Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ganz Star Trek in 21 Folgen / Filmen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ganz Star Trek in 21 Folgen / Filmen

    Da ich die letzten 10 Jahre (mit Ausnahme von einem DS9 Rerun vor 1,5 Jahren und dann und wann beim Durchzappen ne Folge) so gut wie kein Star Trek geguckt habe, wollte ich mich für den Start von DSC in die richtige Stimmung versetzen. Aus Zeitmangel wäre ein völliger Rerun von fast 1.000 Folgen völlig unmöglich, weshalb ich auf diesen "Run" gesetzt habe:

    1. Der erste Kontakt (da sich viel in ENT darauf - wie den ersten Warp-Flug oder den Erstkontakt mit den Vulkis - bezieht)
    2. Enterprise Pilotfilm
    3. Dämonen / Terra Prime als Enterprise Finale (und Weg-Ebnung zur Föderations-Gründung)
    4. Talus IV - Tabu Zweiteiler (um ne TOS-Folge dabei zu haben und auch den ursprünglichen Pilotfilm)
    5. TAS 2te und letzte Folge (2te Folge zeigt gut Vulkan, letzte stellt Robert April als ersten Enterprise-Commander vor, dazu gehört die Zeichentrickserie schon auch dazu)
    6. Star Trek II (was wäre Star Trek ohne Khan? )
    7. Star Trek VI (als Finale von TOS)
    8. TNG Pilotfilm
    9. TNG Locutus Zweiteiler (ist einfach Kult)
    10. DS9 Pilotfilm
    11. TNG Folge "Pegasus" mit ENT "Dies sind die Abenteuer" als Crossover zusammengeschnitten
    12. TNG Finale
    13. VOY Pilotfilm
    14. Treffen der Generationen
    15. DS9 Der Weg des Kriegers (Worf kommt an Bord, kinoreife Folge)
    16. VOY "Tuvoks Flashbacks" als Crossover
    17. DS9 "Immer die Last mit den Tribbels" als Crossover (außerdem gehören die Tribbels bei nem ST-Rerun einfach dazu)
    18. VOY "Skorpion"-Zweiteiler (Seven kommt an Bord, kinoreife Folge)
    19. DS9 Finale
    20. VOY Finale
    21. Star Trek Nemesis (als TNG-Finale bzw zeitlich letzte ST-"Folge")

    Insgesamt hat man so binnen weniger Folgen / Filmen fast alle wichtigen Elemente, Rassen und Charaktere von ST beisammen. Was meint ihr? Würdet ihr der Liste noch etwas hinzufügen bzw streichen?

  • #2
    Über alle Serien hinweg verteilt würde mir so eine Liste schwer fallen. Erst vor ein paar Wochen habe ich für einen Freund eine Liste mit den "wichtigsten" TOS-Folgen zusammengestellt und mich allein bei diesen drei Staffeln auf 10 Folgen zu beschränken fiel mir schwer.

    Ganz konkret zu "Discovery" stimmt man sich am besten wohl mit TOS und dem TOS-Prequel "Enterprise" ein. Thematisch wäre eine Schwerpunktlegung auf Klingonen- und Vulkanier-Storys wahrscheinlich sinnvoll. Beschränkt man sich darauf, kommt man sicher gut auf 21 Folgen.

    Kommentar


    • #3
      Wenn es darum geht, jemandem Trek nahezubringen, würde ich das anders aufziehen. Darum scheint es aber nicht zu gehen, denn du kennst das ja schon.

      Trotzdem eine Frage: Du schaust Nemesis, um dich in Stimmung zu bringen? Welche Stimmung meinst du da genau?
      Republicans hate ducklings!

      Kommentar


      • #4
        Zitat von endar Beitrag anzeigen
        Trotzdem eine Frage: Du schaust Nemesis, um dich in Stimmung zu bringen? Welche Stimmung meinst du da genau?
        Hab den Film schon eeeewig nimma gesehen (was ihn aber nicht besser macht ). Wollte nur einen Querschnitt über die bisherigen ST-Produktionen im Roddenberry/Berman-Universum (deshalb keine Kelvin-Filme und Produktionen aus allen Serien).

        Hätte ich nur auf Qualität Wert gelegt, gehöre der TNG-Pilotfilm sicherlich auch nicht dazu. Dafür die ein oder andere tolle Einzelfolge (wie "Wem gehört Data?" oder "The Inner Light")

        Kommentar


        • #5
          Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
          Hätte ich nur auf Qualität Wert gelegt, gehöre der TNG-Pilotfilm sicherlich auch nicht dazu. Dafür die ein oder andere tolle Einzelfolge (wie "Wem gehört Data?" oder "The Inner Light")
          "Inner Light" mochte ich nie. Das war mir immer zu heftig, um bei der nächsten Folge zu der Tagesordnung überzugehen (genau wie die Folge, in der Miles ein virtuelles Leben in Einzelhaft verbracht hat oder die Folge, in der Kiras ganzer Freundeskreis ermordet wurde).

          Aber dann mal:
          Meine TOS Folgen wären: Reise nach Babel, Planetenkiller (nichts geht über Decker!), Kirk : 2 (fand ich als Kind immer so klasse und hat auch Supermusik!)
          TNG: der Borgzweiler, die Folge, wo Beverly im Wurmloch steckt und die Mannschaft verschwindet, TNG Finale kommt auch gut (trotz des schweren Logikfehlers, dass der dritte Strahl gar nicht von der Enterprise kommt)

          Rest muss ich nochmal drüber nachdenken.
          Republicans hate ducklings!

          Kommentar


          • #6
            Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
            Würdet ihr der Liste noch etwas hinzufügen bzw streichen?
            Mir kommen da tatsächlich ein paar "Wenn, dann..."-Gedanken in den Sinn.

            Wenn man z. B. schon STII einbringt, dann sollte IMO auch "Der schlafende Tiger" dabei sein - allerdings würde ich persönlich STII aus einem solchen Run eh rauswerfen, weil ich den Film recht doof finde.

            Wenn "Immer die Last mit den Tribbles" dabei ist, dann würde ich auch durchaus zu der originalen Tribble-Folge greifen. Ich gucke die eigentlich ganz gern im Doppelpack - du kannst es ja als Zweiteiler sehen, davon gibt es eh genügend in deiner Liste, um die "21-Regel" etwas zu dehnen. Eventuell kann man hier auch, wenn man - und das würde wohl zur Einstimmung auf DSC auch helfen - nach Crossovern zur TOS-Ära sucht, auch über "Tuvoks Flashback" nachdenken - zumal auch ST6 in der Liste auftaucht.

            Ein wenig kommt es da tatsächlich für mich auch darauf an, was das Ziel dieser 21 Folgen ist. Möchte man einfach ein Sammelsurium - dann braucht man auf irgendwelche Zusammengehörigkeiten usw. gar nicht zu achten und wählt einfach die, die man irgendwie am liebsten mag. Oder soll der Schwerpunkt auf Verweise zur TOS-Ära liegen? Oder geht es um die Einstimmung auf DSC? Zu letzterem würde für mich eben doch auch (mindestens) ein Film aus der Kelvin-Ära gehören.

            Ansonsten eine interessierte Rückfrage von mir: Punkt 11 klingt ja interessant - wo gibt es das denn in dieser zusammengeschnittenen Form?

            Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

            Für alle, die Mathe mögen

            Kommentar


            • #7
              Zitat von garakvsneelix Beitrag anzeigen
              Ansonsten eine interessierte Rückfrage von mir: Punkt 11 klingt ja interessant - wo gibt es das denn in dieser zusammengeschnittenen Form?
              Nachdem der "Cutter" vor ein paar Jahren ich selbst war leider nur bei mir zu Hause .

              Eventuell kann man hier auch, wenn man - und das würde wohl zur Einstimmung auf DSC auch helfen - nach Crossovern zur TOS-Ära sucht, auch über "Tuvoks Flashback" nachdenken - zumal auch ST6 in der Liste auftaucht.
              Ist Punkt 16.

              Wenn man z. B. schon STII einbringt, dann sollte IMO auch "Der schlafende Tiger" dabei sein - allerdings würde ich persönlich STII aus einem solchen Run eh rauswerfen, weil ich den Film recht doof finde.

              Wenn "Immer die Last mit den Tribbles" dabei ist, dann würde ich auch durchaus zu der originalen Tribble-Folge greifen. Ich gucke die eigentlich ganz gern im Doppelpack - du kannst es ja als Zweiteiler sehen, davon gibt es eh genügend in deiner Liste, um die "21-Regel" etwas zu dehnen.
              Über "Der schlafende Tiger" hab ich tatsächlich nachgedacht. Die Original-Tribbels-Folge eher weniger, da fast 50 % des Materials ja mit besagter DS9-Folge ident sind. Deshalb nahm ich auch nicht "Der Käfig" sondern gleich "Talus IV - Tabu".

              Kommentar


              • #8
                Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
                Ist Punkt 16.
                Oh, mein Fehler. Die Uhrzeit halt

                Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
                Nachdem der "Cutter" vor ein paar Jahren ich selbst war leider nur bei mir zu Hause .

                [...] Die Original-Tribbels-Folge eher weniger, da fast 50 % des Materials ja mit besagter DS9-Folge ident sind. Deshalb nahm ich auch nicht "Der Käfig" sondern gleich "Talus IV - Tabu".
                Das klingt cool. Bietet es sich bei der Tribble-Sache dann nicht auch quasi an?

                Was mir auch noch gerade eingefallen ist: An sich fehlt mir da auch noch eine Paralleluniversen-Folge. Immerhin soll das Spiegeluniversum ja bei DSC wohl auch recht schnell aus der Schublade gekramt werden.
                Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                Für alle, die Mathe mögen

                Kommentar


                • #9


                  Zitat von garakvsneelix Beitrag anzeigen
                  Das klingt cool. Bietet es sich bei der Tribble-Sache dann nicht auch quasi an?.
                  Wäre vermutlich ne klasse Sache. Dürfte allerdings mehr Arbeit als bei TATV sein, wo ich die ENT-Folge in drei Blöcken in "Pegasus" intigriert habe. Außerdem hab ich das vor über 10 Jahren während meines Zivildienstes gemacht. Da hatte ich weitaus mehr Zeit für solche Spielerein als heute.

                  Vielleicht mach ich mich beim nächsten längeren Krankenstand oder so mal an die Arbeit .

                  Was mir auch noch gerade eingefallen ist: An sich fehlt mir da auch noch eine Paralleluniversen-Folge. Immerhin soll das Spiegeluniversum ja bei DSC wohl auch recht schnell aus der Schublade gekramt werden.
                  Stimmt, das Spiegeluniversum fehlt. Wobei man hier fast 2 Folgen braucht, ändert sich dieses zwischen TOS und DS9 extrem.

                  Oder welches wäre eurer Meinung nach die "repräsentativste" Spiegeluniversums Folge?




                  Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
                  ..., wollte ich mich für den Start von DSC in die richtige Stimmung versetzen.
                  Was im Nachhinein vielleicht nicht die klügste Entscheidung war. Nicht nur, dass DSC klar ein Reboot ist (kein Mensch kann wohl erklären, wie man das in die Prime-Zeitlinie auch nur irgendwie einordnen kann), trauert man dem alten (IMO weitaus besseren) Star Trek dann nur noch mehr hinterher.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
                    Oder welches wäre eurer Meinung nach die "repräsentativste" Spiegeluniversums Folge?
                    Wenn es um Repräsentativität geht, würde ich wohl zu einer DS9-Folge greifen, denn dort überwiegen die Spiegeluniversum-Folgen halt. Daraus würde ich dann - quasi mit Originalität als Auswahlkriterium 2. Ranges - die erste DS9-Spiegeluniversums-Folge schauen. Ansonsten ist es halt relativ egal, ob man die DS9- oder die TOS-Folge schaut: TOS ist halt noch etwas "originaler".

                    Wenn es um die Einstimmung auf DSC geht, würde ich aber wohl eher zur ENT-Doppelfolge greifen. Die wäre ja dann quasi die "Vorgeschichte" zu einer DSC-Spiegeluniversumfolge...

                    Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                    Für alle, die Mathe mögen

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von garakvsneelix Beitrag anzeigen
                      Wenn es um die Einstimmung auf DSC geht, würde ich aber wohl eher zur ENT-Doppelfolge greifen. Die wäre ja dann quasi die "Vorgeschichte" zu einer DSC-Spiegeluniversumfolge...
                      Nachdem DSC anscheinend ein verstecktes Reboot ist, schätz ich mal, sie werden sich an ENT genauso wenig wie an TOS und die anderen Serien halten.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
                        Oder welches wäre eurer Meinung nach die "repräsentativste" Spiegeluniversums Folge?
                        ENT oder eben TOS

                        die DS9-Folgen fand ich nie so genial ...

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X