Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gründer=Urrasse

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gründer=Urrasse

    wie ist denn hier im Forum so das Stimmungsbild zu der Theorie das die Gründer die selben wie die Urrasse sind?

    hier mal die gefundenen Hinweise:

    1. Die Gründer haben die Fähigkeit Gene nach ihren Wünschen zu manipulieren
    (Jem'Hadar) also hätten sie auch damals ihre Gene in der
    Galaxie verstreuen können
    2. Die Gründer wollen alles kontrollieren, damit sich
    die Solids nicht gegenseitig verletzten,
    dass könnte eine Form der Erziehung sein, weil sie es
    nicht ertragen können das sich ihre
    Kinder verletzen?
    3. Sie sandten 100 Kinder aus um mehr von der Galaxie zu
    erfahren, wollten sie wissen
    was aus ihren Kindern geworden ist, indem sie testen,
    wie sie selbst mit ausgesetzten
    Kindern umgehen?
    4. Das Aussehen ist sehr ähnlich
    5. Die selbe Schauspielerin spielt das
    Urrassenhologramm, wie die Gründerin ist das bloß
    Zufall? Oder haben die DS9 Autoren die Rolle absichtlich
    so besetzt, womit klar wäre, das
    es von Anfang an so geplant war.
    6. Die Gründer waren laut der Gründerin früher Solids,
    damit könnten sie die Urrasse
    gewesen sein.
    7. Die Gründer haben sich vielleicht auf diesen Planeten
    im Omarion Nebel zurückgezogen
    um sich zu entwickeln und auch ihre Kinder sich
    entwickeln zu lassen. Dort könnten sie
    dann zu Formwandlern mutiert sein.
    8. Laut dem Mytos der den Vorta erzählt wird, waren
    diese früher Affen, wurden aber
    dann von den Gründern zu Humanoiden gemacht, was würde
    besser zu der Urrasse
    passen?
    9. Nun wurde aber leider gesagt, dass die Urrasse
    ausgestorben ist und obwohl sich über
    diesen einen Satz niemand geschert hätte, wenn die
    Theorie in DS9 noch bestätigt
    gewesen worden wäre (?) so kann es doch sein, dass das
    Hologram nur zum Schutz der
    Kolonie im Omarion Nebel, deren Existenz verheimlicht
    hat. Wie wir wissen wurden sie ja
    oft verfolgt.
    10. Laut Insider Informationen wollten die Autoren in
    der Folge "Hinter feindlichen Linien"
    endlich konkret sagen, dass die Gründer und die Urrasse
    ein und die selben sind, das
    wurde aber dann doch nicht gemacht, aber die waren
    immerhin schon so nah dran.


    Let's restart, we've finished!

  • #2
    Auf jedem Fall sehen die "Urhumanodiden" aus TNG sehr verdächtig nach den Gründern aus! Habne die wohl wieder in die Kostümkammer geschaut!

    ------------------
    The Sisko
    “I don’t need a sword, because I am the Doctor…and this, is my spoon!”

    Kommentar


    • #3
      Es könnte aber genausogut sein dass die Gründer diese Rasse gekannt haben und ihr aussehen einfach nur angenommen haben um alle zu täuschen die etwas von dieser Urrasse wissen!

      Ich denke nich dass die Gründer die urrasse sind! Denn soweit ich weiss wollte diese ja ihren fortbestand sichern oder so. Das wäre doch nun ein widerspruch wenn das Dominion plötzlich alle wieder bekriegt!

      Das Dominion will doch nicht dass die humanoiden sich untereinander streiten oder? Sie wollen doch nur Ordung in die Galaxie bringen! und das ist für mich etwas anderes!

      Die Gründer können die Gene nach ihren Wünschen verändern? Das kann die Föderation aber auch (Bashir), nur ist es da verboten, da es gewissen Risiken gibt!

      Es kann doch sein dass mit den Gründern das selbe passiert ist wie mit den Borg! Sie wollten aus ihrem beschränkten Dasein fliehen und haben die Gentechnologie stark gefördert, bis sie so weit entwickelt war, dass sie ihre Gene so verändern konnten dass sie flüssig werden oder so.


      Also ich komme nun auf den Punkt: Meiner Meinung nach sind die Gründer nicht die Urrasse.

      Kommentar


      • #4
        Aber die Gründer nehmen doch ihre Menschliche Form ein, wenn sie mit Solids kommunizieren. Warum sollten sie denn schon damals so aussehen?
        Ich glaube nicht, dass sie das Urvolk sind.

        ------------------
        It is a good day to die!!!
        It is a good day to die!!!

        Kommentar


        • #5
          Das würde auch erklären warum die Gründer so aussehen obwohl sie (ausser Odo) die menschliche Form annehmen könnten.

          ------------------
          Besuchen sie die Seite
          des Spiels Away Team gehostet von
          TrekGames Der News Seite zu Star Trek Spielen.

          Kommentar


          • #6
            Bis jetzt dachte ich eigentlich immer, daß die Gründer diese "fastmenschliche" äußere Form" angenommen haben, um genauso wie Odo auszusehen, der das Ganze ja nicht besser hinbekommen hat - aber mit der Gründertherorie könnte das dann natürlich auch anders sein:
            Da dieses äußere Erscheinungsbild das ursprungliche der Rasse war, erscheint es logisch, daß Odo es leichter erlernen - bzw. sich im Unterbewußten "erinnern" kann - als das Aussehen der Solids.

            Ich fand die Therorie, daß die Gründer und die Ursprungsrasse ein und dasselbe Volk bzw. deren Nachkommen seien, schon immer faszinierend. Was mich bis jetzt bloß immer gestört hat, war, daß die Gründer ja keine Solids oder "normalen" Lebewesen sind und demzufolge eine ganz andere (oder gar keine?) DNS bzw. Genstruktur haben. Somit könnten sie auch nicht ihre Gene in die Weiten der Galaxie verstreuen...
            Aber da Sovok ja gesagt hat, daß die Gründer früher Solids waren (6.), könnte ja doch alles stimmen! In welcher Folge wurde denn das gesagt? Ich kann mich gar nicht daran erinnern...

            Also - wenn die Gründer früher tatsächlich Solids waren, schließe ich mich der Theorie an, daß sie Nachkommen der aus TNG bekannten Gründerrasse sind - ich fände es zumindest cool...

            ------------------
            Star Trek - Inside
            http://www.st-inside.de
            "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

            "Das X markiert den Punkt...!"

            Kommentar


            • #7
              @CME
              die Gründer wollen die Ordnung und die Kontrolle über alles, denn "was kontrolliert wird kann nicht verletzen" -Gründerin in "Die Suche 2"

              Das sie früher Solids waren hat die Gründerin in "Hinter der Linie" zu Odo gesagt
              Let's restart, we've finished!

              Kommentar


              • #8
                hi leutz,

                hmm ich glaub nicht das die Gründer die Urrasse sind, weil;
                man die Einzelnen DNA-Teilchen im Alpha-Quadranten gefunden hat , in der Folge mit der Urrasse in TNG.
                Und nicht im Gamma. Also hat die damalige Urasse im Alpha-Quadranten gelebt und dann ihre DNA in der ganzen Galaxie versendet ,als sie kurz vor dem Aussterben standen.

                Vielleicht ist das nur Zufall das die Gründer ähnlich der Urrasse in TNG aussehen...vielleicht hatte Paramount keine Idee wie man die Gründer machen sollte, so entschlossen sie sich, ähnlich der Urrasse in TNG zu machen.


                Kommentar


                • #9
                  Ich glaube eher dass die Gründer auch von der Urrasse abstammen, vielleicht sogar ein bisschen mehr als die anderen Völker. Deshalb ihr aussehen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ein bisschen mehr abstammen ? Was soll das denn heißen ?
                    Wer immer mit dem Strom schwimmt, der landet irgendwann im Meer.

                    Kommentar


                    • #11
                      Die Theorie mit der Urrasse insgesamt finde ich unglaubwürdig.....heißt das, das alle Lebewesen im Universum von einer einzigen Rasse abstammen ?!?

                      ------------------
                      Wissen ist Macht, Macht bedeutet nicht Wissen...

                      Kommentar


                      • #12
                        Es soll heißen, dass alle humanoiden von einer Rasse abstammen. Das zumindest ist nicht so unglaubwürdig, da es fast unmöglich ist so viele Spezies auf einmal zu haben die sich so frappierend ähneln
                        Zurück zum Thema :D

                        Kommentar


                        • #13
                          Ja, das ganze ist dann eine ziemlich billige Erklärung, warum man allen Aliens nur eine Falte auf die Stirn malt.
                          Wer immer mit dem Strom schwimmt, der landet irgendwann im Meer.

                          Kommentar


                          • #14
                            Naja....ich würde nicht sagen unmöglich....aber seeehhhr unwahrscheinlich...


                            Warum sind dann die Völker unterschiedlich entwickelt?
                            Warum haben dann die Lebewesen, die doch alle so gleich aussehen z.T. total unterschiedliche Anatomien?

                            Und das allerwichtigste: Wie erklärst du das deinen Biologielehrer??

                            ------------------
                            Wissen ist Macht, Macht bedeutet nicht Wissen...

                            Kommentar


                            • #15
                              Überleg mal, die Menschheit würde sich 4 mrd. Jahre auf einem Planet mit ganz anderen bedingungen entwickeln- da kann die Niere schon mal zum Herz umwachsen
                              Zurück zum Thema :D

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X