Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Literatur mit Romulanern?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Literatur mit Romulanern?

    Gibts eigentlich "offizielle" Romane, in denen die Romulaner eine zentrale Rolle einnehmen?
    Irgendeinen der zahlreichen TNG-Romane, in denen die Enterprise irgendwelchen dubiosen Aktivitäten nachgeht, hinter denen die Spitzohren stecken?
    Romane, aus denen man mehr über Romulanische Kultur, Lebensweise etc erfahren kann?
    Und kommt mir nicht mit so einem Pseudo-Nemensiskram oder "Sternennacht" von Shatner bzw seinem Ghostwriter.

  • #2
    Es ist zwar schon lange her, dass ich diese Romane gelesen habe, aber auf Anhieb konnte ich mich an folgende Romane erinnern, in denen die Romulaner eine (z.T. wesentliche) Rolle gespielt haben:

    Aus der "Classic"-Reihe von Heyne:

    - Das Netz der Romulaner (06/4209)
    - Schwarzes Feuer (06/4270)
    - Der Feind - Mein Verbündeter (06/4535)
    - Die Romulaner (06/4907)

    Aus der "The Next Generation"-Reihe von Heyne:

    - Die Beute der Romulaner (06/5413)
    - Die Zusammenkunft (06/5418)
    - Die Strategie der Romulaner (06/5447)
    - Die andere Seite (06/5750)

    Bei einigen der Romane waren die Romulaner zentrales Element, bei anderen "nur" Handlungsbeteiligte mit mehr oder weniger großem Anteil. Genau weiß ich das aber nicht mehr ... ist wirklich schon einige Jährchen her, dass ich die Romane gelesen habe.

    Sollten doch noch Details gewünscht werden, bitte Bescheid sagen. Ich könnte ja mal auf die Inhaltsangaben schauen. Vielleicht helfen die Infos aber auch so schonmal weiter ... ?!?
    "So wie Du bist, so wie du bist, so und nicht anders sollst du sein. So wie du bist, so wie du bist, so bist du für mich der Sonnenschein." (Rolf Zuckowski) ... wenn Kinder an sich selbst zweifeln, kann dieser Songtext Eltern die richtige Anleitung bieten, damit umzugehen und Kindern in dieser Situation Selbstvertrauen und Liebe zu geben! "Was Du nicht willst, das man Dir tu', das füg' auch keinem andern zu." (Einfachste kindliche Weisheit, die ich stets zu beherzigen versuche ...)

    Kommentar


    • #3
      Wäre gut, wenn du vielleicht in Hinsicht auf die TNG-Romane eine kleine BEwertung abgeben könntest?
      Vielleicht ist dir ja einer besonders gut in Erinnerung geblieben?
      Wenn nicht, auch nicht schlimm. Die Infos im Internet sind ja halt nur sehr spärlich.
      Trotzdem schon mal: Danke.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Seether
        Wäre gut, wenn du vielleicht in Hinsicht auf die TNG-Romane eine kleine BEwertung abgeben könntest?
        Das wird schwer! Aber ich werde in den nächsten Tagen mal in mich gehen und überlegen, wie weit ich mich noch an die Geschichten erinnern kann. Zumindest "Die andere Seite" müsste noch etwas "frischer" sein als die anderen ...

        Brauchst Du auch die Inhaltsangabe von den Rückseiten der Buchdeckel?
        "So wie Du bist, so wie du bist, so und nicht anders sollst du sein. So wie du bist, so wie du bist, so bist du für mich der Sonnenschein." (Rolf Zuckowski) ... wenn Kinder an sich selbst zweifeln, kann dieser Songtext Eltern die richtige Anleitung bieten, damit umzugehen und Kindern in dieser Situation Selbstvertrauen und Liebe zu geben! "Was Du nicht willst, das man Dir tu', das füg' auch keinem andern zu." (Einfachste kindliche Weisheit, die ich stets zu beherzigen versuche ...)

        Kommentar


        • #5
          Die detailiertesten Einblicke bekommst du in den TOS Büchern. Diese konzentrieren sich wirklich voll auf romulanische Charaktere und die Kultur, während sie in den TNG Bücher meistens als einfache Gegner dienen ohne wirklich viel über sie zu erzählen

          Vor allem Diane Duanes Rihannsu Reihe ist sehr empfehlenswert:
          My Enemy, My Ally
          The Romulan Way
          Swordhunt
          Honor Blade
          The Empty Chair (Dezember 2006)

          Im Dezember kommt noch "The Bloodwing Voyages" heraus, das die ersten 4 Bücher enthält und einige kleinere Korrekturen mit Rängen und Zeitangaben vornimmt.
          Die Romulaner sind dabei von ihrer Darstellung aus TOS extrapoliert. TNG hat sie später etwas anders dargestellt, aber wenn du nicht wirklich 100% darauf festgelegt bist, ist es nichts, das man nicht trotzdem vereinbaren kann.
          Die größeren Unterschiede gibt es auf Seiten der Föderation


          Außerdem noch die Bücher von Josepha Sherman und Susan Shwartz, die sich sowohl mit den Romulanern und aber sehr viel mit den Vulkaniern auseinandersetzen.
          Spock spielt in allen die Hauptrolle. Außerdem Saavik und ein romulanischer Charakter, der für die Bücher geschaffen wurde.

          Vulcan's Forge
          Vulcan's Heart
          Blood Sacrifice (Kurzgeschichte in "Tales of the Dominion War")

          Dann die "Vulcan's Soul" Trilogie, die unter anderem eine interessante Interpretation von Duanes Exodus Geschichte aus "The Romulan Way" enhält:
          Exodus
          Exiles
          Epiphany (Mai 2007)


          Ansonsten noch:
          Sarek (müsste es auch auf deutsch geben)
          Wieder eine Mischung aus Vulkaniern und Romulanern. Enthält vieles aus Sareks Leben, z.B. seine Arbeit auf der Erde und wie er seine erste Frau kennenlernte. Außerdem Episoden aus der tiefen Vergangenheit Vulkans.
          Wenn dich das nicht interessiert, lass die Finger davon
          The Lost Era: Serpents Among the Ruins
          Sehr, sehr gutes Buch über den Tomed Zwischenfall. Hat Captain Harriman und Demora Sulu auf der Enterprise-B als Hauptcharaktere, beschreibt Tomed, den Algeron Vertrag und die Gründe für die romulanische Isolation zwischen der TOS Film Ära und TNG.
          Eines der besten ST Bücher überhaupt. Oft sehr introspektiv, viel Politik, aber auch gute Action
          The Lost Era: Catalyst of Sorrows
          Spielt 2360 und bringt vor dem Hintergrund einer Seuche im romulanischen Reich verschiedene Charaktere aus allen Serien zusammen. z.B. McCoy, Sisko, Tuvok, und ich glaube Crusher oder Selar.
          Funktioniert charakterlich wesentlich besser als es sich anhört, aber die Auflösung der Geschichte ist nicht so gut gelungen
          TNG: Section 31 - Rogue (dt. Die Verschwörung)
          Ziemlich gutes Buch, das die Romulaner aber größtenteils nur als Gegner benutzt. Keine Beleuchtung der Kultur selbst
          Maximum Warp Dulogie
          Romulaner sind vorhanden, aber keine Erforschung der Kultur. Die zwei Bücher hätten genausogut eines sein können, und die Geschichte ist nicht so gut.
          TNG: Death in Winter
          Dr. Crusher wird irgendwo im romulanischen Raum vermisst und Picard versucht sie zu retten. Ist ok, aber nichts herausragendes
          Titan: Taking Wing
          Erstes Buch der Titan Reihe. Setzt nach den Ereignissen von "Nemesis" an.
          Empfehlenswert und enthält im Gegensatz zu z.B. "Rogue" oder "Death in Winter" wirklich relevante Politik und nicht nur Action bezüglich Romulus



          Abgesehen von Diane Duane und den Sherman/Shwartz Büchern gehört "Serpents Among the Ruins" zu den must-reads.
          Empfehlenswert sind noch "Rogue", "Titan: Taking Wing" (aber nicht nur wegen den Romulanern), "Sarek" (zumindest wenn dich auch Vulkanier interessieren) und "Catalyst of Sorrows".
          Die meisten dieser Bücher - sofern es nicht dabei steht - wird es nie auf Deutsch geben, also frag gar nicht erst

          Wenn du nicht viel Englisch kannst ließ "Der Feind - Mein Verbündeter" und "Die Romulaner".
          Das ist was du suchts. Eine Darstellung der romulanischen Kultur, Gesellschaft und Lebensweise. Nicht einfach nur eine Action/Adventure Geschichte in der zufällig Romulanler anwesend sind.
          Es ist zwar nur der Anfang der Reihe, aber die Bücher kann man auch für sich alleine lesen.
          Zuletzt geändert von Serenity; 10.07.2006, 16:14.
          "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
          "
          Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

          Kommentar


          • #6
            Wow, Danke!
            Sehr ausführlich. Diese Informationsflut muss ich jetzt erstmal bewältigen...
            Englisch istübrigens kein Problem.

            Danke euch.

            Kommentar


            • #7
              Ein gesundes Interesse an meiner Leiblingsrasse kann nie schaden...

              Außerdem sind mir die mannigfaltigen Buchtipps in diesem Thread auch eine große Hilfe!!!

              Danke an Himmelsläufer und Serenity !!!!
              Zuletzt geändert von Space Marine; 09.07.2006, 11:19.
              Coming soon...
              Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
              For we are the Concordat of the First Dawn.
              And with our verdict, your destruction is begun.

              Kommentar


              • #8
                Wie gesagt würde ich mit der Rihannsu Reihe anfangen.
                Wenn du Geld sparen willst kannst du aber auch bis Dezember warten und "The Bloodwing Voyages" kaufen. Damit bekommst du die ersten 4 Bücher für ca. 11-13€. Das letzte endet mit einem Cliffhanger, der in "The Empty Chair" aufgelöst wird

                Ist wahrscheinlich auch die bessere Idee, da ich sehe, dass "My Enemy, My Ally" und "The Romulan Way" weder bei Amazon, Bol oder Libri lieferbar sind. Höchsten gebraucht über den Amazon Marketplace.
                Mit "Swordhunt" und "Honor Blade" verhält es sich sowie es aussieht ähnlich
                Komisch, da die Bücher vor ein paar Jahren mal neu aufgelegt wurden

                Bis dahin vielleicht "Vulcan's Forge" und "Vulcan's Heart". Letzteres hat mehr direkt über die Romulaner, während sich erstes größtenteils um Vulkan dreht. Die Bücher bauen aufeinander auf, aber es nicht nötig zuerst "Vulcan's Forge" zu lesen.

                Und eben "Serpents Among the Ruins", was weniger über die Kultur allgemein enthält, aber viel über Politik und das Militär. Ist auch gut einen sehr fähigen Captain Harriman 18 Jahre nach "Generations" zu sehen

                Für die politische Situation Post-Nemesis "Titan: Taking Wing". "Articles of the Federation" hat noch ein bischen dazu, aber es nimmt nur einen kleinen Teil des Buches ein

                Der Rest (abgesehen noch von "Vulcan's Soul") sind zum Teil gute Bücher, aber auch oft eben nur Geschichten mit den Romulanern als Antagonisten oder im Hintergrund. Sie gehen aber nicht so sehr ins Detail wie du es vielleicht willst
                Zuletzt geändert von Serenity; 08.07.2006, 19:30.
                "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
                "
                Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

                Kommentar


                • #9
                  @Seether + Space Marine: Keine Ursache! Dafür soll so 'n Forum ja auch gut sein, oder?

                  Mit Infos über die englischen Titel kann ich leider nicht dienen.

                  Zur Verfügbarkeit - was die deutschen Ausgaben angeht - kann ich auch nur sagen, dass "Neuware" bei den älteren (deutschen) Titeln praktisch nicht (mehr) zu bekommen ist. Bei eBay werden aber gelegentlich einige Sammlungen aufgelöst, so dass TB dort mit etwas Glück für 'n Appel und 'n Ei gebraucht zu ersteigern sein dürften. Einfach mal dort probieren (ggf. häufiger) ...
                  "So wie Du bist, so wie du bist, so und nicht anders sollst du sein. So wie du bist, so wie du bist, so bist du für mich der Sonnenschein." (Rolf Zuckowski) ... wenn Kinder an sich selbst zweifeln, kann dieser Songtext Eltern die richtige Anleitung bieten, damit umzugehen und Kindern in dieser Situation Selbstvertrauen und Liebe zu geben! "Was Du nicht willst, das man Dir tu', das füg' auch keinem andern zu." (Einfachste kindliche Weisheit, die ich stets zu beherzigen versuche ...)

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X