Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Eine Karte der Star Trek Galaxie!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eine Karte der Star Trek Galaxie!

    Hallo.

    Ich hab mal, einfach so aus Spass, eine "up to date"-Karte der ST-Galaxy angefertigt, da ich bis heute keine wirklich aktuelle gefunden habe. Ich weiss, dass sie nicht vollständig ist, aber das wichtigste ist, denke ich, drauf. Wie gefällt sie euch? Habt ihr Fehler darauf entdeckt? Ich warte auf Kommentare oder Verbesserungsvorschläge, oder eigene Karten...



    (Anmerkung: Das Galaxisbild im Hintergrund stammt von der www.stdimension.de Seite von Christian Rühl)
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
    Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

  • #2
    Ich finde sie ein bisschen unübersichtlich, da so viel auf einen kleinen Punkt gequetscht ist, aber ansonsten sieht die Karte gut aus.
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

    Kommentar


    • #3
      Die Striche vieleicht farbig oder sowas machen damit man, speziell im Delta Quad, Nicht die Übersicht verliert
      Even on a black and empty street ... if we go together ... we might one day find something ... like the moon that floats in the darkness [eva 3-18]

      Homepage: StarTrek-Pictures.com | StarTrekArchiv.com

      Kommentar


      • #4

        Also, isch find die Kadde supa.
        Farbig wäre allerdings auch schön.

        Die Karte ist natürlich zweidimensional, aber zum Wurmloch nach DS9 siehts kürzer aus.
        Die Voyager hätte ja auch dahin fliegen können, wäre nicht der olle Krieg gewesen, was?

        Gruß, Endar
        Republicans hate ducklings!

        Kommentar


        • #5
          Ist eine Standardfrage, aber wie du schon selber sagtest: 2D... ich bin mir da ziemlich sicher, dass das bajoranische Wurmloch "tiefer im Raum" liegt als der direkte Weg. Aber das ist ohnehin ein 2D Karten Problem:
          Gut, dass alle Imperien nebeneinander liegen und nicht etwa das romulanische unter dem klingonischen Reich liegt.

          Kommentar


          • #6
            @all: danke! Jetzt hab ich gerade selber einen Fehler entdeckt: Von der Bezeichnung (Changeling Homeworld (ohne Schlussklammer noch dazu) führt kein Pfeil.
            Zum Wurmloch: Ich denke, es ist nicht so wichtig, ob der Weg zum Wurmloch weiter ist oder zurück zur Erde. Ich meine, es ist doch für die Crew moralisch allemal besser, nach Hause zu fliegen, als in einen unbekannten Quadranten, in dem dem Vernehmen nach eine mächtige Zivilisation herrscht (das war schon vor dem Abflug der Voyager bekannt). Ich glaube, Janeway hätte den Flug zum Wurmloch nur dann in Betracht gezogen, wenn er wirklich bedeutend näher, das heisst, ca. fünf mal Näher gewesen wäre.
            Übrigens: Habe ich wichtige Völker, die einen grossen Einfluss haben, übersehen? Ich habe manchmal nicht immer alle Folgen gesehen, daher die Frage...
            Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
            Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

            Kommentar


            • #7
              @ AsH und Bynaus

              Ja, so sehe ich das auch.
              Allerdings, wusste die Voyager eigentlich schon vom Dominion, als sie losflogen? Die Lage des Wurmlochs hätten sie ja wissen können, nicht?
              Der moralische Grund ist natürlich sehr gut.
              Wieso weiss man eigentlich, dass das romulanische Imperium nicht doch etwas "höher" liegt als das klingonische???

              Gruß, Endar
              Republicans hate ducklings!

              Kommentar


              • #8
                Ich mzß sagen, ich find die Karte etwas unübersichtlich und die vielen Striche rechts verwirren auch sehr, aber ist klar, die Galaxie is nun malsehr sehr groß...

                @endar:
                Das mit der VOY und dem Dominion ist ziemlich diffizil...die Voyager flog los, als bei DS9 die dritte Staffel begann. Ende der zweiten wurden die Jem´Hadar eingeführt, vorher wußte man auch schon, dass das Dominion existiert, aber über deren Stärke und Größe war wenig bekannt, das kam erst ab der dritten Staffel.

                Insofern wird die Voyager sicher wissen, dass das Dominion existiert und das es eine Bedrohung darstellt (bekannt aus der letzten Folge der 2. Staffel "The Jem´Hadar"/"Der Plan des Dominions"), aber wie groß die Gefahr genau ist, wird sie wohl frühestens ab "Message in a bottle"/"Flaschenpost" genau wissen
                Zuletzt geändert von notsch; 28.04.2001, 13:23.
                "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                Member der NO-Connection!!

                Kommentar


                • #9
                  @notsch: was ist denn so unübersichtlich? Also, ich weiss, die Striche vielleicht, aber wie willst du es dann anschreiben? Ich wollte nicht die ganze Karte mit Beschriftungen verunstalten.

                  Wegen den Romulanern: meint ihr mit "oben", näher beim Zentrum der Galaxis oder höher in der dritten Dimension, die man auf der Karte nicht sieht? Also wenns das erste ist, dann ist es wohl so, dass auf den meisten Karten zu sehen ist, dass das romulanische Imperium höher oben liegt. Ausserdem wurde in Dark Frontier gesagt, dass die USS RAVEN die "neutrale Zone" durchquert hätte, auf ihrem Weg in den Deltaquadranten, womit eindeutig ist, dass die Romulaner von der Föderation aus gesehen in Richtung Deltaquadrant liegen. Das einzig seltsame ist, wie die Klingonen und die Cardassianer je Krieg führen konnten, da sie an gegenüberliegenden Enden der Föderation liegen. (zumindest an gegenüberliegenden Enden des Sol-Kerns)
                  Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
                  Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

                  Kommentar


                  • #10
                    @Bynaus
                    Ist schon richtig, nicht so einfach die Beschriftung...vielleicht mit Zahlen und dann einer Legende...das Problem ist, dass manche striche dicker sind als das Territorium, dass sie beschreiben...aber ansonsten coole Karte, führt mir endlich mal die Grössenverhältnisse vor Augen zwischen Borg-Raum und Förderation.

                    PS: Gibts bald mal wieder neue Astronomie-Fragen??
                    "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                    "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                    Member der NO-Connection!!

                    Kommentar


                    • #11
                      Wobei ich mir bei der Grösse des Dominion-Raums nicht so sicher wäre. Immerhin wurde es mehr oder weniger so dargestellt, dass sie den Quadanten mehr oder weniger beherrschen und es fand niemals eine Deep Space Mission im GQ statt. Insofern kann das Territorium sich noch weit nach "Norden" ausstrecken
                      Recht darf nie Unrecht weichen.

                      Kommentar


                      • #12
                        @notsch: stimmt, die Astronomiefragen! Ich hatte irgendwie keine Zeit mehr... aber klar, bald gibts neue...
                        @Narbo: das hab ich mir auch überlegt, aber denk mal: es heisst ja auch, dass die Föderation der Alphaquadranten beherrscht, und du siehst ja, wie gross sie ist, und dazu kommt noch, dass sie ganz am Rand des Alphaquadranten liegt. Ich habe deshalb die Grösse des Dominions mehr oder weniger abgschätzt: grösser als die Föderation, aber auch nicht allzu gross, denn sonst hätte die Föderation NIE eine Chance gehabt. Wenn das Dominion etwa so gross wie der Borgraum wäre, wäre die Föderation kurz nach der Entdeckung des Wurmlochs zerstört gewesen.
                        Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
                        Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

                        Kommentar


                        • #13
                          Originalbeitrag von Colmi Dax
                          Ich finde sie ein bisschen unübersichtlich, da so viel auf einen kleinen Punkt gequetscht ist, aber ansonsten sieht die Karte gut aus.
                          Toller Kommentar!
                          Es ist nunmal so, wie es ist! Soll die Karte deiner Meinung nach maßstabsgetreu sein, oder etwa nicht

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X