Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Picard und Sisko

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Picard und Sisko

    Ist denk ich ein ganz interessantes Thema denk ich .... das Verhältnis der beiden zueinander.

    Das wohl erste Treffen der beiden, im DS9-Pilotfilm, lief ja, sagen mir, "nicht sehr nett".
    Was meint ihr war primär der Grund für Siskos Verhalten? Dass er Picard die Schuld am Tod seiner Frau gibt, oder dass er ihn nach DS9 versetzt hat?

    Sind Canon-Geschichten bekannt, in denen die beiden (nach dem Schluss des Pilotfilms) wieder aufeinandertreffen? Wo vielleicht sogar über ihr erstes Treffen diskutiert wird?

    Wie ist das Verhältnis der beiden zueinander dort beschrieben (v.a. seit Sisko ja auch Captain und damit Picard gleichgestellt ist)?

    Zu Riker scheint Sisko ja einen ganz guten Draht zu haben.
    Mein Review zu Star Trek XI im Kino

  • #2
    Zufällig hab ich mir den Pilotfilm gestern wieder angesehen. Also "nicht freundlich" beschreibt dieses Treffen sehr gut. Ich denke mir, Sisko war immer noch nicht über den Tod von Jen hinaus, und für ihn ist Picard die Personifizierung der Borg, er ist das Individuum den er für Wolf 359 verantwortlich macht. Sisko hat ja auf der Saratoga auch viele Freunde verloren, nicht nur Jen. Und sowas nagt halt an einem, und wie er dann Picard (wahrscheinlich das erste mal) persönlich gegenüberstand, sind all der Hass und Schmerz wieder in ihm hochgekommen.
    Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
    die Internationale erkämpft das Menschenrecht


    das geht aber auch so

    Kommentar


    • #3
      Picard kann Sisko gar nicht nach DS9 versetzen. Sisko ist nicht Teil der Enterprise-Crew und steht damit nicht unter Picards Kommando.

      "Emissary" hat da mMn nichts offen gelassen. Sisko gibt Picard die Schuld am Tod seiner Frau. Als er durch das Drehkörper-Erlebnis den Tod seiner Frau überwindet, bessert sich ja auch sein Verhältnis zu Picard.

      MfG
      Whyme
      "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
      -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

      Kommentar


      • #4
        Ach ja, noch was fällt mir da ein.

        "Ich hatte noch keine Zeit die Suche nach einem Ersatz für Sie ans Oberkommando weiterzuleiten."

        Glaubt ihr dieser Satz von Picard war richtig? Oder aus irgendeinem Grund doch gelogen?

        Ich finde ja auch dass Picard sich dann sehr schnell von Sisko überzeugen hat lassen, nachdem er ja erst meinte "Ich weiß nicht ob die Sternenflotte sich einen Commander wie Sie leisten kann." Ich persönlich glaube Picard hat sich da härter gegeben, als er da letztendlich war.
        Mein Review zu Star Trek XI im Kino

        Kommentar


        • #5
          Ich denke mal, wenn ein anderer Captain wie Picard Sisko das Kommando über DS9 übertragen hätte, hätte Ben bei weitem nicht so reagiert, wer weiß vielleicht hätte er auch nie gesagt, dass er überlegt ins zivile Leben zurückzukehren. Solche Aussagen, wie Sisko sie gemacht hat, kränkten halt einen Mustercaptain wie Picard.
          Aber soviel ich mich erinnern kann, hat Sisko danach nie wieder davon gesprochen, sein Kommando an jemand anders zu übertragen. In irgend einer Folge sagte er ja, dass ihm das Kommando anfangs nicht gefiel, und er eigentlich so schnell wie möglich wieder verschwinden wollte.
          Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
          die Internationale erkämpft das Menschenrecht


          das geht aber auch so

          Kommentar


          • #6
            Das Kommando über DS9 hat Sisko NICHT von Picard übertragen bekommen. Picard hat Sisko nur nach DS9 "chauffiert". Das Kommando erhielt er von Starfleet-Command/San Francisco/Erde!

            Kommentar


            • #7
              Zitat von himura_kenshin Beitrag anzeigen
              Das Kommando über DS9 hat Sisko NICHT von Picard übertragen bekommen. Picard hat Sisko nur nach DS9 "chauffiert". Das Kommando erhielt er von Starfleet-Command/San Francisco/Erde!
              Auch falsch.

              Die Enterprise war schon an DS9 angedockt als Sisko angekommen ist. Picard hat Sisko nur in seinen neuen Posten eingewiesen.

              MfG
              Whyme
              "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
              -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Whyme Beitrag anzeigen
                Auch falsch.

                Die Enterprise war schon an DS9 angedockt als Sisko angekommen ist. Picard hat Sisko nur in seinen neuen Posten eingewiesen.

                MfG
                Whyme

                Die Enterprise war mit Sisko an Bord auf dem Weg nach DS9. Als sie angedockt hatte hat Picard Sisko eingewiesen.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von himura_kenshin Beitrag anzeigen
                  Die Enterprise war mit Sisko an Bord auf dem Weg nach DS9. Als sie angedockt hatte hat Picard Sisko eingewiesen.
                  Zitat von DS9 1x01 - Emissary
                  "Commence Station Log, Deep Space 9. Commander Benjamin Sisko, Stardate 46388.2. At the request of the Bajoran provisional government, Starfleet has agreed to establish a Federation presence in this system following the withdrawal of the Cardassian occupational forces. The first contingent of officers, including my Chief of Operations, Miles O'Brien, arrived two days ago on the Enterprise."
                  #

                  Sisko beginnt hier das Stationlogbuch als der auf die Station kommt. Darin sagt er, dass der erste Teil des Starfleet-Offizierskontingents vor zwei Tagen mit der Enterprise angekommen ist.

                  Ergo => Sisko war nicht auf der Enterprise.

                  MfG
                  Whyme
                  "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
                  -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Whyme Beitrag anzeigen
                    #

                    Sisko beginnt hier das Stationlogbuch als der auf die Station kommt. Darin sagt er, dass der erste Teil des Starfleet-Offizierskontingents vor zwei Tagen mit der Enterprise angekommen ist.

                    Ergo => Sisko war nicht auf der Enterprise.

                    MfG
                    Whyme


                    Er sagt, dass der erste Teil des Starfleet-Kontingents vor 2 Tagen eingetroffen ist. Ist Sisko nicht auch teil dieses Starfleet-Kontingents? Ergo: Sisko kam zusamen mit dem ersten Teil des Starfleet-Kontingents auf DS9 an.

                    Kommentar


                    • #11
                      ah, ich glaube nicht, dass der Sisko und Picard gleich gestellt sind. Sisko mag ja später auch ein Captain sein, aber Picard ist nicht nuer dienst älter, die Enterprise ist auch schon sein zweites Kommando. Wären die beiden an Bord eines Raumschiffes und es käme zu einer Extremsituation hätte Picad automatisch das Kommando.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von himura_kenshin Beitrag anzeigen
                        Das Kommando über DS9 hat Sisko NICHT von Picard übertragen bekommen. Picard hat Sisko nur nach DS9 "chauffiert". Das Kommando erhielt er von Starfleet-Command/San Francisco/Erde!
                        Ja ich weiß, aber ich meinte auch, dass sich Sisko nicht so aufgeführt hätte, wen ihn ein anderer Captain als Picard in das Kommando eingeführt hätte, denn Sisko musste sich ja auf der Enterprise bei Picard melden, wo ihm die Situation kurz erklärt wurde.

                        Und Sisko kam sicher nicht mit der Enterprise, denn in seinem Logbucheintrag sagte er ja, dass O'Brian schon seit 2 Tagen auf DS9 ist und alles managt bis zu Siskos Ankunft. Also kam Sisko erst mit dem zweiten Kontingent, Jadzia und Julian kamen zB noch später.
                        Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
                        die Internationale erkämpft das Menschenrecht


                        das geht aber auch so

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Cave Beitrag anzeigen
                          ah, ich glaube nicht, dass der Sisko und Picard gleich gestellt sind. Sisko mag ja später auch ein Captain sein, aber Picard ist nicht nuer dienst älter, die Enterprise ist auch schon sein zweites Kommando. Wären die beiden an Bord eines Raumschiffes und es käme zu einer Extremsituation hätte Picad automatisch das Kommando.
                          Da gebe ich dir recht. Die Enterprise ist ja auch das Flagschiff.

                          Kommentar


                          • #14
                            Sisko konnte Picard ja wegen der Lokutus-Sache und dem Tod seiner Frau durch die Borg nicht so wirkich "leiden" - was mich immer wieder zu der Frage führt, warum Leute etwas gegen einzelne Drohnen des Kollektivs haben. Genaugenommen sind doch alle Borg willenlose Opfer eines sich selbst erhaltenden Systems, für das man höchstens die Kollektivgründer verantwortlich machen kann, von denen aber dummerweise sicher keiner mehr lebt.
                            Picard oder auch Seven für seine/ihre Taten als Teil des Kollektivs verantwortlich zu machen, heißt doch genau den Grund zu ignorieren, der die Borg für alle "freien" Völker überhaupt erst zum Schrecken macht und sie dementsprechend gegen das Kollektiv kämpfen lässt - der Verlust des freien Willens.


                            Live long and prosper!
                            UNENDLICHE MANNIGFALTIGKEIT IN UNENDLICHER KOMBINATION

                            LOGIK IST DER ANFANG DER WEISHEIT, NICHT DAS ENDE!

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von himura_kenshin Beitrag anzeigen
                              Er sagt, dass der erste Teil des Starfleet-Kontingents vor 2 Tagen eingetroffen ist. Ist Sisko nicht auch teil dieses Starfleet-Kontingents? Ergo: Sisko kam zusamen mit dem ersten Teil des Starfleet-Kontingents auf DS9 an.
                              Nein, Sisko ist nicht Teil des ersten Offizierskontingents.

                              Argumente:
                              - der kommandierende Offizier ist verpflichtet, täglich einen Logbucheintrag zu machen um die aktuelle Lage festzuhalten. Da Sisko keine zwei Tage Urlaub gemacht haben wird bevor er das Kommando übernimmt, kann er das Logbuch nicht erst zwei Tage nach seiner Ankunft angefangen haben.
                              - Als Sisko die Station das erste Mal betritt (was man dank der TNG-Uniform sehr gut erkennen kann), wird er von O'Brien begrüßt und erhält von ihm einen Lagebericht. O'Brien muss also schon länger auf der Station sein. Dazu passt, dass er bereits die Stations-Uniform trägt.

                              MfG
                              Whyme
                              "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
                              -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X