Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

STAR TREK: Suraks Shadow

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • STAR TREK: Suraks Shadow

    Im "Gerüchte über ST Zukunft..." Thread ergab sich im Zuge der letzten Tage das Konzept einer "neuen" Fan-Serie. Um dieses Konzept gezielt verfolgen zu können, dachte ich: Warum nicht einen speziellen Thread starten?...und hier ist er!

    STAR TREK:
    Suraks Shadow


    Pilotplot

    1) Cardassia muss sich immer noch vom DW erholen. Die Klingonen sind durch die letzten Kriegserfolge angestachelt sich wieder mehr der Eroberung zuzuwenden...gegen die Bemühungen von Martok. Die Föderation hat aufgrund der vielen kriegerischen Auseinandersetzungen mit schweren innenpolitischen Problemen zu kämpfen. Die Romulaner haben ebenfalls Probleme, nicht zuletzt durch den Nemesis-Vorfall. Die Tholianer wittern ihre Chance in diesem Ganzen Wirrwar. Kurz: Alpha- und Betaquadrant sind ein politisch instabiles Pulverfass.

    2) Eine Tal’Shiar Agentin, die Spocks Organisation beobachten soll, bekommt heraus, dass die Bewegung Aufzeichnungen auf Romulus gefunden hat, die andeuten, dass offensichtlich mehr hinter dem Exodus steckt als bisher bekannt wurde. Mit dem Wissen über das Geheimnis hinter der Auswanderung ließe sich vielleicht die Wiedervereinigung schneller vorantreiben, weshalb Spock daran interessiert ist, es ließe sich aber eventuell auch nutzen, um die Macht des Romulanischen Imperiums zu konsolidieren, weshalb der Tal’Shiar daran interessiert ist.
    Um mit ihren eigenen Nachforschungen zu beginnen, muss die Agentin nach Vulkan...und sie muss schneller sein als Spocks Leute. Zu diesem Zweck kontaktiert sie die Vulkanische Isolationsbewegung, die insgeheim vom Tal’Shiar gefördert wird.

    3) Ein vulkanischer Historiker und Archäologe, der sich mit der Zeit vor der Reformation beschäftigt und momentan mit der Analyse des Steins von Gol beschäftigt ist, wird von der Agentin samt seinen Forschungsaufzeichnungen in einer ausgeklügelten Aktion gekidnappt.

    4) Bei der Flucht von Vulkan wird das Scoutschiff (die "Shadow") beschädigt, nichtsdestotrotz erreicht man unter schweren Crewverlusten (nur der Pilot überlebt) den ersten Planeten, den man für die Suche mit Hilfe der neuen romulanischen und vulkanischen Daten ermitteln konnte. Um weiterzukommen muss man sich mit ein paar hier gestrandeten menschliche Siedlern verbünden. Man findet ein paar Ruinen etc. und auch tatsächlich einige kleine Hinweise, wird aber von sowohl den föderativen, den romulanischen (Militär, nicht Tal’Shiar), aber auch von Breen Truppen überrascht, welche in irgendeiner Weise in die verborgene Geschichte der Vulkanoiden involviert sind...und das auch wissen, obwohl selbst ihnen der Gesamtüberblick fehlt, weshalb sie auch jegliche Forschungen in diese Richtung überwachen.
    Im allgemeinen Getümmel entkommen die Agentin, der Archäologe und ein paar der Siedler, welche den Scout notdürftig wieder in Schuss gebracht haben...und sie haben sich einen Breen geschnappt.

    5) An Bord des getarnten Scout macht man sich an die Interpretation der neuen Daten und findet erste Hinweise darauf, dass es außervulkanische Einflüsse gab, die sowohl Suraks Reformation als auch den Exodus unterstützten, welche aber nicht von den Breen ausgingen.
    Außerdem wird bei weiteren Analysen klar, dass das Muster der Beeinflussung in der Geschichte vieler weiterer Kulturen beider Quadranten zu finden ist...und perfekt auf den aktuellen Zustand und die momentanen Geschehnisse passt.
    Den an Bord befindlichen Personen wird klar, dass weit mehr im Gange ist als bisher angenommen, dass sämtliche Großmächte davon betroffen sind und dass die Antwort auf das WAS? sowohl in der Vulkanisch-Romulanischen Vergangenheit als auch in den interstellaren Vorgängen der Gegenwart zu finden ist.

    6) Die Agentin und der Pilot werden an Bord bleiben, da sie ihrer Regierung nicht mehr trauen können, ihren Auftrag immer noch erfüllen wollen und ohnehin auch für Alleingänge ausgebildet wurden. Die Agentin wird sozusagen der „Captain“.
    Der Historiker wird an Bord bleiben, da er der Geschichte (übertragen und wörtlich) auf den Grund gehen und einen interstellaren politischen Kollaps verhindern will.
    Die „Siedler“ (darunter natürlich auch eine Technikerin und ein Ärzt...ganz zufällig ) werden an Bord bleiben, weil sie einfach keinen anderen Ort zum Bleiben haben.
    Der/die/das Breen wird an Bord bleiben, weil die Agentin ihm ne Strafvorrichtung verpasst und ihn/sie/es noch für nützlich hält...was er/sie/es natürlich auch sein wird.

    7) In mehreren Staffeln müssten sie dann Infos auf verschiedenen Planeten sammeln, Artefakte sicherstellen, Institutionen aller möglichen Völker infiltrieren, verschiedene Plots vereiteln, immer wieder der Gefangennahme entgehen, ihre Versorgung sicherstellen etc etc etc bla bla bla...

    8) Im Zuge der ersten Staffel wird eine bolianische Naturwissenschaftlerin (anfangs) unfreiwillig ins Team integriert.

    Der Anfang ist gemacht, nun ist es an euch die ersten Folgen zu entwerfen...also ran an die Tasten, Leute!!!

    PS: Wer sich als Autor betätigen möchte und dafür wissen muss, wer hinter dem Geheimnis steckt und was mit den ganzen Einflußnahmen erreicht werden soll, der schickt mir einfach ne PM und schick dann den Hintergrundsplot.
    Alle anderen haben (hoffentlich) einfach nur Lesespaß!
    Zuletzt geändert von Wannabe; 11.09.2006, 20:11.
    UNENDLICHE MANNIGFALTIGKEIT IN UNENDLICHER KOMBINATION

    LOGIK IST DER ANFANG DER WEISHEIT, NICHT DAS ENDE!

  • #2
    Juhu, ein kompletter Thread über unsere geniale Serie.

    Also erst noch mal, was klar sein dürfte: klasse Arbeit, Wannabe!

    Nun, um Folgen zu entwerfen, würde ich doch gerne mal endlich den kompletten Plot erfahren, den du dir vorstellst.

    Also, wer steckt hinter allem???????????
    Coming soon...
    Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
    For we are the Concordat of the First Dawn.
    And with our verdict, your destruction is begun.

    Kommentar


    • #3
      Vulkanische Isolationsbewegung?sind das die den Stein von Gol klauen wollten?
      In der TNG Folge mit Picard als Archäologe? (Nur mal zur Klärung)
      From the far Antares Nebula to the moons of Kherex 3
      We fight our klingon battles as on Space on Air and See. First to fight for right and freedom then to keep our honour clean. We are proud to claim the Tilte of Imperial Marine! TD

      Kommentar


      • #4
        Zitat von TheDoc Beitrag anzeigen
        Vulkanische Isolationsbewegung? Sind das die, die den Stein von Gol klauen wollten?
        In der TNG Folge mit Picard als Archäologe? (Nur mal zur Klärung)
        Ja!
        UNENDLICHE MANNIGFALTIGKEIT IN UNENDLICHER KOMBINATION

        LOGIK IST DER ANFANG DER WEISHEIT, NICHT DAS ENDE!

        Kommentar


        • #5
          gehts bald los?

          mit dem Stapellauf der Shadow?meien crew ist ready
          From the far Antares Nebula to the moons of Kherex 3
          We fight our klingon battles as on Space on Air and See. First to fight for right and freedom then to keep our honour clean. We are proud to claim the Tilte of Imperial Marine! TD

          Kommentar


          • #6
            Soll das ein Rollenspiel werden oder wie darf ich TheDocs Kommentar jetzt verstehen... wenn ja, dann habe ich irgendwie etwas verpasst...
            Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

            Für alle, die Mathe mögen

            Kommentar


            • #7
              Klares NEIN! Dies soll kein Rollenspiel werden, sonder ein Thread zum Sammeln von fertig formulierten "Plots" der einzenen Episoden, beginnend bei Folge 1 der Staffel 1!
              UNENDLICHE MANNIGFALTIGKEIT IN UNENDLICHER KOMBINATION

              LOGIK IST DER ANFANG DER WEISHEIT, NICHT DAS ENDE!

              Kommentar

              Lädt...
              X