Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hat VOY die Borg gemeuchelt?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hat VOY die Borg gemeuchelt?

    Ich möchte an dieser Stelle einmal an die Folge "Unimatrix Zero" erinnern, in dessen Verlauf die Voyager alleine gegen einen taktischen Kubus ankämpft, ohne groß beschädigt zu werden.
    In "First Contact" wird eine ganze Flotte, die zum Teil aus sehr viel mächtigeren Schiffen als der Voy zusammengesetzt war von einem "normalen" Kubus zerschossen.
    Überhaupt wurde in Voy aus Quotengründen das thema Borg bis zum Erbrechen strapaziert und "Unimatrix Zero" ist für diesen doch sehr unerquickenden Sachverhalt nur ein Beispiel...

  • #2
    Ich weiß nicht wieviele Topics es zu diesem Thema schon gibt. Auf jeden Fall ist die Antwort JA, VOY hat die Borg ihrem ganzen Zauber beraubt.

    Kommentar


    • #3
      Ich sehe das genau wie Sittich-Trekker anscheinend auch. In TNG hat man die Borg als übermächtigen Superfeind eingeführt und Voy hat aus ihnen den Bösen Buben von nemben an gemacht, nicht nur das es die Voy geschafft hat deren Raum zu durchqueren und zahllose begegnungen zu überstehen, haben sie auch noch den überlegenen Feind der Borg (Species 8472) gekickt. Also ich kann sowas nicht verstehen, erst nerven sie mit den Kazon so lange und dann verbraten sie die Borg einfach so, dabei waren die Borg eigentlich nur Quotenbringer weil sie so überlegen waren und Voy hat das gründlich abgebaut.
      Der 1. Weltkrieg wurde begonnen WEIL ein Österreicher erschossen wurde,
      und der 2. wurde begonnen weil ein Österreichen NICHT erschossen wurde...
      ! wie man's macht, isses falsch !

      Kommentar


      • #4
        "Endspiel" war diesbezüglich ja wohl der absolute Obergau:

        1. Die Borg kann man als Gegner abschreiben, da die Föderation jetzt Technologie zur Vernichtúng der Borg hat.
        2. Ein Logikfehler: Die Voyager hat die Super-Panzer-Technologie und die unendlich starken Torpedos mit in die Föderation gebracht, wo ist das in Nemesis gewesen?
        Die Technologie wäre doch einfach zu adaptieren gewesen, wenn das schon die Voyager-Crew schafft.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Enterprise-A
          1. Die Borg kann man als Gegner abschreiben, da die Föderation jetzt Technologie zur Vernichtúng der Borg hat.
          2. Ein Logikfehler: Die Voyager hat die Super-Panzer-Technologie und die unendlich starken Torpedos mit in die Föderation gebracht, wo ist das in Nemesis gewesen?
          Die Technologie wäre doch einfach zu adaptieren gewesen, wenn das schon die Voyager-Crew schafft.
          Nun "Endspiel" hat auch etwas Gutes:

          1. Damit bleiben uns wohl weitere lahme Borg-Folgen erspart
          2. Ich halte es für möglich, dass die Sternenflotte sich dazu verpflichtet hat diese Technik nur gegen die Borg einzusetzen. Ansonsten würden sich die Macht-Verhältnisse im Alpha-Quadranten zu sehr verschieben.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von HanSolo
            2. Ich halte es für möglich, dass die Sternenflotte sich dazu verpflichtet hat diese Technik nur gegen die Borg einzusetzen. Ansonsten würden sich die Macht-Verhältnisse im Alpha-Quadranten zu sehr verschieben.
            Sektion 31 wird das nicht weiter stören
            "But men are men; the best sometimes forget."
            "Immortality! Take it! IT'S YOURS!"
            "Gute Menschen lernen von den schlechten mehr als die schlechten von den guten."
            "We'll make sure history never forgets the name ENTERPRISE."

            Kommentar


            • #7
              Zitat von JLP
              Sektion 31 wird das nicht weiter stören
              sektion 31 ist aber nur eine kleine Organisation innerhalb der Sternenflotte, und die werden wohl kaum Einfluss auf die Schiffskonstruktion bzw. Aufrüstung der Flotte und Verwendung (verbotener) Technologien haben...vielleicht haben sie ein, zwei "besondere" Shuttles....
              "Was auch immer geschieht; nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken."

              B5 Fan? Dann zieh dir A Dark, Distorted Mirror rein, die genialste B5 FanFic aller Zeiten!

              Kommentar


              • #8
                Zitat von sirloco
                sektion 31 ist aber nur eine kleine Organisation innerhalb der Sternenflotte, und die werden wohl kaum Einfluss auf die Schiffskonstruktion bzw. Aufrüstung der Flotte und Verwendung (verbotener) Technologien haben...vielleicht haben sie ein, zwei "besondere" Shuttles....
                wenn sogar Admiräle mit Sektion 31 zusammenarbeiten ( Admiral Ross in DS9 ) ist alles möglich... wenn die Autoren es wollen wird die Technologier eingebettet.
                "But men are men; the best sometimes forget."
                "Immortality! Take it! IT'S YOURS!"
                "Gute Menschen lernen von den schlechten mehr als die schlechten von den guten."
                "We'll make sure history never forgets the name ENTERPRISE."

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von HanSolo
                  Ich halte es für möglich, dass die Sternenflotte sich dazu verpflichtet hat diese Technik nur gegen die Borg einzusetzen. Ansonsten würden sich die Macht-Verhältnisse im Alpha-Quadranten zu sehr verschieben.
                  Man erkläre mir bitte die Logik dieses Satzes!!!

                  Wenn man mit überlegenen Waffen jeden Konflikt im Keim ersticken könnte, würde das Leben retten. Oder greift da die erste Direktive? Was für ein Quatsch!

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Setjhaba
                    Man erkläre mir bitte die Logik dieses Satzes!!!

                    Wenn man mit überlegenen Waffen jeden Konflikt im Keim ersticken könnte, würde das Leben retten. Oder greift da die erste Direktive? Was für ein Quatsch!
                    Star Trek handelte immer schon davon, dass die Menschheit erwachsen geworden ist.

                    Wenn man solche Waffen zum täglichen Gebrauch einsetzt würde man sich zwangsläufig wie Gott aufspielen. Sie würden Leben retten, ja, andererseits jedoch auch wieder Leben vernichten.

                    Selbst heute gibt es Massenvernichtungswaffen welche (Gott sei dank) nicht eingesetzt werden. Im Übrigen hat die Sternenflotte im 24. Jhd. auch die Möglichkeit für Zeitreisen (das kirk'sche Um-die-Sonne-Flitzen), zur Erschaffung von Supersoldaten (die Augments), jedoch nicht mal im Dominion-Krieg wo die Föderation kurz für der Vernichtung steht greift man zu solchen Mitteln (auch nicht Sektion 31).

                    Warum also sollte es mit der Zukunftstechnologie, welche die Voyager mitgebraucht hat nicht genauso sein? Zumal dies noch dazu ein gravierender Eingriff in die Zeitlinie wäre.

                    Also ich bin mir ziemlich sicher, dass die ST-Sternenflotte solche "Massenvernichtungswaffen" nur zur Verteidigung gegen die Borg einsetzen würde und nicht bei einem Krieg zum Beispiel gegen die Romulaner.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von HanSolo
                      S jedoch nicht mal im Dominion-Krieg wo die Föderation kurz für der Vernichtung steht greift man zu solchen Mitteln (auch nicht Sektion 31).
                      hm, also die Krankheit die Sektion 31 entwickelte um dir Gründer zu eliminieren ist schon vergleichbar mit diesen Mitteln, ist ja praktisch ne Massenvernichtungswaffe.
                      Ich bin mir sicher das gerade Sektion 31 diese neue Technologie sofort eingesetzt hätte. Wenn Sektion 31 nicht wäre gäbe es die Föderation schon lange nicht mehr.

                      Diese "erwachsengewordene" Menschheit kann nur existieren weil andere die Dreckarbeit für sie erledigen.
                      "But men are men; the best sometimes forget."
                      "Immortality! Take it! IT'S YOURS!"
                      "Gute Menschen lernen von den schlechten mehr als die schlechten von den guten."
                      "We'll make sure history never forgets the name ENTERPRISE."

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Enterprise-A
                        1. Die Borg kann man als Gegner abschreiben, da die Föderation jetzt Technologie zur Vernichtung der Borg hat.
                        Mit diesem Fakt wäre ich vorsichtig ! Was haben denn am Ende beide Parteien ? Die Voyager (=Sternenflotte) hat die Transphasentorpedos und diese spezielle Panzerung. Die Borg haben das Shuttle mit der Panzerung. Die Materialschlacht geht also ganz normal weiter, nur mit Waffen aus der Zukunft:
                        Die Transphasentorpedos der Sternenflotte gegen diese spezielle Panzerung der Borg. Auch nach "Endgame" könnte man noch einige spannende Auseinandersetzungen zwischen Sternenflotte und Borg bringen.
                        Ausserdem ist absehbar, dass die Sternenflotte irgendwann gegen die Borg in die Offensive geht - insbesondere bei der Expansion in Richtung Delta-quadranten (auch gegen das Dominion wurde der Defensivkrieg ja irgendwann eingestellt und zurückgeschlagen).
                        Also da ist noch viel Stoff möglich ...

                        Kommentar


                        • #13
                          Sicher weinen die meisten Trekkies TNG hinterher, ich bin ja auch mit dieser Serie groß geworden. Da erscheint es schon etwas merkwürdig, wenn die großen Borg auf einmal ein Billiggegner werden. Aber ist das nicht in allen Serien so? Man denke nur an die Goa Uld aus SG-1. Waren die nicht auch einst die unbesiegbaren Supergegner? Wieviele Schiffe haben wir von denen mittlerweile hochgejagt? Und das sage ich hier nun ohne die Ereignisse aus der achten Staffel zu spoilern. Wer die gesehen hat, weiß worauf ich abziele. Die Wraith aus Atlantis werden auch irgendwann nicht mehr viel zu sagen haben, wenn bzw. falls die Serie erst mal ein paar Staffeln hinter sich hat.

                          Was aus den Borg geworden ist, weiß aber auch niemand wirklich, oder? Das Letzte, was man von denen gesehen hat, war wie der "Janeway-Virus" das Kollektiv aufgemischt hat, oder?

                          Kommentar


                          • #14
                            Nein, nein und nochmals nein. Kirk hat die Borg alle gemacht. Ohne Kirk hätte die Voyager keine Chance gehabt. Wer nicht weiß, was ich meine, sollte das Buch "Die Rückkehr" lesen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Wie ist den Kirk auf einmal in die Sache involviert worden?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X