Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Star Trek TV Filme - Seid ihr dafür ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Star Trek TV Filme - Seid ihr dafür ?

    Hallo,

    inspiriet von den SG1 Thread im News Forum habe ich folgende frage im Kopf :
    Star Trek TV Filme - Seid ihr dafür ?

    Warum ? Wieso und Weshalb - Eure Wünsche etc..

    EDIT : Wie würdet ihr euch ein solchen TV Film(e) vorstellen ? (noch eine gute frage von Bat`Leth)

    @ Mods bitte eine umfrage starten mit folgendem zum anwählen.

    1.Bin dafür - Bedingungslos
    2.Bin dafür - aber....
    3.Bin dagegen - weil...
    4.Kann mich nicht entscheiden
    57
    Bin dafür, bedingungslos!
    68.42%
    39
    Bin dafür, aber...
    24.56%
    14
    Bin dagegen, weil...
    1.75%
    1
    Egal.
    5.26%
    3
    Zuletzt geändert von Dominion; 28.09.2006, 21:29.
    Schwule dürfen weder Blut noch Organe Spenden http://www.schwulst.de/content/SchwuleBlutspende
    Liebe ist ein Menschenrecht - Niemand sollte anderen DAS verwehren! :)[/CENTER]

  • #2
    Voll und ganz dafür.

    Wenn man gute Schreiber findest und es im TNG universum spielen lässt aber es könnten auch neue Charaktere verwendet werden aber man sollte es gut in das ST Universum einbinden zB Gastauftritte bekannter Charaktere (zB Q er ist der grösste )

    Dann könnte man auch mal wider ein paar neue Schiffsklassen entwerfen usw.

    Kommentar


    • #3
      Ich bin immer für neues Star Trek.
      Am besten wär ein Spielfilm der einige Schlachten aus DS9 im Domienkrieg
      zeigt und von denen handelt. Auch Riker mit der Titan wüsste ich zu schätzen.

      Kommentar


      • #4
        Ich wäre auch dafür, wenn man gute Stories schafft, kann man auch ohne die bekannten Charaktäre sehr gut überzeugen. Schön wäre es natürlich, wenn man die Veränderungen im AQ und BQ nach dem DW zeigt.
        Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
        die Internationale erkämpft das Menschenrecht


        das geht aber auch so

        Kommentar


        • #5
          Warum sollte man dagegen sein?
          Hauptsache Star trek und hauptsache es ist gut!
          Vielleicht zieht es auch newue Fans an?
          Wer weiss das schon!?
          Bin bedingungslos dafür
          Lang lebe das Reich!

          Kommentar


          • #6
            Wenn ich die frage von Dominion erweitern darf wie würdet ihr euch ein solchen TV Film(e) vorstellen ?

            Kommentar


            • #7
              Auf jeden Fall dafür. Ein TV Film könnte vielleicht sogar noch besser ankommen als eine langwierige Serie, bei der viele Angst haben etwas verpasst zu haben und nicht mehr zu verstehen. Im gegensatz zu einer langen Serie oder teurem Kinofilm könnte man bei einem einzelnen TV Film auch mal richtig Mut beweisen und verschiedene Dinge ausprobieren, dann würde man vielleicht auch herausfinden was für eine neue Serie/Kinofilm am besten eignet. Immer her damit.
              In einem einzelnen TV Film ohne Anbindung an eine existierende Serie/Crew könnte man das ST Universum außerdem auch mal von anderen Seiten zeigen, voll dafür.

              Kommentar


              • #8
                Ich bin auch voll dafür, die könneten vielleicht nochma schlachten im dominion krieg von ner anderen Seite (z.B Schiff der Galxy Klasse weil in tng nie große schlachten gezeigt wurden) reinbringen.
                Zwar würden die Filme bestimmt nicht besser als die kinofilme, aber wie die serien bestimmt, und die sind gut

                Kommentar


                • #9
                  Habe das anfangs posting editiert,
                  also leute - bitte nochmal lesen Danke !
                  Schwule dürfen weder Blut noch Organe Spenden http://www.schwulst.de/content/SchwuleBlutspende
                  Liebe ist ein Menschenrecht - Niemand sollte anderen DAS verwehren! :)[/CENTER]

                  Kommentar


                  • #10
                    Also ich bin natürlich auch dafür, nur hab ich da meine Bedingungen

                    und zwar sollte man es mit den Filmen nicht übertreiben, sondern sie eher als Apetithäppchen einbringen. Das heißt bei mir nicht zu oft und mit genügend Zeitabstand dazwischen. Ich will mich mal wieder so richtig auf Star Trek freuen dürfen, ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll, aber in den letzten Jahren verkam ST doch allgemein eher dazu, dass man es gewohnt war jede Woche eine neue Episode zu sehen und es eben zu einer Gewohnheit wurde.
                    Ich bin auch der Ansicht, dass der elfte Film zu früh kommt. Man hätte dem Franchise etwas mehr Pause gönnen sollen...
                    Da TV Filme ja nicht annähernd so teuer sind wie Kinoproduktionen könnte man auch endlich mal was wagen. Vor allem beim zehnten Kinofilm hab ich das etwas vermisst, der war mir zu sehr auf die breite Kinogänger-Masse abgestimmt, mit einer zwar guten Story, die aber leider nur mittelmäßig umgesetzt wurde. (es wurde einfach zu viel Wert auf Action und Rassanz gelegt) Die TV Filmen könnte man auch eher Fan orientiert gestalten... wer hat sich denn nicht schon gefragt wie es mit DS9 nach dem Dominion Krieg weiter ging, oder was die Voyager gerade treibt? Deshalb könnte man ja auch variieren in den Schauplätzen und z.T. vielleicht die alten Crews wieder auferstehen lassen und beim nächsten Film eine völlig neue Crew zeigen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Also ich wäre absolut dafür - bedingungslos. Hauptsache, Star Trek ist wieder da!

                      Natürlich aber gibt es gewisse Themen, die ich lieber sehen würde als andere. Gerne würde ich sehen:

                      - Den romulanischen Krieg um 2156. Da man in "Enterprise" dieses wichtige Ereignis nicht gesehen hat, würde ich mir zwei oder drei Filme dazu wünschen. Einmal Kriegsbeginn, Verlauf des Krieges und entscheidende Schlacht bei Cherron.

                      - Star Trek: Titan! Wäre schön, Riker und Troi wieder zu sehen und vor allem, wie Riker sein neues Schiff kommandiert und welche Abenteuer er erlebt. In diesem Zusammenhang könnte man auch die Weiterentwicklung des Romulanischen Sternenimperiums nach Shinzons Putschversuch zeigen.

                      - Auch könnte man zeigen, was aus einzelnen Crewmitgliedern geworden ist. Was machen O`Brien, Bashir, Chakotey, Paris und Torres, etc. nach ihren Dienstzeiten an Bord von DS9 bzw. der Voyager.

                      Kommentar


                      • #12
                        - Auch könnte man zeigen, was aus einzelnen Crewmitgliedern geworden ist. Was machen O`Brien, Bashir, Chakotey, Paris und Torres, etc. nach ihren Dienstzeiten an Bord von DS9 bzw. der Voyager.
                        dat würde mich au ma interesieren...

                        Ich wäre für ENT oder VOY Filme aber auch TNG DS9 sollte man so stehen lassen die serie hatte ihr (genieales) ende !
                        Schwule dürfen weder Blut noch Organe Spenden http://www.schwulst.de/content/SchwuleBlutspende
                        Liebe ist ein Menschenrecht - Niemand sollte anderen DAS verwehren! :)[/CENTER]

                        Kommentar


                        • #13
                          Man sollte vielleicht auch mal Filme während ST II-VI drehen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich wäre auch für ST-Fernsehfilme. Absolut! Bedingungslos? Vermutlich schon ... gute Stories sollten es natürlich sein.

                            In so fern erst einmal Zustimmung für MFB:

                            Der Romulanische Krieg wäre dafür ein prima Ansatz als ENT-Fortsetzung. Auch noch etwas Detaillierteres zur Föderationsgründung (als "Dies sind die Abenteuer" geboten hat) wäre wünschenswert. Das würde für die Absetzung von ENT nach 4 Seasons doch schonmal "entschädigen".

                            Die "Titan" unter Captain Riker und ihre Bemühungen um eine Annäherung an die Romulaner wäre ein feines Thema für eine Fortführung von TNG in einem kleinen TV-Special.

                            Und absolut zustimmen muss ich, was die Fortführungen zu VOY und DS9 angeht. Bei VOY würden sicher viele Fans der Werdegang der Crew nach der Rückkehr interessieren. Und DS9? Ich habe das Gefühl, dass man zu dieser Serie noch unheimlich viel erzählen könnte ... dabei bin ich kein ausgemachter DS9-Fan ... aber auch. Hier schlummert immer noch so viel Potential, dass ich hier den naheliegendsten Ansatzpunkt für 2 oder 3 Fernsehfilme sehen würde. Irgendwie haben die Charaktere noch so viel an Entwicklung zu bieten und auch Veränderungen ließen sich auf Grundlage des Serienabschlusses wunderbar einbauen ...
                            "So wie Du bist, so wie du bist, so und nicht anders sollst du sein. So wie du bist, so wie du bist, so bist du für mich der Sonnenschein." (Rolf Zuckowski) ... wenn Kinder an sich selbst zweifeln, kann dieser Songtext Eltern die richtige Anleitung bieten, damit umzugehen und Kindern in dieser Situation Selbstvertrauen und Liebe zu geben! "Was Du nicht willst, das man Dir tu', das füg' auch keinem andern zu." (Einfachste kindliche Weisheit, die ich stets zu beherzigen versuche ...)

                            Kommentar


                            • #15
                              Naja, ich bin mir da eher nicht so sicher.

                              Gut, die Budgets wären etwas größer, es würden sich mehr Dinge einfügen lassen, die man im TV wohl nicht zu sehen bekommen würde, aber dennoch denke ich, dass Serienkonzepte an und für sich besser wären.
                              Das Problem bei Fernsehfilmen ist, dass sie prinzipiell in sich geschlossen sein müssen, damit Zuschauer, die den ersten nicht gesehen, beim zweiten nicht verwirrt werden... Fernsehfilme würden meinerr Meinung nach im Mainstream untergehen. Damit sie ein möglichst breites Publikum ansprechen, müssten sie Apfel und Birne gleichzeitig sein. Dass bedeutet, dass für die Actionfans mehr als genug Action vorhanden sein muss und für die handlungsorientierten Zuschauer, die eine gewisse Tiefgründigkeit erwarten, jene ebenso mit von der Partie sein sollte.
                              Wahrscheinlich gehören noch mehr nicht minder wichtige Aspekte dazu, aber um die aufzuzählen...

                              Jedenfalls sind das die Bedenken meinerseits...

                              Lieber Serien, wo man zwischen den Komponenten variieren und mit Neuem experimentieren kann.
                              THIS YEAR EVIL FEARS THE KNIGHT
                              august 21st 2008

                              THE DARK KNIGHT

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X