Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Strafrecht in der Föderation

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Strafrecht in der Föderation

    Was lautet das Föderationsstrafrecht im 23. und 24. Jhdt. z.B. bei Mördern Vergewaltigern etc.
    Gibt es in diesen Jahrhunderten noch Sexualstraftäter?
    Wenn Nein, wie hat man das ausgemerzt und in dem Fall würde das ja auch bedeuten, dass die Leute dann kein Sexualleben mehr haben
    Und was passierte mit dieser Gründerschnepfe, die den Krieg angefangen hat?
    Kann man Holodecks als "virtuelle Huren" einsetzen?

  • #2
    Zitat von Style
    Was lautet das Föderationsstrafrecht im 23. und 24. Jhdt. z.B. bei Mördern Vergewaltigern etc.
    Gibt es in diesen Jahrhunderten noch Sexualstraftäter?
    Wohl kaum, auf dem Holodeck wird fast alles möglich sein ungestraft zu tun. Der Rest, der die reale Gewalt brauchte, kommt ins Gefängnis.

    Zitat von Style
    Wenn Nein, wie hat man das ausgemerzt und in dem Fall würde das ja auch bedeuten, dass die Leute dann kein Sexualleben mehr haben
    Keineswegs. Alles perverse und Sex ohne Liebe ins Holodeck.

    Zitat von Style
    Und was passierte mit dieser Gründerschnepfe, die den Krieg angefangen hat?
    Ich nehme an, dass sie erstmal Gefangene der Föderation ist - für ein paar Jahrzehnte durchaus möglich - macht ja nichts bei den Lebensspannen der Gründer. Ich rechne allerdings damit, dass eine Freilassung - für alle Gefangene auf beiden Seiten - in ferner Zukunft mit Unterzeichnung der Kapitulation des Dominions am Ende von DS9 geregelt worden ist.

    Zitat von Style
    Kann man Holodecks als "virtuelle Huren" einsetzen?
    Ja aber dann bezahlt man bei Quark für die Stunde Holosuite ...

    Kommentar


    • #3
      Also im 23. Jahrhundert gibt es noch eine Sache, auf die der Tod steht. In irgendeiner Episode erwähnt Chekov (IIRC), dass der Verstoß gegen irgendeine Verordnung Nr 4 (???) mit dem Tod geahndet wird.

      Im 24. Jh. wurde das aber wieder abgeschafft.
      Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
      endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
      Klickt für Bananen!
      Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

      Kommentar


      • #4
        @Spocky
        Ja ich weiß was du meinst. War die Föderation zu der Zeit vielleicht im Krieg? Ich glaube das zwar nicht, aber wenn dann könnte die Todesstrafe damals zum Kriegsrecht gehört haben.
        Let's make sure history never forget the name ENTERPRISE
        Scotty wir werden dich nie vergessen

        Kommentar


        • #5
          Die todesstrafe stand auf Verletzung einer Vorschrift, nämlich falls man entgegen der Verordnung den Planeten mit den Ballonköpfen (aus "The Cage") angeflogen hat.

          Kommentar


          • #6
            Bei Meuterei kommt man vors Kriegsgericht und kann dafür auch die Todestrafe erhalten.


            http://www.m-usener.de/starstart1.html

            is zwar keine richtiges Strafrecht aber halt die Direkttiven
            - And those who are prideful and refuse to bow down, shall be laid low and made into dust -

            Kommentar


            • #7
              ich habe ein Problem mit der Aussage das wenn Vergewaltigungen nicht mehr vorkommen bzw. man dieses Problem im Griff hat, das es dann auch keine Sexualität mehr gibt?!!! He, das würde ja bedeuten jeder der heutzutage Sex hat ist ein Vergewaltiger, oder wie? Das ist ja absurd. Aber ich glaube auch, das viele ihre kranken Phantasien auf dem Holodeck ausleben. Wie z.B. auch Barclay aus TNG. OK er war nicht ganz so schlimm, aber doch irgenwie krank.

              Kommentar


              • #8
                Aber man kann das Holodeck doch nicht abschließen! Da kommt man mit einer kleinen Sicherheitsüberbrückung rein.
                Stellt euch vor: Barcley im Holodeck und Picard kommt rein...
                Was sagt der dann??
                Ich glaube nicht, dass es in der Föderation solche Programme fürs Holodeck gibt!
                "Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind."
                [Albert Schweitzer]

                Kommentar


                • #9
                  Auf nem Holodeck ist alles legal. Man kann seine Gewaltfantasien dort ausleben. Beispiele wären hier Lon Suder und Tuvok. Beide haben aber auch gesagt, dass es nicht befriedigt.
                  Sexuele Fantasien kann man auf dem/der Holodeck/Holosuite auch ausleben. Quark preist auch ständig Programme, wie die vulkanische Liebessklavin, an.

                  In TOS wurden Verbrecher einer psychischen Behandlung unterzogen.

                  In der Post-Roddenberry-Ära wird man ind Strafkolonien, wie Neuseeland gesteckt.

                  Kommentar


                  • #10
                    Barclay wurde doch 2x auf dem Holodeck erwischt, als er gerade seine kranken Phantasien ausgelebt hat. Aber ich denke man kann nicht zur Rechenschaft gezogen werden, wenn man dabei fiktive Personen verwendet.
                    Ja ich glaub man kann mit irgendeinem Code in ein laufendes fremdes Holoprogramm rein. Aber können das nicht nur die Führungsoffiziere und auch nur unter besonderen Umständen.

                    Kommentar


                    • #11
                      In der Folge wurdedoch gesagt, dass es keine Vorschriften gibt, welche es verbietet, reale Personen auf Holodecks nachzubilden. Außerdem würde ich Regs Fantasien nicht als krank bezeichnen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Na gut villeich sind seine Phantasien nicht krank, aber doch schon sehr extravagant
                        Bist du dir sicher, das es da keine Vorschrift gibt was die Nachbildung von realen Personen betrifft. Oder war es nur aus ethischen Gründen nicht gern gesehen?

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich glaub Troi? dacht es gäbe eine regel, doch daruf hin wurde gesagt, dass es keine gibt.

                          Kommentar


                          • #14
                            Thanks. Wieder was dazu gelernt. Aber das Barclay etwas merkwürdig ist, mußt du schon zugeben!

                            Kommentar


                            • #15
                              Barcley hat ein Schaden!
                              Er ist irgendwie so wie ein verrückter Professor.
                              Aber irgendwie auch genial!!!
                              "Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind."
                              [Albert Schweitzer]

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X