Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Beta-Quadrant nun am unbekanntesten ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Beta-Quadrant nun am unbekanntesten ?

    Im Grunde ist es doch so, daß nun seit der Serie Voyager der Beta-Quadrant der unbekannteste Quadrant ist, oder ?
    Zu Beginn war nur der Alpha-Quadrant bekannt - dann kam das Romulanische und Klingonische Reich im Beta-Quadranten (TNG), dann folgte in DS9 der Gamma-Qudrant und in Voyager der Delta-Quadrant. Dennoch wissen wir nichts über weitere Kulturen und Spezies im Beta-Quadranten außer die oben angegebenen. Was zum Beispiel dahinter liegt, ist unbekannt.... oder !?
    Bei den anderen Quadranten kennen wir deutlich mehr Spezies !

    PS : Ist Euch auch mal aufgefallen, daß der Name "Beta-Quadrant" am wenigsten von allen anderen Dreien geäußert wird - in allen Serien....
    "Wenn Du weißt, was Du nicht weißt, dann weißt Du im Grunde genommen eine ganze Menge."

  • #2
    Würde ich nicht sagen! Die Föderation hat ja beispielsweise Kolonien im Beta-Quadrant und ich weiß zwar auch nicht genau welche aber es sind auch noch andere Kulturen im B-Q die der Föd. bekannt sind...

    Beim Delta Quadrant weiß man ja nicht wieviel Karten die Voyager bereits übermittelt hat und außerdem hat sie ja nur einen schmalen Streifen des selben abgeflogen, während im Beta Quadrant zig Föd. Schiffe unterwegs sind.

    Ich würde sagen der Gamma Quadrant ist der unbekannteste da die Föd. hier nicht lange forschen konnte und auch nicht weit vorgedrungen ist.
    "Wenn Sie am Ende des Wurmlochs ein Licht sehen, ist es wahrscheinlich ein Photonentorpedo!" - Chell

    Kommentar


    • #3

      Dass die Romulaner und Klingonen in Beta Quadranten liegen, hat mich etwas überrascht, ich dachte immer die wären auch im Alpha Quadranten, immerhin ging es doch immer um jenen im Dominion-Krieg.

      Ne, wor?

      endar
      When I was a boy we had a dog. One day, we took it to the park. Our dad had warned us how fast that dog was, but... we couldn't resist.So, my brother took off the leash, and in that instant, the dog spotted a cat. Well, he just sat down, bored. Guess cats weren't his thing.

      Kommentar


      • #4
        Originalnachricht erstellt von endar

        Dass die Romulaner und Klingonen in Beta Quadranten liegen, hat mich etwas überrascht, ich dachte immer die wären auch im Alpha Quadranten, immerhin ging es doch immer um jenen im Dominion-Krieg.
        AFAIK hat StarSlider recht. Bei den Romulanern bin ich mir ziemlich sicher dass ihr Territorium wirklich im Beta Quadranten liegt und das der Klingonen wohl auch.
        “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
        They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
        Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

        Kommentar


        • #5
          Beide Imperien liegen im BQ, allerdings handelt sich bei dem von endar angesprochenen Phänomen um eine Autorenschlamperei, da man vergass, wo z.B. die Klingonen herkommen.

          PS: Das Sol-System oder Sektor 001 liegt genau auf der Grenze zwischen AQ und BQ und somit ist ein grosser Teil der Föderation ebenfalls im BQ angesiedelt!
          Recht darf nie Unrecht weichen.

          Kommentar


          • #6
            ich war mir bisher auch ziemlich sicher, dass sowohl die föderation als auch das romulanische und klingonische reich im alpha-quadranten angesiedelt sind, hab´auch irgendwo ein buch, in dem die heimatgalaxie des star trek universums exakt eingeteilt ist. wenn ich´s gefunden hab´wissen wir mehr, oder kann hier einer verbindliche auskünfte erteilen?
            der gamma-quadrant ist aber neben dem BQ IMO tatsächlich der unerforschteste, ausser den gründern und ihren „hilfsvölkern“ gib´s nur noch den ein oder anderen gast, der sich auf DS9 verirrte. auf alle fälle noch ein quadrant mit entdeckungspotential!
            yentz
            „wissen ist gleich profit.“
            74. erwerbsregel

            Kommentar


            • #7

              Nee nee, deine Zeitschrift hat da schon unrecht. Die meisten "Quellen" belegen, dass die Imperien im Betaquadranten anzusiedeln sind.
              Aber das, meine liebe "PW-Connection" klären wir heute abend, ist ja Dienstag - PW Time.

              gruß, endar
              When I was a boy we had a dog. One day, we took it to the park. Our dad had warned us how fast that dog was, but... we couldn't resist.So, my brother took off the leash, and in that instant, the dog spotted a cat. Well, he just sat down, bored. Guess cats weren't his thing.

              Kommentar


              • #8
                Die Territorien der Romulaner und Klingonen liegen grösstenteils im Betaquadranten, das ist auch meine Meinung, genauso wie ein Teil der Föderation. Alle anderen wichtigen Rassen, Cardassianer, Ferengi, Tholianer, Breen, Trill, Bajoraner (und natürlich der überwiegende Teil der Föderation) liegen im Alphaquadranten. Die Autoren bei ST haben die Distanzen wohl nicht so im Griff. Zum Beispiel frage ich mich, wie die Romulaner ein "zweite Front" zum Dominion eröffnen konnten, wo ihr Imperium doch in einem anderen Quadranten liegt. Aber eben... Autorenfehler.

                Lustig finde ich allenfalls, wie sehr Sisko in DS9 den ALPHA-Quadranten verteidigt, obwohl Klingonen und Romulaner, die wichtigsten Partner in der Föderationallianz, im Betaquadranten liegen. Ausserdem kann man bei der mickrigen Ausdehnung der Föderation in Bezug auf die Grösse der Galaxis kaum davon sprechen, dass die Föderation den Quadranten repräsentiert. Geht man vom vier-Kerne-Modell aus, dann dehnt sich die "westlichste" Ausdehnung der Föderation nur bis Deneb, ca. 3200 LJ von der Erde entfernt, aus. Verglichen mit der Seitenlänge eines Quadranten (ca. 50000 LJ) ist das überhaupt nichts.
                Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
                Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

                Kommentar


                • #9
                  Es geht doch darum, dass zwar die Föderation viel über den BQ wissen mag, wir aber nicht. Es gibt nur sehr wenige Folgen, in denen er zumindest erwähnt wird, geschweige denn davon die Folge spielt im BQ, und wenn, dann ist es entweder eine romulanische oder klingonische Folge.

                  Kommentar


                  • #10
                    Also dass Folgen, die im Beta-Quadranten liegen, meisten Romulaner - oder Klingoenen folgen sind, hängt sicher damit zusammen, dass es
                    a) das Gebiet dieser Rassen ist und
                    b) die Föderation nicht "vorkommt", da man den "normalen" Fernsehzuschauer nicht verwirren will, da er davon ausgeht, die Föderation spielt im Alpha-Quadranten!

                    Das bei DS 9 stört mich auch ein wenig, aber auch hier wollte man wohl den "normalo" nicht verwirren, schließlich beträgt der Prozentsatz der Leute, die wissen, dass der Beta-Quadr. die Heimat von Klingonen und Romulanern sind, vielleicht um die 5%, der Rest wundert sich nur, was das jetzt soll!

                    Aber ein Fehler ist und bleibt es trotzdem!

                    Kommentar


                    • #11
                      Also um mal zum Thema zu kommen...ich würd auch sagen, dass man vom BQ sehr wenig weiß, ausser das dort Romulaner und Klingonen angesiedelt sind, der Förderationsanteil ist IMHO nicht so groß, obwohl die Erde die beiden Quadranten trennt.

                      Wäre mal interessant zu wissen, was sich im BQ noch für merkwürdige Rassen rumtreiben, mit denen nur die Romulaner Kontakt haben...vielleicht erfahren wir ja in STX noch irgendwas darüber, aber ich glaube eigentlich nicht...
                      "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                      "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                      Member der NO-Connection!!

                      Kommentar


                      • #12
                        notsch - genau das war meine Begründung zum B-Q !
                        Vielleicht ist der Begriff "unbekannt" falsch verstanden worden : Wir als Beobachter - so meine ich - kennen deutlich mehr Rassen und Spezies in den anderen drei Quadranten als welche von dem B-Q.
                        Daher wollte ich mal die Frage aufwerfen, ob wir noch andere Kulturen aus diesem Quadranten bislang kennengelernt haben ?

                        Übrigens ist hier eine gute Grafik zu diesem Thema :
                        http://www.scifi-forum.de/showthread...&threadid=3543
                        Zuletzt geändert von StarSlider; 13.06.2001, 13:11.
                        "Wenn Du weißt, was Du nicht weißt, dann weißt Du im Grunde genommen eine ganze Menge."

                        Kommentar


                        • #13
                          Originalnachricht erstellt von notsch
                          Wäre mal interessant zu wissen, was sich im BQ noch für merkwürdige Rassen rumtreiben, mit denen nur die Romulaner Kontakt haben...vielleicht erfahren wir ja in STX noch irgendwas darüber, aber ich glaube eigentlich nicht...
                          Na, das wäre vielleicht was für Serie V, wa?

                          endar
                          When I was a boy we had a dog. One day, we took it to the park. Our dad had warned us how fast that dog was, but... we couldn't resist.So, my brother took off the leash, and in that instant, the dog spotted a cat. Well, he just sat down, bored. Guess cats weren't his thing.

                          Kommentar


                          • #14
                            Na aber, n gute Idee, auch wenns dann seltsam wäre, das die soweit kommen konnten, in die Tiefen des BQ meine ich...wär aber irgendwie cool
                            "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                            "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                            Member der NO-Connection!!

                            Kommentar


                            • #15
                              Die Gorn sind auch im B-Q !?

                              Die Gorn scheinen auch im Beta-Quadranten beheimatet zu sein.

                              Quelle :
                              http://www.rolbox.it/santer-andreas/...-homeworld.htm
                              "Wenn Du weißt, was Du nicht weißt, dann weißt Du im Grunde genommen eine ganze Menge."

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X