Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die Föderation - Eine Komunistische Gesellschaft?

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die Föderation - Eine Komunistische Gesellschaft?

    Naja der Titel sagt ja eigentlich schon alles. Ich weiss nicht ob es das Thema schon gibt, habs jedenfalls nicht gefunden.

    Aber mir ist es eben aufgefallen: In der Föderation gibt es kein Geld, alle (wie Picard sagte) "Wir arbeiten um uns selbst zu verbessern und den Rest der Menschheit" (wobei das in anbetracht der Anzahl an Spezies in der Föderation ein reichlich rassistischer kommentar ist... Natürlich existierte das prinzip schon während TOS nur hat Picard es hier schön auf den Punkt gebracht.)

    Jedenfalls ist das doch eigentlich der Inbegriff des Komunismus in seiner Grundidee; nicht in der ungenügenden ausführung in der er in vielen Staaten tatsächlich praktiziert wird.

    Und wenn ich das so richtig sehe überschat es mich das die Serie in den 60 gern überhaupt gezeigt wurde damals war man doch in Amerika mitten im kalten Krieg und der Komunismus war alles andere als gern gesehen....
    Ich bin wie ein Hund, der Autos nachjagt! Ich wüsste gar nicht, was ich tun würde, wenn ich mal eins erwische...

    http://www.youtube.com/watch?v=R9JRm3iQQak

  • #2
    Ich mache mal ausnahmsweise die Dreckarbeit:

    Star Trek - Kommunismus im Weltraum? - SciFi-Forum
    I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

    Kommentar


    • #3
      Zitat von DarthRevan Beitrag anzeigen
      Naja der Titel sagt ja eigentlich schon alles. Ich weiss nicht ob es das Thema schon gibt, habs jedenfalls nicht gefunden.
      Scheint ein Heufiges Thema zu sein...Gibts schon so einige Threads zu.


      Ich zitiere mich mal selbst:

      Zitat von DragoMuseveni Beitrag anzeigen
      In der FÖD gibts zwar elemete die "kommunistisch" wirken, aber es hat ja in den sinne keine "Revolution" gegeben.

      Vielmehr hat die Technik sich weiterentwickelt und viele Probleme Gelöst.
      Auch wird ja oft gesagt die Menschen hätten sich weiterentwickelt, seinen Verantwortungsvoller.

      Also kann man da schon mehre Dinge Hineininterpretieren.
      "Unterdrücke nie mit Gewalt Überzeugungen, die du für verderblich hälst, sonst unterdrücken diese Überzeugungen dich. " - B. Russell, 10 Gebote eines Liberalen.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von DragoMuseveni Beitrag anzeigen
        Scheint ein Heufiges Thema zu sein...Gibts schon so einige Threads zu.


        Ich zitiere mich mal selbst:
        ja, genauso häufig wie die Frage nach Toiletten

        Kommentar


        • #5
          @ Mods
          Ich glaube, auch dieser Thread darf wieder geschlossen werden. Die aufgeworfene Frage ist deckungsgleich mit der, die in dem von KennerderEpisoden verlinkten Thread besprochen wurde und wird.
          Os homini sublime dedit caelumque tueri
          Iussit et erectos ad sidera tollere voltus

          - Ovid -

          Kommentar


          • #6
            Da diese Plattform noch nicht geschlossen wurde und ich noch neu bin, möchte ich hier antworten. Die Gesellschaft, wie sie sich in der Föderation auf der Erde für die Menschen darstellt, ist eine für höhere Ansprüche. Es ist nach heutigem Verständnis eine kommunistische Gesellschaft. Aber wer sagt, daß es schlecht wäre?! Eigentlich hat diese Form des Zusammenlebens was absolut Gutes. Aber es widerspricht unserem Ego so zu leben. Wird noch ne Weile dauern bis wir dahinkommen, wenn überhaupt. Das mußte alles aus der Gesellschaft freiwillig hervorgehen und eine dürfte dem anderen nichts neiden. Wohnung, Familie, Reisen und Verpflegung wären dann alles befriedigte Grundbedürnisse. So kann man sich darauf konzentrieren, was man als Beitrag für die Gesellschaft leisten kann, damit die Entwicklung auf Erden/ in der Föderation der Menschen weitergeht.
            und bedenket / für das verstehen benötigt man antworten auf seine fragen.

            Kommentar


            • #7
              Oft geschrieben und niemals widerlegt:

              Es GIBT in der Föderation Geld (Stichwort: Bank von Bolarus (DS9: "Wer trauert um Morn?")).

              Picard sagt in FC: "Die Wirtschaft der Zukunft funktioniert anders. Wir arbeiten nicht mehr um Reichtum anzuhäufen, sondern um uns selbst und den Rest der Menschheit zu verbessern." (sinngemäß).

              Kommentar


              • #8
                Sicher gibt es noch Geld innerhalb der Föderation, aber wohl eher zum Handel mit anderen und nicht als offizielles Zahlungsmittel. Der Hauptgrund in DS9 dürfte Quarks Bar gewesen sein, die ohne Geld nicht funktioniert (Glücksspiel usw). Trotzdem bin ich davon überzeugt, dass man ein normales Leben auf einem Föderations-Planeten oder -Schiff führen kann, ohne jemals Geld angefasst zu haben.

                Außerdem finde ich den Kommunismus-Vergleich etwas unpassend. Sicher kann man die Wirtschaft guten Gewissens so bezeichnen, doch die Föderation hat nichts mit den realen Versuchen einen Kommunistischen Staat zu erschaffen gemein.
                Vermutlich gab es auch niemals die Frage ob man jetzt das Geld abschaffen und den Kommunismus einführen will. Sobald das Streben nach Reichtum beseitigt und alles im Überflusss vorhanden ist, wird Geld einfach unnötig.

                Und wo du schon mit Zitaten angefangen hast:

                Kirk in ST IV:
                They're still using money, we've got to find some.

                Ebenfalls STIV:
                Waiter (presenting bill): Who gets the bad news?
                Gillian: Don't tell me they don't use money in the 24th century?
                Kirk: Well, they don't."

                STVIII
                Lily: How much did this thing cost (referring to the starship Enterprise)?
                Picard: The economics of the future are somewhat different. You see, money doesn't exist in the 24th century.
                Lily: No money? You mean you don't get paid?
                Picard: The acquisition of wealth is no longer the driving force in our lives. We work to better ourselves, and the rest of humanity. Actually we are not unlike yourself and Dr. Cochran.
                Zuletzt geändert von Makrovirus; 15.09.2007, 10:13.
                When I get sad, I stop being sad, and be AWESOME instead. True story.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von KennerderEpisoden Beitrag anzeigen
                  Ich mache mal ausnahmsweise die Dreckarbeit:

                  Star Trek - Kommunismus im Weltraum? - SciFi-Forum
                  Stimmt. Da bitte weitermachen.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X