Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

dumme Frage, was ist die Föderation?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • dumme Frage, was ist die Föderation?

    Als Zuschauer der im Star Trek Universum nicht daheim ist ist das eine Militärdiktatur mit kommunistischer Ideologie die mit bewaffneten Schiffen, die als Forschungsschiffe deklariert sind, in Räume eindringt um wenn man dort zufällig auf eine Bedrohung trifft diese beseitigt oder Mißstände behebt, die mit der eigenen Ideologie nicht übereinstimmen. Dabei gibt es keine ethischen oder moralischen Bedenken, solange das Ziel es rechtfertigt.
    Auch sonst scheint es kein wirkliches Kontrollorgan zu geben, sodass die oberste Direktive immer so weit gebeugt werden kann wie man von der Erde entfernt ist.

  • #2
    Interessante Ansicht,l die - wie ich finde - gar nicht mal so verkehrt ist. Mir ist auch schon des öfteren Aufgefallen, dass die Fed gar nicht so ethisch korrekt ist, wie sie immer vorgibt. So werden z.B. fremden Kulturen doch immer wieder die Ideologien und das menschliche Verständniss von Gerechtigkeit und Demokratie usw. aufgezwungen, v.a in den ersten beiden ENT-Staffeln ärgerte ich mich öfters mal, wenn Archer versucht hat, jemanden Hilfe aufzuzwingen.
    "The only thing we have to fear is fear itself!"

    Kommentar


    • #3
      äh SF-Junky, Dir ist schon klar das es bei ENT gar keine Föderation gibt oder ?
      Die Föderation wird erst später gegründet.
      Banana?


      Zugriff verweigert
      - Treffen der Generationen 2012
      SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Miles
        äh SF-Junky, Dir ist schon klar das es bei ENT gar keine Föderation gibt oder ?
        Die Föderation wird erst später gegründet.
        hm, jetzt wo du's sagt's... *nadenklich am Kopf kratz*
        Nunja, dennoch: Die Janeway macht sich ja auch öfters mal keinen Hehl aus der obersten Direktive.
        "The only thing we have to fear is fear itself!"

        Kommentar


        • #5
          Zitat von SF-Junky
          Die Janeway macht sich ja auch öfters mal keinen Hehl aus der obersten Direktive.
          wobei es von vorteil ist, wenn der nächste vorgesetzter 70.000 LJ weg ist
          vonwegen todesstrafe bei verletztung der obersten direktive.

          @phaidon: eine solche frage trekkis zu stellen, mmmh.... ein glück, bin ich friedlich

          Kommentar


          • #6
            Ich wär echt nur mal interessiert, wie die den genau aufgebaut ist.
            Vorallem bei dem "Anschluss" von Mitgliedern. So scheinen der Föderation beigetretene Welten ja ein "paar Richtlinien" der Föderation erfüllen zu müssen. Aber welche? Abschaffung von Geld wie auf der Erde scheint nicht dazu zugehören. Gibt es Verpflichtungen wie das man Streitkräfte unterhalten muss? Bzw. ein Schutz und Trutzbündnis? Wie sieht es mit ner gemeinsamen Außenpolitik aus, gibt es eine gesamt-Föderations-Flotte die auch von den Mitgliedern finanziert wird? Denn beigetretene Fraktionen unterhalten ja weiterhin ihre eigenen Streitkräfte.
            Wie sieht es eigentlich mit der Erde aus, wer hat da welche Befugnisse? In irgend einer Serie (DS9) waren ja Formwandler dabei das HQ der Sternenflotte zu infiltrieren. Da ruft die Föderation auf der Erde den Ausnahmezustand aus? Oder wars der Präsident der Erde? Gibts den Überhaupt? *amkoppkratz* Wenn ja, wird der gewählt. Und ist die kommunistische Gesellschaftsstruktur in der Verfassung verankert? Und ist die Sternenflotte lediglich ein Teil der Streitkräfte der Erde? Wenn ja, inwiefern unterstehen sie der Föderation? Und warum haben die im ganzen Raum Stützpunkte verteilt? Zum Schutz der dortigen Mitglieder der Föderation? Nehmen auch andere Mitglieder an diesem "Schutz" der beigetretenen Teil?

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Phaidon
              Als Zuschauer der im Star Trek Universum nicht daheim ist ist das eine Militärdiktatur mit kommunistischer Ideologie
              Militärdiktatur?
              Dazu müsste der Präsident doch eigentlich zur Sternenflotte gehören, oder?
              Wie das Wahlsystem funktioniert wissen wir nicht, aber es gibt keinen Hinweis auf eine Diktatur, also völliger Blödsinn.
              kommunistische Ideologie...stimmt, aber ist wenn (wie in der Föderation) richtig umgesetzt ja nichts schlimmes

              die mit bewaffneten Schiffen, die als Forschungsschiffe deklariert sind, in Räume eindringt um wenn man dort zufällig auf eine Bedrohung trifft diese beseitigt oder Mißstände behebt, die mit der eigenen Ideologie nicht übereinstimmen. Dabei gibt es keine ethischen oder moralischen Bedenken, solange das Ziel es rechtfertigt.
              Ich glaube, "Nein" reicht als Antwort darauf
              Die Föderation dringt gewöhnlich nicht (wissentlich) in von anderen Mächten besetzten Raum ein, sondern untersucht freies Gebiet. Natürlich kann es da auch Bedrohungen geben, bei denen ein unbewaffnetes Schiff reichlich blöd aussieht. Dass eine Bedrohung für das Schiff beseitigt wird, kann man niemandem zum Vorwurf machen. Auf den Teil mit den ethischen und moralischen Bedenken gehe ich nicht ein sondern empfehle eine beliebige TNG-Folge.
              Auch sonst scheint es kein wirkliches Kontrollorgan zu geben, sodass die oberste Direktive immer so weit gebeugt werden kann wie man von der Erde entfernt ist.
              Auf den Schiffen natürlich nicht (sonst hätte der Captain nicht gerade die Autorität, die er braucht um das Schiff zu kommandieren), aber AFAIR wurden auch schonmal Anklagen wegen Verstoßes gegen die oberste Direktive gezeigt.

              Fazit: Irgendwie habe ich das Gefühl du hast nicht viel ST gesehen.

              OK, weiter im Text:

              Vorallem bei dem "Anschluss" von Mitgliedern. So scheinen der Föderation beigetretene Welten ja ein "paar Richtlinien" der Föderation erfüllen zu müssen. Aber welche? Abschaffung von Geld wie auf der Erde scheint nicht dazu zugehören. Gibt es Verpflichtungen wie das man Streitkräfte unterhalten muss? Bzw. ein Schutz und Trutzbündnis? Wie sieht es mit ner gemeinsamen Außenpolitik aus, gibt es eine gesamt-Föderations-Flotte die auch von den Mitgliedern finanziert wird? Denn beigetretene Fraktionen unterhalten ja weiterhin ihre eigenen Streitkräfte.
              Eine Richtlinie ist auf jeden Fall, dass die Welt sich einig sein muss, es also keine verschiedenen Parteien geben darf. AFAIK haben die einzelnen Welten normalerweise keine eigenen Streitkräfte (wahrscheinlich bis auf Polizei), dafür gibt es Starfleet. Politisch bestimmt der Föderationsrat, was gemacht wird, außer im eigenen System, das dürfte unter die Zuständigkeit der Lokalregierung fallen (Schlussfolgerung, nicht canon).

              Wie sieht es eigentlich mit der Erde aus, wer hat da welche Befugnisse? In irgend einer Serie (DS9) waren ja Formwandler dabei das HQ der Sternenflotte zu infiltrieren. Da ruft die Föderation auf der Erde den Ausnahmezustand aus? Oder wars der Präsident der Erde? Gibts den Überhaupt? *amkoppkratz* Wenn ja, wird der gewählt. Und ist die kommunistische Gesellschaftsstruktur in der Verfassung verankert? Und ist die Sternenflotte lediglich ein Teil der Streitkräfte der Erde? Wenn ja, inwiefern unterstehen sie der Föderation? Und warum haben die im ganzen Raum Stützpunkte verteilt? Zum Schutz der dortigen Mitglieder der Föderation? Nehmen auch andere Mitglieder an diesem "Schutz" der beigetretenen Teil?
              Das mit der Erde blieb etwas im dunkeln, anscheinend übte Jaresh Inyo direkten Einfluss auf die Erde aus, ohne einen Lokalgouverneur. Vielleicht war der grade im Urlaub
              Die Sternenflotte ist das Militär der Föderation. Von allen.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Phaidon
                Ich wär echt nur mal interessiert, wie die den genau aufgebaut ist.
                Vorallem bei dem "Anschluss" von Mitgliedern. So scheinen der Föderation beigetretene Welten ja ein "paar Richtlinien" der Föderation erfüllen zu müssen. Aber welche? Abschaffung von Geld wie auf der Erde scheint nicht dazu zugehören. Gibt es Verpflichtungen wie das man Streitkräfte unterhalten muss? Bzw. ein Schutz und Trutzbündnis? Wie sieht es mit ner gemeinsamen Außenpolitik aus, gibt es eine gesamt-Föderations-Flotte die auch von den Mitgliedern finanziert wird? Denn beigetretene Fraktionen unterhalten ja weiterhin ihre eigenen Streitkräfte.
                Wie sieht es eigentlich mit der Erde aus, wer hat da welche Befugnisse? In irgend einer Serie (DS9) waren ja Formwandler dabei das HQ der Sternenflotte zu infiltrieren. Da ruft die Föderation auf der Erde den Ausnahmezustand aus? Oder wars der Präsident der Erde? Gibts den Überhaupt? *amkoppkratz* Wenn ja, wird der gewählt. Und ist die kommunistische Gesellschaftsstruktur in der Verfassung verankert? Und ist die Sternenflotte lediglich ein Teil der Streitkräfte der Erde? Wenn ja, inwiefern unterstehen sie der Föderation? Und warum haben die im ganzen Raum Stützpunkte verteilt? Zum Schutz der dortigen Mitglieder der Föderation? Nehmen auch andere Mitglieder an diesem "Schutz" der beigetretenen Teil?
                Ich kann die nur www.StarTrekArchiv.com empfehlen. Scahu mal unter Archiv -> Föderation -> Abteilungsstruktur

                Die einzelnen mitlgiedswelten haben eigentlich keine Wirkliche Streitkräfte mehr. Ich glaub, halt lokale Polizei-Einheiten und so, aber das "Militär" ist die Sternenflotte, deren Hauptaufgabe aber eigentlich Erforschung des Raumes ist.
                Die Erde ist so zusagen die Zentralwelt der Fed. Da tagt der Föderationsrat, der Fed-Presodent hat sein Büro (in Paris) und es gibt dort eine Akademie, wobei das sicher aber nicht die einzige, aber schienbar die wichtigste ist.

                Warum die Überall Stützpunkte haben? Natürlich auch zum Schutz, was denkst du denn? Aber natürlich auch für Handel, diplomatie etc.
                "The only thing we have to fear is fear itself!"

                Kommentar


                • #9
                  Danke wegen des Linkes.
                  Also die Sternenflotte ist die Flotte der Föderation. Ist Bajor (wie wird das geschrieben?) nicht der Föderation langsam mal beigetreten oder wurd das schon wieder abgeblasen? Denn Kira hat ja auch ne bajoranische Uniform, was auf die Existenz einer Streitkraft schließen läßt.
                  Wegen der Erde hat mich gewundert, warum Typen von der Föderation gleich ausgeschwärmt sind, oder sind die da zivile Sicherheitskräfte und Garnision zugleich?
                  Nochmal die Frage, wo die Erde Geld abgeschafft hat, das gilt aber nicht für alle Mitglieder? Wenn nein, in welcher Form geschehen dann Abgaben, wenn es welche gibt. Oder finanziert sich die Sternenflotte selber und ausschließlich von der Erde?
                  Das Militär ist schon sehr dominant. So scheint es ja fast ausschließlich Forschungsmissionen der Sternenflotte und wenig private zu geben (ausgenommen die Eltern von 7of9 (wie haben die ohne Geld eigentlich ein eigenes Raumschiff finanziert?)).

                  edit: wegen des Links, die Mitglieder des höchsten Gerichtshof werden aus dem Föderationsrat rekrutiert bzw. von ihm ernannt?

                  edit2: die Föderation duldet Sektion 31 und deren Praktiken? Mensch, die erinnern mich ja langsam an die Typen mit dem Sternenbanner, nur dass die keine Kommunisten sind^^.
                  Zuletzt geändert von Phaidon; 11.01.2005, 20:33.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Phaidon
                    Danke wegen des Linkes.
                    Also die Sternenflotte ist die Flotte der Föderation. Ist Bajor (wie wird das geschrieben?) nicht der Föderation langsam mal beigetreten oder wurd das schon wieder abgeblasen? Denn Kira hat ja auch ne bajoranische Uniform, was auf die Existenz einer Streitkraft schließen läßt.
                    Bajor ist bis zum Ende von DS9 nicht beigetreten.
                    Wegen der Erde hat mich gewundert, warum Typen von der Föderation gleich ausgeschwärmt sind, oder sind die da zivile Sicherheitskräfte und Garnision zugleich?
                    Ausnahmezustand -> Militär schwärmt aus
                    Nochmal die Frage, wo die Erde Geld abgeschafft hat, das gilt aber nicht für alle Mitglieder? Wenn nein, in welcher Form geschehen dann Abgaben, wenn es welche gibt. Oder finanziert sich die Sternenflotte selber und ausschließlich von der Erde?
                    Die Aussage ist immer "In der Föderation gibt es kein Geld".
                    Das Militär ist schon sehr dominant. So scheint es ja fast ausschließlich Forschungsmissionen der Sternenflotte und wenig private zu geben (ausgenommen die Eltern von 7of9 (wie haben die ohne Geld eigentlich ein eigenes Raumschiff finanziert?)).
                    Das Schiff wurde ihnen höchstwahrscheinlich zur Verfügung gestellt. Finanzieren ist da irgendwie das falsche Wort

                    edit: wegen des Links, die Mitglieder des höchsten Gerichtshof werden aus dem Föderationsrat rekrutiert bzw. von ihm ernannt?
                    Also das ist zwar schön gemacht, aber nicht canon.

                    edit2: die Föderation duldet Sektion 31 und deren Praktiken? Mensch, die erinnern mich ja langsam an die Typen mit dem Sternenbanner, nur dass die keine Kommunisten sind^^.
                    Wie sollte sie S31 dulden, wenn sie nichtmal davon wissen?

                    Kommentar


                    • #11
                      -> Datenbank
                      Artikel 17 [Verwaltung des Budgets]
                      Die Höchste Versammlung soll das Budget der Vereinigten Föderation der Planeten verwalten.
                      Die Unkosten der Vereingten Föderation der Planeten sollen von der Höchsten Versammlung gerecht an die Mitglieder verteilt werden.
                      Die Höchste Versammlung soll alle finanziellen und butgetmäßigen Einigungen mit einer spezialisierten Behörde, nach Artikel 56, treffen und soll die Finanzvorschläge einer solchen Behörde prüfen und Empfehlungen an die entsprechende Behörde aussprechen.
                      Alle Butgets und Unkosten der Vereinigten Föderation der Planeten sollen in gleichen inter-planetarischen Krediteinheiten gemacht und gezahlt werden. Der gemeinschaftliche interplane-tare Kredit soll das offizielle Zahlungsmittel im vertraglich erforschten Territorium der Vereinig-ten Föderation der Planeten sein.

                      Sektion 31" ist die offizielle Bezeichnung einer geheimdienstlichen Behörde. Diese besteht seit der Gründung der Vereinigten Föderation der Planeten im Jahr 2161 und stellt eine föderationsunab-hängige Organisation dar, obwohl sie anfangs noch in der Charta der Sternenflotte enthalten war.

                      Obwohl sie ihr offiziell ein Dorn im Auge ist, duldet die Sternenflotte inoffiziell Sektion 31. Besonders dann, wenn diese indirekt zum eigenen Nutzen operiert.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Phaidon
                        -> Datenbank
                        Artikel 17 [Verwaltung des Budgets]
                        Die Höchste Versammlung soll das Budget der Vereinigten Föderation der Planeten verwalten.
                        Die Unkosten der Vereingten Föderation der Planeten sollen von der Höchsten Versammlung gerecht an die Mitglieder verteilt werden.
                        Die Höchste Versammlung soll alle finanziellen und butgetmäßigen Einigungen mit einer spezialisierten Behörde, nach Artikel 56, treffen und soll die Finanzvorschläge einer solchen Behörde prüfen und Empfehlungen an die entsprechende Behörde aussprechen.
                        Alle Butgets und Unkosten der Vereinigten Föderation der Planeten sollen in gleichen inter-planetarischen Krediteinheiten gemacht und gezahlt werden. Der gemeinschaftliche interplane-tare Kredit soll das offizielle Zahlungsmittel im vertraglich erforschten Territorium der Vereinig-ten Föderation der Planeten sein.

                        Sektion 31" ist die offizielle Bezeichnung einer geheimdienstlichen Behörde. Diese besteht seit der Gründung der Vereinigten Föderation der Planeten im Jahr 2161 und stellt eine föderationsunab-hängige Organisation dar, obwohl sie anfangs noch in der Charta der Sternenflotte enthalten war.

                        Obwohl sie ihr offiziell ein Dorn im Auge ist, duldet die Sternenflotte inoffiziell Sektion 31. Besonders dann, wenn diese indirekt zum eigenen Nutzen operiert.
                        Also gelt gibt's jedenfalls keines mehr. Hm, da kann ich mich jetzt gar nicht daran erinnern, dass die auf STA sowas geschirben hätten, aber wenn man von "Finanzierung" spricht, muss es nicht zwangsläufig mit Geld zu tun haben. Es kann auch um Ressourcenverwaltung gehen, also die Stoffe, aus denen die Raumschiffe gebaut werden etc.
                        S31 wird eben wie gesagt auch nur "gedultet", weil einige ganz oben es so wollen und weil niemand, der etwas dagene unternehmen könnte, etwas von weiß.
                        "The only thing we have to fear is fear itself!"

                        Kommentar


                        • #13
                          Nochmal: Der gemeinschaftliche interplane-tare Kredit soll das offizielle Zahlungsmittel im vertraglich erforschten Territorium der Vereinig-ten Föderation der Planeten sein.

                          Also bleibts dabei, keine Staatsform ist perfekt, auch nicht die der Föderation.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Phaidon

                            Obwohl sie ihr offiziell ein Dorn im Auge ist, duldet die Sternenflotte inoffiziell Sektion 31. Besonders dann, wenn diese indirekt zum eigenen Nutzen operiert.
                            Ja, das schon, aber was heißt hier schon in diesem Zusammenhang "Die Sternenflotte"...wie bekannt ist S31 eine sehr sehr geheime Organisation, von deren Existenz man auf bürokratischem Weg frühestens in der Admiralsrangstufe erfährt (es sei denn, man hatte mit ihnen vorher zu tun).

                            Ich denke nicht, dass sehr viele deren Existenz kennen, insofern vermittelt das Verb "dulden" gepaart mit dem Wort "Föderation" einen falschen Eindruck des Sachverhaltes.

                            Aber der Gedanke der Militärdiktatur ist natürlich garnicht so abwegig, genau wie die Sache mit dem Dominionkrieg, den ja eigentlich die Strernenflotte verschuldet hat. Natürlich wird das bei DS9 nicht so dargestellt, aber es ist Fakt. Ebenso kann es durchaus sein, dass die Föderation eine Militärdiktatur ist, obwohl das nicht so gezeigt wird. Man denke da mal an "Conspiracy", wo auch klar erkennbar wird, das an der Schaltstelle der Födeation nur einige sehr wenige Leute sitzen...aber genaueres kann man denke ich so nicht sagen, immerhin ist die Föderation wirklich eine sehr sehr große Organisation, was sich da für strukturen ausbilden mag ich mir garnicht ausdenken...aber das der Föderationsrat ein gut funktionierendes Gremium ist kann ich mir bei der Fülle der Mitglieder eigentlich nicht vorstellen.

                            Aber anscheinend hat die Föderation (auch wenn sie eine Militärdiktatur o.ä. sein sollte) anscheinend nen ziemlich hohen moralischen Standard, was so Sachen wie Nichteinmischung und so angeht...halt die Oberste Direktive.
                            "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                            "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                            Member der NO-Connection!!

                            Kommentar


                            • #15
                              Lyncht mich nicht, aber mich erinnert Star Trek von der Gesellschaftsordnung oft an Starship Troopers.
                              Wobei die Staatsform bei Starship Troopers dem Individum mehr Freiheiten als früher die USA mit Wehrpflicht einräumt. So muss man nicht dienen, aus den USA sind welche nach Kanada geflohen um nicht nach Viet Nam zu müssen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X