Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

18 Jahre keine Enterprise?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 18 Jahre keine Enterprise?

    Tach.

    Ich hab mir gestern mal wieder die kultige Folge "Die alte Enterprise" reingezogen, wo die NCC-1701-C durch eine Zeitanomalie kommt und die "D" zufällig grad anwesend ist.

    Dabei ist mir was aufgefallen, wozu ich jetzt ne Frage hätte:

    Dem Captain der "C" wird verraten, dass sie mit ihrem Schiff 22 Jahre in die Zukunft gereist seien.
    Tasha Yar sagt zum Navigationsoffizier, dass sie bereits 4 Jahre Dienst auf der "D" schiebt.
    Später meint sie, die "D" sei das erste Schiff der Galaxy- Klasse.
    In der Story wird festgehalten, dass die "C" den Angriff der Romulaner nach ihrer Rückkehr nicht übersteht.

    --> Bringt mich dazu, nachgerechnet, dass es ca. 18 Jahre kein Schiff mit dem Namen "Enterprise" gegeben hätte, denn Picard sagt, wie der gemeine ST- FAN auch selber weiß, dass die "D" die direkte Nachfolgerin der "C" ist.

    Hab ich da was übersehen, oder braucht StarFleet tatsächlich 18 Jahre, um eine "Enterprise" zu bauen/benennen?

  • #2
    Kurz gesagt: Ja. Als die C zerstört wurde, war das Galaxy-Projekt bereits unterwegs, deshalb entschloss man sich wahrscheinlich die D der modernsten Klasse angehören zu lassen, statt ein älteres Modell zu nehmen. Die Zeit ist da auch durchaus realistisch, weil die Konstruktion udn Erprobung schon 13 Jahre gedauert hat (2350-63)

    Kommentar


    • #3
      außerdem, wer sagt denn, dass es immer ein Schiff mit den Namen "Enterprise" geben muss? Kann ja auch sein, dass man einfach keinen Grund sah, irgendein Schiff Enterprise zu nennen. Die meisten anderen Schiffe gab/gibt es ja auch alle nur einmal.

      Und als dann das neue Flagschiff der Flotte fertiggestellt wurde, schien der Name Enterprise wohl wieder passend.
      "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

      Kommentar


      • #4
        Ich seh das wie Dax und Dr.Bock
        Aber ne andere Erklärung wäre ja das Tasha zwar vier Jahre auf der Ente-D Dienst tut, was ja nicht heißt das das Schiff nicht schon vorher in Dienst gestellt wurde.

        Kommentar


        • #5
          Beim durchlesen dieses Themas fällt mir spontan eine Frage ein: Welches Schiff war in den 18 jahren eigentlich Flaggschiff?
          Veni, vici, Abi 2005!
          ------------------------[B]
          DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

          Kommentar


          • #6
            Nee, Kinners.
            Die Enterprise C galt doch als vermisst. Und wenn ein Schiff als vermisst gilt, kann es auch wieder auftauchen und deswegen hat man eine Weile abgewartet, um die Peinlichkeit zu vermeiden, dass man zwei hat.
            Oder dann hätte Cpt. Garret von der Enterprise C sich gemeldet: "Wir sind wieder da, Leute! Habt ich auf uns gewartet?"
            Antwort: "Öhm, klar" [leise] Kontaktiert mal die D, dass sie sich schnell in Sao Paolo umbenennen sollen. [laut] "Wir haben die Hoffnung nie aufgegeben!"

            (gilt natürlich nur für die erste Zeitlinie, in der anderen wurde sie ja zerstört)
            Republicans hate ducklings!

            Kommentar


            • #7
              Sehe ich so wie endar (zumindest, was seine ersten beiden Sätze betrifft ). Abgesehen davon wäre die Rückkehr der Enterprise-C jedoch kein Hinderungsgrund gewesen, nicht zwischenzeitlich doch eine neue Enterprise in Dienst zu stellen. Nur, dass dies eben nicht sofort nach dem Verschwinden eingeleitet wurde.
              Außerdem war die Enterprise-D von Anfang an als ein Schiff der Galaxy-Klasse geplant worden. Zumal sie NICHT das ERSTE Schiff dieser Klasse ist. Die USS Galaxy NX-70637 (Prototyp und Klassen-Namensgeber; später NCC-70637, wird außerdem auch in "Nemesis" erneut genannt) und die USS Yamato wurden nur wenige Jahre zuvor eingeweiht. Beide Schiffe senden nämlich Captain Picard in "Der Mächtige" Glückwünsche zum Erwerb des Kommandos über die Enterprise-D zu.

              Zudem stimme ich dem weiteren Punkt zu: es muss nicht kontinuierlich eine Enterprise gegeben haben. Wir wissen ja z.B. nicht, ob ein direkter "Übergang" zwischen der Enterprise-B und der Enterprise-C stattgefunden hat.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Adm. K.Breit
                Wir wissen ja z.B. nicht, ob ein direkter "Übergang" zwischen der Enterprise-B und der Enterprise-C stattgefunden hat.
                Nach meinen Informationen auch hier ein Zeitraum ohne Enterprise über mindestens 19 Jahre.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Marvek
                  Nach meinen Informationen auch hier ein Zeitraum ohne Enterprise über mindestens 19 Jahre.
                  Ist aber keine Angabe, die man von Seiten der Serie(n) her kennt.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Adm. K.Breit
                    Ist aber keine Angabe, die man von Seiten der Serie(n) her kennt.
                    Naja, kommt eben drauf an, ob man die Romane zum offiziellen Teil von Star Trek zählt.

                    Kommentar


                    • #11
                      @Marvek
                      Nein zählt man nicht.
                      Canon ist nur was in den Filmen und Serien zu sehen war, und ein paar der technischen Bücher sind es auch noch.

                      Kommentar


                      • #12
                        @ Metathron: Die Ente D wird am Tag, an dem Tasha dort ihren Dienst antritt auch erst in Dienst gestellt. Das geht ganz eindeutig aus dem Pilotfilm hervor

                        Aber wie bereits öfters gesagt, muss es nicht ständig eine Enterprise geben. Es dauerte ja alleine von der Gründung der Föd bis zum ersten Schiff dieses Namens einige Jahrzehnte.
                        Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                        endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                        Klickt für Bananen!
                        Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                        Kommentar


                        • #13
                          Nun, was aber davon abhängt, wie sich "Star Trek: Enterprise" noch entwickelt. Bislang kann man zumindest saber agen, dass die NCC-1701 bislang das erste Föderationsraumschiff mit diesem Namen ist. Und in der Tat liegen auf Grund dessen zwischen Gründung und In-Dienst-Stellung dem allerersten Föderationsraumschiff Enterprise (also der NCC-1701) genau 84 Jahre.
                          ENT könnte ggf. irgendwann diesem Faktum jedoch widersprechen.

                          Kommentar


                          • #14
                            @Spocky
                            Ja in der normalen Zeitline, aber in "Die alte Enterprise" ist die Zeitlinie verändert, da kann die Ente-D durchaus auch schon früher in Dienst gestellt werden, gerade da die C vermisst wurde.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von squatty
                              Beim durchlesen dieses Themas fällt mir spontan eine Frage ein: Welches Schiff war in den 18 jahren eigentlich Flaggschiff?
                              Es wäre zu vermuten dass es ein anderes Schiff der Ambassador-Klasse war, zumindest bis 2357, der Indienststellung der Galaxy, die dann das Flaggschiff hätte sein können.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X