Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Star Trek Lego Film

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Star Trek Lego Film

    Hallo liebe Fan Gemeinde,



    Ich bin dabei einen großen Lego Star Trek Film zu produzieren. Daher suche ich Leute die für diesen Film eine Syncronrolle sprechen möchten. Ich suche ganz dringend Leute dafür!!!



    Zu vergeben sind:



    Picard

    Geordie

    Riker

    Data

    Worf

    Crusher

    Troi

    Die drei Freunde: Joe Obul, Patrick und David(Kadetten 20-25 Jahre alt)



    Stationwächter 1

    2 Sicherheitsbeamte

    Beamerwarte 1



    Natürlich kann eine Person mehrere Rollen sprechen.

    Es sind noch mehr Rollen zu vergeben.

    Ich werde dann wahrscheinlich euch noch andere anbieten wenn ihr eine Rolle habt.



    Also entweder ihr meldet euch hier im forum oder per Email: bennitherock3@gmx.de



    Am besten schon mit einer kleinen Demo eures könnens ^^



    Ich würde mich sehr freuen wenn ihr euch melden würdet.



    g Benjamin

  • #2
    Könntest du uns vielleicht etwas mehr über deinen Film erzählen, bevor wir uns freiwillig melden, oder hat dein Projekt eine Homepage, auf der etwas mehr darüber steht? Worum geht es z.B., denn bisher wissen wir nur, dass es im ST-Universum spielt, und das ist doch etwas sehr allgemein. Wie lang wird der Film etwa sein, und ist das Drehbuch schon fertig?
    Und dann stellt sich noch 'ne andere Frage: Wo wird der Film überhaupt produziert, denn es ist schließlich auch eine Frage der Entfernung, den Ort der Produktion überhaupt zu erreichen, und dafür wäre es schon sinnvoll zu wissen, in welches Bundesland bzw. welche Stadt wir überhaupt kommen müssten, um an deinem Projekt teilzunehmen, und wie viel Zeit du für die Synchronisation eingeplant hast (und natürlich wann das Ganze überhaupt stattfinden soll )

    Gruß,
    Master DJL
    Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
    Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
    Das hoffe ich sehr!
    (Pokern beim Stammtisch Süd... Déjà Vu? :-D)
    Das bin ich: Master DJL ...and the sky is the limit!

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Master DJL Beitrag anzeigen
      wie viel Zeit du für die Synchronisation eingeplant hast, und natürlich wann das Ganze überhaupt stattfinden soll
      Wir könnten das Ganze doch natürlich auch übers Internet, E-mail, ICQ MSN oder ähnliches verschicken oder? Oder bin ich dazu jetzt zu wenig intelligent (Wäre nicht das erste mal!)

      Was mich noch interessieren würde ist der Inhalt des Films. Ich ahbe bereits einen Film über StarWars gesehen, in dem Vader mit einigen KUS-Robotern und dem Imperator vor Obi Wan, Han Solo, Leia und Luke flieht... ich weiß das Ende nicht mehr aber da war irgendwo ne Pointe...
      Ein Freund von mir hat ebenfalls ein StarTrek-Video gedreht (Ebenfalls Lego, darum gehts ja), allerdings ohne jede Geschichte. Man sah nur einen Borg-Kuben gegen ein unbekanntes Raumschiff kämpfen...
      Also, beantworte die Fragen, und wir können dir helfen (vielleicht)!

      Kommentar


      • #4
        Hi

        Verzeiht mir, ich Dädel ^^

        Ok. Hier ist die HP : Heydeck Films

        Ich kann euch zu Story so nichts sagen, aber auf der HP findet ihr eine nette Vorschau die schon einiges erahnen lässt.

        Ich habe über ein Halbes Jahr an dem Drehbuch geaerbeitet und stecke wenn man so will schon mitten in der Produktion. Ich habe schon einige Testaufnahmen gemacht und die sehen schon sehr viel versprechend aus und werden noch viel gigantischer bei der Fertigstellung aussehen. Hier mal ein paar links:

        MyVideo - test3 von bennitherock2

        MyVideo - Test 2 Mondstation von bennitherock2

        MyVideo - nebel mit schiff von bennitherock2

        MyVideo - Trompedo von bennitherock2

        MyVideo - Enterprise von bennitherock2


        Einer meiner ersten Filme mit meinem Alten PC sowie einer Amateur Software.

        MyVideo - James Bond von bennitherock2

        MyVideo - James Bond DLSN Trailer von bennitherock2

        Ihr müsst euch das so vorstellen. Ich habe einen schönen grossen Schreibtisch, oben hängt ne Neonlampe, Links und rechts stehen zwei weitere Neonlampen zur Screenbeleuchtung. Ich arbeite mit einer guten Webcamera(Logitech webcamm 4000 pro) einem Highend PC und einer Profi Film schneide Software. Und dort wird der Film erschaffen, in meinem Zimmer ^^

        Also wegen der Aufnahmen, ist klar das ihr das bei euch zu Hause machen müsst =/ wenn ihr denn die nötige ausrüstung habt. Also ein Mikrophon ist daher notwendig. Aber ich denke das sollte jeder von euch haben. Ein Headset-Mikro sollte völlig ausreichend sein und wenn ihr noch ne gescheite Soundkarte habt ist alles in bester Ordnung. Ich selbst benutzte ein Mikrophon von der PS2 Singstar wenn ihr das kennt ^^ das ist absolut ok.
        Ich werde den Film wohl ende November fertigstellen und spätestens da brauche ich die Aufnahmen aber lieber früher also vielleicht schon in den nächsten Wochen dann hat sich das erledigt und ich brauch mir keinen Kopf mehr darüber machen. Der Aufwand ist sehr groß und von daher kann ich jede Hilfe gebrauchen. Und klar schickt ihr dann des über das Internet(E-mail,ICQ usw.)

        Zu guter letzt möchte ich euch diesen link geben. Vielleicht kennt ihr diesen Film noch nicht. Es kamm letztes Jahr als Beitrag auf Kabel 1 zum 40 Jährigsten Geburtstag von Star Trek und wurde von Freunden von mir aus dem Forum produziert.

        StarTrek-Legotrailer

        Ein toller Film

        also bis dann

        Kommentar


        • #5
          Hi
          Also ich hätte dafür Interesse. Meine Reverenzen siehe auf meine HP www.JK-Produktion.de

          Bis dann
          http://www.JK-Produktion.de

          Kommentar


          • #6
            Ich sage dir gleich, dass das so wahrscheinlich nicht funktionieren wird.
            Die Leute zuhause die Texte aufsprechen zu lassen, wird wohl nur zu einem schlechten Ergebnis führen. Es wird nur dann gut klingen, wenn die einzelnen Sprecher aufeinander reagieren können. Ausserdem muss das geprobt werden und es braucht auch jemanden, der das regiemäßig überwacht. Hinzu kommt, dass man die Schnitte zwischen den Stimmen hört.

            Eine gute Synchronisation ist mindestens so wichtig wie der Film selbst. Wenn die Sprecher hölzern oder langweilig klingen, schaut sich das kein Mensch an und du versaust dir deinen Film. Du musst dir auch dafür die nötige Zeit nehmen und die Sprecher genau auswählen.
            Republicans hate ducklings!

            Kommentar


            • #7
              Man könnte das ja auch in einer Skype oder Ts Konfernz machen... Solang Jeder ein gut funktionierendes Headset hat, könnte das vielleicht gehen.

              Kommentar


              • #8
                Naja, ich kann die Qualität der möglicherweise zur Verwendung kommenden Mikrophone zwar nicht richtig einschätzen, muß endar aber prinzipiell recht geben.

                Verschiedene Mikrophone haben verschiedene Klangcharakteristiken, so daß man wohl schon da einen Unterschied feststellen können wird.
                Dazu kommt dann noch die Raumakustik - beim einen Sprecher ist dann vielleicht ein leichter Hall drin, beim anderen überhaupt keiner.

                Mein Vorschlag:
                Ihr müsst ja nicht unbedingt gleich ein Tonstudio mieten, ok.
                Ihr (und damit meine ich jetzt alle an dem Projekt Interessierten) könntet aber versuchen, einen Bekannten aufzutreiben, der euch ein klein wenig Equipment zur Verfügung stellt, also 2-3 Mikros plus Zubehör.
                Notfalls fragt ihr mal beim AStA einer Uni eurer Wahl nach, die haben meist auch so´n Zeuch für diverse Zwecke.
                Mit nem Bisschen Pech müsstet ihr das dann zwar zum günstigen Preis mieten, mit nem Bisschen Glück wär´s aber sogar kostenlos.

                Dann macht ihr nen Termin, trefft euch für ein langes Wochenende, und macht ne lustige Aufnahmesession.
                Anfahrtkosten zahlt jeder selber, Verpflegung wird vom Organisator gestellt.
                Dann hättet ihr a) ne bessere Tonqualität, b) hätten die Sprecher ihren "Gesprächspartner" vor sich sitzen, und c) hättet ihr auch noch die wichtige soziale Komponente dabei, heißt, man lernt das Team kennen und entwickelt eine persönliche Beziehung zu den anderen.
                Und d) wär´s sicher nicht nur ne Menge Arbeit, sondern auch ne Menge Spaß.

                Falls auch das nicht drin sein sollte, würd ich auf jeden Fall empfehlen, jemand Fähigen mit nem Audio-Programm dran zu setzen, der die Aufnahmen digital ein bisschen überarbeitet.
                Weil, wie endar gesagt hat, selbst wenn ihr ne tolle Story habt, tolle Bilder und Effekte und was auch immer man mit Lego vielleicht alles machen kann - wenn der Klang scheisse ist, wirkt das Endprodukt dann trotzdem nur mittelmäßig, und das wär bei soviel gemachter Arbeit doch echt schade.

                Kommentar


                • #9
                  WOW!

                  Moment mal xD

                  Was geht den jetzt ab? Entschuldigt meine netten Kollegen. Aber ähm, das ist mir jetzt ein wenig übertrieben. Gut, vielleicht ist das wirklich möglich aber da ich noch nie "so" viel gutes in meinem Leben erfahren durfte, bin ich eher, wie soll ich sagen.... naja ich glaube halt kaum das dies klappen könnte. Und ausserdem weiß ich nicht ob das dem Film gerecht wird. Ich mache mir keine Sorgen wegen den Aufnahmen. Wenn ihr wirklich daran interesiert seit dann wollt ihr auch selber nur das beste ergebniss und werdet die hier aufgezählten möglichen mängel erscheinungen ausmerzen.

                  Geld, das ist so ne sache. Ich selber bin froh das ich nun alles bei sammen habe was ich für den Film brauche. Von daher wird es schwierig mit dem Geld. Schliesslich verdiene ich nichts an dem Film und da will ich, nein ich muss die Kostenm so niedrig halten wie es nur geht. Das ist halt so ein kampf Preis und Qualität.


                  Was is bei einer Aufnahme wichtig?

                  1. Headset/Mikro (bekommt man ein gutes für 10 euro) wenn mir die Stimme einfach zu gut gefällt dann würde ich sogar des bezahlen.

                  2. Qualität; Ich werde penibel darauf achten ob die Aufnahme brauchbar ist, das heisst, wenn die betonung falsch ist kann man die Aufnahme vergessen, wenn ein Hall drin ist kann man es vergessen. Um zu Garantieren das die Aufnahmen immer gu oder passabel sind werde ich im ständigen kontakt mit dem Sycronsprecher halten. Das mit dem Skype ist echt ne gute Idee so kann mir der Probant zeigen wie er diesen oder jenen Satz sprechen würde. Ausserdem habe ich bei jedem Satz im Storybuch eine kleine Notiz hinzugefügt, wie man dies betonen soll. Natürlich nehmen wir das nicht über Skype auf. Ihr braucht schon eine Software dafür wie Audiacity oder Audiograpper (freeware). Bei jeder Szene gibt es andere Raumklänge, die sind für den Sycronsprecher baber nicht von belang. Die werde ich selber hinzufügen. WIchtig ist, eine klare deutliche aussprache, und das die Aufnahme klar ist, ohne rauschen. Da muss man vielleicht hin und her probieren aber ich denke wer mitmachren will muss sich darauf gefasst machen.

                  Aber ich möchte mich hiermit bedanken für euer grosses Interesse und Ideen wie Kritiken. VIELEN DANK

                  Mit so einer Reaktion habe ich nicht gerechnet und bin um so erfreuter.

                  vielleicht könnt ihr mir noch sagen wo ihr so alle herkommt.

                  g Benjamin

                  Kommentar


                  • #10
                    Hi Leute


                    Ich wollte schnell sagen das ich ca für 2 Wochen auf Tour bin. Danach werde ich mich mich mit euch in Kontakt setzen, also bis dann.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X