Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

DS9-Folge "Immer die Last mit den Tribbles"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • DS9-Folge "Immer die Last mit den Tribbles"

    Mit erschrecken habe ich festgestellt, daß einige hier die im Betreff angegebene DS9-Folge anscheinend tierisch ernst nehmen...

    Dies will sich mir nicht ganz erschließen, ich verstehe die gesamte Folge als reine Satire, bei der man mal sich selbst ordentlich auf die Schippe nimmt.

    Wenn Worf auf die Frage, warum die Klingonen den so anders aussehen mit seiner typischen Art antwortet "Darüber sprechen wir nicht gerne" (oder so) liege ich jedenfalls mit Lachkrämpfen auf dem Boden und sehe darin nicht eine Anspielung auf irgendwelche Begebenheiten in der Klingonen-Historie, sondern schlicht einen GAG!

    Und das ist nur ein Beispiel, letztlich war wie gesagt die ganze Folge pure Satire!

    Ich kann´s echt nicht nachvollziehen, wie man das nicht erkennen kann. Ich glaube einige hier nehmen das Ganze viel zu ernst...bleibt mal locker, Leute!

  • #2
    Na da muß ich dir voll recht geben.
    Ich find die Folge auch supi-lustig. Sie wurde ja zum 30. Jahr von Star Trek geschrieben, glaube ich.
    Daß manche den Spaß an der Serie verloren haben, weil sie es einfach zu ernst nehmen, ist einfach zum .

    Kommentar


    • #3

      Jau - genau so sehe ich das auch! Wobei ich die Folge aber eher als "Fun-Episode", weniger als Satire bezeichnen würde.
      Einfach ein klasse gemachtes und unheimlich witziges "Goodie" an alle Fans und solche die es werden wollen - nicht mehr, aber auch nicht weniger!

      Und Leute - ST ist TV-/Kino-Unterhaltung - sonst nichts! Wenn die Serien es schaffen, mich jeweils 45 Minuten gut zu unterhalten oder auch mal zum Nachdenken anregen (und das haben bisher alle Serien geschafft), dann hat "Star Trek" seinen Zweck voll und ganz erfüllt - ganz egal, ob sich hier und da mal das eine oder andere logische Fehlerchen eingeschlichen hat...
      "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

      "Das X markiert den Punkt...!"

      Kommentar


      • #4
        Ich kann dem nur absolut zustimmend beipflichten.
        Auch die Abteilung für temporale Eingriffe mit den beiden Agenten Dulmer und Lucsly (Abgeleitet von Mulder und Scully) war echt klasse. Eben ein echtes 30 Jahriges
        Es ist ziemlich egal was hier steht, es liest ja eh keiner ;)

        Kommentar


        • #5
          Ich bin immer locker! Und bei dieser Folge sehe ich das ganz genauso. Was wären wir denn, wenn wir nur mit ernsten Mienen durch die Welt ziehen würde. Und warum sollte der Witz nicht auch mal in Star Trek Einzug halten. Ich hoffe nur, dass wir in der neuen Serie "Enterprise", auch ein oder zwei solcher Folgen zu sehen bekommen. *hoff*

          SR
          Infinitus est numerus stultorum.

          Kommentar


          • #6
            Eine Frage... Was macht ne Folgenbesprechung von DS9 denn im Allgemein - Forum ???????
            Ich glaube, diesen Thread gibt es im DS9 Episoden Teil auch schon !!!!!!!
            Der Tod ist näher als du denkst!!!
            :vamp:

            Kommentar


            • #7
              Gute Frage. Mmm, verschieben oder verbinden wir die zwei halt einfach
              Es ist ziemlich egal was hier steht, es liest ja eh keiner ;)

              Kommentar


              • #8
                Ich habe den Thread extra nicht verschoben, weil es in erster Linie ja nicht um eine Besprechung der bzw. Diskussion über die Folge geht, sondern darum, ST nicht zu ernst zu nehmen!

                Insofern wäre ein alternativer Threadtitel passend...
                Vorschläge?
                "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

                "Das X markiert den Punkt...!"

                Kommentar


                • #9
                  "Immer die Last mit den Tribbles" - Ein Fluch oder ein Segen für ETP!?

                  nee, im Ernst...vielleicht "Immer die Last mit den Tribbles - Spass oder ernst!?"

                  wobei von vornherein klar ist, was rauskommt...

                  Kommentar


                  • #10
                    @Data
                    Achso, ich dachte nur, Nach dem Tread Namen zu urteilen hätte es nun wirklich nicht reingepasst...
                    Also gut dann gebe ich als Vorschlag ab:
                    "Immer die Last mit der Tribbles ???????"
                    O.K. ich weiß es ist nicht der Hit aber immerhin ist mir was eingefallen!
                    Der Tod ist näher als du denkst!!!
                    :vamp:

                    Kommentar


                    • #11
                      Meine Vorschläge für einen neuen Titel:
                      "Nehmen wir Star Trek manchmal zu ernst?"
                      "Darf Star Trek auch Fun enthalten?"
                      "Mögen Star Trek Fans keine Späße in ihrer Serie?"
                      Naja. So toll nicht, aber immerhin etwas
                      Es ist ziemlich egal was hier steht, es liest ja eh keiner ;)

                      Kommentar


                      • #12
                        Hab da beim Surfen einen witzigen Artikel rund um die Tribbles entdeckt, den ich euch nicht vorenthalten wollte. Er stammt aus dem Archiv von Phantastik.de:

                        "DER AERGER MIT DEN TRIBBLES": GERROLD VERKLAGT PARAMOUNT!
                        Der Autor David Gerrold hat jetzt laut der "Times" Paramount Pictures und die Norway Corp. verklagt! Grund: Er will herausfinden, wo sein Geld fuer das "Tribble"-Merchandising abgeblieben ist. David Gerrold hatte 1967 die Episode "The Trouble With Tribbles" geschrieben, es war der erste Text, den er professionell verkaufte. Der Witz: Damals bekam er die Zusage, dass 5 Prozent aller Gewinne aus dieser Episode an ihn ausgezahlt werden - doch Geld kam von Paramount nie! Jetzt koennte Gerrold bald Millionaer sein: Sollte er mit der Klage durchkommen, wartet ein warmer Geldregen auf ihn - die "Tribbles" sind unter den "Trekkies" beliebt, diverses Spielzeug, Buecher und Spiele sowie eine "Deep-Space-Nine"-Episode drehen sich um die possierlichen Tierchen...


                        Geld zu versprechen und dieses Versprechen dann nicht zu halten ist aber auch ganz schön knickerig find ich. Paramount sollte sich schämen find ich. Das ist so gar nicht nach der Aussage von Star Trek selbst.

                        Kommentar


                        • #13
                          Stimmt, das ist nicht nach ST-Manier, leider ist Paramount aber ein kapitalistisches Unternehmen und keine Wohlfahrtsgesellschaft... Naja und wenn man jemandem Geld vorenthalten kann und der das nicht merkt, dann denkt Paramount wohl eher wie ein Ferengi als wie die Föderation !!!!!!
                          Der Tod ist näher als du denkst!!!
                          :vamp:

                          Kommentar


                          • #14
                            Originalnachricht erstellt von Data
                            Ich habe den Thread extra nicht verschoben, weil es in erster Linie ja nicht um eine Besprechung der bzw. Diskussion über die Folge geht, sondern darum, ST nicht zu ernst zu nehmen!
                            Vom Initiator des Threads war das aber so nicht angedacht !
                            Bei ihm sollte es nicht um ST insgesamt gehen sondern nur ob explizit diese Folge von einigen nicht richtig aufgenommen wurde.
                            Ich denke dass diese Folge zumindest ins DS9 Forum gehört, vielleicht sogar wirklich mit dem bestehenden Thread im Episoden Forum zusammen gelegt werden sollte.
                            “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                            They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                            Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                            Kommentar


                            • #15
                              Natürlich ist das eine die alles veralbert was es so im Star trek Universum gibt. Aber nicht nur da. Ihr müsst mal die Buchstaben der beiden Ermittler umstellen.

                              Dulmer & Lucsley

                              Na was kann man daraus machen ?

                              Wer diese Episode ernst nimt ist es selber schuld wenn er bei Star Trek nichts zu lachen findet
                              If one day speed kills me, do not cry because I was smiling
                              - Paul Walker
                              1973 - 2013

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X