Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Umfrage: Wann wird Star Trek (als Serie) zurückkehren?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Umfrage: Wann wird Star Trek (als Serie) zurückkehren?

    Hier im Forum wurde ja schon über die Absetzung von ENT gesprochen und hier und da wurde diskutiert, ob die Pause notwendig ist, ob sie überhaupt etwas bringt oder manchmal auch, wann ST vermutlich zurückkehrt oder wann Ihr es gerne zurück hättet.

    Ich möchte Euch in diesem Thread speziell Fragen: Wann glaubt Ihr kehrt Star Trek als TV-Serie wieder zurück? Also mit der 6. Serie. Dabei müssen wir natürlich bedenken, dass es ja lt. manchen Aussagen seitens ST-Schauspielern mindestens 3 Jahre dauern würde, andere sprechen von 10 Jahren oder auch mehr. Ein fixer Zeitpunkt wie das Ende dieses Jahrzehnts wäre vielleicht auch ein guter Startpunkt oder vielleicht werden wir ja alle überrascht und schon in 1,5 Jahren kommt eine neue Serie zu uns.

    Achja: Ein Zurückkehren verbinde zumindest ich persönlich mit der Ankündigung seitens Paramount, dass man ab jetzt an einer neuen Serie arbeiten würde, die dann ca. 1 bis 1,5 Jahre später ausgestrahlt wird.



    Daher bitte ich einen Mod oder Admin die folgende Umfrage zu erstellen (natürlich keine Mehrfachwahl möglich. ):

    Wann wird Star Trek als TV-Serie zurückkehren/angekündigt?

    Schon in einem Jahr (also 2006)
    wie mal erwähnt wurde, in ca. 3 Jahren (2008)
    gegen Ende dieses Jahrzehnts (2009/2010)
    in ca. 10 Jahren (also ca. 2015)
    in 15 oder mehr Jahren



    Es geht nicht darum, wann Ihr ST gerne zurück hättet, sondern wann Ihr glaubt, wann es zurückkehrt!
    Über Dinge, die damit sicherlich einhergehen, wie etwa, wie die Serie sein sollte, was Ihr am liebsten als Thema hättet, können wir sicherlich gerne hier sprechen. Aber passt bitte auf, dass es keine Überhand nimmt. Zumal das ja schon in anderen, dafür eher prädestinierten Threads, diskutiert wird. (Gerüchte über XI. Serie + Serie, die Ihr produzieren würdet)


    Meine Meinung:
    Ich persönlich bin der Meinung, dass die 6. ST-Serie gegen Ende dieses Jahrzehnts angekündigt werden wird. Also 2009 oder 2010. Ich glaube das, weil ich denke, dass man nicht so lange warten wird. Schließlich ist ST nicht irgendeine Serie. Und zu lange sollte man auch nicht warten.
    Dafür ist der Zeitraum meiner Meinung nach als ganz gut gewählt. 3 Jahre Minimum, etwas mehr vielleicht... Also in ca. 4 bis 5 Jahren. Spätestens dann will ich auch eine neue Serie. Sonst werde ich echt sauer!
    200
    Schon in einem Jahr (2006)!
    3.50%
    7
    In ca. 3 Jahren (2008)!
    34.00%
    68
    Gegen Ende dieses Jahrzehnts (2009/2010)!
    32.50%
    65
    In ca. 10 Jahren (ca. 2015)!
    13.50%
    27
    In 15 oder mehr Jahren!
    6.00%
    12
    Gar nicht mehr. Die Ära "Star Trek" ist zu Ende.
    10.50%
    21
    Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

  • #2
    Hoffentlich nicht vor 2008!!! Das ist zwar noch etwas hin, aber die sollen die Zeit lieber nutzen um dreimal über ihr neues Konzept nachzudenken bevor sie es produzieren!!! Was passiert wenn man es ach zu eilig hat um etwas neues auf den Markt zu werfen (PP war schon immer extrem Geldorientier bzw merchandising) wissen wir ja seit ENT und ST 10.

    Also PP, lieber erst genau nachdenken und dann raus bringen!
    my props

    Kommentar


    • #3
      Ich schätze in 7-10 Jahren. Zum oder ein paar Jahre vor dem 50. Jubiläum.

      Das hängt auch etwas davon obe es bald einen XI. Film geben wird und ob dieser Erfolg hat.
      "...wenn ich, Aguirre, will, dass die Vögel tot von den Bäumen fallen, dann fallen die Vögel tot von den Bäumen herunter.
      Ich bin der Zorn Gottes, die Erde über die ich gehe sieht mich und bebt!"

      Kommentar


      • #4
        Ich denke, so ende des Jahrzehnts wird eine neue Serie erscheinen.
        Torleq, Sohn des Ro'vagh aus dem Haus des Kurak
        Captain der IKC Krempeq

        Kommentar


        • #5
          *UMFRAGE HINZUGEFÜGT*
          Ich habe zudem die Antwortmöglichkeiten um eine "Nein-Antwort" erweitert, um so den Leuten die Möglichkeit zu geben, die glauben, "Star Trek" kommt gar nicht mehr zurück.


          Was meine eigene Meinung betrifft: Ich hoffe, es wird nicht vorm 50. Jubiläum sein. Das würde sich anbieten zudem. Ich glaube jedoch, dass es noch in diesem Jahrzehnt sein könnte. Angesichts der derzeitigen Situtation halte ich aber eher 2009/2010 für möglich. Das wird letztlich "Star Trek XI" miteintscheiden.
          Was das elfte Leinwandabenteuer betrifft, so bin ich derzeit nicht wirklich von der Story angetan. Es ist zwar alles noch bislang unbestätigt, aber die Aussage, es würde ein PräTOS/PostENT-Film hält sich doch recht hartnäckig mittlerweile. Und es solle wohl um den romulanisch-terranischen Krieg gehen.
          Ich persönlich würde eher eine PostTNG-Fortsetzung sehen wollen. Von PräTOS-Serien oder Filmen habe ich die Schnauze erstmal voll. Und ob ich dann ins Kino ginge, wenns so käme,... das steht buchstäblich in den Sternen.

          Kommentar


          • #6
            Ich würde mir WÜNSCHEN, dass ST nie mehr zurückkehrt. Star Trek ist zuende, aus vorbei. Viele Fans wollen das zwar leider nicht einsehen, aber jede Fernseh-Serie muss auch mal enden, sogar Star Trek.

            Ich meine 18 Jahre ununterbrochen was Neues, was will man denn mehr, nicht mal die Simpsons sind bisher soweit gekommen.
            Die letzte Antwort entspricht also noch am ehesten meiner Meinung, oder besser gesagt: Meiner Hoffnung!
            "The only thing we have to fear is fear itself!"

            Kommentar


            • #7
              Im Gegensatz zu SF-Junky hoffe ich es zwar nicht - aber ich befürchte auch fast das wars. Drum hab ich auch für die letzte Option gestimmt. ENT war nicht so erfolgreich wie von Paramount gehofft - und einen 2. Roddenbarry, der mit seinem Herzblut hinter einer Wiederbelebung steht, seh ich nicht. Statt Kreativpause wirds ein klammheimliches Verscharren geben ...

              Kommentar


              • #8
                Ich denke in 10 Jahren können wir wohl mit einer neuen Serie rechnen. Was ich davon halten werde, wird sich aber erst dann zeigen. Denn IMO darf ST gerne morgen weiter gehen, aber bitte nur mit vernünftigen Storys und Charakteren.

                Kommentar


                • #9
                  Nun, ich persönlich könnte auch damit leben, wenn "Star Trek" gar nicht mehr wiederkehren würde. Das man es einfach dabei bewenden lässt. Aber alleine die Tatsache, dass es einen elften Film geben soll, zeigt doch, dass man selbst im Produzentenstab bzw. bei Paramount nicht loslassen kann.

                  Darüber hinaus sehe ich durchaus für "Star Trek" noch Potential. Völlig ungeachtet, ob es 18 Jahre lang am Stück lief - was in meinen Augen u.a. mit dafür verantwortlich ist, dass es überhaupt trashig wurde bei ST. Ich persönlich würde immer immer noch das Konzept von einer Mini-Serie mit 6 oder max. 8 Episoden in Spielfilmlänge bevorzugen, die entweder alle zwei Wochen oder einmal im Monat oder vielleicht in noch größeren Abständen gezeigt werden. Unterschiedliche Themen und Erzählperspektiven. Ich denke, damit könnte man sich interessanter machen, als zu versuchen, die Leute mit einer Serie über mehr als 100 Folgen nahezu Woche zu Woche an die Bildschirme zu "binden".

                  Andererseits muss ich dann wieder auch sagen, dass DS9 ein recht gutes Beispiel ist. Es ist wohl mit Abstand die beste ST-Serie, die es bis dato je gab (B&B können es halt nunmal nicht) und sie wurde auch nie im Kino fortgesetzt - ungeachtet der einzelnen Ereignisse am Ende der Serie. Und IMO ist das auch gut so und ich hoffe, es wird nie einen DS9-Film geben. Einzelne Charaktere in einem Crossover würde ich dagegen u.U. begrüßen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ganz ohne neues Star Trek könnte ich nicht leben - naja, sagen wir es würde mir schwer fallen. Ich denke aber, dass ST sich eine Pause verdient hat und diese auch unbedingt braucht. Ich denke eine Pause von 5 Jahren ist durchaus realistisch.

                    Zumindest mich persönlich würde es freuen, wenn um die Wende des Jahrzehnts wieder eine neue Star Trek Serie auf Sendung geht. Vorausgesetzt natürlich, dass die Zeit adäquat genutzt wird und die Verantwortlichen sich Gedanken machen!

                    Auch mit einem Kinofilm der an die Star Trek Fans gerichtet ist, würde man bei mir Pluspunkte sammeln.
                    Jede Zeit hat ihre Aufgabe, und durch die Lösung derselben rückt die Menschheit weiter.


                    - Heinrich Heine -

                    Kommentar


                    • #11
                      Also ich glaube nicht, dass ST nie zurückkehren wird. Es wird ganz sicher zurückkehren. Meine Vermutung habe ich ja schon oben genannt (Ende des Jahrzehnts).

                      Das es anders und besser werden muß, darüber sind sich alle einig. Wie speziell, da hat jeder seine eigenen Vorstellungen.

                      Ich hoffe, dass ST11 diese Entscheidung nicht zu sehr beeinflusst. Sooo wahnsinnig erfolgreich lief bisher keiner der ST-Filme! Wenn ich das jetzt richtig im Kopf habe, hat noch kein einziger ST-Film die 100 Mio Dollar Marke geknackt.
                      Dennoch gibt's da unterschiedliche Erfolge oder Misserfolge. Und auch klar: Ein ST-Kinofilm ist schon was besonderes (für uns).

                      Aber Star Trek lebt im TV! Das ist das Wichtigste! Man hat so unendlich viel mehr von einer Serie im Vergleich zu nem Film! Ganz zu schweigen von der Tiefe der Charaktere, die sich im Laufe der Staffeln gut entwickeln (hoffentlich). In einem Film ist das schwer. Selbst wenn man eine durch eine Serie bekannte Crew hat.
                      Und bei ST11 sollen's ja bislang Unbekannte sein.

                      Im übrigen heißt's ja nach aktuellen Infos, dass ST11 2010 spielen soll!!!!
                      Ich kann aber nur hoffen, dass das Bullsh** ist! Und ich hoffe auch, dass der Romulaner-Krieg nicht unbedingt kommt. Sicher, das wäre schon interessant. Aber ich kann mir einfach keinen richtig guten ST-Film darunter vorstellen.

                      Mein Wunsch für ST11 wäre: 25. Jahrhundert, neue Idee, neue Herangehensweise, neue Crew.
                      Und dieser Kinofilm gilt dann als Startschuss für die 6. Serie. Nur das es in der Serie nur wenige Stammcharaktere gibt, der Rest soll dann häufiger wechseln. Standorte, Schiffe, Story(-ziele) sollen sich öfter ändern.

                      Bin jetzt schonmal gespannt, wenn die neue Serie angekündigt wird, wann das sein wird. Und dann kann man nochmal in diesen Thread hier schauen.
                      Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

                      Kommentar


                      • #12
                        In ca. 3 Jahren (2008)!

                        Ich glaube schon das Paramount seine goldene Milchkuh noch in diesem Jahrzehnt nochmals melken wird. Also würde ich auf ca. 3 Jahre tippen. Im Jubiläumsjahr werden sie vielleicht eine neue Serie ankündigen um die Fans per Laune zuhalten und die Gerüchteküche wieder anzutreiben. Und 1-2 Jahre später könnte es noch eine sechste Serie geben.

                        Ach ja und ich wäre entweder für eine Spezial Einheit (in Ds9 war des öfteren von Spezialkommandos die Rede also gibt es die auch in den Serien) à la Elite Force oder für eine Section 31 Serie um einmal eine komplett neue Perspektive auf die UFP zu bekommen. Aber Grundvorausetzung wäre die Leitung der Serie durch Piller & Behr sowie als Autoren Beimler, Echevarria und die Reeves-Stevens.
                        <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

                        Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
                        (René Wehle)

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich denke auch, dass Star Trek in ca. 3 Jahren wieder eine eigene Serie bekommen könnte. Es wird aber wohl abhängig vom Erfolg des 11. Kinofilms sein. Der wäre dann ein Maßstab dafür, wie groß die allgemeine Nachfrage ist.

                          Für ST11 wäre eine Art Brückeschlag zwischen verschiedenen Generationen interessant. Bewährte Charaktere die auf neue treffen, woraus dann eine Seriencrew werden könnte. Im Film selbst sollten sie aber vielleicht nicht die tragende Rolle spielen.

                          Meine Wunschserie: "Star Trek:Titan"

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich denke, dass der 11. Kinofilm den Start einer weiteren Star Trek Serie eher verzögern, als diesen befördern wird. Was momentan an Story-Ideen durchgesickert ist, klingt nicht wirklich gut und einfach furchtbar an den Haaren herbeigezogen. Wenn Berman dieses Projekt tatsächlich umsetzt und der Streifen dann erwartungsgemäß Schiffbruch an den Kinokassen erleiden wird, wird der Deckel des Sarges in dem Star Trek momentan liegt erstmal zugenagelt. Dass ihn jemand dann schon 2006 aufreißt, glaube ich nicht. Speziell weil der Film ja sicherlich frühesten in 2008/09 herausgebracht werden kann.
                            Sollte dieser Film allerdings nicht bzw in einer anderen Form (speziell von einem Produzent der nicht Rick Berman heißt) umgesetzt werden, kann ich mir schon vorstellen, dass wir zum 50. Geburtstag eine neue Serie sehen werden.
                            Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
                            "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich habe vorsichtig mit 2015 gevotet. Vorsichtig deshalb, weil ich nicht aneinen Erfolg von ST11 glaube, und eben dieser würde für neue Serien ausschlaggebend sein. Schon bei ENT hatten viele Trekkies Bedenken, weil es ein Prequel war. Star Trek jetzt mit einem weiteren Prequel retten zu wollen, halte ich daher für ausgeschlossen. Ich selbst hätte gerne Filme mit der ENT-Crew gesehn, aber da gehöre ich wohl sehr zur Minderheit.

                              Trotz aller Gerüchte um einen ST11er mit Charakteren aus verschiedenen Serien oder der Zeitreise-Thematik schätze ich schwer, dass es kein Film für den Trekkie sondern für jedermann sein wird, sprich es wird kein Vorwissen um die ST-Chronology nötig sein, um den Film verstehen zu können. Wenn der Film ein Erfolg wird, wird es schon bald eine (oder zwei?) neue Serien geben, also etwa 2009. Und vermutlich würden es dann Serie(n) sein, die an diesen Kinofilm anlehnen. Doch wenn der Streifen floppt, und ich fürchte genau das wird er, dann wird es in absehbarer Zeit keine neuen Serien geben, sondern Paramount wird eine neue Generation von potentiellen Fans abwarten, um Star Trek dann mit einem Paukenschlag zurück zu bringen. Da ich genau das fürchte, mein Votum 2015 für neue Serien.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X