Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wer sind die fleißigsten "Zeitreiser"?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wer sind die fleißigsten "Zeitreiser"?

    In allen ST-Serien wurde durch die Zeit gereist. Mal mehr, mal weniger...

    Einen ähnlichen Thread habe ich nicht gefunden, und daher möchte ich hier mal anregen, dass wir alle Zeitreisen auflisten.

    Welche Crew reist durch die Zeit, als wäre es ein Trip zum nächsten Supermarkt, und welche Einzelperson ist springt so durch die Zeitebenen hin und her, dass die schon gar nicht mehr weiß, in welche sie eigentlich gehört?


    TOS:
    Spock und Kirk waren in den 30ern auf der Erde
    Kirk auch mal irgendwann in den 60ern, meine ich mich zu erinnern?
    Und im Jahre 1984 war die gesamte Führungsrew.

    Btw.: Zählt Kirks Reise in den Nexus eigentlich als Zeitreise?


    TNG:
    Ein alternativer Picard reiste in der Zeit zurück und wurde von TNG-Crew gefunden.
    Die Ente-B tauchte plötzlich samt Crew auf. Eine alternative Tasha Yar reiste in der Zeit zurück.
    Picard bekommt Besuch von den Vorgonen, die Tox-u-tatt wiederholen wollen.
    Die gesamte Führungscrew war im 19. Jahrhundert, ebenso Guinan.
    Einmal lief die Zeit vor und zurück - zählt das eigentlich als Zeitreise?
    Und natürlich gab es die Endlosschleife, in der die Ente-D weißderhenkerwieoft zerstört wurde. Zeitreise? Die wiederkehr der Ente-C jedenfalls war es defintiv.
    Was sit mit Wesley? Reist er mit dem Reisenden auch durch die Zeit?

    Von Q reden wir lieber mal gar nicht. ;-)


    DS9:
    Quark, Nog und Rom waren in Roswell.
    Die Führungscrew lertne die Tribbles kennen.


    Voyager:
    Wie war das, irgendwie gab es zwei Voyagers gleichzeitig, aber nur die eine war real, die andere ein Illusion, hatte doch irgendwas mit Antizeit zu tun.
    Kes reist durch die Zeit, glaube ich, nachdem sie zum Energiewesen wurde.
    Die Führungscrew reist auf einen Planeten der durch eine Katastrophe zerstört wurde. Weil sie zum Zeitpunkt direkt vor der Katastrophe zurückversetzt werden, können sie die selbige verhindern.
    Harry Kim und Commander Chakotay verhindern rückwirkend die Einfrierung der VOY.
    2 mal Braxton. Ein Mal davon ist die Crew im SanFrancisco der 90er.
    Ein Jahr Hölle. Zeitreise?
    Und natürlich Janeway am Ende, die es kurzerhand Kim und Chakotay gleichtut.

    ENT:
    Kenne ich kaum, aber da war doch was mit Daniels und dem temporalen kalten Kriege, oder?


    Zeitreisen scheinen bei allen temporalen Direktiven erstaunlich "normal" zu sein, im ST-Universum.

    Wenn man diese "Zeitreisedichte" als statistisch repräsentativ annimmt, dürfte so etwas "eine richtige" Zeitlinie im ST-Universum schon seit Ewigkeiten nicht mehr existieren.

    Was feht noch in dieser Liste?
    ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

  • #2
    In DS9 gabs auch noch eine Doppelfolge, in der Sisko, Dax, und Bashir durch einen Unfall in der Vergangenheit gelandet sind; ich meine es wäre das 21. Jahrhundert gewesen. Die Doppelfolge hieß glaube ich "Gefangen in der Vergangenheit" oder so ähnlich. War glaub ich in der 3. Staffel.
    "To strive, to seek, to find and not to yield."

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Darth Maniac Beitrag anzeigen
      In DS9 gabs auch noch eine Doppelfolge, in der Sisko, Dax, und Bashir durch einen Unfall in der Vergangenheit gelandet sind; ich meine es wäre das 21. Jahrhundert gewesen. Die Doppelfolge hieß glaube ich "Gefangen in der Vergangenheit" oder so ähnlich. War glaub ich in der 3. Staffel.
      Genau, das Jahr war 2024.

      Zitat von LuckyGuy Beitrag anzeigen


      TOS:
      Spock und Kirk waren in den 30ern auf der Erde
      Kirk auch mal irgendwann in den 60ern, meine ich mich zu erinnern?
      Und im Jahre 1984 war die gesamte Führungsrew.
      Das ganze Schiff war zweimal im Jahr 1968 in "Morgen ist Gestern" und "Ein
      Planet , genannt Erde".
      Mit einem Bird of Prey waren sie im Jahr 1986(Star Trek IV).
      Spock, Kirk und Pille waren im Jahr 1930 "Griff in die Geschichte".


      Und natürlich gab es die Endlosschleife, in der die Ente-D weißderhenkerwieoft zerstört wurde. Zeitreise?
      Würd ich schon sagen: Die Enterprise ist ja am Ende einige Wochen in der Zukunft ohne dass jemand entsprechend gealtert wäre.

      ENT:
      Kenne ich kaum, aber da war doch was mit Daniels und dem temporalen kalten Kriege, oder?
      Ich glaub schon, versuche aber es zu verdrängen.

      Archer und T'Pol in Chicago 2003- eine der lauesten Zeitreisefolgen.

      Was ist eigentlich, wenn die Liste dann mal irgendwann fertig ist? Wird dann analysiert wie grob die Verletzung der Obersten Temporalen Direktive in den entsprechenden Fällen war?
      I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

      Kommentar


      • #4
        Also, Lucky, bei TOS hast du aber kräftige Defizite.
        Die TOS Crew war, wenn ich mich recht entsinne, 2 x in den 60ern, 1 x in den 20er/30ern und dann reisten sie in "Portal in die Vergangenheit" nochmal auf einem anderen Planeten in der Zeit.
        Mehr fällt mir auch nicht ein.

        Bei DS9 ist deine Liste noch ergänzungsbedürftiger, aber das überlasse ich anderen.
        Republicans hate ducklings!

        Kommentar


        • #5
          Zitat von LuckyGuy Beitrag anzeigen
          TNG:
          Ein alternativer Picard reiste in der Zeit zurück und wurde von TNG-Crew gefunden.
          Die Ente-B tauchte plötzlich samt Crew auf. Eine alternative Tasha Yar reiste in der Zeit zurück.
          Du meinst die Enterprise C? Oder hab ich was verpasst?
          Mein Review zu Star Trek XI im Kino

          Kommentar


          • #6
            Zitat von LuckyGuy Beitrag anzeigen
            Btw.: Zählt Kirks Reise in den Nexus eigentlich als Zeitreise?

            TNG:
            Die Ente-B tauchte plötzlich samt Crew auf. Eine alternative Tasha Yar reiste in der Zeit zurück.

            Picard bekommt Besuch von den Vorgonen, die Tox-u-tatt wiederholen wollen.

            Die gesamte Führungscrew war im 19. Jahrhundert, ebenso Guinan.

            Was sit mit Wesley? Reist er mit dem Reisenden auch durch die Zeit?

            hm meinst du jetzt wie oft die Leute selbst gereist sind oder nur, wie viele Zeitreise geschichten es gab?

            egal. Zu kirk: ja, zählt als Zeitreise, weil er den nexus Richtung Zukunft verlassen hat.
            Nicht die Ente B sondern die C unter Captain Garrett ist wieder aufgetaucht.
            Picard bekam Besuch von den Vorgonen und sit de facto nicht selbst in der Zeit herumgereist.
            Guinans Aufenthalt im 19. Jahrhundert ist nicht auf eine Zeitreise, sondern auf das hohe Alter zurückzuführen (Data und die anderen wurden in der Zeit zurückversetzt, aber Guinan lebte im 19. Jhdt wirklich auf der Erde).
            Wesley... puh. keine Ahnung. Gibt keine Aussagen darüber, oder?


            /Klugscheißmodus aus/

            Kommentar


            • #7
              die Zeitreise in Implosion in der Spirale muss aber auch noch erwähnt werden

              Kommentar


              • #8
                Huch, ich habe die Zeitreise der TNG-Crew in Fist Contact vergessen.

                Was ist eigentlich, wenn die Liste dann mal irgendwann fertig ist? Wird dann analysiert wie grob die Verletzung der Obersten Temporalen Direktive in den entsprechenden Fällen war?
                Tu Dir keinen Zwang an. Zunächst einmal dachte ich, wir sammeln alle Fälle auf. Wer Lust hat, kann die Liste ja mal um die neu "gefundenen" Fälle, und, wenn er ein wahrer Indianer ist, um die jeweiligen Episodentitel ergänzen.

                Achja, Voyager:

                Seven, die in der Zeit reist, um eine Sabotage der Voyager während der Bauphase in der Werft zu verhindern.


                Das werden ja immer mehr,bei wie vielen Zeitreisen sind wird denn eigentlich?
                ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von LuckyGuy Beitrag anzeigen
                  Die Ente-B tauchte plötzlich samt Crew auf. Eine alternative Tasha Yar reiste in der Zeit zurück.
                  Das war die Enterprise C.

                  Zitat von LuckyGuy Beitrag anzeigen
                  Die gesamte Führungscrew war im 19. Jahrhundert, ebenso Guinan.
                  Guinan war nicht selbst auf einer Zeitreise, sondern lebte dort im 19. Jahrhundert bereits
                  Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                  Für alle, die Mathe mögen

                  Kommentar


                  • #10
                    Worfs Alexander reiste ebenfalls zu sich in die Vergangeheit um seinen Vater zu retten. (Ritus des Aufsteigens)

                    Picard bewegt sich in mehreren Zeitebenen in "Gestern, morgen heute"
                    ----Mit leerem Kopf nickt es sich leicht.----

                    Kommentar


                    • #11
                      Bei DS9 gibt es noch eine Folge, wo die Defiant auf einem Planeten landet, der mit den Abkömmlingen der eigenen Crew bevölkert ist.
                      Ach ja, dann gibt es noch die Folge, wo Chief O'Brien immer wieder für kurze Augenblicke in die Zukunft versetzt wird.

                      Mir ist noch die Voyager-Folge "Der Zeitstrom" eingefallen, wo Harry Kim in San Francisco aufwacht.
                      Zuletzt geändert von Mondkalb; 09.09.2007, 17:30.
                      "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

                      Kommentar


                      • #12
                        Langsam verliere ich den Überblick. :-(

                        Es gibt noch Folgen, wo "nur" Kommunikationssignale in der Zeit reisen.

                        Einmal unterhält sich die VOY mit einen Romulaner aus der Vergangenheit, ohne dass die beteiligten etwas davon ahnen, dass sie sich auf verschiedenen Zeitebenen bewegen.

                        Und die DS9-Crew macht selbiges mit einem gestrandenten Kapitän der Sternenflotte.

                        Vieleicht sollten wir doch aufgeben. Das ist offensichtlich dermaßen normal - wir zählen ja auch nicht, wie oft die Schiffe auf Warp gingen.
                        ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

                        Kommentar


                        • #13
                          Wenn ich mich Recht erinnere ist das mit den zwei Voyagern wo sie auf einem Planeen landeen der alles kopiert?!? Aber wahrscheinlich bin ich auf dem falschen Dampfer.

                          Evtl. könnte man die Filme auch mitzählen, beispielsweise den Film "Treffen der Generationen" mit dem Nexus.

                          Kommentar


                          • #14
                            Die Filme sind bereits gezählt.

                            Mir fällt weiterhin ein, eine DS9-Folge, wo ein seit Jahrhunderten verschwundener Religionsführer von den Propheten zurückkommt.

                            Zeitreise, würde ich sagen.
                            ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

                            Kommentar


                            • #15
                              War die DS9 Crew nicht auch mal in der Enterprise Ära? (Kirk und Co )
                              Die Tripples kamen darin auch vor (die flauschigen Dinger die sich so schnell vermehrten)
                              Scotty Tribute muss man gesehen haben Motobi in Graz
                              Graz Autowerkstatt

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X