Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Synchronisationsfehler?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Synchronisationsfehler?

    Beschreibung:
    Data sitzt auf der Brücke an einem der hinteren Computer. Um ihn herum stehen einige Leute. Als Data etwas in den Computer eingibt hört es sich so an als ob er mit einer normalen Tastatur schreiben würde.

    Kennt jemand die Folge?

  • #2
    Dieser Fehler kommt in "Gedankengift" vor.

    Data sucht in dieser Folge nach Präzedenzfällen für das Verhalten der Crew der Tsiolkovsky.

    Kommentar


    • #3
      Ist dieser Fehler in der deutschen oder in der original Version, also englischsprachigen, zu hören???
      "Diese Prozedur wird nicht empfohlen..."

      "... wo nie ein Hund zuvor gewesen ist" *Cpt. Archer*

      Kommentar


      • #4
        Er ist ganz sicher in der englischen Version zu hören und da die Effekt-Tonspuren in der englischen und deutschen Version gleich sein sollten, müsste der Fehler auch in beiden Versionen vorkommen.

        (Außer der Fehler wurde tatsächlich irgendwann man behoben, aber das glaub ich nicht.)

        Kommentar


        • #5
          Ich kenne zwar die Folge nicht (jedenfalls nicht aus dem Kopf) aber Geräusche werden üblicherweise nicht neu synchronisiert
          Macht ja auch fast immer keinen Sinn, die zu "übersetzen"
          Es gibt zwei Regeln für Erfolg:

          1.) Teile nicht dein ganzes Wissen
          2.)

          Kommentar


          • #6
            Ja. Hin und wieder kommt es schon vor, dass man was ändern. Z.B. wenn in einer Szene im Hintergrund ein Radio läuft oder eine Lautsprecherdurchsage zu hören ist.

            Manchmal wird dieser Text komplett rausgenommen. Z.B. fällt mir da die ETP-Folge "Carpenter Street" ein, wo Archer das Autoradio anmacht. Im englischen Original spricht ein Radiomoderator, dessen Stimme von Musik hinterlegt ist. In der deutschen Fassung ist nur noch die Musik zu hören. Offenbar war der Text des Radiomoderators auf einer eigenen Tonspur, getrennt von der Musik.

            Kommentar


            • #7
              Danke für die schnellen Antworten!!!

              Kennt ihr noch mehr so lustige Fehler.
              Ich denk mal die gibts haufenweise.

              Kommentar


              • #8
                Ja richtig. In dieser Folge war man sich anscheinend noch zu sicher, dass im 24. Jahrhundert noch klassische Tastaturen verwendet werden. Habe die englische Variante momentan nicht zu Hand, ich nehme aber an, dass es dort nicht auftritt. Vergleicht man verschiedensprachige Synchronisationen so findet man auch bei Nebengeräuschen häufig Abweichungen.

                Tonspur hin oder her: Nach meinem Verständnis kann man aus einer einzigen Spur mittels FT bestimmte Geräusche gezielt auskoppeln.

                Kommentar


                • #9
                  Zu den Serien TOS, TNG und DS9 sind damals die Bücher "Cap'n Beckmessers Führer zu ..." erschienen. Da sind nicht nur Produktionsfehler sondern auch inhaltliche Fehler aufgelistet.

                  Die Bücher sind sehr amüsant geschrieben, aber heutzutage wahrscheinlich eher schwer zu bekommen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich weiß jetzt auch nicht genau, wie die Folge heißt, aber ich kann mich auch an diese Szene erinnern, die Knorkilla beschrieben hat. Ich habe bei dieser Szene auch irgendwann mal auf der DVD überprüft, ob es dabei einen Unterschied zwischen der englischen und der deutschen Version gibt. Das Tastatur-Geräusch war nur in der deutschen Version drin. Ich meine, dass dann auch noch ein Geräusch zu hören war, als Data oder irgendjemand anderes sich in den Sessel gesetzt hat. In der englischen Version hat man kaum irgendwas gehört, aber in der deutschen Version hörte es sich so an, als ob das ein alter abgenutzter Sessel wäre, der eben etwa Knautschgeräusche macht, wenn man sich drauf setzt.
                    Ich weiß zwar nicht mehr, in welcher Folge das vorkam, aber ich meine, dass es noch aus der ersten oder zweiten TNG-Staffel stammt und in den späteren Staffeln nicht mehr vorkommt.

                    Kommentar


                    • #11
                      Und dann der Teppichboden. So ist in manchen fremdsprachigen Synchronisationen zu hören wie die Crew mit Stöckelschuhen auf Holz geht, was im O-Ton aber eher nicht so ist. Letztendlich kommt es bei einer guten Synchronisation auch auf Sorgfalt betreffs Nebengeräusche an.

                      Kommentar


                      • #12
                        habe heute die Folge "Noch einmal Q" gesehen, und habe da einen Logikfehler entdeckt...Data, Geordi und Q sind im MAschinenraum und Q kriegt Rückenschmerzen, Q sagt: Sollte ich nicht eigentlich "AU" sagen?" Und Data und Geordi: "AU" und Q darauf "Auuu"...das passt nicht...es hätte eher auf diese Weise funktioniert: Q:"Sollte ich nicht irgendwas sagen?" und Data und Geordi darauf:" AU" und Q reagiert: "Auuu" das wäre besser...aber es gibt viele solcher Fehler...leider kenne ich die englische Version nicht aber ich glaube die ist "richtig"...

                        Kommentar


                        • #13
                          Original:
                          Q
                          I think I just hurt my back. I'm
                          feeling pain. I don't think I
                          like it. What's the right thing
                          to say... "ow"?

                          GEORDI
                          (frustrated)
                          Yeah...

                          Q
                          Ow. I don't think I can
                          straighten up...

                          DATA
                          (keying insignia)
                          Medical assistance to
                          Engineering...

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Dax Beitrag anzeigen
                            Original:
                            danke, das kam ja mit Warpgeschwindigkeit...und ich hab´s doch gewußt...aber ich meine, warum haben die das englische nicht einfach übernommen? Ich meine das ist doch logisch, dass die so oder so ähnlich ablaufen müßte um korrekt zu erscheinen, und die texten da so einen "AU" Blödsinn im deutschen...naja

                            Kommentar


                            • #15
                              Weil manche Leute, die bei der Übersetzung von Star Trek und bei der Dialogregie am Werk sind offenbar noch nie zuvor SciFi gesehen haben oder einfach strunzdumm sind. Den Eindruck habe ich manchmal.
                              Wahrscheinlich muss es einfach billig billig billig sein und da bleiben natürlich solche Dinge wie Logik und Plausibilität auf der Strecke.

                              Was mich dabei so wundert:
                              Wenn ich Synchronsprecher bin und sagen wir die Rolle schon seit Jahren spreche und dutzende wenn nicht hunderte Folgen synchronisiert habe, dann muss ich doch mal langsam irgendwie im Universum drinstecken und mich mit der Rolle halbwegs identifizieren. Also wenn ich Synchronsprecher wäre, dann würde ich garnicht anders können als über das, was ich sage nachzudenken und mir würden solche fragwürdigen Dialoge doch auffallen.
                              Aber wahrscheinlich fällt es ihnen auch auf, aber sie können halt nichts anderes sagen. Vermutlich werden die Dialoge von irgendjemandem im stillen Kämmerlein übersetzt und dieser ist dann garnicht bei der eigentlichen Aufnahme mit dabei. Somit müssen die Sprecher dann einfach den Mist vorlesen und können nicht eigenmächtig korrigieren.
                              Ansonsten kann ich es mir nicht erklären, wie solche Fehler passieren.
                              Wo das Chaos auf die Ordnung trifft gewinnt meist das Chaos, denn es ist besser organisiert.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X