Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ist Spock zu sehr Vulkanier?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ist Spock zu sehr Vulkanier?

    Spock ist ja quasi ein 50/50 Mischling aus Mensch und Vulkanier.
    Frage: Wie kommt es dann, dass er vor allem körperlich zu etwa 100% Vulkanisch ist?
    Er hat grünes Blut, diese inneren Augenlieder und sieht auch zu wie ein reiner Vulkanier aus.
    Wie ist das möglich?

  • #2
    Es kann auch sein das ein Weißes Ehepaar ein schwarzes Kind bekommt. Ich will damit sagen das die Gene manchmal auch Generationen Überspringen. Und auch das Die Vulkanischen Gene stärker sein können und die Menschlichen Gene unterdrücken.
    Wer Schreibfehler findet kann sie behalten. Das Leben ist Scheiße,hat aber geile Grafik!

    Kommentar


    • #3
      Wenn Sareks Gene dominant waren, setzen sie sich stärker durch und Spock wird mehr Vulkanier als Mensch.
      "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
      -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Guyver
        Es kann auch sein das ein Weißes Ehepaar ein schwarzes Kind bekommt. Ich will damit sagen das die Gene manchmal auch Generationen Überspringen. Und auch das Die Vulkanischen Gene stärker sein können und die Menschlichen Gene unterdrücken.
        Theoretisch richtig aber schlechtes Beispiel

        Die Hautfarbe unterliegt der sogenannten additiven Polygenie. Das heißt mehere Gene sind für die Ausbildung des Phänotyps verantwortlich, weshalb im Durchschnitt verschiedene Brauntöne überwiegen.

        Das selbe Prinzip könnte aber auch bei Vulkanier/Mensch Mischlingen greifen, wenn man mal die Unsinnigkeit derselben außen vor lässt
        "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
        "
        Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

        Kommentar


        • #5
          @whyme
          Dann ist er immer noch zur hälfte mensch aber die vulkanische seite ist stärker ausgeprägt.Und wer wiß wenn spock kinder hat dann kann es sein,dass sie einem menschen sehr ähneln obwohl er sie zusammen mit einer vulkanischen frau hat.
          Let's make sure history never forget the name ENTERPRISE
          Scotty wir werden dich nie vergessen

          Kommentar


          • #6
            Ich habe im TV mal gesehn das ein weißes Paar ein schwarzes Kind bekommen haben. Der Mann hat gedacht das sie Fremd gegnagen ist. Es hat sich dann aber rausgestellt das er der Leibliche Vater war und er eine Vorfahrin hatte die schwarz war. Also haben die Gene halt ein paar Generationen übersprungen und sind dann aktiv geworden. Und Ja so hatte ich das gemeint das Sarek seine Gene dominieren.
            Wer Schreibfehler findet kann sie behalten. Das Leben ist Scheiße,hat aber geile Grafik!

            Kommentar


            • #7
              In der "Vision" in Star Trek 5 ist Sarek bei Spocks Geburt doch so enttäuscht, weil sein Sohn so "menschlich" ist.

              Kommentar


              • #8
                Man hat aber auch bei ST3 gesehen welche Umwandlung dort der kleine Spock gemacht hat.
                Wer Schreibfehler findet kann sie behalten. Das Leben ist Scheiße,hat aber geile Grafik!

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Guyver
                  Ich habe im TV mal gesehn das ein weißes Paar ein schwarzes Kind bekommen haben. Der Mann hat gedacht das sie Fremd gegnagen ist. Es hat sich dann aber rausgestellt das er der Leibliche Vater war und er eine Vorfahrin hatte die schwarz war. Also haben die Gene halt ein paar Generationen übersprungen und sind dann aktiv geworden.
                  Hautfarbe folgt aber nicht dem reinen rezessiv/dominant Muster. Wenn es nur entweder/oder wäre, wie erklärst du dann die Farbabstufungen bei Mischlingskindern?

                  Es kommt darauf an wie viele relevante Gene von jedem Elternteil an das Kind weitergegeben werden.
                  Die Wahrscheinlichkeit das es nur "schwarze" oder nur "weiße" Gene sind ist niedrig aber es tritt ab und zu auf.
                  "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
                  "
                  Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

                  Kommentar


                  • #10
                    Es geht mir ja jetzt nicht darum ob das Kind schwarz ist oder weis. Sondern darum das Genetische MErkmal Generationen überspringen können und auch einfach das Gene über andere Gene dominieren.
                    Wer Schreibfehler findet kann sie behalten. Das Leben ist Scheiße,hat aber geile Grafik!

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich gebe auf.

                      Gerade das "überspringen" und "dominieren" trifft nicht in allen Fällen 100%ig zu. Nicht jedes Merkmal wird nach den klassischen Mendelschen Regeln vererbt.
                      Hautfarbe ist dabei nur ein Beispiel.
                      Stichwort: Polygenie
                      "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
                      "
                      Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

                      Kommentar


                      • #12
                        Nun, ich denke, das Problem liegt wirklich bei den Dominanzen, wobei sich Dominanz ja immer im Phänotyp zeigt und nicht im Genotyp. Bei der Hautfarbe ist das so, dass die schwarzen Pigmente zwar nicht so dicht sitzen, sie aber dennoch wesentlich auffälliger sind, als das weiß, das sie Problemlos überdecken. Bei Blutgruppen ists ja ganz einfach. A0 und B0 haben zwar nur die Hälfte der Antigene, aber bereits ein einziges macht sich bemerkbar.

                        Logischerweise sind auch spitze Ohren dominant, weil das einfach ein markanteres Merkmal ist, als runde Ohren.

                        Beim Blutfarbstoff wirds dann in der Tat schwierig, da ja beide vorkomen müssten und rot + grün in der Addition fast schwarz ergeben müssten. Da aber das menschliche Hämoglobin ziemlich tief in einem Molekül sitzt, ist es denkbar, dass der vulkanische Blutfarbstoff weiter außen sitzt, wo er das Rot überdeckt...
                        Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                        endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                        Klickt für Bananen!
                        Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                        Kommentar


                        • #13
                          Basieren Vulkanier nicht auf Kupfer? Und Menschen auf Kahlenstoff? Das wirde dann heißen da Spock ja grünes Blut hat er auch auf Kupfer basiert oder?
                          Wer Schreibfehler findet kann sie behalten. Das Leben ist Scheiße,hat aber geile Grafik!

                          Kommentar


                          • #14
                            Spock hat grünes Blut, aber es ist noch vollständig rein, es muss für Transfusionen gefiltert werden.

                            Kommentar


                            • #15
                              @guyver
                              Ja vulkanier basieren auf kupfer aber dei menschen auf eisen.(soweit ich weiß)
                              Let's make sure history never forget the name ENTERPRISE
                              Scotty wir werden dich nie vergessen

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X