Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Starfleet Admiral muss der beste Job der Welt sein...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Starfleet Admiral muss der beste Job der Welt sein...

    ... denn so ziehmlich alle Admiräle sind sehr "gut genährt", um es vorsichtig auszudrücken. Deren Job muss echt Klasse sein, ab und zu ein paar Schiffe durch die Galaxien kommandiert und danach im Hauptquartier erstmal an den Replikator. Sieht so aus, als ob die hälfte der hohen Offiziere nur in der Kantine sitzt und sich pausenlos was reinziehen. Ich schätze mal darum haben die neuen Admiralsuniformen auch Koppeln, um die Wampe wenigstens ein bisschen zu kaschieren. Vielleicht sollte man sie ja in Fatmirals umbenennen.

    Beispiele:

    Adm. Matthew Dougherty
    Adm. James T. Kirk
    Adm. Peters
    Adm. Paris

  • #2
    Der beste Job innerhalb der Sternenflotte? Kommt auf den Standpunkt an. Man mag als Admiral einige Privilegien haben, die anderen Offizieren verwährt sind, aber es ist ganz deutlich ein Schreibtischjob. Und vermutlich ist das auch die Ursache - oder eine der Gründe - warum Admirals alle etwas mehr auf den Knochen haben, als Raumschiff- oder Stationspersonal. Den ganzen Tag am Schreibtisch sitzen und über dem Papierkram brühten? Außer dem Geist wird da nicht viel auf Trap gehalten. Aber abgesehen davon sind nicht alle Admirale übergewichtig; wohl aber die meisten.

    Von den beruflichen Herausforderungen dürfte der Posten des Captains jedoch wohl der beste Job in der Flotte sein, während der Admiral zwar dafür vielerlei Privilegien und Rechte genießen kann, aber parallel dazu auch mehr Pflichten zu erfüllen hat.

    Kommentar


    • #3
      Schonmal was von altersbedingter Stoffwechsel veränderung gehört? Es ist halt nicht so leicht in fortgeschrittenem Alter die schlanke Linie zu bewahren, vor allem mit 12 Stunden Arbeitstagen und längerem

      Außerdem finde ich zB Dougherty alles andere als wohlbeleibt. Darum ist das ja auch so ein notorischer Schmerz im Hintern absolut unsympathisch der Kerl.
      »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

      Kommentar


      • #4
        Ich finds eher seltsam, dass im 24. Jahrhundert überhaupt noch irgendjemand gegen seinen Willen übergewichtig sein muss. Bis dahin werden doch längst zuverlässige Methoden gefunden sein, wie man die Kalorien im Essen "unauffällig" reduziert oder den Stoffwechsel hochkurvelt oder das Fett auf verträgliche Weise aus dem Körper schafft (beamen? ).

        Fettleibigkeit im 24. Jahrhundert ist genauso ein Käse wie Kirks Brille. Es sei denn, eine ordentliche Wampe wird in der Zukunft zum modischen Assessoire.

        Und nebenbei gesagt: So toll scheint der Job des Admirals wohl auch nicht zu sein. Jedenfalls sind fast alle Admirals bei Star Trek schlecht gelaunte, steife Pedanten. Das lässt auf einen sehr unbefriedigenden Beruf schließen

        Kommentar


        • #5
          Kirks Brille wird erklärt, ausserdem ist sie modisch. Ebenfalls meine ich mich entsinnen zu können, in einem der offiziellen Bücher zum Thema den Hinweis darauf gefunden zu haben, das ein kleines Bäuchlein in "Mode" ist :> Was ich persönlich fuer SEHR futuristisch halte xD
          "Humanoids, hihihi"

          www.Speicherland.com Root\Gameserver, leistungsstark und preiswert im QSC Netz :)

          Kommentar


          • #6
            Wenn man admiral ist,hat man ein problem:Sollte es zu einem ungewollten zwischenfall kommen,und der Captain kann sich retten(damit meine ich die verhandlung),dann ist automatisch(wenn es keine anderen verdächtigen gibt),der Admiral schuld.

            Kommentar


            • #7
              So toll find ich den Job nicht, denn einerseits hat er an und für sich die Freude sich um gewisse Sektoren und darin befindliche Raumschiffe kümmern zu müssen und wie es z.B. im Dominion-Krieg war, entscheidet ein Mann über den Tod von Tausenden Personen bzw. die Zerstörung ganzer Flotten und die Last auf den Schultern würde ich nicht tragen wollen...
              "There will be an answer, let it be..."
              USS Sutherland NCC-72015, Nebula-Klasse

              Kommentar


              • #8
                also ich denke nicht das es ein grosser unterschied zwichen den heutigen Admirälen und denen aus ST gibt.

                Die ganzen Sitzungen würden mich auch stören immer endloses gerede
                Und wenn man irgendwo hinfliegt imer mit einer Excelsiorklasse

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Vaughn Beitrag anzeigen
                  So toll find ich den Job nicht, denn einerseits hat er an und für sich die Freude sich um gewisse Sektoren und darin befindliche Raumschiffe kümmern zu müssen und wie es z.B. im Dominion-Krieg war, entscheidet ein Mann über den Tod von Tausenden Personen bzw. die Zerstörung ganzer Flotten und die Last auf den Schultern würde ich nicht tragen wollen...
                  Das finde ich auch obwohl wenn man z. B. Kommnadeur der Sternenflottenakademie oder einer Werft ist finde ich das eigentlich ganz gut


                  und hier noch eine Frage:
                  Kommt Admiral Patterson (Voy: Relativity) eigentlich noch öfter vor?

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Tomba Beitrag anzeigen
                    Das finde ich auch obwohl wenn man z. B. Kommnadeur der Sternenflottenakademie oder einer Werft ist finde ich das eigentlich ganz gut
                    Was findest du daran gut "Kinder" die Oberste Direktive eintrichtern is nich so toll bzw das zu überwachen und naja einer Werft siehst viele Schiffe aber musst immer dort bleiben naaa wäre mir auch zu langweilig

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Bat`Leth Beitrag anzeigen
                      Was findest du daran gut "Kinder" die Oberste Direktive eintrichtern is nich so toll bzw das zu überwachen und naja einer Werft siehst viele Schiffe aber musst immer dort bleiben naaa wäre mir auch zu langweilig
                      Dafür ist es nicht zu gefährlich und als Admiral hat man immer das recht sich mal auf ein Schiff zu begeben also wenn du mal den Weltraum sehen willst übernimmst du einfach wenn du urlaub hast das Kommando über ein Schiff

                      Kommentar


                      • #12
                        Naja so einfach stell ich mir das nicht vor das man mal so nebenbei sagt hey gebt mir mal ein schiff ich will mal ein bisschen im Weltall rum fliegen

                        Naja das mit der Gefahr, wenn du Angst hast solltest du nicht zur Sternenflotte gehen weil wenn Krieg ausbricht bist du als Akademie- oder Werft Admiral auch unter stress und als Werftadmiral auch unter angst das ein feindliches geschwader kommt und deine Werft Pulverisiert

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Bat`Leth Beitrag anzeigen
                          Naja das mit der Gefahr, wenn du Angst hast solltest du nicht zur Sternenflotte gehen weil wenn Krieg ausbricht bist du als Akademie- oder Werft Admiral auch unter stress und als Werftadmiral auch unter angst das ein feindliches geschwader kommt und deine Werft Pulverisiert
                          Dieses Schicksal haben sicher die Antares-Schiffswerften im Bajor-System erlitten, als sich das Dominion darüber hinweg gewälzt hat.


                          @Tomba
                          Patterson war glaub ich sonst nirgendwo mehr zu sehen...vl. war er Kommandant der Utopia Planitia-Werften?!
                          "There will be an answer, let it be..."
                          USS Sutherland NCC-72015, Nebula-Klasse

                          Kommentar


                          • #14
                            Wobei es für mich schon schwer vorstellbar ist das ein Admiral schiffswerften kommandiert oder irre ich mich da ?

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Bat`Leth Beitrag anzeigen
                              Wobei es für mich schon schwer vorstellbar ist das ein Admiral schiffswerften kommandiert oder irre ich mich da ?
                              Im Normalfall glaub ich eher nicht...Sternenbasen werden zum Teil ja auch von Commandern betrieben da wirds bei den Werften auch nicht anders sein. Bei namhaften Einrichtungen kanns aber sicher anders sein...
                              "There will be an answer, let it be..."
                              USS Sutherland NCC-72015, Nebula-Klasse

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X