Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Deanna Troi- Eine Art Weltraum "Flitchen"?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Deanna Troi- Eine Art Weltraum "Flitchen"?

    Ok, ich entschuldige mich schonmal für den Titel, obwohl ich persönlich ihn ganz treffend finde. Meiner Meinung herrscht zwar Disziplin auf einem StarFleet Schiff, ganz klar. Aber sobald mal ein Fremder an Borg kommt, macht sich Deanna Troi ziemlich oft an ihn ran. Um nur ein paar Beispiele zu nennen: Heute in der Folge macht sie sich schon vor dem "Ritual" an den Botschafter ran, oder zumindestens etwas. Dann in der Folge, wo die Föderation ein Wurmloch erstehen möchte, sich aber gegen die Caldonier und Ferengie behaupten muss. Da war auch dieser Diplomat. Und dann hat sie noch Will.
    Wenn dieser Threat nicht tauglich ist, bitte ich das zu entschuldigen.
    Die USA, Frankreich, Russland, Großbritannien und China sind die größten 5 Waffen-Exporteure, und auch die 5 ständigen Mitglieder im UN-Sicherheitsrat.

    Volksbegehren für DS9

  • #2
    Ich glaub einfach,dass Troi einfach eine Art frühe Seven of Nine ist.Alleine schon,weil sie meistens einen anderen "Stoff" trägt als die anderen Crewmitglieder (bis auf Picard,der öfters mal im Schlafanzug im Schiff rumlief)

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Captain Sulu
      Ok, ich entschuldige mich schonmal für den Titel, obwohl ich persönlich ihn ganz treffend finde. Meiner Meinung herrscht zwar Disziplin auf einem StarFleet Schiff, ganz klar. Aber sobald mal ein Fremder an Borg kommt, macht sich Deanna Troi ziemlich oft an ihn ran. Um nur ein paar Beispiele zu nennen: Heute in der Folge macht sie sich schon vor dem "Ritual" an den Botschafter ran, oder zumindestens etwas. Dann in der Folge, wo die Föderation ein Wurmloch erstehen möchte, sich aber gegen die Caldonier und Ferengie behaupten muss. Da war auch dieser Diplomat. Und dann hat sie noch Will.
      Wenn dieser Threat nicht tauglich ist, bitte ich das zu entschuldigen.

      Also ich würde Deanna Troi nicht als Flittchen bezeichnen. Sie ist vielleicht nur sehr kontaktfreudig. Du hast übrigens Thomas Riker und Worf vergessen, aufzuzählen.
      Als Gott die Welt erschuf, schickte er drei Lichter. Ein kleines für die Nacht, ein großes für den Tag, aber das schönste Licht legte er in Biancas Augen! - Als Sarah geboren wurde, war es ein regnerischer Tag, doch es regnete nicht wirklich, es war der Himmel, der weinte, weil er seinen schönsten Stern verloren hatte! - Als Emily geboren wurde, kamen alle Engel zusammen und streuten Mondstaub in ihr Haar und das Licht der Sterne in ihre wunderschönen Augen! Leonies Augen spiegeln das Blau des Meeres wieder und funkeln wie die Sterne am Nachthimmel!

      Kommentar


      • #4
        naja, wenn du dich bei Worf jetzt auf die Folge Genisis mit Barklay ? Also das kann man nun nicht vergleichen . Worf hat sie ja nur instinktiv gebissen, aber ging da auch was von ihr aus?
        Die USA, Frankreich, Russland, Großbritannien und China sind die größten 5 Waffen-Exporteure, und auch die 5 ständigen Mitglieder im UN-Sicherheitsrat.

        Volksbegehren für DS9

        Kommentar


        • #5
          Nein, die Folge meine ich nicht - ich komme jetzt nicht drauf, aber vieleicht kann uns jemand helfen. Aber ich meine, dass da mal was zwischen den gelaufen ist, wo ich aber jetzt nicht mehr weiß, ob das von Worf ausging. Ich merke, ich muss mir TNG nochmal von Anfang an anschauen.
          Als Gott die Welt erschuf, schickte er drei Lichter. Ein kleines für die Nacht, ein großes für den Tag, aber das schönste Licht legte er in Biancas Augen! - Als Sarah geboren wurde, war es ein regnerischer Tag, doch es regnete nicht wirklich, es war der Himmel, der weinte, weil er seinen schönsten Stern verloren hatte! - Als Emily geboren wurde, kamen alle Engel zusammen und streuten Mondstaub in ihr Haar und das Licht der Sterne in ihre wunderschönen Augen! Leonies Augen spiegeln das Blau des Meeres wieder und funkeln wie die Sterne am Nachthimmel!

          Kommentar


          • #6
            naja, als flittchen würde ich sie nicht unbedingt sehen,
            sie hat halt ein reges interesse an anderen (meist männlichen) personen
            vlt braucht sie nur ein wenig mehr aufmerksamkeit.

            männliche besucher sind wahrscheinlich erstmal von ihr angetan,
            sie ist ja auch nicht unbedingt hässlich.

            was oder ob was zwischen ihr und worf ist, kann ich nicht sagen,
            zumindest scheinen sie aber gut miteinander befreundet zu sein, immerhin hat worf sie auch einmal gebeten, für seinen sohn zu sorgen.
            "Das was wir hinterlassen, ist nicht so wichtig, wie die Art, wie wir gelebt haben; denn letztlich sind wir alle nur sterblich!"
            (Jean-Luc Picard)

            Kommentar


            • #7
              Naja, ich weiß nicht ob Deanas Interesse an Männern wirklich so übermäßig stark ist, wenn man bedenkt, dass die Serie über einen Zeitraum von mehreren Jahren spielt.

              Comander Riker flirtet sich da imo deutlich stärker durch die Galaxie......

              Und ansonsten ist Deana natürlich ein Opfer der Einfallslosigkeit der Autoren, die häufig einfach keine richtigen Ideen für Storys für weibliche Charaktere hatten.
              Und so kommt es eben, dass Deana sich in den Folgen, wo sie der Hauptcharakter ist, entweder heftige Kopfschmerzen hat oder sich halt verliebt.
              Schade, ich denke bei Deana wäre deutlich mehr machbar gewesen.

              Was die Sache mit Worf angeht:

              Worf und Deana verbringen wegen Alexander sehr viel Zeit miteinander und kommen sich da schließlich auch ziemlich nahe.

              Ich fand das nie so ganz glaubwürdig und imo spielt sich das ganze in seiner stärksten Ausprägung dann auch hauptsächlich im TNG Finale ab.

              Picard der im Morgenmantel auf der Enterprise rumläuft begegnet imo Worf und Deana, wie sie gerade von einem romantischen Treffen auf dem Holodeck zurückkommen.
              In der "All good Things" - Zukunft sind Worf und Riker wegen Deana zerstritten.

              Ich bin mir nicht sicher, ob diese Beziehung später einfach totgeschwiegen wird (in "Generations" kann man es vielleicht noch schwach erahnen) oder ob Worf sich in DS9 noch mal zum Ende der Beziehung äußert.

              Kommentar


              • #8
                Also meiner Meinung nach kann man Deanna schon als "Seven" oder "T´Pol" der Enterprise - D sehen. Sie hat vielleicht nicht ganz die Attribute letztgenannter, aber sowohl ihre Funktion als einfühlsame, sensible, hübsche Frau, als auch ihr Verhalten insbesondere gegenüber Botschaftern o.ä., die mit ihr in Kontakt treten, lassen in mir nur den Schluß zu, dass die Counsellor die Sinnlichkeit, Romantik etc. zu TNG bringen sollte.

                Die Anzahl der Folgen, in denen sie eine Romanze hat, oder als eine Art "Lustobjekt" angesehen wird, ist schon recht beträchtlich:

                Der Mächtige: William Riker
                Das Gesetz der Edo: Liator
                Die Frau seiner Träume: Wyatt
                Der Barzanhandel: Devinoni Ral
                Der schüchterne Reginald: Reginald Barclay
                Geistige Gewalt: Jev
                Das künstliche Paradies: Marcus Benbeck
                Der unmoralische Friedensvermittler: Alkar
                Gefangen in einem temporären Fragment: Ktarerianer
                Dazu noch Worf und die, die ich vergessen habe...sind schon einige.
                Es kommt drauf an, wie man "Flittchen" definiert. Nur eines ist klar: Wenn der Riker das darf, scheint sie das auch zu dürfen...

                Kommentar


                • #9
                  Ach, vielleicht eine weibliche Anspielung an den guten, alten Kirk?

                  Seine Romanzen kan man nicht mit allen FIngern dieser Welt abzählen.
                  Coming soon...
                  Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                  For we are the Concordat of the First Dawn.
                  And with our verdict, your destruction is begun.

                  Kommentar


                  • #10
                    AAARRRGGGHHH!!!!

                    Welch diabolischer thread!

                    Sakrileg, Blasphemie, Häresie!

                    Wie konnte man es wagen die wunderbare Deanna Troi - "Göttin der Empathie" - so zu beschmutzen?! Fluch über alle die dem zustimmen!!!

                    Ne, mal ernsthaft:
                    Deanna ist eine sehr attraktive und sinnliche, ledige Frau, die in sieben Jahren nicht mal sieben wirkliche Romanzen hatte.
                    Wir leben doch nicht mehr im Mittelalter, also wie kommt man dann auf "Flittchen", nur weil eine solche Frau nicht sieben Jahre keusch bleibt oder eine feste Beziehung eingeht (als Führungsoffizier auf einem Raumschiff ja auch schwer genug)????
                    Selbst wenn Deanna nicht Betazoidin wäre, die ja viel offener und unverklemmter mit ihrer Körperlichkeit und Sexualität umgehen, wäre ihr in den Folgen gezeigtes Intimleben nicht mal annähernd bemerkenswert, geschweige denn das eines "Flittchens".
                    UNENDLICHE MANNIGFALTIGKEIT IN UNENDLICHER KOMBINATION

                    LOGIK IST DER ANFANG DER WEISHEIT, NICHT DAS ENDE!

                    Kommentar


                    • #11
                      Mir ist nie aufgefallen, dass Troi übermässig oft Männer anstarren oder anmachen würde. Gut ein paar Mal hat sie es vielleicht versucht, aber sie ist doch alleinstehend. Warum soll sie dann nicht wenigstens manche Männer attraktiv finden?
                      Und dieses kleine goldene Ding das ist für dich, der Ehering!
                      Ach, der ist doch schwul der Ball!
                      He could read the yellow pages and i'd be thrilled!
                      HIS EYES ARE EVEN BLUER THAN TEXAS SKIES ABOVE

                      Kommentar


                      • #12
                        ALso wer wissen will wie es mit worf und deanna zu ende ging dem empfehle ich das buch imzadi 2 da wird erzählt wie die beziehung der 2 zu ende ging.

                        Kommentar


                        • #13
                          Imzadi I und II finde ich klasse, gerade weil sie deutlich machen, das Deanna trotz vieler Afffären oder Beinah-Affären eben kein Flittchen ist: Ihr Herz gehörte immer nur Riker, auch wenn sie sich dessen wohl nicht in jeder TNG-Folge bewusst war.

                          Auch ich denke, es kommt darauf an, wie man "Flittchen" definiert. Für mich wäre sie erst dann ein Flittchen, wenn diese innere Bindung an Riker nicht wäre, denn sie istr ja der Grund - beziehungsweise der lange Leerlauf in der Beziehung zu ihm - der ja dafür gesorgt hat, dass sie sich hat "treiben" lassen (ich dachte dabei nicht an "treiben" im Sinne von "Trieb"). Ihr Sexualtrieb scheint mir kaum stärker gewesen zu sein als der von Dr. Crusher, müsste ich diesen aufgrund ihrer Ausstrahlung beurteilen. Da das meiner Meinung nach nicht der Fall war, sehe ich sie nicht als "Flittchen" an.

                          Kommentar


                          • #14
                            Ok, sorry, das Wort Flitchen war etwas falsch gewählt, aber ich denke, ihr wisst, worauf ich hinaus will. Oder ?
                            Die USA, Frankreich, Russland, Großbritannien und China sind die größten 5 Waffen-Exporteure, und auch die 5 ständigen Mitglieder im UN-Sicherheitsrat.

                            Volksbegehren für DS9

                            Kommentar


                            • #15
                              Naja, mit dem Worf war sie ja auch mal verheiratet. Aber im Spiegeluniversum.

                              War die Folge wo Worf von einem klingonischen Wettkampf zurück kommt und dann in eine temporäre zeitschleife oder sowas gerät.

                              Mit dem Typen Ral hatte sie ja früher schon einen innigen Kontakt.

                              Und bei der Folge gesitige Gewalt würde ich es nicht als eine Romanze sehen, da sie ja geistig "gezwungen" wurde.

                              Ansonstens würde ich mal sagen, Troi ist einfach nur eine kontaktfreudige Person.
                              Wir sind Borg! Widerstand ist Zwecklos

                              Profiler-Liste

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X