Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Admiral Picard

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Admiral Picard

    Ich habe mir mal den kompletten Thread ''Der Beste Captain'' durchgelesen!

    Viele sind der Meinung Jean-Luc sei der beste Cap! Warum wird dann Janeway nach 7 Jahyren Voy zum Admiral gemacht und Picard verteidigt gegen Borg usw. die Föd.

    Ein mann mit seinen Fähigkeiten muss Admiral sein! Zumal er auch nicht mehr der Jüngste ist!
    Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!
    Ultras Frankfurt - Nie werden wir so sein, wie ihr uns haben wollt!
    Meine Heimat ist die Stadt in der Nazis gejagt werden, verkehrte Welt für die, die zum Glück nicht gefragt werden.

  • #2
    Verdient hätte er es allemal.
    Allerdings kann ich mir gut vorstellen, das viele Einflußreiche Leute Probleme damit haben, jemanden, der einmal einen Borgangriff auf die Erde befehligt hat, zum Admiral zu ernennen.

    Kommentar


    • #3
      Um es in Jim Kirks Worten auszudrücken:
      Lassen Sie sich nicht befördern; Nicht versetzen; Lassen sie nicht zu dass man sie von der Brücke dieses Schiffes weg bringt, denn solange sie dort sind, können sie etwas bewegen. ^^
      Ich wurde schon als linkslinker Linksmarxistengutmenschlinker bezeichnet. Was soll das sein?

      Kommentar


      • #4
        Ich glaube er will es einfach nicht, IMO wäre Picard mit einem Schreibtischjob nicht zufrieden. Und die Effekte des Alterns sind ja auch nichtmehr so schlimm, fit scheint er ja noch zu sein

        Kommentar


        • #5
          Meines erachtens hätte er es verdient. Ein besseres Ende bei nemesis wäre gewesen. Data lebt noch und wird bei Riker, der die Enterprise übernimmt, erster Offizier. Cpt. Picard geht zusammen mit Beverly auf die Erde. Picard wird Admiral und lebt wieder in Frankreich!

          Ich hoffe man wird Picard in einem 11 Teil als Admiral kurz sehen!
          Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
          Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
          Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

          Kommentar


          • #6
            Das hab ich mich schon lage gefragt, warum Janeway Admiral geworden ist. Ich finde Janeway ist ein guter Captain, aber der Schreibtisch Job passt noch weniger zu ihr als zu Picard.
            Picard kann ich mir gut als Admiral vorstellen. Er ist der ruhige und bedachte Typ für diesen Posten. Und ich denke er hat auch in der Vergangenheit mehr Leistung gebracht als Janeway und mehr Erfahrungen mit Flottenkommandos.

            MFG DarkAdmiral
            Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom
            [Visit me @ Project-Firestorm.de ]

            Kommentar


            • #7
              Da brauchen wir doch eigentlich gar nicht lange rumrätseln.
              Wie Challenger schon ganz richtig sagte: Krik sagt i in STVII, er soll sich auf keinen Fall befördern lassen. Und wenn einem eine Legende schon einen Tipp gibt, kann man ihn ja schlecht in den Wind schlagen.
              Und Picard hinterm Schreibtisch, also nee, das stell ich mir jetzt lieber nicht so genau vor.
              "The only thing we have to fear is fear itself!"

              Kommentar


              • #8
                Ich denke mal, dass wie gesagt Cpt. Picard keine Lust auf einen Schreibtisch hat.
                Und da Cpt. Janeway 7 Jahre im Delta-Quadranten, ohne großen Kontakt nach Hause ertragen musste, hat sie sicher nicht mehr so viel Lust, noch weitere Expedition usw. zu machen.
                Deshalb hat sie den Schreibtischjob genommen.
                אנו רוצים להודות לך על השימוש בשירותי התרגום שלנו.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Munro22
                  Warum wird dann Janeway nach 7 Jahyren Voy zum Admiral gemacht und Picard verteidigt gegen Borg usw. die Föd.
                  Die Antwort darauf gibt es in der VOY-Folge "Kontrapunkt". Janeway behauptet hier sie wäre mit den meisten Sternenflotten-Admirälen per du. Tja, "Freunderlwirtschaft" gibt es wohl auch noch im 24. Jhd.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich würde sagen, Picard dient da, wo er der Föderation am nützlichsten ist, und ein Posten als CHEF-Diplomat wäre nur logisch!
                    Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!
                    Ultras Frankfurt - Nie werden wir so sein, wie ihr uns haben wollt!
                    Meine Heimat ist die Stadt in der Nazis gejagt werden, verkehrte Welt für die, die zum Glück nicht gefragt werden.

                    Kommentar


                    • #11
                      Sollte Picard überhaupt noch im aktiven Dienst sein. Ich könnte mir eher Vorstellen, daß er einen Lehrstuhl an einer Universität (Archäologie) oder abenteuerliche Reisen zu den Ruinen vergangener Kulturen einem Schreibtischjob bei Starfleet vorziehen würde.

                      Hey, daraus könnte man 'ne Serie machen.
                      HOFFNUNG ist alles!

                      Kommentar


                      • #12
                        sie haben Picard doch schon mal die Leitung der Akademie angeboten
                        und damit ja auch einen umrandeten Rangpin.
                        (Folge hab ich gerade nicht griffbereit)
                        "Captain, es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft,
                        sie ist ein Zeichen von Weißheit und lautet:
                        Ich weiß es nicht." (Data)

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Munro22
                          Ich würde sagen, Picard dient da, wo er der Föderation am nützlichsten ist, und ein Posten als CHEF-Diplomat wäre nur logisch!
                          Du meinst er sollte direkt zum Botschafter "befördert" werden, wie es bei "Gestern, heute, morgen" der fall ist?
                          Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
                          Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
                          Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Challenger
                            Um es in Jim Kirks Worten auszudrücken:
                            Lassen Sie sich nicht befördern; Nicht versetzen; Lassen sie nicht zu dass man sie von der Brücke dieses Schiffes weg bringt, denn solange sie dort sind, können sie etwas bewegen. ^^
                            Genau das wollte ich eben auch schreiben...
                            Aber du hast mir die Worte aus den Mund genommen.
                            Wenn ich an Picards Stelle wäre, würde ich mich auch nicht zum Admiral machen lassen. Wenn ich mich zw. einem Schreibtisch und der Enterprise entscheiden müsste... definitiv Enterprise.
                            "You don't burn out from going too fast, you burn out from going too slow and getting bored"
                            Cliff Burton (1962-1986)
                            DVD-Collection | Update 30.01.2007

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich weiß nicht, ob Botschafter auch ein Job für Picard wäre.
                              Er müsste nur noch diplomatischen Krimskramm machen und
                              meiner Meinung nach ist Picard doch viel eher ein Forscher.
                              אנו רוצים להודות לך על השימוש בשירותי התרגום שלנו.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X