Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sind ENT Fans wirkliche Trekkies?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sind ENT Fans wirkliche Trekkies?

    Hi,

    ich habe einige Internetseite besucht und bin über eine ENT Fans doch sehr erstaunt. Meistens sind das ziemlich junge Fans, die ENT eher als eine Art Soap a la OC sehen und total vernarrt sind in irgendwelche der Hauptcharaktere. Der Sinn der hinter Star Trek steckt scheint den aber ziemlich egal zu sein. Jedenfalls ist es das was ich denke!

    So wieso kann ich nicht verstehen, wenn jemand ENT gut findet, aber sonst ST nicht sieht. Das sind doch keine Trekkies oder?

    Wie seht ihr das?

    Gruß,
    Lupaza-Ross
    Und dieses kleine goldene Ding das ist für dich, der Ehering!
    Ach, der ist doch schwul der Ball!
    He could read the yellow pages and i'd be thrilled!
    HIS EYES ARE EVEN BLUER THAN TEXAS SKIES ABOVE

  • #2
    Kommt drauf an, wie man Trekkies definiert. Für mich sind es ja die arrogante Sorte Star Trek Fans - wenn sie also noch andere (Genre)-Serie mögen, sind es sicher keine Trekkies.
    Aus der SF-Community wird FictionBOX! - Jetzt mit The 4400 Forum (+ Farscape, Dr. Who, Battlestar Galactica und viel mehr.)
    "Well, I think that like religion is an individual choice, either you believe and therefore bunnies are unnecessary, or you don't. In which case, chocolate!"

    Kommentar


    • #3
      Also ich denke, dass liegt zum größten Teil daran, das bei ENT versuchte wurde, mit aller Kraft die Serie in den Mainstream zu bringen, um andere Schichten von Zuschauern zu erreichen. Dieser Versuch, aus ENT Apfel und Birne gleichzeitig zu machen, ist teilweise mit Schuld für das Scheitern, dass im zweiten Jahr auch durch Aufwärmen von alten Stories verursacht wurde.

      In meiner (Ober-)Stufe kenne ich auch ein Mädchen, die genau den Aspekten entspricht, die "Lupaza-Ross" oben genannt hat. Soap ala "The OC", massig Action oder die Charaktere etc.

      Ich denke, dass die gemeinte Gruppe selbst wissen muss, ob sie sich zu einem Teil der Trekkie-Gemeinschaft zählt, oder "nur" ENT-Fan ist.

      Und genau das ist es ja auch, was für diese Dispute und die Spaltung gesorgt hat. Es kamen neue "Fans" hinzu, die sich aber nur mit ENT abfinden konnten und den Rest von "Trek" als langweilig, dumm, missraten oder weiß der Geier was bezeichneten. Diese Leute sind es auch, die den wahren Inhalt, die Kernaussage, von STAR TREK nicht begriffen haben.

      Als Trekkie liebe ich natürlich auch "Enterprise"!
      THIS YEAR EVIL FEARS THE KNIGHT
      august 21st 2008

      THE DARK KNIGHT

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Emperor Jonathan Archer Beitrag anzeigen
        Als Trekkie liebe ich natürlich auch "Enterprise"!

        Genau das denke ich auch. Ich denke auch, dass die meisten ENT schauen, weil sie ST mögen und Trekkies sind!
        Bajoranische Ohrringe ^^
        lol
        ---- Werbung für Starbase8 ----
        Besucht mich mal in Köln! ;)

        Kommentar


        • #5
          Ja eben. Als echter und nichtarroganter () Trekkie akzeptiert man natürlich alle Seiten der vielfältigen Medaille.
          THIS YEAR EVIL FEARS THE KNIGHT
          august 21st 2008

          THE DARK KNIGHT

          Kommentar


          • #6
            Meine Meinung gilt eher Star Trek.Mit DS9 ht sich ST eine Waffe besorgt.Mit ENT hat ST sich die Waffe geladen und an die Schlefe gesetzt.Sollte ST-11 ein schlechter Film werden, drückt ST ab und schufelt somit das eigende grab.

            Kommentar


            • #7
              Eine interessante Metapher, aber wir sprechen uns in 2 Jahren nach "Trek XI".
              THIS YEAR EVIL FEARS THE KNIGHT
              august 21st 2008

              THE DARK KNIGHT

              Kommentar


              • #8
                Jo, bestimmt
                Nein, ich möchte jetzt keine grüchte über einen schlechten Film in die welt setzten, ich habe nur damit gerechnet

                Kommentar


                • #9
                  Nun, wir werden es ja erst wissen, wenn wir es sehen... Mal abwarten...
                  THIS YEAR EVIL FEARS THE KNIGHT
                  august 21st 2008

                  THE DARK KNIGHT

                  Kommentar


                  • #10
                    Das Wort "Trekkie"... ich weiß nicht, aber mittlerweile ist es ja eher ein Schimpfwort... es kommt nun wirklich darauf an, wie wir hier im Forum das Wort "Trekkie" definieren wollen... aber wenn man ENT als Soap a la OC sieht, wird man mit TNG nie etwas anfangen können... außer einige Riker und Deanna-Folgen ... und natürlich Wesley!
                    Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                    Für alle, die Mathe mögen

                    Kommentar


                    • #11
                      Hmm. "Trekkie" definiert eigtl. einen Fanatiker von "Star Trek", ist mit "Idiot" oder Fäkalausdrucken nicht gleich zu setzen.
                      THIS YEAR EVIL FEARS THE KNIGHT
                      august 21st 2008

                      THE DARK KNIGHT

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich denke das manche ENT Fans Star Trek halt nicht als das ansehen als wir es das ansehen. Zumindest so wie du die Leute beschrieben hast.
                        Wir mögen die Moral aus ST und sie endecken diese vlt. gar nicht und
                        so ist es für sie halt nur ein bisschen SF-Acion.
                        Aber je mehr Fans desto besser egal ob Trekkie oder nicht.
                        @ berry3 mit DS9 wurde ST einen riesen gefallen getan.

                        Kommentar


                        • #13
                          @Imperialist: Mit "DS9" gebe ich dir vollkommen recht...
                          THIS YEAR EVIL FEARS THE KNIGHT
                          august 21st 2008

                          THE DARK KNIGHT

                          Kommentar


                          • #14
                            Also Veralgemeinert wird hier hoffentlich nichts. Ich bin großer Fan von "Enterprise", aber mit TNG Anfang der 90er aufgewachsen. Von da an habe ich jede Star Trek-Serie gesehen und TOS nachgeholt. Ich kenne ST also in- und auswendig und wenn ich die Serien vergleiche, ist "Enterprise" einfach für mich beste Serie. Und Enterprise als Soap darzustellen, finde ich komplett falsch. Nur weil mal neue, frischere Charaktere vorkommen, die weniger abgehoben sind, wie die Muster-Offiziere des 24. Jhdt., ist die Serie noch lange keine vor Klischee strotzende Show.

                            Dass manche "nur" Enterprise-Fans sind, wäre mir persönlich noch nicht aufgefallen. Viel öfter fallen mir Leute auf, die ausschließlich Voyager-Fans sind. Das sind zumeist weibliche Fans. Muss an Janeways Ausstrahlung liegen.

                            Wer sich wirklich als "Trekkie" bezeichnet, sollte zumindest einen allgemeinen Eindruck von allen ST-Serien haben und grundsätzlich wissen worum es geht.

                            Ich bin Trekkie. Und ich liebe Enterprise. Enterprise ist Star Trek und keine Soap Opera!

                            Kommentar


                            • #15
                              Jepp, ich bezeichne mich auch als einen Trekkie, auch wenn ich Enterprise eindeutig nicht als die beste Star Trek- Serie bezeichnen würde.
                              Ich persönlich schau mir alle anderen Serien, die ich mittlerweile auch schon in und auswendig kenn lieber an. Kann nicht genau sagen, woran es liegt, dass ich Enterprise nicht so gerne mag.
                              Aber ich werd ihr noch eine Chance geben, da man als Trekkie schließlich alles sehen muss, oder besser gesagt, alles sehen will.
                              Hab mich ja auch durch die imo schlechten Folgen von Voyager gequält.
                              "We must question the story logic of having an all-knowing all-powerful god, who creates faulty humans, and then blames them for his own mistakes."
                              Gene Roddenberry

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X