Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

totaler Star Trek Neuling

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • totaler Star Trek Neuling

    Hallo Community,

    also ich bin ein totaler star trek neuling. ich hab mich mal etwas schlau gemacht
    Es gibt ja einige verschiedene Star Trek Serien wie TNG Voyager Enterprise usw.
    tausende stunden von spielzeit kann man da sicher in sich reinpfeffern

    Ich würde gerne einfach mal erklärt bekommen womit ich anfangen sollte. Ich wollte mit TNG anfangen. Ist das sinnvoll oder fehlt mir da was an story?

    wäre nett wenn mir jemand so nen kleinen einblick geben könnte

    vielen dank


    mfg

  • #2
    Zitat von robert` Beitrag anzeigen
    Hallo Community,

    also ich bin ein totaler star trek neuling. ich hab mich mal etwas schlau gemacht
    Es gibt ja einige verschiedene Star Trek Serien wie TNG Voyager Enterprise usw.
    tausende stunden von spielzeit kann man da sicher in sich reinpfeffern

    Ich würde gerne einfach mal erklärt bekommen womit ich anfangen sollte. Ich wollte mit TNG anfangen. Ist das sinnvoll oder fehlt mir da was an story?

    wäre nett wenn mir jemand so nen kleinen einblick geben könnte

    vielen dank


    mfg

    Willkommen Im Forum...

    Also meiner Meinung nach solltest Du mit TNG anfangen und dann DS9, ENT und Voyager...TOS kann auch nicht schaden...

    Der Grund: TNG ist meiner Meinung nach die Basis von ST, die beste Serie der Reihe. Die Serie verkörpert alle Ideale STs auf wirklich eindrucksvolle Weise. DS9 direkt im Anschluss, da man hier noch intensiver auf spezielle Kulruren und Eigenheiten verschiedener Charaktere eingeht...Voyager ist zwar nicht so mein Geschmack und eigentlich sollte ENT kommen, aber Voy hat auch ganz gute und teilweise sogar richtige Superfolgen...Also insgesamt kann man sagen, dass jede ST Serie es wert ist, gesehen zu werden...

    Kommentar


    • #3
      Gute Frage. Ich würde in der Produktionsreihenfolge anschauen, d.h.
      1.: "Raumschiff Enterprise" von 1966 (=TOS)
      2.: Raumschiff Enterprise - das nächste Jahrhundert (=TNG)
      3.: Star Trek Deep Space Nine
      4.: Star Trek: Raumschiff Voyager
      5.: Star Trek: Enterprise

      dazwischen die Kinofilme, ebenfalls einfach aufs Produktionsjahr achten.

      Wenn du mit der Optik von 1966 nichts anfangen kannst, dann fange lieber gleich mit TNG an oder warte noch ein bisschen. Die 1966er Serie kommt nämlich in kürze mit neuen, aktuellen Effekten auf den DVD-Markt und vielleicht mit etwas Glück auch in ein paar Monaten im TV, dann warte lieber solange (sofern dir das was ausmacht).

      Ist aber gut, dass du da ein bisschen "System" reinbringen willst, denn so durcheinander schauen ist irgendwie denke ich nicht so der Brüller.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von robert´
        Ich würde gerne einfach mal erklärt bekommen womit ich anfangen sollte. Ich wollte mit TNG anfangen. Ist das sinnvoll oder fehlt mir da was an story?
        Grundsätzlich gibt es da keine defintive Antwort. Das ist nicht zuletzt abhängig von deinem Geldbeutel und deinem Geschmack.
        Man kann wie Zefram vorgeschlagen hat mit TOS anfangen. Wenn man das nötige Kleingeld hat und kein Problem mit dem uralten Look hat. Auch die aufgebesserte Version die jetzt auf den Markt kommt hat natürlich noch dieses alte Desgin.
        Es ist aber überhaupt kein Problem mit TNG anzufangen. Hab ich so gemacht - gibt keine Probleme mit. Solange du ganz grob weißt wer vielleicht Kirk & Co sind (5 Minuten Recherche im Internet reich schon) ist das ein idealer Startpunkt. Es ist wie picard schon sagte die Basis des moderneren Star Treks. Freilich auch nicht mehr das non plus ultra was die Effekte angeht aber durchaus noch ansehbar.
        Müssen dann auch nicht unbedingt alle Seasons sein, die eine oder andere kann man rauslassen wenn das Geld fehlt.
        Was du danach anschaust kannst du vollkommen von deinem Geschmack abhängig machen. Ich hab mir damals Deep Space Nine aufgehoben und mit Voyager weitergemacht. Geht ohne Probleme. Die Kinofilme 7 bis 10 sollte man sich aber erst anschauen wenn man tiefer in der Materie drin steckt. Sprich sich in TNG und auch Voyager auskennt. Klar man versteht das alles auch so, aber man hat mehr davon wenn man alles versteht.
        Wenn du das 24. Jahrhundert mit den drei großen Serien durch hast kannst du Enterprise versuchen. Oder eben TOS, wenn man den Storyhindergrund kennt ist der Look nicht so wahnsinnig wichtig.
        Wirkliches System brauchst du aber nicht. Zumindest meines Erachtens.
        Fang mit TNG an und bleib dann erst mal im 24. Jahrhundert. Ob du mit VOY oder DS9 weitermachst ist egal.
        Aber auf keinen Fall mit diesen beiden Serien anfangen. Da fehlt dir total der Backround.
        Eine Idee wäre es mit Enterprise anzufangen. Allerdings hat diese Serie nicht sonderlich viel mit dme älteren Star Trek gemein. Schadet sicher nicht aber mit TNG bist du besser bedient.

        Wenn du spezifische Fragen hast stell sie ruhig...

        Kommentar


        • #5
          danke schonmal für eure antworten.
          hab bisschen recherchiert und werde nun wohl mit tng starten.

          wieviele stunden habt ihr denn schon star trek geschaut?
          und wann sollte ich die ersten kinofilme ansehen ?


          gruß

          Kommentar


          • #6
            Wie viele Stunden? Keine Ahnung. Viele Wenn man so alles gesehen hat was es zu ST gibt ergibt sich das wie von selbst
            Wenn man dann noch das Projekt mit einrechnet das man in meiner Signatur findet...

            Die Kinofilme sind so eine Sache.
            STI bis VI (also die ersten sechs) würde ich nicht schauen bevor du dich mit TOS auskennst.
            STVII Generations - nachdem du mit TNG fertig bist und was mit Kirk anfangen kannst

            STVIII First Contact - nach dem Ende von TNG, bevorzugt bevor du bei Voyager auf die Borg triffst. Da kann man nämlich hinter wunderbar auf Voyager eindreschen
            Es macht Sinn STVII zuvor anzuschauen

            STIX Insurrection - wenn du es genau nehmen willst erst wenn du DS9 Ende 6. season bist. Geht aber auch gleich nach First Contact.

            STX Nemesis - am besten nach dem Ende von Voyager und DS9, oder eben gleich nach STIX.

            Grundsätzlich ist es so, das du die Filme 7 - 10 ohne Probleme sofort nach TNG schauen kannst. Aber du hast mehr davon wenn du es so machst wie ich geschrieben habe.

            Frage an die Runde: Wann sollte man sich denn den Elfer zukünftig anschauen?

            Kommentar


            • #7
              Die Kinofilme 1 - 6 drehen sich um die TOS Crew, also erst anschauen wenn du diese kennengelernt hast.

              7 ist ein Mischfilm mit etwas TOS, größtenteils aber TNG.

              8 - 10 sind TNG Kinofilme. Also frühstens wenn du mit TNG fertig bist. DS9 könnte allerdings für ein, zwei Anspielungen auch nicht schaden.

              Insgesamt würde ich dir zu TNG und dann DS9 für den Anfang raten. Damit bist du bei 14 Staffeln und nicht gerade niedrigen Preisen erst einmal gut bedient und hast die imho besten zwei Serien zu Beginn.
              ENT würde ich nach TOS sehen, da in einigen Episoden auf viele spätere Ereignisse angespielt wird.
              TOS ist für Zwischendurch sehr toll und zu empfehlen.

              Zum Elfer: Wenn er im Kino kommt

              Kommentar


              • #8
                Also die reihenfolge ist imho nicht so wichtig. Logisch wär natürlich alles so wie es nacheinander produziert wurde zu schauen. Aber bei mir hat es damals angefangen als der erste Film mal im Fernsehen lief, und danach hab ich so wies grad im Fernsehen kam immer mal wieder kreuz und Quer geschaut.

                Welche Serie die beste ist lässt sich nicht sagen: Einige ( wie ich) könnten Enterprise streckenweise an die wand Klatschen, andere lieben es. Aber man kann sagen das TOS und TNG der Kern von ST sind, denn da hat Gene Roddenberry noch perönlich mitgearbeitet. Die Zwei sind auch nicht so aktionorientiert, sondern spielen eher leise Töne. Efekttechnisch sind sie zwar etwas angestaubt, aber das macht eigentlich nicht viel aus.

                DS9 geht mit dem Dominionwar einen etwas neuen weg, indem es einen mehrere staffeln andauernden Handlungsbogen zeigt.

                Voy und Ent entfernen sich recht stark vom Ursprünglichen ST aber manchen sagt es eher zu als die alten Serien.

                Vieleicht leist du dir von jeder Serie mal 1 oder 2 Folgen aus, und entscheidest dann. Die meisten sind Stand-Alone Folgen, von daher dürfte es wenig Probleme geben.
                DIE GÖTTIN
                "I'd agree with you, but nope" - The Motherfucking Emperor
                "My boobs are killing me because you used them to balance an AK-47!!! Now get out!" - Rei Miyamoto
                "Irgendwann biste als Gegner halt auch mal gebrochen." - Thomas Müller nach dem 7:1 gegen Brasilien

                Kommentar


                • #9
                  Auch von mir ein herliches Willkommen.

                  Was TOS anbetrifft würde ich folgendes sagen. Wenn du das nötige Geld hast, dann erst die Serie und dann die Kinofilme. Da man aber die TOS-Serie eigentlich nicht braucht, um den Rest von Star Trek zu verstehen, kannst du diese auch weglassen, wenn das Geld fehlt.

                  Aber die TOS-Filme würde ich dir auf jeden Fall empfehlen. Sollte dir die Originalcrew ein Begriff sein, wovon ich mal ausgehe, dann schau dir die Filme an. Um sie zu verstehen braucht es nicht zwangsläufig die Serie. Es geht auch so. Aber ganz ohne TOS in TNG einsteigen halte ich für nicht ganz so toll. Ein bisschen solltest du dich mit der Grundthematik schon vertraut machen.


                  MFG
                  Fluxx
                  Michael:KITT! du musst mich ungefähr 1km in die Luft schießen
                  KITT:Kein Problem! dülüd, bülüd....puch
                  Michael:Danke Kumpel *daumen hoch*

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich würde sowieso erst die TOS-Filme empfehlen. Sich diese von der Videothek auszuleihen ist nicht wirklich teuer. Und dann sieht man gleich ob auch Star Trek überhaupt etwas für einen ist.

                    Wobei man sich hier natürlich von "Star Trek: Der Film" nicht abschrecken lassen darf. "Der Zorn des Khan" ist schon viel besser.

                    Wenn's einem gefällt kann man sich ja entscheiden ob man mit TOS oder gleich TNG weitermachen will. DS9, VOY und ENT würd ich erst gucken wenn man zumindest ein kleines Background-Wissen hat. Vor allem bei DS9 sollte man zumindest um die 10 bis 20 TNG-Folgen vorher gesehen haben um mit dem ST-Universum des 24. Jahrhunderts vertraut zu sein.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
                      Ich würde sowieso erst die TOS-Filme empfehlen. Sich diese von der Videothek auszuleihen ist nicht wirklich teuer. Und dann sieht man gleich ob auch Star Trek überhaupt etwas für einen ist.
                      Ich sehe nicht warum man das an den Filmen festmachen müsste.
                      Was haben die TOS-Filme mit dem ST des 24. Jahrhunderts zu tun? Je moderner die Serien desto weniger Gemeinsamkeiten gibt es da.
                      Ich mag die TOS Filme alle nicht wirklich, ST im 24. Jahrhundert ist aber ein ganz anderes Thema.

                      Kommentar


                      • #12
                        So würde ich schauen :

                        1.TOS- Serie 3 Staffeln (mir Kirk und Spock)
                        2.TOS - Spielfilme 1-6 (mit Kirk und Spock)
                        3.TNG - Serie 7 Staffeln (Picard und Data und Worf und so...)
                        4.TNG - Spielfilm : Star Trek 7 - Treffen der Generationen
                        5.DS9 - Serie 7 Staffeln (mit Sisko, Odo, Defiant usw...)
                        6.TNG - Spielfilm : Star Trek 8 - Der erste Kontakt
                        7.VOY - Serie 7 Staffeln (mit der Frau Capt.Janeway)
                        8.TNG - Spielfilm : Star Trek 9 - Der Aufstand
                        9.TNG - Spielfilm : Star Trek 10 - Nemeis
                        10.ENT - Serie 4 Staffeln (und dann wieder von vorne Ein kreislauf....)

                        Warum in dieser reinfolge schauen ? Ganz einfach, Star Trek bezieht,verknüpft macht querverweise auf die vergangen Folgen einer inerhalb einer Serie bzw zu den anderen Serien...

                        Bspl :

                        Du schaust DS9 dann wird was gesagt was bei TNG und TOS passiert ist...
                        (DS9 Tribble Folge spielt in einer TOS Folge... Ja das geht )
                        Bei TNG gibt es dinge die sich auf dinge die bei TOS passierten beziehen
                        Bei VOY auf DS9 TNG und TOS und Kinofilme...
                        Kinofilme 1-6 bezug auf TOS Serie...
                        Kinofilme 7-10 bezug auf DS9 und TNG Serie
                        ENT bringt die vorgeschcihte zu TOS....

                        Nagut nicht immer, man versteht die Serien auch ohne das man die vorherigen Serien oder Filme gesehen zu haben, aber nur so entfaltet sich die große kompexität zwischen ganz Star Trek...
                        ENDE
                        Schwule dürfen weder Blut noch Organe Spenden http://www.schwulst.de/content/SchwuleBlutspende
                        Liebe ist ein Menschenrecht - Niemand sollte anderen DAS verwehren! :)[/CENTER]

                        Kommentar


                        • #13
                          vielen dank für eure empfehlungen.

                          ich hab nun erstmal mit TNG angefangen und mich gleich in Marina Sirtis verliebt

                          hab mir mal aktuelle pics von ihr angesehen ... glaub die wird immer hübscher

                          gruß

                          Kommentar


                          • #14
                            Dann informiere uns mal weiterhin, wie Dir TNG so gefällt, robert`. Die Serie feierte dieses Jahr ja nun doch schon ihren 20. Geburtstag und das leicht fortgeschrittene Alter sieht man ihr auch an. Die Inszenierung ist aus heutiger Sicht eher banal, das Erzähltempo der Folgen recht gemächlich. Würde mich interessieren, wie ein Star Trek Neuling die Serie aktuell einschätzt.
                            Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
                            "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Ford Prefect Beitrag anzeigen
                              Dann informiere uns mal weiterhin, wie Dir TNG so gefällt, robert`. Die Serie feierte dieses Jahr ja nun doch schon ihren 20. Geburtstag und das leicht fortgeschrittene Alter sieht man ihr auch an. Die Inszenierung ist aus heutiger Sicht eher banal, das Erzähltempo der Folgen recht gemächlich. Würde mich interessieren, wie ein Star Trek Neuling die Serie aktuell einschätzt.
                              Na komm, so alt ist die Serie nun auch wieder nicht und das Erzähltempo ist für einige wirklich angenehm, ebenso wie Inhalt und Umsetzung immer noch hervorragend sind, zumindest ab Season 3...Also ich finde die Serie schon beinahe zeitlos, aber ich bin auch mal gespannt, wie unser Neuling die Serie empfindet.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X