Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Star Trek Filmprojekt- wie siehts rechtlich aus?!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Star Trek Filmprojekt- wie siehts rechtlich aus?!

    Hi,
    ein paar Leute und ich haben beschlossen (wir sind Amateurfilmer nebenbei und wollten mal was neues machen^^) ein Star Trek Projekt auf die Beine zu stellen, also selbst ein Film zu machen (alles im Amateurbereich versteht sich).
    Wie siehts da rechtlich aus, darf ich z.B. die Voyager Brücke und Korridore 1:1 nachbauen und im Internet (ohne Einnahmen durch den Film) veröffentlichen?
    Darf man im Film vieles aus den Serien übernehmen als Privatnutzer der dies dann im Internet als eine art "FanFilm" vorstellt (diesmal ein ernstgemeinter und keine Verarsche )?

    Danke schonmal für die Info

  • #2
    Klar darfst du das.
    Solange du kein Geld damit Verdienst kannst in der Beziehung machen was du willst.
    Gibt ja immerhin mehr als genug andere FanFilme und es gab nie Probleme.
    www.sf3dff.de das Deutsche SciFi Forum für 2D/3D Artworks und FanFictions

    Kommentar


    • #3
      Auch der Name darf im Vorspann stehen ohne das es Ärger gibt?

      Kommentar


      • #4
        Naja, solange keine bekannten Seriennamen alla Star Trek: Voyager oder so im Vorspann stehen ja... Allerdings würd ich natürlich das obligatorische based upon.... drunter setzen

        Kommentar


        • #5
          Also ich würde dir empfehlen, dir einfach mal ein paar gute ST-Fanfilme anzuschauen, um zu sehen, was man vielleicht am Anfang/Ende des Films schreiben sollte, denn etwas wie "STAR TREK and all associated marks and characters are registered trademarks of Paramount Pictures. All rights reserved.", und natürlich der deutliche Hinweis, dass mit dem Film keinerlei Profit welcher Art auch immer erzielt wird, sollten IMO zu Beginn des Films nicht fehlen, dann gehst du auch kein Risiko ein, dass dir jemand auf die Füße tritt.

          Rechtlich ist es nämlich so, dass die Rechteinhaber die Veröffentlichung von Fanfilmen zwar meistens dulden, aber keineswegs dazu verpflichtet sind, darum sollte man sich die 5 Sekunden für einen kurzen Hinweis nehmen, und damit sozusagen Paramount entsprechend würdigen.
          Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
          Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
          Das hoffe ich sehr!
          (Pokern beim Stammtisch Süd... Déjà Vu? :-D)
          Das bin ich: Master DJL ...and the sky is the limit!

          Kommentar


          • #6
            Ja das weiß ich MasterDJL,
            ich hatte so etwas in der Art auch geplant wollte mich aber nur vorher nochmal vergewissern
            Danke

            Kommentar


            • #7
              Warum auch immer ich diesen Thread jetzt erst entdecke...

              Naja, wollt nur anregen:
              Vielleicht könnt ihr ja Kontakt mit ein paar Leuten aufnehmen, die schonmal nen Fanfilm gemacht haben, dann würd´s sich eventuell erübrigen, daß ihr z.B. nen kompletten Brückenaufbau ganz von Grund auf machen müsst.
              Fiel mir bloß eben so ein. ;-)

              Kommentar


              • #8
                Gibts sowas im Deutschen Sprachraum?

                Ich bin dabei was aufzubauen... Aber die Kooperation im Englischsprachigen Raum ist da einiges Besser organisiert, obwohl die Distanzen dort einiges grösser sind, rein geografisch gesehen...

                Hätte aber nichts dagegen ne gewisse Kooperation anzustreben...

                Kommentar


                • #9
                  Vielleicht könnt ihr ja Kontakt mit ein paar Leuten aufnehmen, die schonmal nen Fanfilm gemacht haben, dann würd´s sich eventuell erübrigen, daß ihr z.B. nen kompletten Brückenaufbau ganz von Grund auf machen müsst.
                  Zitat von Robert Johnson Beitrag anzeigen
                  Gibts sowas im Deutschen Sprachraum?
                  ...
                  Hätte aber nichts dagegen ne gewisse Kooperation anzustreben...
                  Ja, sowas gibt's auch im deutschen Sprachraum, zum Beispiel: Star Trek : Das Vermächtnis

                  In Hinblick auf Kulissen ausleihen bzw. Bauten, Skizzen und Pläne erhalten würde man dort allerdings auf Granit beißen, wenn man den FAQ glauben darf.

                  Links zu einigen weiteren ST-Fanprojekten gibt's auch hier, vielleicht findet ihr ja jemanden, der euch bei euren Projekten etwas unterstützt.
                  Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
                  Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
                  Das hoffe ich sehr!
                  (Pokern beim Stammtisch Süd... Déjà Vu? :-D)
                  Das bin ich: Master DJL ...and the sky is the limit!

                  Kommentar


                  • #10
                    Master DJL... Ich fragte eher nach einer Kooperation... Weniger danach ob es Fanprojekte gibt....

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Robert Johnson Beitrag anzeigen
                      Master DJL... Ich fragte eher nach einer Kooperation... Weniger danach ob es Fanprojekte gibt....

                      Dann hab ich dich falsch verstanden. Von einer Kooperation der Projekte in Europa hab ich leider noch nichts gehört/gelesen. Du hast geschrieben, du wärst dabei, da was aufzubauen, was hast du denn geplant?
                      Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
                      Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
                      Das hoffe ich sehr!
                      (Pokern beim Stammtisch Süd... Déjà Vu? :-D)
                      Das bin ich: Master DJL ...and the sky is the limit!

                      Kommentar


                      • #12
                        Naja bin an einem eigene Projekt dran... Jedenfalls hätte ich nichts dagegen nen gewissen Know How und Gedankenaustausch anzustreben... Vielleicht auch um neuen Projekten ein wenig auf die Beine zu helfen oder so... In Form einer FAQ oder so... Und sonst einfach ein Netzwerk aufbauen um gegebenenfalls auch was zu arrangieren wenn jemand mal unterstützung braucht...

                        Oder so...

                        Kommentar


                        • #13
                          Hi,
                          wir wollen ja ganz neue Kulissen bauen...wir wollten zuerst die Voyager Brücke 1:1 nachbauen, das hat sich aber jetzt zu einem eigenständigem Projekt entwickelt mit eigenem Design.
                          Der Bau für die Konsolen Elemente hat bereits begonnen, die ersten Vorlagen (benötigen wir nicht mehr weil diese nur zur Veranschaulichung dienten) kommen demnächst in Ebay rein

                          Wir haben uns deshalb für ein eigenes Design entschieden, weil die Voyager Brücke wohl eines der kompliziertesten Kulissen ist die es gibt im ST Universum (wenn man von einer Serie ausgeht)gibt.
                          Da kann man lieber eigene Kulissen anfertigen, im moment sind wir aber auf der Suche nach einem guten Aufstellort für die -nicht kleinen- Kulissen.

                          P.s. das ganze wird kein "verarsch-Film" sondern soll ernsthaft präsentiert werden.
                          Zuletzt geändert von Scotty1607; 24.07.2007, 16:47.

                          Kommentar


                          • #14
                            Wir sind auch dran... Unser erstes Element ist eine Kommandokonsole die vor dem Captains und Offiziersbereich in unserem Brückenset platziert wird... Muss mal Fotos organisieren...

                            Kommentar


                            • #15
                              Hast Du eine Skizze/ Plan von der Kulisse?
                              Würde mich mal interessieren wie ihr es anfangt

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X