussball-Fans in Deutschland gehts da wohl ähnlich

    Kommentar


    • #3
      Glaube nicht, dass mich eine solche Veranstaltung vom Hocker reissen würde. ...wenn ich sowieso in der Nähe wäre würde ich wohl mal vorbeischauen, aber extra lange anreisen wohl eher nicht. ...Fanfilme oder Konzerte zum Thema Star Trek empfinde ich eher als "Beigabe" auf einer Con, würden mich aber als "Hauptattraktion" nicht unbedingt ansprechen.

      Was die Synchronsprecher angeht. ...ich schaue ST kaum mehr in deutsch und habe mir daher auch noch nie wirklich Gedanken darüber gemacht, wer den nun wen synchronisiert. Wenn nun zufällig ein Synchronsprecher auf einer Con wo ich bin anwesend ist (wie auf der Hansetrek) so höre ich mir solche Panels durchaus an, aber ich wüßte jetzt keinen Synchronsprecher, den ich unbedingt treffen möchte.
      “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
      Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

      Kommentar


      • #4
        Unsere für Herbst 2006 geplante Veranstaltung hat nun einen Namen:
        fan film festival 2006.
        Sinn und Zweck der Veranstaltung ist, deutschsprachigen Fanfilm-Projekten eine Plattform zu bieten. Auf dem fan film festival 2006 können Fanfilm-Produzenten ihre Filme den Fans präsentieren.

        Näheres auf der fan film festival 2006 Homepage
        http://www.fanfilmfestival.de

        Kommentar


        • #5
          Für mich wäre es ebenfalls nicht sehr reizvoll. Synchronsprecher einmal live zu sehen find ich nicht sonderlich interessant, da die deutsche Version sich manchmal so sehr vom original entfernt, dass ich mich da eh nur drüber aufrege... *g* Außerdem machen für mich eine Con die Schauspieler aus.
          "There must be some way out of here
          Said the joker to the thief
          There's too much confusion
          I can't get no relief" - All along the watchtower

          Kommentar


          • #6
            Ich denke nicht das ich da hinfahren würde. Schon Conventions mit den amerikanischen Stars sind für mich wenig reizvoll, da das ganze doch ein zu teurer Spaß ist. Was soll das dann erst bei deutschsprachigen Stars werden, die ich vermutlich nicht mal kenne.
            Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
            Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

            Kommentar


            • #7
              Soran: günstiger

              Prinzipiell finde ich die Idee schon reizvoll - an Cons wie der Fedcon kotzt mich die enorme Abzocke am meisten an so dass ich sowieso nur Deutsche SF Veranstaltungen besuche (PR, Maddrax, Bad Earth, Buchmesse-Con usw) bzw mich auf Stammtische mit netten Leuten oder Forumswochenenden beschränke.

              Ob das ganze in meinen Kalender reinpassen wird muss sich aber erst noch erweisen. k/a...
              auch den Preis müsste man mal hören und zB ob das mit Amper wirklich klappt, hiess es nicht nach Highlander4 dass es rechtliche Schwierigkeiten mit Paramount gäbe? Ist ja zB ewig nichts mehr auf Sat1 gelaufen.

              und wer in Suraks Namen ist Robert Felsberger?
              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Sternengucker
                Soran: günstiger

                Prinzipiell finde ich die Idee schon reizvoll - an Cons wie der Fedcon kotzt mich die enorme Abzocke am meisten an so dass ich sowieso nur Deutsche SF Veranstaltungen besuche (PR, Maddrax, Bad Earth, Buchmesse-Con usw) bzw mich auf Stammtische mit netten Leuten oder Forumswochenenden beschränke.

                Ob das ganze in meinen Kalender reinpassen wird muss sich aber erst noch erweisen. k/a...
                auch den Preis müsste man mal hören und zB ob das mit Amper wirklich klappt, hiess es nicht nach Highlander4 dass es rechtliche Schwierigkeiten mit Paramount gäbe? Ist ja zB ewig nichts mehr auf Sat1 gelaufen.

                und wer in Suraks Namen ist Robert Felsberger?
                @Sternengucker: Robert Felsberger heisst Bernd Felsberger
                Schau am Besten mal auf seine Homepage http://www.felsberger.org

                Beste Grüsse

                Sortak

                Kommentar


                • #9
                  Ich habe in diesem Thread zum fan film festival 2006 ein neues Thema eröffnet unter dem Titel An alle Fanfilm-Produzenten!

                  Beste Grüsse

                  Sortak

                  Kommentar


                  • #10
                    hossa!
                    ich für meinen teil hätte sehr großes interesse, v.a. die synchronsprecher mal live zu erleben!
                    lg
                    anna.
                    \\//

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X