Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Star Trek - Geschossener Galeerensträfling?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Star Trek - Geschossener Galeerensträfling?

    Meine Einschätzung der Geschichte der Star Trek-Fernsehserie fällt leider z.T. negativ aus.
    Lebte das Star Trek-Fernsehphänomen während der hehren TOS-Zeiten von seinen in dieser und jener Zeit noch umstrittenen Werten, so näherte es sich seit den vollkommen verpatzten Voyager-Produktionszeiten näherdings an andere belanglose 08-15 Fernsehserien an.
    Nun, wo dieser äußerst Unerquickende Zustand mit Staffel Numero 4 Mehr oder Wenigerdings gebremst wurde, kann ich empörterdings nur meiner Bedauerung Ausdruck verleihen!

    Viva TOS, TNG, DS9 sowie Staffel 4 der aktuellen Enterprise-Fernsehproduktion!
    Zuletzt geändert von Sittich-Trekker; 17.03.2005, 20:25.

  • #2
    Du hast mir da eben vollkommen aus der Seele gesprochen, obwohl ich zugeben muss das ich schwanke ob ich nicht vielleicht auch noch die ersten beiden Staffeln von Ent miteinbezogen hätte.
    Du hast allerdings die Kinofilme Vergessen, da seh ich das Folgendermaßen 2-9 waren eigentlich ganz gut aber 1 war mehr oder weniger ein Griff ins Klo und Nemesis ist einfach ein schlechter Film der meineserachten viel zu sehr an den Mainstream angepasst wurde. ST8 - FC ist auch so eine Sache, aber da finde ich haben sie gerade noch die Kurve gekriegt.
    Der 1. Weltkrieg wurde begonnen WEIL ein Österreicher erschossen wurde,
    und der 2. wurde begonnen weil ein Österreichen NICHT erschossen wurde...
    ! wie man's macht, isses falsch !

    Kommentar


    • #3
      Den Titel "Geschossener Galeerensträfling" leitete ich der Sklavenartigen Funktion von ST im Hause Paramount ab, geschossen ist ein modifiziertes "abgesetzt".

      Kommentar

      Lädt...
      X