Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Picard als Schwuler?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Picard als Schwuler?

    Hätte man die Figur des Jean-Luc Picard nicht von vornherein als Homosexuellen entwickeln sollen?
    Der Charakter wäre für diese Zwecke jedenfalls geradezu prädestiniert gewesen (Franzose).
    Auch de Figur des Data hätte zumindest einmal einen homosexuellen Kontakt haben können und es dann mit Neugierde erklären können.
    Wer aber ebenso genial ein schwuler hätte sein können, war Harry Kim, der kam mir schon immer ein bisschen tuntig vor (was ein bisschen am Synchronsprecher lag), so hätte er sich nicht in Seven, sondern vielleicht in den Doc verliebt.

    Es wird immer so unglaublich viel von der Trek'schen Vorbildlichkeit gesprochen, der letzte Schritt, einen Hauptcharakter zum Schwulen zu machen, hat man aber nie gewagt (ich selbst bin übrigens nicht schwul )

    Was meint Ihr, hätte man Picard zum Schwulen machen sollen?
    Zuletzt geändert von Style; 30.08.2005, 04:49.

  • #2
    Zitat von Style
    Der Charakter wäre für diese Zwecke jedenfalls geradezu prädestiniert gewesen (Franzose).
    Häh? Ich sehe hier irgendwie den Zusammenhang nicht.

    Picard als Schwuler hätte man sicherlich machen können. TNG war ja sowieso eine recht asexuelle Serie, da hätte dies wohl keinen gestört. Meiner Meinung nach hat Star Trek aber eine grundsätzliche Schwäche bei der allgemeinen Darstellung von Liebesbeziehungen und Sexualität. Die Sache wirkt oft aufgesetzt und teils peinlich. Daher war es vielleicht ganz gut, dass man in der Vergangenheit auf einen schwulen Charakter verzichtet hat.

    Und jetzt kommt mir bitte keiner mit Lt. Hawk. Dessen Homosexualität ist schlichtweg nicht canon.
    Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
    "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

    Kommentar


    • #3
      Man hätte ja auch Odo als Schwulen darstellen können. Wie kommt man nur auf so was? Und warum sind Franzosen für Homosexualität prädestiniert?

      Kommentar


      • #4
        http://www.hiddenfrontier.org/

        lad dir mal diese Fanserie herunter (sofern du englisch kannst)

        Da gehts nach nen paar Folgen sowas von schwul her,
        ich kann nur sagen mein bedarf an Homos in ST ist mehr als gedeckt.

        Ansonsten ist die Serie aber recht geil gemacht, in die Richtung hätte man mal mit Star Trek gehen sollen, nicht ein einzelnes Schiff sondern ne ganze Flotte querbeet in einem Raumsektor zeigen! Kommt recht gut (und ab den folgen wo die auflösung etwas höher ist machen die Renderszenen auch was her!).
        -derzeit keine Signatur-

        Kommentar


        • #5
          Ich brauche keine Homosexuellen in Star Trek und auch überhaupt keine Sexuallität. Auch wenn die Folge Data's erste Liebe gut war.Aber ich kann auf Sexuallität in Star Trek verzichten.
          Ehemaliger erster Offizier der U.S.S. Firehawk.
          Erster Offizier der U.S.S. Ticonderoga.

          Kommentar


          • #6
            Ja was Franzose sein mit Homosexualität verbindet das das angeblich so zusammen passt...ist mir schleierhaft.

            Übrhaupt finde ich dieses Schwulengerede langsam echt lahm, man kanns auch übertreiben! Das sage ich als slashautorin.^^ Aber was Fan sich so "denkt" muss er nicht auch in der serie sehen. Schließe mich @Panzie an, ich brauch bei scifi keine extrastory um sexualität, es ist scifi keine seifenoper. Wenn da mal jemand rum läuft bei dem beiläufig erwähnt wird das er schwu oder lesbisch ist, ist das ja ok. Aber warum soll man das hervorheben? Für mich ist das kein unterschied zu hetero und davon will ich auch nicht dauernd "wer-mit-wem" sehen.

            Wobei ich keine Einwände oder Probleme hätte wenn, falls eine beziehung gezeigt werden soll, es eine homo ist. Mir eigentlich völlig egal solange es rein passt.
            my props

            Kommentar


            • #7
              Reicht nicht Raumschiff Surprise Episode 1 da ist die Ganze Manschaft Schwul, ein Schwuler Picard würde Star Trek lächerlich machen

              Kommentar


              • #8
                Zitat von GGG
                Reicht nicht Raumschiff Surprise Episode 1 da ist die Ganze Manschaft Schwul, ein Schwuler Picard würde Star Trek lächerlich machen
                Also da muss ich jetzt generell wiedersprechen! Das klingt als ob ein Schwuler generell alles ernstes lächerlich macht! Wieso sollte er? Er würde es sicher, aber das läge einfach an der vorstellungskraft der autoren....
                my props

                Kommentar


                • #9
                  Wie kommt man auf so eine Frage ?!

                  Also manche Threads sind mir hier echt schleierhaft.

                  Bei DS9 gabs ja mal ne Folge wo Jadzia Ihre ehemaligen Ehemfrau wiedertrifft. Der Symbiont ist aber auch in einem Körper einer anderen Frau...
                  Da war der Ansatz schon mal gegeben.....

                  Iss mir aber relativ wurscht - und das obwohl ich selber schwul bin

                  Kommentar


                  • #10
                    Also da muss ich jetzt generell wiedersprechen! Das klingt als ob ein Schwuler generell alles ernstes lächerlich macht! Wieso sollte er? Er würde es sicher, aber das läge einfach an der vorstellungskraft der autoren....
                    ja ok ich habe zuerst an Traumschiff Suprise gedacht und dan geschrieben, wen es ein Normaler Schwuler Capitan ist der nicht zu klischehaft gezeigt wird dan ok! Aber ich will keinen Schwullen Picard

                    Kommentar


                    • #11
                      Meiner Meinung nach soll alles bleiben wie es ist! Schwul oder nicht Schwul, ist doch eigentlich egal, solange nicht so ein Schei...... rauskommt wie Traumschiff Suprise.
                      ! Planet Thüringia ein Besuch lohnt sich !
                      " Die Götter sind Außerirdische!"
                      Mache das Beste aus deiner Vergangenheit!
                      Thüringen das Grüne Herz Deutschlands.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Kay
                        Meiner Meinung nach soll alles bleiben wie es ist! Schwul oder nicht Schwul, ist doch eigentlich egal, solange nicht so ein Schei...... rauskommt wie Traumschiff Suprise.
                        Hey Surprise war klasse! Und das sage ich als TOS Fan. Es ist eine Komödie gewesen und nicht todernst gemeint...
                        my props

                        Kommentar


                        • #13
                          In einer Sitcom hatte Patrick Stewart mal die Rolle eines Homosexuellen. Ich glaub Frasier hies die Sendung. Ich hab da aber leider nur den Schluß mitbekommen...

                          Kommentar


                          • #14
                            @ Dr. Mc Kay

                            Ich könn dir doch den Film! Ist eben nicht mein Geschmack.
                            ! Planet Thüringia ein Besuch lohnt sich !
                            " Die Götter sind Außerirdische!"
                            Mache das Beste aus deiner Vergangenheit!
                            Thüringen das Grüne Herz Deutschlands.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von SNIPER[ISA]
                              In einer Sitcom hatte Patrick Stewart mal die Rolle eines Homosexuellen. Ich glaub Frasier hies die Sendung. Ich hab da aber leider nur den Schluß mitbekommen...
                              Gibt auch nen Film mit ihm wo er ein Schwuler ist. Ich glaub der war mit Calvin Cline.
                              my props

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X