Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Entstehung der Borg

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Entstehung der Borg

    Da Sovok hier ständig seinen Indizienprozess (Gründer=Urrasse) führt, will ich auch das wieder mal tun:
    Indizien für

    Kam V'Ger von den Borg:

    Originalzitate aus dem Film:

    "jeglicher Wiederstand ist sinnlos" (na kommt uns das nicht bekannt vor?)

    "...ein Planet von lebenden Maschinen..."

    "er hat unendliches Wissen" (kollektives Bewusstsein?)

    "sich mit einer Maschine vollständig vereinen, geht das überhaupt" (wie man an den Borg sieht, ja)

    Alle Borgqueens sind glatzköpfig, haben sie das vielleicht von der ersten Queen, von Ilia???
    "Der Tiger, der im Dschungel brennt, weil niemand seine Mutter kennt." - Spock
    ®

  • #2
    Hört sich ja schön und gut an, aber warum sollte ein Maschinenplanet einen Schritt zurücktun und menschlich werden?

    Kommentar


    • #3
      ich glaub das eher nicht weil;

      Die Borg waren schon im Delta-Quadranten als der First Contact mit den Vulkaniere waren. Im Film "First Contact" wollten doch die Borg Hilfe aus dem Delta-Quadranten holen.

      Und V'Ger müßte wohl schon weiter sein als im Delta-Quadranten, den er war ja überall im Universum *G*
      Obwohl das gar nicht möglich ist ,aber is ja auch egal.

      Ausserdem ist es nicht die Art der Borg eine Sonde aufzunehmen und sie zu verbessern ... eher zu zerstören oder die Technologie zu stehlen.

      Ausserdem seh ich nichts grünes bei V'Ger, eher blau.

      Kommentar


      • #4
        Naja...aber im Film heißt es auch:

        "Es stellt sich die Frage: Ist da sonst nichts mehr, ist das alles?"

        Durch die Assimilierung von Ilia haben die Borg (gehen wir einmal rein hypothetisch davon aus) die menschlichen Züge übernommen und den ihrigen hinzugefügt...und schwups - sind sie auf den Geschmack gekommen!

        Es kann ja sein, daß sie damals friedliebender waren...

        ------------------
        Wissen ist Macht, Macht bedeutet nicht Wissen...

        Kommentar


        • #5
          Sozusagen kam der Größenwahn mit der Menschlichkeit...

          Klingt nett

          (Hach ich glaub ich werd jetzt öfters mal in alten Threads stöbern *ggg* )
          OJF.de.vu - Webmaster
          "Nennen sich Christen, und unter ihrem Schafspelz sind sie reißende Wölfe." - Goethe

          Kommentar


          • #6
            Im Shatnerbuch "Die Rückkehr" wird genau das behauptet: Picard gelangt über irgendwelche Intefaces ins Borgbewusstsein, und entdeckt daraufhin Spocks Gedankenmuster. Er nimmt an, das dieser assimiliert wurde. Doch kurz darauf trifft er Spock, der nicht assimiliert ist. doch bevor sie das erläutern können läuft der a la Neelix mit Borgtechnologie wiederbelebte Kirk Amok und will Picard töten. Spock verhindert das und verschmilzt seinen Geist mit ihm, um zu erfahren was ihm passiert ist und erfährt über die Borgtechnologie, dass V'ger seinerzeit von den Borg zurückgeschickt worden ist.
            Kurz: Borg schicken V'ger aufgerüstet zur Erde zurück - Spock schließt eine Gedankenverschmelzung mit V'ger/Borg - Borg besitzen Spocks Gedanken.
            => Shatner hat eine blühende Phantasie!
            It is a good day to die-but the day is not yet over!

            Kommentar


            • #7
              Was ist das für ein Buch?
              Ist es offiziell oder ein Alleingang von Shatner?

              Erzählt mir mehr darüber...

              Kommentar


              • #8
                Naja, es ist so offiziell, wie die anderen Romane auch, nämlich gar nicht, glaube ich. Shatner schrieb einige Romane, die jeweils kurz nach Star Trek Generations spielen. In "Die Rückkehr" wird er von einer Borg/Romulaner - Allianz zum Leben erweckt um Picard zu töten.
                Nix genaues weiß ich nix!
                It is a good day to die-but the day is not yet over!

                Kommentar


                • #9
                  Borg/Romulaner Allainz? und die erweckt den extra zum Leben um Picard zu töten??? Ey so'n quatsch is echt zu viel

                  Das ist sicherlich ein Alleingang Shatners, denn Paramount hat normalerweise strenge Reglements was die Fortführung und Weiterentwicklung von ST betrifft. Das merken vor allem die Gamedesigner die für jedes neue Schiff und für jede Story extra ne Genehmigung einfordern müssen.

                  Aber das was Shatner da so in seinen Büchern schreibt...ui ui ui, das is hart das das so veröffentlicht wird...
                  OJF.de.vu - Webmaster
                  "Nennen sich Christen, und unter ihrem Schafspelz sind sie reißende Wölfe." - Goethe

                  Kommentar


                  • #10
                    Vielleicht sollten wir das Buch mal lesen bevor wir vereint darüber herziehen ?!

                    Ich persönlich werde mal Ausschau nach dem Buch halten....

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich hät da eine Theorie:
                      Bei Star Trek-Der Film vereinigt sich Ilia und Commander Decker mit V`ger.V`ger will alles über das Universum wissen und hat sozusagen das Wissen assimiliert.Wenn V`ger jetzt zwei Menschen "assimiliert" hat, so kennt es den menschlichen Bauplan und kann (ähnlich wie der Ilia-Roboter) Drohnen bauen. Damit fliegt V`ger in den Delta-Quadranten und der Rest ist Geschichte!
                      Gibts noch andre Theorien?!?!?!??!
                      Wer mit 17 noch kein Rebell ist, hat kein Herz. Wer mit 40 noch einer ist, hat keinen Verstand! :D ;)

                      Der STFC-Clan rulez!

                      Kommentar


                      • #12
                        Klar!
                        Eine borg-königin war früher mal eine wissenschaftlerin die mit nano-technologie und implantaten experimentiert hat. diese hat sich dann selbst eingepflanzt um ein überlegenes individuum zu werden. sie hat ihre mitmenschen assimilliert und in ein netzwerk eingeschlossen. dannnach wurde langssam der ganze planet assimilliert und die ersten schiffe wurden gebaut und begannnen mit der erroberung des sonnensystems.

                        cu
                        expendable
                        :DIch bin doch nicht Blöd Verdammt!:D

                        Picard (Gestern, Heute, Morgen)

                        Kommentar


                        • #13
                          Die ganze Spezies wollte sich auf die "Schnelle" verbessern und die Resourcen (Intelligenz) besser nutzen und organisieren. Deshalb wurde das erste Kollektiv erstellt, in dem die Überlegungen aller gebündelt wurden. Dadurch hat man schnell Fortschritte erzielt. Fasziniert davon, werden sich die Bewohner wohl immer mehr dem Kollektiv geöffnet haben - bis sie schliesslich zu Sklaven wurde. Da die organische Seite der Ur-Borg wohl schon lange ausgestorben ist (keine Fortpflanzung) werden wir sie auch nie sehen!
                          Recht darf nie Unrecht weichen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich denke, dass die Borg ursprünglich ein ganz normales Volk wie wir waren. Sie experimentierten dann viel mit Nanotechnologie und Cyborgverbesserungen. Irgendein Verrückter Diktator hat dann diese Technologien missbraucht und seine Untertanen willenlos gemacht. Um andere Völker zu unterjochen hat er diese ebenfalls assimiliert, um keinen Wiederstand zu bekommen. Er konnte die ganze Welt erobern (stellt euch das mal bei Hitler vor, der wäre damit erfolgreich gewesen und den Endsieg erreicht). Irgendwann starb er dann und es bildete sich ein Kollektiv, dass einen Anführer gewählt hat, die Queen.
                            "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered" -George Best-

                            Kommentar


                            • #15
                              Vielleicht waren die Borg ja auch nur ein fehlgeschlagenes Laborexperiment. Aber das würde ja auch auf so etwas ähnliches wie bei euch hinauslaufen.
                              Vielleicht waren die Borg am Anfang auch nur eine Spezies, die sich mit Implantaten verbessert hat, ohne ein Kollektiv zu bilden. Und dann ist irgend etwas schlimmes passiert (Q?) und sie bildeten alle ein Kollektiv. Nur ein "Halb-Individuum" blieb, und daraus hat sich dann die Queen gebildet!
                              "If a machine, a terminator, can learn the value of human life, maybe we can too."
                              "He's a Jaffa!" O'Neill: "No. But he plays one on TV."

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X