Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ein Trekkie im 24. Jahrhundert

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ein Trekkie im 24. Jahrhundert

    Habt ihr euch schon mal gefragt, was wäre wenn...

    ...ihr im 24. Jahrhundert geboren worden wäret?

    Was wäre aus euch geworden, wie wäre euer Leben verlaufen?

    Hättet ihr dieselbe berufliche Laufbahn eingeschlagen, bwz. was wäret ihr gerne in der Zukunft?

    Würdet ihr eine Offizierslaufbahn einschlagen oder ein Ingenieur werden oder in einem Büro sitzten oder Gärtner sein oder Pilot oder Lehrer oder Pfarrer oder...?

    Sagt jetzt nicht, daß ihr alle Captains weden wollt - ich wär´s auch gerne aber ich glaube nicht, daß ich dazu geeigntet wäre!

    Dies soll ganz realistisch sein!


    Ich glaube ich würde auf jeden Fall auf einem Raumschiff arbeiten wollen. Höchstwahrscheinlich wäre mein Leben genauso verlaufen, wie bisher. Ich würde normal zur Schule gehen und dann studieren, aber auf der Sternenflottenakademie, da ich Schiffsärztin werden will.
    Aber es gäbe da doch einen Unterschied zu meinem derzeitigen Leben - ich würde nicht so viel vor dem Computer hocken, sondern viel eher die Welt erforschen, im 24. Jhdrt. gibt es doch soooo viel zu entdecken - andere Rassen andere Planeten andere Kulturen. Ich glaube das wäre dann mein Hobby.

    There is no emotion - There is peace
    There is no ignorance - There is knowledge
    There is no passion - There is serenety
    There is no death - There is the force

  • #2
    Auch in der heutigen Zeit gibt es sooo viel zu entdecken, nur dass vielen menschen das nich klar ist, für die ist fast alles selbstverständlich(wieso für die?, ich nehm mich da nich aus) und wenn du im 24 Jhr leben würdest(wie es in ST ist) dann wäre es für dich auch normal, dass es so viele welten gibt, die man entdecken kann, du würdest aber niemals alle entdecken können/ wollen(ich jedenfalls nich) ich glaub ich würd mir nen schönen ruhigen job suchen, und mein leben ganz normal verbringen, wie ich es auch in wirklichkeit vor hab
    SIE haben vielleicht Haare, aber ICH habe Charackter!!!

    Kommentar


    • #3
      Tscha, eine sehr gute Frage.

      Ich glaube ich würde ebenfalls die Laufbahn der Raumfahrer einschlagen und mich auf der Sternenflottenakademie zum taktischen Offizier ausbilden lassen (vorausgesetzt die würden mich nehmen... ). In ferner Zukunft dann, ist aber tatsächlich der Posten des Captains (über XO) nicht unrealistisch. Ob ich dazu geeignet wäre? Ich weiß es nicht, aber ich würde alles dafür tun, um ein eigenes Raumschiff zu bekommen. Natürlich hätte in meinem Bestreben die Sicherheit der Besatzung äußerste Priorität.
      Ich bin keine Signatur, ich mach hier nur sauber ...

      Kommentar


      • #4
        Ich würde wohl ein Inegnieur werden wollen, aber nicht so wie Geordi als Chefingenieur auf einem Raumschiff sondern wie O'Brien als Chief auf einer heruntergekommenen Raumstation. Da hätte man jede Menge Arbeit und jeden Tag gibts was zu tun. Nie lange Weile.
        Wenn ich dann irgendwann keine Lust mehr hab als Chief tätig zu sein, würde ich ein kleines Reustaurant auf dieser Station eröffnen wo ich dann bis an mein Lebensende beschäftigt bin.
        Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
        Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

        Kommentar


        • #5

          Ich würde mir einen ruhigen Job an einer sicheren Stelle suchen, natürlich beim Militär, damit ich ungehemmt meiner
          HOLOSUCHT
          frönen könnte, bis mich ein Counsellour entdeckt und in eine Anstalt bringt.
          Dann geheilt (nach aussen) werde ich erfolgreicher Autor von Holoromanen (als süchtiger kann ich natürlich auch programmieren), werde so erfolgreich, dass ich mein eigenes Holodeck kriege und ab da kriegt mich keiner mehr zu sehen.

          Endar

          Republicans hate ducklings!

          Kommentar


          • #6
            Also ein Jib bei Starfleet würde für mich wohl net in Frage kommen, aber da natürlich meine gesamte Sozialisation anders verlaufen wäre kann ich auch das nicht definitiv ausschließen.
            “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
            They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
            Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

            Kommentar


            • #7
              Raumschiffe? Weiß net....

              Also, ganz bestimmt würde ich nicht auf nem Raumschiff arbeiten. Da würde ich wohl einen Koller bekommen (kleiner Klaustrophobiker...). Ich würde mir dennoch einen Job bei der Föderation suchen, am Besten als Historiker oder Archivar (spannend!!! Wobei das dann ja alles die Computer machen würden?!?).

              Oder ich würd gleich nen Ferengi heiraten und nackt bei ihm zu Hause den Haushalt führen....

              Kommentar


              • #8

                ich würd denselben Beruf lernen wie jetzt auch,
                allerdings würd ich mir einen Wunsch meiner Kindheit erfüllen,
                ich würde Tae-Kwon-Do lernen und japanisches Bogenschießen,
                außerdem würd ich mich zum Offizier ausbilden lassen, um auf einen Raumschiff arbeiten zu können,
                denn ich bin sehr neugierig und fände es sehr faszinierend ,dies erleben zu können.

                Kommentar


                • #9
                  Ich glaube ich würde wieder Physik studieren und dann die Astrophysik-Fragen des 24. Jhr. versuchen zu lösen, vielleicht auch auf einem Raumschiff arbeiten, das beides kann man sicher verbinden!
                  "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                  "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                  Member der NO-Connection!!

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich würde zu den Klingonen gehen, da diese Rasse mich ungemein fasziniert. Vielleicht würde ich Kritiker für Opern werden? Sterben die wohl schnell?
                    Recht darf nie Unrecht weichen.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X