Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Melon

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Melon

    Also was haltet ihr von den Melon??
    Gibt es da Zusammenhänge zu der Erde in unserer Gegenwart, was deren Müllbeseitigung angeht??

    Ich hoffe dieses Thema war noch nicht dran !!
    Der Tod ist näher als du denkst!!!
    :vamp:

  • #2
    Die Melon waren eine sehr interessante Spezies, da ich unsere Probleme mal wieder in der Zukunft spiegelten! Zwar wurde die Rasse hinterher etwas begnadigt, da ja nur der Müll-Intendant die angebotene Technik nicht annehmen wollte. Das Volk wäre sicher begeistert gewesen.

    Ein anderer Aspekt war die Verehrung der Müllarbeiter und deren sozialer Status: Das man sich für Geld un Ruhm selbst vernichtet, gibt es auch heute und gerade weil dies diesmal mit einem für uns unangenehmen Job identifiziert wurde, kam die Unlogik sehr gut zum Ausdruck.
    Recht darf nie Unrecht weichen.

    Kommentar


    • #3
      Die Malon sind eine ziemlich öde Eintagsfliege gewesen. Auch ihre Einführung in die Serie war seltsam:

      "Nein, ich will ihre Recycling-Technologie nicht. Sie würde mein Geschäft vermiesen. Auf die Idee, dass ich mit dieser Technologie Marktführer, Monopolist und der reichste Mann meiner Welt werden würde, komme ich leider im Moment nicht. Auch danke, dass Sie mich ebenfalls nicht drauf aufmerksam gemacht haben..."

      Nichtsdestotrotz ist "Nacht" / "Night" eine meiner Lieblingsfolgen.
      ~ TabletopWelt.de ~

      Kommentar


      • #4
        Die Melon wurden meiner Meinung zu einseitig dargestellt. Mann hätte viel mehr mit dieser Spezies anfagen können, als sie nur als Verbrecher und Weltraumverschmutzer darzustellen. Eine Folge über die ökologischen Probleme ihres Planten wäre vielleicht ganz interresant gewesen, um den Melon eine gewisse Mehrschichtigkeit zu geben. Selbst über die Hirogen wusste man nach 2 Folgen mehr, aber das is nich das Thema. In diesem Sinne...
        "There are those that look at things the way they are, and ask 'why?' I dream of things that never were, and ask 'why not?'" - Robert F. Kennedy

        Kommentar


        • #5
          Aslo ich fand die Melon eine recht gute Rasse, am Anfang etwas einseitig gezeigt, aber dan in "Juggernaut"/"Verheerende Gewalt" hat man doch noch mehr über sie erfahren. Hätte die gerne noch mal gesehen, ebenso wie die Vidiianer. Eine Rasse, die IMHO noch Potential hatte.

          Das ST da mal wieder irdische Probleme in das All transferiert finde ich gut.
          "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
          "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

          Member der NO-Connection!!

          Kommentar


          • #6
            Hmmm... da muss ich wohl Notsch zustimmen. ST hat ein irdisches Problem aufgeriffen und es in den Weltraum befördert. Aber man hätte aus ihnen wirklich mehr machen können...

            Zek

            Kommentar


            • #7
              Ich denke auch dass es obwohl es doch einige Folgen mit den Melon gegeben hat immernoch ein wenig ausbaufähig gewesen wäre.
              Man hätte vielleicht irgendwas von ihrer Heimatwelt zeigenkönnen oder mal was anderes als nur immer Müllfrachter, die haben doch bestimmt auch sowas wie Forschungschiffe!!!!???
              Aber wenn man auch keinen anderen Vorteil bei den Melon findet so sollte man doch beachten , dass sie dafür verantwortlich sind dass der Delta Flyer gebaut wurde!!!!!!
              Der Tod ist näher als du denkst!!!
              :vamp:

              Kommentar


              • #8
                Also ich fand die Rasse ja immer etwas öde!
                Obwohl es mich interessiert hätte mehr über die Fortentwicklung der Rasse nach Zerstörung ihres Entsorgungssystems zu erfahren!!

                Trotzdem: Ich finde etliche Folgen besser als diese 2!
                [zB: Beute, Jäger, das Tötungsspiel (dass ich ein Hirogen-fan bin ist wohl eindeutig), Die Omega-Direktive, Unimatrix Zero und alle Zeit-paradoxien-Folgen]

                Kommentar


                • #9
                  Ich finde die Malon sehr interessant. Vor allem, das ihnen so ziemlich alles egal ist. Hauptsache sie können ihren Müll loswerden. Aber man sollte diese Rasse nicht alleine davon beurteilen, denn wir haben zum Beispiel niemals ihre Heimatwelt gesehen und wie sie dort leben. Wir wissen nur etwas über ihre Müllabfuhr. Und davon ausgehend kann man keine ganze Rasse beurteilen.
                  Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                  Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                  Kommentar


                  • #10
                    Eigentlich muss die ganze Rasse recht selbstsüchtig sein; schliesslich prodizieren sie gefährlichen Müll in Massen und kümmern sich aber nicht um die Entsorgung. Stattdessen lässt man obskure Frachet starten, deren Crews auch noch als Stars verehrt werden. IMHO genauso obstrud wie die heutige Situation mit den AKWs: Kraftwerke ohne Ende, aber kein Endlager!
                    Recht darf nie Unrecht weichen.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X